G20-Forum - Der neue 3er!

BMW F3X bei Amazon








Sie sind nicht angemeldet.


MYF33

Runawayster

Beiträge: 618

Showrooms: 1

Modell: F33 - Cabrio - 435i

Leistung: kW 250 (PS 340)

Baujahr: 03 / 2015

Weitere Fahrzeuge: F20 120i

Wohnort: Munich Countrycircle

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

91

Dienstag, 20. Juni 2017, 21:33

Genau diese Problem meinte ich mit meiner Frage bzw Feststellung.
Aber auf mich hört ja keiner :S :D

Grüße,
Reinhard
So wie ich hier schon gelesen habe gelten bei euch andere Richtlinien betreffend den Differenzen beim Abrollumfang.
Bei uns in der Schweiz ist dies etwas Anwender-freundlicher ausgelegt :)
Dann habt ihr in der Schweiz quasi höhere Toleranzen bezüglich Tachoabweichung ?

Grüße,
Reinhard
Freude :auto: , mehr sog i ned

kedafoe

@teamrohana

Beiträge: 1 286

Showrooms: 1

Modell: F32 - Coupe - 435i

Leistung: kW 225 (PS 306)

Baujahr: 06 / 2015

Wohnort: Zürich

Danksagungen: 217

  • Nachricht senden

92

Dienstag, 20. Juni 2017, 21:50

Nur um das nochmal zu verdeutlichen:

Zitat

Der Abrollumfang darf höchstens +-8% von der typengenehmigten Version abweichen. Auch entspricht die Felgen-Reifen-Kombination den ETRTO-Normen.

Man beachte das "von der typengenehmigten Version" = von der Serienbereifung

Was du @FogoNero gerechnet hast, ist der Abrollumfang vorne zu hinten. Was bei dir natürlich auch nicht zu verachten ist, gerade wegen dem Verteilergetriebe (xDrive). Für das StVa zählt jedoch vor allem das oben genannte, wie selbst von dir zitiert.

FogoNero

Schüler

Beiträge: 82

Showrooms: 0

Modell: F31 - Touring - 335i xDrive

Leistung: kW 225 (PS 306)

Baujahr: 05 / 2015

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

93

Mittwoch, 21. Juni 2017, 07:21

Genau, als erstes berechne ich immer die Abrollumfang-Differenz zwischen der VA und der HA - hier dürfen wir gemäss schweizerischer Gesetzgebung maximal eine Abweichung von 3% !! haben. Dies ist allerdings eine viel zu heftige Abweichung für die schwachen Verteilergetriebe unserer xDrives. Habe mal irgendwo gelesen, dass die Abrollumfang-Differenz bei xDrive Modellen nicht über 1% liegen sollte. Hier gilt natürlich, je kleiner die Differenz desto besser für die Langlebigkeit unserer Verteilergetriebe.

Ferner steht in den Schweizer Gesetzen (ACHTUNG - hier gibt es den wesentlichen Unterschied zu den DE-Gesetzen):
Bei der Wahl von Reifendimensionen und Reifentyp sind u.a. ausreichende Tragfähigkeit (Load Index), Vmax Freigabe (Speed Index) und Abrollumfang zu achten. Die Abweichung im Abrollumfang gegenüber der Erstausrüster-Serienbereifung (in der EU von bis zu +-2% toleriert) dürfen gemäss Schweizer Gesetzgebung bis zu +-8% abweichen von den im Fahrzeug-Typenschein benannten Grössen.

Konkret bedeutet dies folgendes:

225/40 R19 --> 235/35 R20 = +1.5%
225/35 R20 --> 235/35 R20 = +1.1%

255/35 R19 --> 275/30 R20 = +1.8%
255/30 R20 --> 275/30 R20 = +1.8%

Gemäss meinem Gummi-Dealer (Kevin, du kennst ja Beat auch) sollten diese genannten Dimensionen bei unserer Fahrzeugkontrolle in der Schweiz keine Probleme bereiten. Da ich jedoch gestern Abend noch meine neuen Felgen endlich bestellen konnte - HA 10x20 mit ET40 - muss ich wohl auf einen schmalen 265/30 ausweichen. Ansonsten könnte es doch eher knapp werden :)

