G20-Forum - Der neue 3er!

BMW F3X bei Amazon








Sie sind nicht angemeldet.


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BMW 3er Forum F30 F31 F34 F35 und BMW 4er Forum F32 F33 F36 F80 F82. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

AlexF34

Anfänger

Beiträge: 13

Showrooms: 0

Modell: F34 - Gran Turismo - 320d

Leistung: kW 147 (PS 200)

Baujahr: 03 / 2014

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

16

Montag, 9. Januar 2017, 16:16

....es ist doch immer ein Kompromiss!

Meine bescheidene Meinung dazu (ist auch teilweise schon angesagt worden): Ein Ganzjahresreifen ist und bleibt ein Kompromiss.

Er ist weder ein richtiger Winterreifen, noch ein Sommerreifen. (zweites ist doch auch wichtig!).

Aus meiner Erfahrung mit rund fünf Jahren Porsche Cayenne und Range Rover Sport (also - immer 4WD und ordentlich Leistung):
Ich möchte im Sommer die Leistung und Sicherheit nicht missen und im Winter auf solide Brems- und Spurführungsleistung vertrauen.
Bei beiden Fahrzeugen war der Kauf von Ganzjahresreifen völlig abwegig.

Jetzt auf dem F34 mit Heckantrieb ist schon aus Gründen des Anfahrens ein Winterreifen angesagt. Ich gebe zu - in HH hält es
sich mit Schnee in Grenzen, aber wenn er dann da ist, will ich mir nicht das gehupe von "Hinten" anhören.

Das mal in Kürze zum Thema.

VG
Alex

dieselweasel

Fortgeschrittener

Beiträge: 246

Showrooms: 0

Modell: F30 - Limousine - 330i

Leistung: kW 185 (PS 252)

Baujahr: 06 / 2015

Weitere Fahrzeuge: Geiger ZR1 - Lingenfelter Z06

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

17

Montag, 9. Januar 2017, 16:40

Kommt halt drauf an wo man rumgurkt. Im Flachland mit wenig Schnee & Eis bei 5000 Jahreskilometern meinetwegen, aber im Thüringer Mittelgebirge?

soki84

Schüler

  • »soki84« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 126

Showrooms: 1

Modell: F31 - Touring - 320d

Leistung: kW 135 (PS 184)

Baujahr: 01 / 2013

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

18

Montag, 9. Januar 2017, 17:25

Ok, danke für den Input.

Hatte mir zwar erhofft, dass mal Jemand nen konkreten Erfahrungsbericht abgeben könnte...-aber gut.

Aktuell sieht es ohnehin danach aus, dass ich wieder zum Heckantrieb und dann natürlich wieder mit WR greife...

Banshee

Schüler

Beiträge: 62

Showrooms: 0

Modell: F32 - Coupe - 420d

Leistung: kW 140 (PS 190)

Baujahr: 03 / 2015

Wohnort: Bochum

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

19

Montag, 9. Januar 2017, 20:45

Bei Wenigfahrern im Flachland / in der Stadt, die das Auto ggf. auch mal stehen lassen können, finde ich gute Ganzjahresreifen ok; wenn nämlich die Sommer- und Winterreifen zu alt werden (manchmal schon ab einem Alter von drei Jahren -> selbst schon erlebt), performen diese auch nicht mehr ordentlich und können mit einem neuwertigen Ganzjahresreifen u.U. nicht mehr mithalten. Und der das ganze Jahr über gefahrene Ganzjahresreifen ist einfach früher abgefahren und wird dadurch nicht einmal halb so alt wie Sommer- und Winterreifen.

soki84

Schüler

  • »soki84« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 126

Showrooms: 1

Modell: F31 - Touring - 320d

Leistung: kW 135 (PS 184)

Baujahr: 01 / 2013

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

20

Montag, 9. Januar 2017, 20:48

Habe meine Michelin Alpin A4 jetzt das dritte Jahr im Einsatz und funde, dass Sie deutlich nachgelassen haben, trotz 5,5-6 Profil...

Wumba

Schüler

Beiträge: 61

Showrooms: 0

Modell: F36 - Gran Coupe - 420d

Leistung: kW 140 (PS 190)

Baujahr: 09 / 2015

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 10. Januar 2017, 08:45

Immer wieder wird der gleiche Aspekt vergessen. Aus Sicherheitsgründen sind Anfahren etc. vollkommen uninteressant, du bist dann nur langsamer unterwegs. Bremsen ist wichtig. Und da hilft dir Allrad kein Stück weiter. Winterreifen natürlich schon. Brenzelige Situationen ergeben sich genau beim Bremsen. Ich habe zumindest noch keine beim Fahren bemerkt.

