Welches Wachs oder welche Versiegelung empfehlt Ihr für unsere BMW's?

  • Ich hab immer gedacht, dass man sich mit Rinseless den Lack wieder total versaut. Aber das scheint ja tatsächlich kratzerfrei zu funktionieren :/Und da man nicht auf eine SB-Box angewiesen ist, ist man da auch schön flexibel.


    Warum macht ihr das? Meine Frau bringt mich um, wenn ich jetzt schon wieder Autowaschzeug kaufe :D

  • Also ich hab ja 2 Eimer und rinseless.

    Ich hab das, weil es einfach sehr viel weniger Zeit in Anspruch nimmt.

    Ich dampfe die Kiste vorher ab, mal mit 0,8l ONR, oder echo2 oder D115 in nen Gloria Hobby 100 und lass 3-4l Wasser in einen Eimer und knall da 1p lucallan China Tücher rein.

    Sprüher aufpumpen, ne runde ums Auto und dann Tuch für Tuch sauber machen, am Ende noch ne schnelle runde Sonax Ceramic detailer und die Kiste glänzt und ist perfekt sauber. dauert mit allem vlt 40 min. Abdampfen ist optional.


    2 Eimer muss ich an einer bestimmten Box machen und das nur ab 6-7 Uhr, damit ich meine Ruhe habe und keiner stört. Dann 20l Wasser, ne ganze Box mit allem möglichen Zeug :D Bürsten usw usf. alleine der Weg sind 20min, d.h. dort bin ich gut und gerne 3h beschäftigt, mit weg und Vorbereitung, muss das ja alles ans Auto schleppen, 4h.


    fairerweise muss ich sagen, dass ich dort auch innen alles mache, Reifen, Felgen, ggf. Sprühwachs usw.


    somit mach ich die "normale" Wäsche einfach schnell rinseless zuhause, ist total entspannt und kann das auch spontan machen, wenn dann mal richtig siff am Start ist, geht's an die Box mit vollem Programm.

    Ich puste an der Box gerne die ritzen am Dach aus und sonstige ritzen zwischen Scheibe und karosserie usw usf. Das geht mit rinseless halt nicht so toll.


    Dazu muss ich halt sagen, dass ich zur Autopflege gekommen bin, weil ich mir einfach gerne das Auto ansehe. Der steht ja in der Garage, d.h. ich sehe ie Kiste eigentlich nur wenn ich zum Auto laufe, nachdem ich irgendwo hingefahren bin. Wenn ich mir jetzt überlege, was man Geld bezahlt damit außen die Optik zum Geschmack passt, sollte man das ganze doch genießen. bzw geht's mir ja nicht ums Geld sondern um das Ergebnis.

    So, da ich mich ja schlecht auf n Camping Stuhl vors Auto setzen kann und n Bierchen zisch, putz ich die Schüssel eben, oder poliere, oder oder. Zudem kann man ja im Mohikaner thread nachsehen, in was für nem Zustand die Mühle war, da ich gerne handwerklich tätig bin, hab ich mir die ~1000€ für ne komplette innen und außen Aufbereitung gespart und in Equipment investiert, mit dem ich mittlerweile vadderns Uni schwarzen 11er und meinen Golf abgezogen habe, beide in denkbar schlechtem Zustand... 8-10 Jahre waschanlage halt ...

  • Verwende man die Sonax Ceramic Spray Versiegelung. Schlägt den BSD in Punkte Performance und Standzeit um Welten.

    Magst du den Lack zusätzlich noch schön glatt, kauf das Paket mit dem Sonax Ceramic Spray Detailer.


    Vor allem haben dann diese leidigen Schatten auf dem Lack vom BSD ein Ende.

    Mein Aufbereiter hat mir speziell den BSD für das von ihm verwendete Wachs genannt :-) Ich frag ihn aber ob das Ceramic Spray auch gehen würde.

  • Patrick260284 was hat er denn für ein "Spezial-Wachs" aufgetragen damit der BSD hierfür speziell vorgesehen ist?


    Der BSD hat sich über Jahre einen (teilweise) berechtigt guten Ruf in der "Amateur-Szene" erarbeitet.

    Den bekommt bei jedem ATU für nen schmalen Taler, hat ne recht gute Performance und hält auch ne Weile auf dem Lack.

    Wenn man sich aber tiefer mit dem Thema Autopflege/Detailing befasst, merkt man schnell, dass es da deutlich bessere Produkte gibt.

    Grundsätzlich kann man jedes Sprühwachs bzw. Sprühversiegelung auf ein Wachs auftragen. Das ist keine besondere Eigenschaft des BSD.


    Das Problem am BSD ist einfach, dass er gerade auf dunklen Lacken extrem zur Schattenbildung neigt.

    Das sehen evtl. die wenigsten. Hat man ein Auge dafür, erkennt man es aber sofort und dann siehts wirklich nicht gut aus.


    Im Vergleich zum BSD sind die neue Sprühversiegelung und der Detailer eine ganz klare Steigerung!

    Verwende beides selbst sehr regelmäßig und preislich auch absolut im Rahmen:)

  • Zum BSD witzigerweise, mein LSP am BMW ist untenrum vollkommen fertig. Hab am Samstag waterless mit D115 gewaschen und danach BSD drüber geballert, sonst nehm ich seit längerem nur den ceramic detailer, was soll ich sagen, der BSD war gut glatt.

    Muss irgendwie mit dem D115 zusammenhängen, aber das ging echt super. Zwar nicht so sehr glatt wie der ceramic aber trotzdem wirklich gut

  • Welches Wachs genau müsste ich mal erfragen. Ich lass ihm da immer freie Hand (bin schon mit meinem 3ten Auto bei ihm) und vertraue ihm da.

    Speziell dafür vorgesehen war falsch ausgedrückt. Da er meine Waschgewohnheiten kennt meinte er, wenn ich ab und an mal den BSD drauf mache dann langt das zum auffrischen.