McQuade

Rookie

Beiträge: 301

Showrooms: 0

Modell: F33 - Cabrio - 435i

Leistung: kW 250 (PS 340)

Baujahr: 01 / 2015

Weitere Fahrzeuge: Audi A4 Avant

Wohnort: Ostwestfalen

Danksagungen: 52

  • Nachricht senden

94

Mittwoch, 21. Juni 2017, 15:06

Ein ausführlicher Bericht wird hier noch folgen, ich kann aber jetzt schon sagen, dass er klebt wie sau
Auf deinen positiven "Kurzbericht :D :D " hin habe ich heute bei meinem Dealer auch den P4S bestellt. Kommen Freitag drauf. Bin gespannt ob die wirklich so gut sind ;) . Kann sie leider nicht sofort testen, da ich im Schulterbereich heute einen kleinen chirurgischen Eingriff hatte und den Bereich eine Woche ruhigstellen soll. Somit scheidet forcierte Fahrweise leider aus. Also kommt mein Erfahrungsbericht später.

patp90

Pampersbomber

Beiträge: 139

Showrooms: 0

Modell: F31 - Touring - 320d xDrive

Leistung: kW 135 (PS 184)

Baujahr: -

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

95

Mittwoch, 21. Juni 2017, 15:42

Habe mich nun schlussendlich auch für den Michelin entschieden.
Nach dem Telefonat mit dem Felgenhersteller bzgl. dem Gutachten hoffe ich, dass das mit der Eintragung alles easy gehen sollte :)

wombat7600

Anfänger

Beiträge: 4

Showrooms: 0

Modell: F30 - Limousine - 330d

Leistung: kW 190 (PS 258)

Baujahr: 03 / 2015

Weitere Fahrzeuge: MB A 200cdi

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

96

Mittwoch, 21. Juni 2017, 18:02

Ich habe den Michelin PS 4S seit 2500km drauf. Vorher war es noch der Runflat. Der Unterschied haut mich von den Socken, der Reifen klebt auf der Straße das einen in der Kurve ständig ein Grinsen in Gesicht steht. Bei dem Reifen merkt man wie weit der Grenzbereich verschoben worden ist. Ich kein Rennprofi und weiß wo mein Talent aufhört. Der Reifen kann also deutlich mehr als ich :D

Ich habe aber im Vergleich zu den Runflat gemerkt, dass der Luftdruck eine große Rolle spielt. Mit 2,2 vorne und 2,6 hinten im kalten Zustand geht es, aber weit Erwärmung geht es auf 2,5 und 2,9 hoch und bei Autobahngeschwindigkeit plus X :love: wird das Fahrverhalten etwas schwammig. Luftdruck senken und alles ist wieder Top.

Ich hoffe, dass der Reifen nun auch die vielbeschworenen mehr Kilometer Laufleistung hat.

Gruß Oliver

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

3er BMW (21.06.2017), dom_power (22.06.2017)

Mao

Profi

Beiträge: 775

Showrooms: 0

Modell: F30 - Limousine - 335i

Leistung: kW 250 (PS 340)

Baujahr: 05 / 2014

Danksagungen: 171

  • Nachricht senden

97

Mittwoch, 21. Juni 2017, 21:57

Auf deinen positiven "Kurzbericht :D :D " hin habe ich heute bei meinem Dealer auch den P4S bestellt.
Sehr gute Wahl! ;)
Ich hatte zwar vorher kein Vergleich zum PSS, aber im Vergleich zum Vredestein ist der PS4S eine ganz andere Liga! Wie @wombat7600 schon schrieb, merkt man die Performance deutlich. Der Wagen geht jetzt um die Ecke wo mit dem Vredestein schon lange Schluss war...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mao« (22. Juni 2017, 09:35)


trouble1

Schüler

Beiträge: 95

Showrooms: 0

Modell: F30 - Limousine - 335i xDrive

Leistung: kW 225 (PS 306)

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

98

Donnerstag, 22. Juni 2017, 05:35

PS4S

Habe auch die PS4S drauf. Nun Probleme bzw. den Verdacht das Verteilergetriebe n Becker hat. Nur sind das keine Reifen mit Sternmarkierung? Daher wurde die Suche vom Autohaus abgebrochen mit der Begründung BMW wird da keine Kulanz bzw die Garantie wird nicht greifen, da ich fremde Reifen drauf habe. Stimmt das so? Einfach Pech gehabt?

