Maßnahme PUMA ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Maßnahme PUMA ?

      Hallo
      Habe bei Leebmann nach Eingabe meiner FIN bei suche nach AGR-Kühler folgende
      Nachricht erhalten.
      Achtung PuMA Maßnahme 52134200 beachten
      Meine Frage: Was bedeutet diese Maßnahme
      Aufklärung meiner Frage folgt wenn es das ist was ich vermute

      ""
    • Ok hab ich auch vermutet.
      Habe die gleiche Frage gestern an Kundenzentrum BMW München gemailt.
      Zuerst wollten sie eine Kopie vom Fahrzeugschein,wurde geschickt und heute ist die Antwort gekommen.
      Wortlaut:
      Die BMW AG hat entschieden, eine Technische Aktion zum Austausch des Wasserablauftülle Aggregateräume ausbauen zu veranlassen.Es Handelt sich hierbei um eine Vorsorgemaßnahme,die für unsere Kunden selbstverständlich kostenfrei ist.
      Da mein BMW mit der FIN ..... von dieser Technischen Aktion betroffen war, wurde diese von ihrem BMW Service Partner Drexler+Ziegler in Neusäß bereits durchgeführt.
      Da war ich baff.
      Die Rückruf Aktion AGR Kühler war glaub ich August 18
      Ich habe das Auto Okt.16 gekauft und war in dieser Zeit nie bei diesem BMW Partner.
      Auto war vom Vorbesitzer in diesem Landkreis zugelassen.
      Was soll ich von dieser Aussage halten und was soll ich weiter unternehmen.
      Also ist meiner von dieser Technischen Aktion (AGR-Kühler tausch) betroffen, diese wurde aber schon über 2 Jahre vor Bekanntgabe behoben.

    • Hallo
      Habe jetzt gestern Nacht noch eine E-Mail an BMW geschrieben das ich das Auto
      10.2016 gekauft habe und seitdem einen anderen BMW Partner habe als sie geschrieben haben.
      Sie können ja nicht eine Technische Aktion vor 10.16 beheben die erst glaub ich ab 8.18 aktuell
      wurde (Rückruf)
      Habe aber noch keine Antwort seitens BMW erhalten.Werde berichten wenn eine Antwort kommt.

    • sepp555 schrieb:

      Ok hab ich auch vermutet.
      Habe die gleiche Frage gestern an Kundenzentrum BMW München gemailt.
      Zuerst wollten sie eine Kopie vom Fahrzeugschein,wurde geschickt und heute ist die Antwort gekommen.
      Wortlaut:
      Die BMW AG hat entschieden, eine Technische Aktion zum Austausch des Wasserablauftülle Aggregateräume ausbauen zu veranlassen.Es Handelt sich hierbei um eine Vorsorgemaßnahme,die für unsere Kunden selbstverständlich kostenfrei ist.
      Da mein BMW mit der FIN ..... von dieser Technischen Aktion betroffen war, wurde diese von ihrem BMW Service Partner Drexler+Ziegler in Neusäß bereits durchgeführt.
      Da war ich baff.
      Die Rückruf Aktion AGR Kühler war glaub ich August 18
      Ich habe das Auto Okt.16 gekauft und war in dieser Zeit nie bei diesem BMW Partner.
      Auto war vom Vorbesitzer in diesem Landkreis zugelassen.
      Was soll ich von dieser Aussage halten und was soll ich weiter unternehmen.
      Also ist meiner von dieser Technischen Aktion (AGR-Kühler tausch) betroffen, diese wurde aber schon über 2 Jahre vor Bekanntgabe behoben.
      Hallo,

      „Die Technische Aktion zum Austausch der Wasserablauftülle Aggregaträume“ kann doch irgendwann in 2016 durchgeführt worden sein?!

      Die AGR-Aktion hat damit nichts zu tun.

      Viele Grüße
    • Ja diese Aktion ( Wasserablauftülle Aggregaträume) kann schon in 2016 gemacht worden sein.
      Das war aber nicht die Frage an BMW sondern PuMA Maßnahme 52134200 und das ist Rückrufaktion AGR Kühler Kühlwasserverlust und den habe ich minimal seit einiger Zeit.

      :) Grüße

    • Hallo,

      anhand der bislang hier getätigten Aussagen, kann ich nicht nachvollziehen, wo das Problem liegt.

      Der Hinweis auf eine PUMA-Maßnahme in einem ETK wird nicht zwingend verbindlich mit einer tatsächlich notwendigen technischen Aktion zu verbinden sein.
      Es erschließt sich mir auch nicht, dass die technische Aktion bzgl. des AGR-Kühlers bei dem Fahrzeug von sepp555 in 2016 durchgeführt worden sein soll....Laut Aussage von sepp soll „diese technische Aktion (AGR-Kühlertausch) schon über 2 Jahre vor Bekanntwerden bei seinem Fahrzeug behoben worden sein“. (Das kann ganz klar nicht sein) Aber das lese ich aus der Rückmeldung von BMW auch alles nicht heraus.
      Oder hier wurde was unglücklich zusammengeschrieben....

      Kühlwasserverlust KANN mit einem Fehler der AGR-Kühlung zusammenhängen, MUSS er aber nicht.
      Naja, vielleicht kommt noch Licht ins Dunkle

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von roadrunners31 ()

    • ANZEIGE