G20-Forum - Der neue 3er!

BMW F3X bei Amazon








Sie sind nicht angemeldet.


Lintim

Anfänger

Beiträge: 8

Showrooms: 0

Modell: F30 - Limousine - 335i

Leistung: kW 225 (PS 306)

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 13. Juni 2017, 20:54

Wenn ich es richtig verstanden habe..

Ate fertigt zwei unterschiedliche Qualitäten/ Produkte. Einmal für Bmw und einmal für den normalen Verkauf in einem Werk.

Macbeth

Fortgeschrittener

Beiträge: 459

Showrooms: 0

Modell: F31 - Touring - 328i

Leistung: kW 180 (PS 245)

Baujahr: 08 / 2012

Weitere Fahrzeuge: 2014er Ford S-Max 2.0 Tdci PowerShift

Wohnort: München

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 13. Juni 2017, 23:31

Ich kaufe seit Jahren nur ATE und hatte nie Probleme (Nein ich arbeite weder dort noch bekomm ich Rabatte)!

Zudem ist ATE meines Wissens der einzige Hersteller der für die M-Sportbremse 2-teilige Bremsscheiben herstellt (also wie die Originalen auch mit genietetem Alu-Topf). Schon alleine deshalb würde ich nur ATE oder wenn der Preis keine Rolle spielt Original kaufen.
Das bleibt einfach der erhebliche Nachteil der sportbremse, Regenfahrten.
So schön sie zum Ansehen ist, das ist nicht akzeptabel
Keine Ahnung wovon du redest. Fahre die Sportbremse nun seit 20.000km und hatte keine Probleme. Das es bei Regenfahrten zu einer leichten Verzögerung der Bremsleistung kommt bis der Wasserfilm von der Scheibe ist hast du bei wirklich jeder anderen Bremse auch, solang diese nicht genutet oder gelocht ist. Das ist kein BMW-spezifisches Problem!

Grüße
Jochen


Meine Erfahrung ist nunmal eine andere. Regenfahrt war grauenvoll, zum einen zog er auf eine Seite, zum anderen war die Bremsleistung unterirdisch. Das Auto war um die 3 Monate alt.
Die normale Bremse im 328i hat nicht dieses Verhalten. Die bremst super, genauso im Regen.

GranUS

Fortgeschrittener

Beiträge: 547

Showrooms: 0

Modell: F30 - Limousine - 320d

Leistung: kW 140 (PS 190)

Baujahr: -

Wohnort: Mittelhessen

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 13. Juni 2017, 23:54

Zitat

Zitat

Beim letzten Kauf von ATE habe ich leider auch keine gute Erfahrungen gemacht. Auch wenn nicht für den F30 war.
Werde in Zukunft nur noch originale nehmen.
originale? dann pass gut auf, dass die originalen nicht von ATE sind :D die können auch von ATE usw sein, selbst wenn auf der schachtel BMW steht. fahre seit jahren ATE und das mit absicht, hatte nie probleme, selbst am phaeton nicht, wo die bremsen...wegen dem gewicht...besonders anfällig sind.



Genau so ist es! Wie gesagt, ATE ist Erstausrüster von BMW d.h. ATE fertigt u.a. "originale" BMW-Bremsscheiben mit BMW-Logo.


Genau so ist es halt doch nicht.

Originale von BMW die in der Firma hier bei mir im Ort hergestellt wurden. Wo ich auch meine Ausbildung gemacht habe. Sind/Waren net dieselben wie die ATE.


Ich meinte, dass nicht nur ATE für BMW Bremsscheiben herstellt. Und somit meine originale BMW Scheiben nicht von ATE waren.

Nimbus

Anfänger

Beiträge: 7

Showrooms: 0

Modell: -

Leistung: -

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 14. Juni 2017, 12:12

Wie würdest du die Scheiben einbauen? Selber oder eine Werkstatt machen lassen?

Sent from my SM-G928F using Tapatalk

Acky

Schüler

  • »Acky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Showrooms: 0

Modell: F32 - Coupe - 430d

Leistung: kW 210 (PS 286)

Baujahr: 02 / 2015

Weitere Fahrzeuge: Porsche Boxster GTS

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

20

Samstag, 17. Juni 2017, 18:09

Selbst, ist kein Problem.
Ich habe die originalen vorgestern ein/aus gebaut, um zu sehen, ob es problemlos geht, bevor ich welche bestelle.
Ist wirklich einfach, 30 min pro Seite, wenn man es sorgsam und gemütlich macht.

Ich habe die Aufnahme der Bremsscheibe und die Bremsscheibe, da wo sie an der Aufnahme aufliegt etwas abgeschiffen und plan gemacht. War angerostet.
Das Rubbeln ist etwas geringer geworden. BMW hat das scheinbar nicht gemacht, als man Anfang des Jahres die Radlager gewechselt hat. Interessanterweise ging es kurz danach los mit dem Bremsenrubbeln....

Übrigens bei mir kaum Probleme mit dem Naßbremsverhalten, habe das bei früheren BMWs schon schlimmer erlebt.
2015 430d M-Paket, PPK, AGR-Kühler Bypass, Michelin PSS
2014 Porsche Boxster GTS

TheBMW

Schraubakini

Beiträge: 939

Showrooms: 0

Modell: F31 - Touring - 320d

Leistung: kW 147 (PS 200)

Baujahr: 02 / 2013

Weitere Fahrzeuge: Chevrolet Chevelle SS, Ford Sierra RS Cosworth 24V

Wohnort: Freising

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 18. Juni 2017, 20:03

Ich habe und hatte schon auf diversen Fahrzeugen ATE verbaut und bisher noch keinerlei Reklamationen oder schlechtes gehört. Unabhängig davon produziert ATE (aber auch andere Hersteller wie Lucas) nicht zwei verschiedene Chargen (eine für den Hersteller, eine für den freien Verkauf), sondern ein und dieselbe Charge, wovon ein Teil das Hersteller-Logo bekommt und der Rest ohne Logo (zB BMW, Ford, etc) vom Band läuft.

Bei Sachs sieht man das im Bereich der Domlager sehr schön, daß bei den After Sales Produkten das VW/Audi-Logo nur rausgefräst wurde, wenn man das originale ET daneben legt.

Acky

Schüler

  • »Acky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Showrooms: 0

Modell: F32 - Coupe - 430d

Leistung: kW 210 (PS 286)

Baujahr: 02 / 2015

Weitere Fahrzeuge: Porsche Boxster GTS

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

22

Montag, 19. Juni 2017, 00:50

Ich habe nun doch ATE bestellt, wegen dem zweiteiligen Aufbau.
Ich hoffe die halten bis nächstes Jahr um diese Zeit, spätestens dann soll der Wagen eigentlich verkauft werden.
2015 430d M-Paket, PPK, AGR-Kühler Bypass, Michelin PSS
2014 Porsche Boxster GTS

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Acky« (20. Juni 2017, 11:45)