Fahrzeugpflege für Laternenparker

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fahrzeugpflege für Laternenparker

      Hallo zusammen,

      ich habe den Abend heute damit verbracht mach durch dieses Unterforum zu lesen.
      Leider sind die meisten Einträge von 2015 und früher zudem ist man bei dem Thema sehr schnell bei Enthusiasten.

      Mein bmw wird, zumindest vorerst, auf meinem Parkplatz vorm Haus im Regen stehen, daher habe ich mich bisher mit dem Thema quasi nicht beschäftigt.
      Meinen Golf wasche ich als in der Box oder in der Waschanalge und fertig. Der Golf ist schwarz und sieht in meinen Augen nach 120kkm noch ganz ok aus, klar, die Waschanalge hat Spuren hinterlassen.

      Für mich macht es aber keinen Sinn mir 20 Mittel zu kaufen und Stunden zu streicheln, zumal der 340 ja auch mein jetziger "Daily" wird.

      Da er aber weitestgehend frisch poliert kommt möchte ich eine versiegelung machen und regelmäßig Wachs auftragen, damit ich beim waschen später leichtes spiel habe.

      ich habe auch Sonax autoshampoo, konnte es bisher aber nicht nutzen, da hier in Wiesbaden der Besitzer ständig bei den Boxen ist und Handewäsche verboten ist, werde mit dem bmw aber mal paar andere Boxen anfahren.

      Ich suche also nach einfach zu handhabenden Mitteln um hauptsächlich nach dem waschen dafür zu sorgen, dass der Zustand möglichst lange anhält.
      Dabei geht es mir auch nicht darum, dass ein Waxhs 1 Jahr hält oder 3 Monate... es sollte hauptsächlich einfach in der Handhabung sein und keinen Tag Vorarbeit benötigen.

      Was ich mir bisher hier zusammengesucht habe:


      Für innen
      Koch Chemie Pol Star Textilreiniger
      Gyeon Fabric Coat

      Auspuff:
      Nevr Dull Watte

      Trocknen
      Microfiber Dry Me crazy

      Wachs
      Collinite Super DoubleCoat Wax #476s
      ADBL Synthetic Spray Wax


      MFT Empfehlung? zum polieren etc.

      Sonax Shampoo und paar Schwämme hab ich schon

      Empfehlung für einen "Hauptschwamm"? Also einen schwamm oder Handschuh mit dem ich den Großteil der Wäsche machen kann?


      Aufbereiten polieren usw (ich wusste gar nicht dass es ok ist sein Auto regelmäßig zu polieren?!) lasse ich professionell machen und eher mal alle 2 bis 3 Jahre.

      Der Golf hat sowas noch nicht bekommen und ist schon 11 Jahre alt :D

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von chap ()

    • So, jetzt schreib ich ma kurz. Für mein Alcantara innen nehm ich auch das Koch Chemie.

      Für außen nehm ich Shine Speed Polish von Koch Chemie ab und an einen Detailer und

      2 mal im Jahr Collinite 476s.

      Nix besonderes also, aber es reicht um das Auto einfach sauber zu bekommen.

      Gruß Ingo.

    • Mit dem Collinite Wachs bist du schon bestens ausgestattet.
      Jedes Wachs / Versiegelung ist aber nur so gut wie die Vorarbeit. Auf Dreck hält das Wachs logischerweise nicht richtig. Ein versiegeltes Auto wachsen ist übrigens auch keine gute Idee, denn auf der Versiegelung sollte ja im Normalfall nichts haften - also auch kein Wachs.
      Die amazon MFT würde ich nicht unbedingt fürs Auto nehmen, die sind schon sehr grob / kratzig und eher für den Haushalt gedacht.

      Wenn du es „quick and dirty“ haben willst würde ich an deiner Stelle darüber nachdenken einfach etwas Geld für eine prof. Keramikversiegelung in die Hand zu nehmen. Da solltest du auch als Laternenparker 1-2 Jahre Ruhe haben und brauchst nur fix runter spritzen in der Waschbox.

    • Guck dir doch mal das ADBL Synthetic Spray Wax an. Für mich eigentlich die Referenz, grad bei ansonsten unversiegelten Autos. Selbstreinigung und Beading sind absolut spitze. Vor allem für den Preis und Aufwand. Gibt einige Videos bei Youtube. Einfach nach jeder Wäsche drum rum und fertig. Obwohl es nichtmal nach jeder nötig wäre...