MYF33

Runawayster

Beiträge: 618

Showrooms: 1

Modell: F33 - Cabrio - 435i

Leistung: kW 250 (PS 340)

Baujahr: 03 / 2015

Weitere Fahrzeuge: F20 120i

Wohnort: Munich Countrycircle

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

99

Donnerstag, 22. Juni 2017, 07:04

Das glaub ich so jetzt nicht.
Die Sternmarkierung hat ja nix mit dem Abrollumfang zu tun, sondern eher mit der Mischung.
Würde mich, vorausgesetzt es sind keine Abweichungen zum original Abrollumfang, auf gar keinen Fall so abspeisen lassen.
Geht's noch :punish:

Grüße,
Reinhard
Freude :auto: , mehr sog i ned

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

trouble1 (22.06.2017)

Beiträge: 78

Showrooms: 0

Modell: F36 - Gran Coupe - 440i

Leistung: kW 265 (PS 360)

Baujahr: 08 / 2017

Weitere Fahrzeuge: E60

Wohnort: Bayern. Raum Bayreuth/Bamberg

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

100

Donnerstag, 22. Juni 2017, 16:59

Heute mit Hankook telefoniert zwecks Reifenfreigabe.

Wollte auf VA 9x20 und HA 10x20 einen 245/30 20 und 285/25 20 fahren.
VA alles prima. HA geben sie NICHT frei. Gab zuletzt einige Reifenschäden an der Seitenwand beim 285/25 auf einer 10J Felge.

Mir wird nur der 295/25 freigegeben. Passt lt. reifenrechner.at sogar noch besser was den Abrollumfang in Kombination mit dem 245/30 angeht.

235/35 20 und 265/30 20 würden sie freigeben, wär aber mehr gezogen, jedoch noch im Rahmen.

Bleibt nun also entweder VA 235/35 20 und HA 265/30 20 MICHELIN
oder VA 245/30 20 und HA 295/25 20 HANKOOK.

Michelin baut sehr breit, Hankook sehr schmal, ist ja bekannt.
Habe aktuell nur bedenken, dass der 295/25 zu "wulstig" aussehen könnte. Oder ist das Quatsch?

Geht man rein vom Verhältnis aus, so hat die 245/295er Kombi immer noch einen niedrigeren Querschnitt

Vergleich Querschnitt:
245/30: 73,5
295/25: 73,75

235/35: 82,25
265/30 :79,5

Dass der 295/25 auf der HA passt, hat Flow-Gee mit seinen Falken Reifen gezeigt. Und Falken wird kaum schmaler bauen wie Hankook.
Seine 10,5 ET 47 sind zum Kotflügel 4,4mm weiter aussen und nach innen 8,4mm weiter drin, als die 10J ET45 die bei mir verbaut werden. Sollte also passen.

Achja, falls es jemanden interessiert.

Tatsächliche Breiten:

Hankook Ventus S1 evo(1)
285/25 20: 299mm
295/25 20: 311mm

Die anderen Breiten müsste ich noch anfragen. Anfrage an Michelin ist auch raus.
:fan:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DannyOcean« (22. Juni 2017, 17:15)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MYF33 (22.06.2017)

trouble1

Schüler

Beiträge: 95

Showrooms: 0

Modell: F30 - Limousine - 335i xDrive

Leistung: kW 225 (PS 306)

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

101

Donnerstag, 22. Juni 2017, 17:59

Sind Original Abrollumfang... dann gehe ich das Problem mal an! Vielen Dank
Das glaub ich so jetzt nicht.
Die Sternmarkierung hat ja nix mit dem Abrollumfang zu tun, sondern eher mit der Mischung.
Würde mich, vorausgesetzt es sind keine Abweichungen zum original Abrollumfang, auf gar keinen Fall so abspeisen lassen.
Geht's noch :punish:

Grüße,
Reinhard

kedafoe

@teamrohana

Beiträge: 1 286

Showrooms: 1

Modell: F32 - Coupe - 435i

Leistung: kW 225 (PS 306)

Baujahr: 06 / 2015

Wohnort: Zürich

Danksagungen: 217

  • Nachricht senden

102

Freitag, 23. Juni 2017, 09:50

Heute mit Hankook telefoniert zwecks Reifenfreigabe.

Wollte auf VA 9x20 und HA 10x20 einen 245/30 20 und 285/25 20 fahren.
VA alles prima. HA geben sie NICHT frei. Gab zuletzt einige Reifenschäden an der Seitenwand beim 285/25 auf einer 10J Felge.

Das überrascht mich jetzt aber sehr...

Was genau es für Schäden bzw. wie genau ist das zu verstehen? ?(

Beiträge: 78

Showrooms: 0

Modell: F36 - Gran Coupe - 440i

Leistung: kW 265 (PS 360)

Baujahr: 08 / 2017

Weitere Fahrzeuge: E60

Wohnort: Bayern. Raum Bayreuth/Bamberg

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

103

Freitag, 23. Juni 2017, 09:56

Heute mit Hankook telefoniert zwecks Reifenfreigabe.

Wollte auf VA 9x20 und HA 10x20 einen 245/30 20 und 285/25 20 fahren.
VA alles prima. HA geben sie NICHT frei. Gab zuletzt einige Reifenschäden an der Seitenwand beim 285/25 auf einer 10J Felge.

Das überrascht mich jetzt aber sehr...

Was genau es für Schäden bzw. wie genau ist das zu verstehen? ?(


Ja leider. Wäre meine Wunschgröße und Fabrikat gewesen.
Gab Risse in der Seitenwand. Näher habe ich nicht nachgefragt. Wenn ich keine Freigabe bekomme, dann eh fürn Arsch.

Kannst aber bei Interesse gerne hier noch mal nachfragen, sind technisch sehr gut informiert bei Hankook :thumbup:

Telefon: +49-6102-599 82 – 456
Montags - Freitags von 8:30 Uhr - 17:30 Uhr.
:fan:

kedafoe

@teamrohana

Beiträge: 1 286

Showrooms: 1

Modell: F32 - Coupe - 435i

Leistung: kW 225 (PS 306)

Baujahr: 06 / 2015

Wohnort: Zürich

Danksagungen: 217

  • Nachricht senden

104

Freitag, 23. Juni 2017, 10:27

Du hast mir und meiner schwangeren Frau gerade das Leben gerettet... VIELEN DANK!!!

Wir wollten morgen nach Metzingen zum JD Carforge fahren, aber der Technikdienst von Hankook hat mir gerade am Telefon klar gemacht, dass ich mit den Reifen keinen Meter mehr fahren soll. Im schlimmsten Fall könne mir der Reifen um die Ohren fliegen. Ich kläre gerade ab, was es kurzerhand für Alternativen gibt. Gemäss meinem Gummi Dealer ist der Falken in 295/25 momentan aber nicht verfügbar? 8|

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DannyOcean (23.06.2017)

Beiträge: 78

Showrooms: 0

Modell: F36 - Gran Coupe - 440i

Leistung: kW 265 (PS 360)

Baujahr: 08 / 2017

Weitere Fahrzeuge: E60

Wohnort: Bayern. Raum Bayreuth/Bamberg

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

105

Freitag, 23. Juni 2017, 10:38

Du hast mir und meiner schwangeren Frau gerade das Leben gerettet... VIELEN DANK!!!


Alter Kollege, keine Ursache. Mir liefs aber bei deinem Satz grad wirklich eiskalt den Rücken runter. :S

295/25 Falken wär die beste Alternative, da er nur 2mm breiter ist wie der 285/25 Hankook.

Verstehe immer noch nicht, warum man den 285/25 dann auf einer 10,5J Felge fahren darf, wenn er für 10J nicht zugelassen ist.
Aber weder Falken noch Hankook geben den 285/25 für 10J frei.

Komplett auf Michelin 235/35 - 265/30 umstellen bliebe noch. Der PS4S soll auch nicht mehr so breit bauen wie der PSS. Habe eine Anfrage an Michelin laufen zwecks tatsächlicher Breiten PSS und PS4S.


Hankook Ventus S1 evo vs. Falken Azenis FK510

285/25 20
Hankook 299mm
Falken 295mm

295/25/20
Hankook 311mm
Falken 301mm

Der 295er Falken ist also nur 2mm breiter wie der 285er Hankook, Optik sollte dann also passen.
:fan:



Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher