G20-Forum - Der neue 3er!

BMW F3X bei Amazon








Sie sind nicht angemeldet.


Beiträge: 1 383

Showrooms: 1

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: Alfa Romeo V6x2

Wohnort: Stuttgart

Danksagungen: 114

  • Nachricht senden

16

Freitag, 30. Dezember 2016, 17:43

Nur recht so, wenn nur ein bisschen smart repair durchgeführt wurde isses schon ein unfallwagen.
Geh aber mal eher von nem 2teur schaden aus, was aber trotzdem kein problem wäre, hauptsache am rahmen war nix dran und es wurde sachgerecht gemacht


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

3er_Touring_NS

BMW Customer Racing

Beiträge: 247

Showrooms: 1

Modell: F31 - Touring - 318d

Leistung: kW 105 (PS 143)

Baujahr: 02 / 2013

Weitere Fahrzeuge: BMW E36

Wohnort: Essen

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

17

Freitag, 30. Dezember 2016, 22:29

Zitat

Nur recht so, wenn nur ein bisschen smart repair durchgeführt wurde isses schon ein unfallwagen.
Geh aber mal eher von nem 2teur schaden aus, was aber trotzdem kein problem wäre, hauptsache am rahmen war nix dran und es wurde sachgerecht gemacht


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Wieso soll er eher von nem 2000-Euro-Schaden ausgehen? Kennst du das Auto?
BMW
Freude am Fahren

johny2605

Anfänger

  • »johny2605« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Showrooms: 0

Modell: F33 - Cabrio - 435i xDrive

Leistung: kW 225 (PS 306)

Baujahr: 06 / 2014

  • Nachricht senden

18

Freitag, 30. Dezember 2016, 23:09

Ist das nicht eher nachteilig wenn sowas im Kaufvertrag steht?

Kann man Nachteile mit einer genauen Beschreibung des Schadens im Kaufvertrag umgehen?

Staati

...nimmt kein Blatt vor den Mund

Beiträge: 11 993

Showrooms: 2

Danksagungen: 1193

  • Nachricht senden

19

Freitag, 30. Dezember 2016, 23:24

Rechnung von der Reparatur wäre hilfreich zum Nachweis inkl Bilder vom Schaden
Gruß Hendric :)


Verkaufe: MSD-Attrappe für alle 35i-Modelle mit Heckantrieb


Umbau des Mittelschalldämpfers von N20, N55, B38, B48 und B58

Individuelle Auspuffblenden nach Wunsch

Beiträge: 1 383

Showrooms: 1

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: Alfa Romeo V6x2

Wohnort: Stuttgart

Danksagungen: 114

  • Nachricht senden

20

Samstag, 31. Dezember 2016, 09:16

Zitat

Zitat

Nur recht so, wenn nur ein bisschen smart repair durchgeführt wurde isses schon ein unfallwagen.
Geh aber mal eher von nem 2teur schaden aus, was aber trotzdem kein problem wäre, hauptsache am rahmen war nix dran und es wurde sachgerecht gemacht


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Wieso soll er eher von nem 2000-Euro-Schaden ausgehen? Kennst du das Auto?


Weil die angegeben werte da in der regel zu niedrig sind.
Außerdem kostet eine schramme in der türe ungefähr 2teur (türe abbauen, innenleben demontieren, türe komplett lackieren und alles wieder zusammenbauen). Das bekommt man nicht für 200€. Und ne smart-repair dusche wäre vielleicht ausreichend, aber nicht sachgerecht


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

johny2605

Anfänger

  • »johny2605« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Showrooms: 0

Modell: F33 - Cabrio - 435i xDrive

Leistung: kW 225 (PS 306)

Baujahr: 06 / 2014

  • Nachricht senden

21

Samstag, 31. Dezember 2016, 15:03

Die Seitenwand hinten hatte wohl eine Parkschramme und wurde mit einer Beilackierung erledigt. Im direkten Sonnenlicht konnte ich nix erkennen, bin da aber auch alles andere als ein Profi.