Gesendet von meinem SM-T560 mit Tapatalk

Beiträge: 514

Showrooms: 1

Modell: F30 - Limousine - 340i xDrive

Leistung: kW 240 (PS 326)

Baujahr: 10 / 2016

Weitere Fahrzeuge: VW Polo 1.2

Wohnort: Wiesbaden

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 10. Januar 2017, 09:36

Die brenzlige Situation wünsche ich niemandem - aber sollte mal ein sommerbereifter Wagen auf dich zu rutschen, bist du froh über jedes bisschen Grip, das dich aus der Einflugschneise trägt ;-)

Thema Felgen: den zweiten Satz braucht man auch, wenn die Sommerräder zu breit für Schneeketten sind und man damit rechnen muss, an eine Straße zu kommen, wo Kettenpflicht besteht.
Grüße aus Wiesbaden,
Hinrich

Mein Vorstellungsfaden

taco

ab 3/2016 F31 318i LCI davor F20 118d / e82 120d / e87 118d

Beiträge: 77

Showrooms: 0

Modell: F31 - Touring - 318i

Leistung: kW 100 (PS 136)

Baujahr: 03 / 2016

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 11. Januar 2017, 15:26

Hi Soki,

ich hatte die Goodyear Vector Ganzjahresreifen vor Jahren auf meinem Golf IV
und die waren auf Schnee ziemlich gut.
Kann man auch in diversen Tests nachlesen.

Dazu gibt es die Übergangszeit zB im März/April oder Sept/Oktober wo man
eigentlich mit SR besser unterwegs ist, es aber durchaus noch einmal schneien kann.
Der Aussage "Allwetter hat nur Nachteile" würde ich so nicht zustimmen.

Allerdings war der Golf IV ein ziemlich gut designtes und sicheres Winter Auto.
Zumal ich die Comfortline mit den Velourssitzen und Sitzheizung hatte und Original CD-Player
über dem Kassettenradio....schwärm...nun ja, die gefühlte (leider nur die!) Qualität war top.

Die Reifen hatten (erwartbar) ein etwas lauteres Abrollgeräusch als SR,
waren weicher mit positiven Einflüssen auf das Fahrverhalten/Komfort.
Verbrauch ging etwas nach oben im Vergleich zu SR.
Möglicherweise fährt sich das Profil schneller ab, das sagt jedenfalls mein Reifenhändler.
(Ich hatte den Wagen nur 1,5 Jahre und kann es daher nicht bestätigen bzw verneinen)
Er empfielt die Reifen eher für Drehmomentschwächere Autos, da sie ansonsten keine hohe Lebensdauer hätten.
Ob das wirklich stimmt oder er nur die halbjährlichen Wechseltermine nicht verlieren will, schwer zu sagen.

Ich würde die bei einem kompaktwagen mit wenig Leistung jederzeit wieder nehmen, bei einem Drehmomentmonster eher nicht.
Andererseits kann man es ja auch einmal drauf ankommen lassen, falls die Dinger nach einem Jahr runter sind,
geht man danach halt auf SR/WR.

lg
Man kann ein Auto doch nicht wie einen Menschen bahandeln, ein Auto braucht LIEBE!

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »taco« (11. Januar 2017, 15:34)


AlexF34

Anfänger

Beiträge: 13

Showrooms: 0

Modell: F34 - Gran Turismo - 320d

Leistung: kW 147 (PS 200)

Baujahr: 03 / 2014

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 11. Januar 2017, 16:31

...noch mal - Kompromiss!

Die Erfahrung meines Vorredners kann ich bestätigen, wobei es bei mir damals ein Golf II war und der Reifen ein Vector 2 (meine ich?!).
Er beschreibt ja auch schön das Verhalten im Winter, aber: Es gibt doch noch den Sommer (wenn wir das mal klassisch zweiteilen) !

Und im Sommer haben die Vector 2 auf nasser Straße in Kurven aber deutlich nachgelassen! Vortrieb und Bremsen war so okay, aber mal
zackig durch die Kurve war bissweilen nicht lustig.

So - sagen wir mal: 4 Monate Winter und 8 Monate Sommer (ganz einfach gesprochen) - Ich soll 8 Monate im Jahr durch die Kurven rutschen?

No never.

Ich habe dann irgendwann einen Kleber Sommerreifen draufgehabt - da hat das Fahren dann wieder Spaß gemacht.

Die Quintessens (das war mein Anliegen): Ein Ganzjahresreifen ist ein Kompromiss - auch im Sommer. Wurscht ob 2WD oder 4WD.

VG
Alex



Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher