BMW F30/31 Performence Lippe mit Flaps ABE/Gutachten

  • Guten Abend,

    hat jemand ein Gutachten für eine Lippe vorne?

    Habe eins Bestellt es soll eintragungsfrei sein aber mein tüv prüfer sagte man braucht irgend einen Gutachten oder Material Gutachten

    Bestellt bei Liontuning

  • Das habe ich schon die haben geschrieben:


    Hallo,


    es ist als Ersatzteil für die Originale M-Performance Lippe vorgesehen, daher wird kein Gutachten benötigt. Die Originale Lippe hat auch kein Gutachten.



    Gemäß § 19 StVZO erlischt die Betriebserlaubnis bei:



    •Änderung der Fahrzeugart (Umbau PKW-Wohnmobil, Kombi-Klein-Lkw, etc.): >>>> Liegt nicht vor.

    •Bei Umweltrelevanz (Abas-, Geräuschverhalten): >>>>> Liegt nicht vor.

    •Bei Sicherheitsrelevanz (Bremse, Lenkung, Fahrwerk, Räder, Reifen, etc.): >>>>>> Liegt bei Austausch Frontschürze, Kotflügel nicht vor.





    Bei Austausch eines Serienbauteils der Karosserie (z.B. Stoßstange, Heckschürze, Türen, Kotflügel, Seitenwand, Motorhaube, etc.) gegen einen identischen Nachbau (Masse und Abmessungen) gibt es keinen Grund für den Wegfall der allgemeinen Betriebserlaubnis.

  • Es gibt kein separates Gutachten für die M Performance Teile, da diese bereits in den COC Papieren enthalten sind. Mit der passenden Nummer, und die hat die Lippe von Lion sicherlich nicht…

  • Weil sie gerne Ware an gutgläubige Kunden verkaufen.

    Wenn das Ding eine ABE hätte, bzw Eintragungsfrei ist, warum bist du damit dann überhaupt beim TÜV?


    Ich zieh mir ja auch keine Felgen inkl. Reifen mit ABE auf und sag dem TÜV, guck mal, mit ABE, schön gell? Alles klar, dann machet jut

  • wieso glauben die leute immer das man den Nachbau eines Originals mit den (falls überhaupt notwendig) Papieren des Originals eintragen kann? :D ein Gutachten bestätigt in der Regel auch eine Qualität in vielen Aspekten und die ist beim Nachbau bei weitem nicht immer gewährleistet.

    Gruß Hendric :)


    Umbau von Abgasanlagen und individuelle Endrorblenden aus Edelstahl - bei Interesse PN


  • - Warum schreiben die das rein?

    > Damit es sich verkauft...


    - Die BMW Teile haben eine Material-Prüfung durchlaufen, deine können keine Materialprüfungen nachweisen.

    > Deshalb sagt dein TÜV Prüfer das...



    - "Bei Austausch eines Serienbauteils der Karosserie (z.B. Stoßstange, Heckschürze, Türen, Kotflügel, Seitenwand, Motorhaube, etc.) gegen einen identischen Nachbau (Masse und Abmessungen) gibt es keinen Grund für den Wegfall der allgemeinen Betriebserlaubnis."

    - Die BMW M Performance Teile verändert die Maße und Abmessungen. Aber, die M Performance Teile sind bereits Teil der Fahrzeugabnahme...


    Du hast 4 Optionen:

    A.) Nochmals bei Liontuning nach dem vom TÜV Prüfer geforderten Dokumenten anfragen.

    B.) Einfach dran spaxxen und hoffen, dass es hält.

    C.) Mit einem Kasten Bier den TÜVler deines Vertrauens fragen

    [Blockierte Grafik: https://imageproxy.ifunny.co/crop:x-20,resize:640x,quality:90x75/images/422a599fed9ad7ae913b282a7f3620aa31225f36a3b853db9388890ae1fee930_1.jpg]

    D.) Bei Onlinekauf von deinen 14 Tagen Rückgaberecht Gebrauch machen


    Natürlich machen B.) und C.) keinen Sinn, wenn einem Legalität und Sicherheit wichtig sind.

    Auch sei zu B.) gesagt, dass ich dir das natürlich nicht empfehle.


    Außerdem halte ich persönlich von den Frontaufsätzen nichts. Im Forum gab es schon mehrere Fälle, wo der Aufsatz bei höheren Geschwindigkeiten gebrochen ist. Wenn ich mich richtig erinnere, ist das noch nicht bei originalen Teilen passiert, wenn diese korrekt gemäß EBA verbaut wurde. Somit sind für mich die originalen Teile die einzige sichere und legale Variante.


    Aber nur meine persönliche Meinung kann jeder gerne anders sehen.

  • Außerdem halte ich persönlich von den Frontaufsätzen nichts. Im Forum gab es schon mehrere Fälle, wo der Aufsatz bei höheren Geschwindigkeiten gebrochen ist. Wenn ich mich richtig erinnere, ist das noch nicht bei originalen Teilen passiert, wenn diese korrekt gemäß EBA verbaut wurde. Somit sind für mich die originalen Teile die einzige sichere und legale Variante.


    Aber nur meine persönliche Meinung kann jeder gerne anders sehen.

    Hatte schon einige Zubehör-Frontaufsätze und Heckflügel (nicht am F3x) verbaut, die problemlos hielten. Waren halt allesamt mit ABE oder einem Gutachten zur Eintragung. Und das wird wohl der entscheidende Punkt sein, da hier bereits der Hersteller auch die Festigkeit bei Betrieb nachweisen muss, um die Dokumente zu erhalten.