Würdet ihr so ein Fahrzeug trotzdem kaufen? Mit einer entsprechenden Beschreibung des Schadens im Kaufvertrag (und vielleicht sogar Rechnung/Bilder) wäre man doch eigentlich ausreichend abgesichert?
Nicht unfallfrei bezieht sich dann doch nur auf den beschriebenen Unfall und das Fahrzeug darf dann auch keine anderen Schäden gehabt haben?!

_SR_

Erleuchteter

Beiträge: 3 747

Showrooms: 0

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: Fiat Ducato

Danksagungen: 723

  • Nachricht senden

22

Samstag, 31. Dezember 2016, 16:58

Natürlich kann man so ein Auto bedenkenlos kaufen wenn der Unfallschaden sauber dokumentiert ist. Wichtig ist, das im Kaufvertrag der Unfallschaden präzise formuliert ist inkl. Schadenhöhe. Ein lapidares "Seitenschaden rechts" wäre nicht akzeptabel.

Ein seriöser BMW Händler macht das aber sowieso.

Es ist nicht ungewöhnlich das bei einem 3 Jahre alten Leasingrückläufer kleinere Schönheitsreparaturen durchgeführt werden. Du solltest nicht abgeschreckt sein sondern froh über die Offenheit des Händlers.

Grüße
Sven
---------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zu verkaufen: Original 340i MSD/ESD ab Kat, neu, bei Interesse PM

Zu verkaufen: M Performance Einstiegsleisten F30/F31 -> Marktplatz

Akali#1

Profi

Beiträge: 562

Showrooms: 0

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 1. Januar 2017, 13:02

Zitat

Natürlich kann man so ein Auto bedenkenlos kaufen wenn der Unfallschaden sauber dokumentiert ist. Wichtig ist, das im Kaufvertrag der Unfallschaden präzise formuliert ist inkl. Schadenhöhe. Ein lapidares "Seitenschaden rechts" wäre nicht akzeptabel.

Ein seriöser BMW Händler macht das aber sowieso.

Es ist nicht ungewöhnlich das bei einem 3 Jahre alten Leasingrückläufer kleinere Schönheitsreparaturen durchgeführt werden. Du solltest nicht abgeschreckt sein sondern froh über die Offenheit des Händlers.

Grüße
Sven



Sehe ich genauso. Hatte auch schon solche E91 gekauft. Wie mein Namensvetter sagt, sollte der Schaden genau beschrieben sein. Dann ist das doch kein Problem.


Gesendet von meinem LG-D855 mit Tapatalk
Gruß Sven

:hi25:

johny2605

Anfänger

  • »johny2605« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Showrooms: 0

Modell: F33 - Cabrio - 435i xDrive

Leistung: kW 225 (PS 306)

Baujahr: 06 / 2014

  • Nachricht senden

24

Samstag, 12. August 2017, 16:41

Hallo,
ich melde mich nochmal zurück. Nachdem es im letzten Dezember und im Juni mit den Wagen wegen Zwischenverkauf nicht geklappt hat, habe ich wieder mal einen „am Haken“.

Eckdaten
• F32 435i xDrive
• EZ 07/2014
• 87.000km
• Estoril blau
• Leder Dakota venetobeige
• Aluminium längsschliff/schwarz hochglanz
• 1. Hand
• Premium Selection (2 Jahre Garantie, 10kkm wartungsfrei)
• unfallfrei

Sonderausstattung
• Sport-Automatikgetriebe
• M-Paket
• Navigationssystem Professional mit Connected Drive Paket
• Komfortpaket
Klimaautomatik
PDC vorne/hinten
Lordosenstütze
Durchladesystem
Hifi
Innenspiegel autom.
Ablagenpaket

• Innovationspaket
Adapt. Kurvenlicht/Fernlicht
Head-Up
Komfortzugang
Instrumentenkombi erw.
Regensensor

• Außenspiegel abblendend
• Speed Limit Info
• Abstandstempomat
• LED Scheinwerfer
• Sonnenschutzverglasung
• Sportbremse

Auf diese Dinge lege ich keinen Wert, sind aber auch drin:
• Sportlenkung
• Active Protection
• Driving Assistant
• Rückfahrkamera
• Surround View
• Spurwechselwarnung
• 19"M LM Räder Doppelspeiche 442 M mit Mischbereifung

Was nicht 100% meinen Wünschen entspricht
• Leder beige --> ich habe bereits aktuell beiges Leder, was anderes (braun, schwarz, Alcantara) hätte ich eigentlich bevorzugt.
• Schwarze Hochglanzleisten innen treffen nicht meinen Geschmack. Aber diese kann man ja sicherlich (teuer) tauschen, beziehungsweise (günstig) folieren.
• Hohe Laufleistung, allerdings in kurzer Zeit (Langstreckenfahrzeug 30.000km/Jahr) und es wurde viel Service gemacht, Bremsscheiben sind alle neu, neue Zündkerzen, gerade neuer Ölwechsel, HU/AU neu. Nur es ist noch die Erstbereifung drauf, habe jetzt aber auch nicht nach dem Profil geschaut gehabt.
• Beim xDrive bin ich hin- und hergerissen. Maximale „Performance“ gegen Sicherheit.
• Der Wagen wurde mir für 37.500€ angeboten (noch ziemlich unverhandelt, aber bei BMW direkt geht meiner Erfahrung nach auch nicht sonderlich viel). Für die Ausstattung und 73.000€ Listenpreis ist das ein gutes Angebot, allerdings hatte ich ursprünglich nur 33.000€(max. 35.000€) ausgeben wollen.

Und nun hätte ich gerne ein paar Meinungen von euch :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »johny2605« (12. August 2017, 17:43)


johny2605

Anfänger

  • »johny2605« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Showrooms: 0

Modell: F33 - Cabrio - 435i xDrive

Leistung: kW 225 (PS 306)

Baujahr: 06 / 2014

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 13. August 2017, 16:08

Nochmal ein (ich weiß ziemlich früher) push. Morgen muss ich meine Entscheidung mitteilen :-)

daniel.eder

Anfänger

Beiträge: 29

Showrooms: 0

Modell: F30 - Limousine - 320d xDrive

Leistung: kW 140 (PS 190)

Baujahr: 08 / 2016

Weitere Fahrzeuge: ex. 530d E39

Wohnort: Salzburg - AT

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 13. August 2017, 16:15

Die Austattung find ich eigentlich ganz OK, wobei mir kein Auto mit einer anderen Innenfarbe als schwarz ins Haus kommt.

Preislich kann ich das leider nicht genau beurteilen, da bei uns in AT sämtliche BMWs so ca. 3-5t€ teurer sind.

Beiträge: 515

Showrooms: 1

Modell: F30 - Limousine - 340i xDrive

Leistung: kW 240 (PS 326)

Baujahr: 10 / 2016

Weitere Fahrzeuge: VW Polo 1.2

Wohnort: Wiesbaden

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 13. August 2017, 16:56

• Hohe Laufleistung, allerdings in kurzer Zeit (Langstreckenfahrzeug 30.000km/Jahr) und es wurde viel Service gemacht, Bremsscheiben sind alle neu, neue Zündkerzen, gerade neuer Ölwechsel, HU/AU neu. Nur es ist noch die Erstbereifung drauf, habe jetzt aber auch nicht nach dem Profil geschaut gehabt.
• Der Wagen wurde mir für 37.500€ angeboten (noch ziemlich unverhandelt, aber bei BMW direkt geht meiner Erfahrung nach auch nicht sonderlich viel)

Vielleicht geht noch was beim Reifenersatz?

• Beim xDrive bin ich hin- und hergerissen. Maximale „Performance“ gegen Sicherheit.

Ich sehe den Widerspruch nicht. xDrive = bessere Traktion, also auch Performance. Im Sportmodus geht die Traktion ja auch primär nach hinten, und wenn er Sport+ haben sollte, kann man sogar driften. (Habe ich allerdings noch nie probiert.)


Die variable Sportlenkung möchte ich übrigens nicht mehr missen, egal ob im Kreisverkehr oder auf der Passstraße.
Grüße aus Wiesbaden,
Hinrich

Mein Vorstellungsfaden

johny2605

Anfänger

  • »johny2605« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Showrooms: 0

Modell: F33 - Cabrio - 435i xDrive

Leistung: kW 225 (PS 306)

Baujahr: 06 / 2014

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 13. August 2017, 17:05

Die Austattung find ich eigentlich ganz OK, wobei mir kein Auto mit einer anderen Innenfarbe als schwarz ins Haus kommt.
Ich habe ja bereits aktuell beiges Leder. Gefällt mir nach wie vor auch sehr gut, nur einfach was anderes/neues wäre halt nett gewesen...
Vielleicht geht noch was beim Reifenersatz?
Ich werde die Reifen vor Unterzeichnung des Kaufvertrags auf jeden Fall nochmal prüfen. Ich denke das man bei einem Premium Selection Wagen erwarten kann das die Reifen nicht weniger als 3mm, besser nicht weniger als 4mm haben. Winterreifen hat er bereits gemeint kann er mir keine kostenlos geben, die seien mit >2000€ zu teuer.
Ich sehe den Widerspruch nicht. xDrive = bessere Traktion, also auch Performance. Im Sportmodus geht die Traktion ja auch primär nach hinten, und wenn er Sport+ haben sollte, kann man sogar driften. (Habe ich allerdings noch nie probiert.)
Ich denke das ist auch letztlich nur Stammtischgerede wenn man sagt das ein Hecktriebler schneller ist. Ich habe hierzu auch heute nochmal viel gelesen, wie du bereits sagst legt BMW sein xDrive wohl auch sehr hecklastig aus.

Hättet ihr irgendwelche Bedenken wegen den Kilometern? Oder ist das letztendlich bei einem gepflegten Wagen egal?

Akali#1

Profi

Beiträge: 562

Showrooms: 0

Modell: -

Leistung: -

Baujahr: -

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

29

Montag, 14. August 2017, 08:09

Warum man mit Heckantrieb schneller zu sein meint, liegt wohl an dem Mehrgewicht, was XDrive mit sich bringt. Ob das wirklich so ist und wie oft man das im Alltag zu spüren bekommt, bleibt fraglich. Soweit ich mitbekommen habe, hast beim XDrive weniger Auswahl bei Reifengrößen und Tieferlegung, falls das ein Thema sein sollte.

Mit den KM hätte ich weniger Bedenken. War früher auch so, dass ich nur Autos bis 50TKM gekauft hatte. Inzwischen haben ich schon mehrfach BMW mit 90 - 95TKM gekauft und die haben alle noch lange gehalten. Im Gegenteil, mit meinem letzten E91 318i hatte ich gleich Steuerkettenprobleme und das Auto hatte knapp über 30TKM. Da Du 2 Jahre Garantie von BMW hast mit Premium Selection, würde ich mir da nochmal weniger Sorgen machen. :thumbup:
Gruß Sven

:hi25:

johny2605

Anfänger

  • »johny2605« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 23

Showrooms: 0

Modell: F33 - Cabrio - 435i xDrive

Leistung: kW 225 (PS 306)

Baujahr: 06 / 2014

  • Nachricht senden

30

Montag, 14. August 2017, 18:58

Er ist mir auf 37k€ glatt entgegen gekommen und gibt mir für meinen 500€ mehr bei der Inzahlungnahme.
Wegen den Reifen sagt er werden diese im PremiumSelection Check eh kontrolliert und wenn diese <4mm Profil haben ausgetauscht.
Dazu neue AU/HU Öl- und Bremsflüssigkeitswechsel.
Kurz gesagt ich habe angenommen:D
Ab dem 26.08 werde ich somit wenn alles gut läuft in die Reihe der F3x Fahrer eintreten.