    • Hallo Chap,

      ich habe meinen 340-er im März polieren und mit Ceramic von Kenotek vom Profi versiegeln lassen- hat mich 400,-€ gekostet... Seitdem habe ich den Wagen noch nicht gewaschen, da ich bis jetzt mit ihm noch nicht unter den Regen kam... Er genießt seit dem Einzug in die Familie bei mir den höchsten Standing und darf in der Garage parken... Da letzte Zeit wenig Regen gegeben hat, hat er den Auslauf nur beim schönen Wetter, sonst swinge ich auf meinen e46 um, den ich jetzt auch auf den Vorderman gebracht habe: neue Reifen, Zündkerzen und noch ein paar Kleinigkeiten gemacht + plus vor Kurzem gründlich selbst gereinigt und gewachst, er sieht jetzt wie ein gepflegtes 5 Jahre altes Auto aus ...
      Also, ich denke, dass ich den 340-er im Mai zum ersten Mal waschen werde, da dieser Pollenstaub auf dem Lack schon etwas zu sehen ist, die Scheiben putze ich wöchentlich... Dann kann ich berichten, wie der Effect nach der Wäsche bei einem Ceramic versigelten Auto aussieht... Ich habe im Vorfeld ADBL-Detailer gekauft, aber die Kameraden hier sagten, dass er jetzt von mir nicht genommen werden kann, da hier ( ADBL beinhaltet als Lösungsmittel Benzylacetat.) drinne ist... Ich habe im Netz nachgeschaut und gesehen, dass von Kenotek auch Detailer gibt, den werde ich mir zulegen... ADBL habe ich beim e46 ausprobiert, hat mir gefallen...
      Für's Leder nehme ich das Mittel von BMW, hat mir auch gefallen, läßt sich gut verarbeiten...
      Ich wasche die Autos auch in der SB-Box, gibt's bei mir in der Nähe, da fahre ich dann an den Werktagen in der Früh hin , nehme 2 Kanister a 10 Liter Warmwasser+ Eimer mit und kann in Ruhe mein Autosex dort in der Box ausleben;)), am Freitag oder WE ist das ein no go, zuviel los...

      So in etwa...

      Was ich noch seit zig Jahren absolut geil finde... Vor dem Jaresurlaub(meistens dauert er bei uns zwei Wo. im Ausland), wasche ich perfekt das Auto, den Innenraum mit Geruchsneutralisierer besprühen und ab in die Garage...
      Wenn man dann vom Urlaub zurück ist, freue ich mich schon auf die Begegnung mit dem Schatz... Da machst die Garage auf und das Schätzchen steht blitzeblank drin und lächelt Papa an, dann steigst Du ein und spührst buchstäblich mit jeder Zelle Deiner Haut das Gefühl "Willkommen zu Hause".... Es riecht in dem Moment für mich immer nach Neuwagen... Jetzt muss Du nur noch losfahren...
      Beim 340-er wird noch die Duftkomponente vom Individualleder dazu kommen, die ich absolut betörend finde...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Nemec ()

    • Danke für die Antworten.
      Also sieht das ganze für mich so aus: entweder ich mach eine keramikversieglung oder ich setze auf das Collinite und regelmäßig ADBL, dass man das zum abtrocknen verwenden kann, passt mir genau in de Kram.
      generell sendiere ich eher zu letzterem, da mich der BMW vorerst noch genug Geld kosten wird.

      Ich hab die sportbremse und brauche daher 19er für den Winter und sonst stehen auch noch kleinere Umbauten an.

      da klingt das für mich zum Einstieg mit dem Wachs am vernünftigsten.
      Wenn er dann in paar Jahren etwas verkratzt ist, lasse ich ihn aufbereiten und versuche es mit der versiegelung.

      Der BMW ist Gletscher Silber, da passen die Mittel?
      Mein Golf ist schwarz und damit er nicht neidisch wird würde ich dem natürlich dann auch gerne etwas Pflege zukommen lassen. Vorher lasse ich den aber wohl noch polieren... Das ist mittlerweile schon nötig

    • chap schrieb:


      Ich hab die sportbremse und brauche daher 19er für den Winter und sonst stehen auch noch kleinere Umbauten an.
      Ganz sicher mit den 19er für den Winter? Ich hätte gedacht, dass die Sportbremse immer in Kombination mit mindestens 18" beschrieben wird ...?
    • Ich habe ja bereits die 19er jetzt... Die hätte ich für den Winter genommen und die neue vlt 20er (bin unsicher wegen der Reifen dicke) für den Sommer. Wobei ich sagen muss, dass die BBS nicht so sehr den haben will faktor haben, alternativ dachte ich an OZ (Super) Legerra, aber die sind auch nicht sooo schön... müsste die mal in echt sehen, kommt auf Bildern alles nicht so gut rüber.

      18er für den Winter wären sicherlich die günstigere Alternative.

      Aber die BMW Felgen sind nun auch nicht die Leichtesten

    • Genau das Problem mit den Felgen kenne ich und die richtig schicken und leichten Felgen (763 M, 437 M etc) sind entweder preislich hart an der Schmerzgrenze oder passen kaum ins Radhaus rein bzw. bieten die Reifen dann keinen Schutz mehr für die Felge.

      20" ist bei mir aufgrund der Fahrdynamik rausgefallen ... meiner Ansicht nach ist da zuwenig Reifendicke, um noch vernünftig arbeiten zu können.

    • Ich habe die 442 bicolor, die gefallen mir aber auch einfach sehr gut.
      bzgl der 20" bin ich ganz bei dir, genau das halt mich auch davon ab. Auf der anderen Seite passt die Optik aber einfach gut.
      Die Dicke ändert sich aber nur um 5mm oder? Preislich hab ichs schon in den Gesamtpreis eingeplant.
      am liebsten hätte ich natürlich die BBS Fr I, aber die sind preislich raus hahaha
      die 763 sehen aber auch wirklich toll aus, kommen den BBS sehr nahe und sind aber filigraner.

    • Ja, die habe ich auch ins Auge gefasst, für die OZ spräche, dass die mit wenig ET einfach eine mächtige Optik am HR haben.
      Bei den BBS gefällt mir aber gut, dass die Schrauben dort eher exponiert sind.

      Vlt sollten wir aber die Reifen /Felgen diskussion in den mohikaner thread verlagern, sonst geht hier die Übersicht verloren.

    • ANZEIGE