DAB+ Empfänger nachrüsten/Zusatzgerät

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DAB+ Empfänger nachrüsten/Zusatzgerät

      Mahlzeit liebe 3er Gemeinde!

      Ich würde gerne DAB+ hören können, weil ich keine Lust habe mein ganzes Datenvolumen vom Handy zu verbrauchen.
      Was wäre da denn wohl die einfachste Möglichkeit?
      Ich fahre einen F34 BJ 12/2013 mit Navi Professional und Connected Drive
      Ich denke mal am teuersten wäre der Austausch der Headunit. Am günstigsten und einfacher nachzurüsten wohl ein kleiner Zusatzempfänger.
      Kann man da was empfehlen? Am besten wäre, wenn man den Empfänger per Bluetooth koppeln könnte wenn es sowas gibt.

      Wäre für alle Vorschläge erstmal offen. Sollte preislich aber wirklich im Rahmen bleiben. Maximal 100€ würde ich mal so sagen.

      MFG
      sgt.luk3

      ""
    • mal kurz gefragt; welches Datenvolumen meinst du? hörst du Internetradio?

      Deezer (z.B.) ist im Datenverbrauch fast nicht zu bemerken- die Titel/Alben werden daheim im WLAN runtergeladen.
      DAB+, FM möhlen mich persönlich mit Werbung voll und wiederholt stündlich die gleiche Musik.
      Fast jedes Handy kann doch mit einer Speicherkarte nachgerüstet werden. Dort die Musik drauf und fertig.
      Mit einen ordentlichem Player werden die Titel auch vernünftig gemischt...

      Aber ich glaube es gibt tatsächlich Bluetooth Adapter für DAB+...

      Alles wird gut! :thumbsup:

    • Zum Datenvolumen: Ja wenn dann höre ich halt Livestreams oder Spotify per Internet und halt Internetradio (Sunshine-Live, Radio Bob etc...). Könnte mir natürlich auch Playlisten runterladen, da habe ich aber unterwegs nichts von wenn ich dann mal was anderes hören will.
      Zum Speicherplatz: Mein Handy hat 64GB und da habe ich nur noch 2GB frei, weil ich eben viel Musik drauf habe und Bilder/Videos nehmen eben auch extrem viel Platz ein. Müsste ich mal nach Google Fotos Synchronisieren und dann löschen, aber generell möchte ich nicht immer vor jeder Fahrt schauen was ich hören kann...
      Erweitern geht bei vielen Handys doch schon lange nicht mehr.

      Als Player kommt dann eben Spotify zum Einsatz.

      Mich stört das bissl Werbung auf den genannten Sendern nicht, von daher egal und nur weil es dich stört muss das ja nicht auf andere zutreffen ;)

    • sgt.luk3 schrieb:

      Wo wird das denn dann verbaut? Im Kofferraum oder wo?
      Direkt in Deinem Link steht unter "Anleitungen" die Antwort.

      Das Fistune wird allerdings nicht unter "Radio" angezeigt, sondern unter "CD" (als simulierter CD-Wechsler).
      Somit ist es für mich nicht wie im Original zu bedienen und leider keine Lösung für mich. Habe auch kein DAB+.

      Gruß, Andy
    • Du hast Recht! Ich habe die Anleitung zwar dann auch noch in der Zwischenzeit gelesen, aber ich habe nicht auf die Bilder zur Bedienung geachtet.
      Fände es jetzt nicht soooo schlimm, wenn das in dem Menü auftauchen würde.

      Habe auch noch dieses System von Dension gefunden.
      shop.dension.com/de/dab-u-uber-usb
      Da braucht man das einfach nur per USB anschließen und dann wird die Box als USB Stick erkannt und die Sender werden in einer MP3 Liste angezeigt. Das wäre auch noch ganz ok finde ich. Kostet halt auch "nur" 170€ und nicht gleich 300€.

    • Teurer ist aber auch nicht immer gleich besser ;)
      Man bezahlt eben oftmals auch für den Namen. Die Dension Lösung scheint aber auch recht vielversprechend zu sein. Ich überlege mir das mal ob man das ordentlich verlegen kann und so. Da muss ja auch ne zusätzliche Antenne gelegt werden und das sieht an der Frontscheibe eben immer bissl deppert aus.

    • Ja das ist natürlich ein guter Vorteil mit der Antenne...hmm... Es sind trotzdem immer noch 300€ und relativ aufwändig der Einbau so wie es aussieht. Andererseits kann das auch nicht mehr sein als die Freisprecheinrichtung und USB inkl Austausch des Radios beim 1er E87. Da musste man auch einiges lösen und Kabel verlegen bei dem Umbau.

      bin echt Zwiegespalten xD
      Hätte noch überlegt, das Antennenkabel einfach bis zur kleinen Scheibe am Heck zu legen. Da fällt es am wenigsten auf.

    • tja die Scheiben-Klebeantenne hab ich probiert aber mit ganz schlechten erfolg. Deshalb hab ich auf original Scheibenantenne umgebaut und die
      funzt zu 100% ohne probleme.
      Das Kufatec-system einbauen war der geringste aufwand, das verkabeln für Scheibenantenne dagegen schon. Denn soll ja alles sauber verlegt
      und nach außen hin dicht sein.
      Die hinteren Scheiben hab ich mal in betracht gezogen für Klebeantenne. Aber da der test vorn schon scheiße verlief und ich hinten Sonnenschutzverglasung hab und
      da angebich die da sowieso nicht funktioniert hab ich das gleich gelassen.

    • Naja, man kann das ja erstmal anschließen, grob einmal an den Platz verlegen wo die Antenne hin soll und dann schauen wie der Empfang ist.
      Steht auch in der Anleitung, dass man die einfach einmal per Tesafilm an die entsprechende Stelle provisorisch hin kleben soll

    • Hmm...das hört sich wirklich nicht so dolle an.

      Das Fistune kommt ja direkt an die Radioantenne per Splitter oder? Wo hattest du das bei dir denn dann verbaut? Also wo hat man da hinter den Armaturen am meisten Platz? Das geht aus der Anleitung irgendwie nicht so ganz hervor. Außerdem gibts da irgendwie 3 Anleitungen zu verschiedenen F Modellen. Unter anderem F30 und F31. Wonach richte ich mich denn dann mit dem F34? xD

    • ANZEIGE