Zentriering sitzt sehr straff

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zentriering sitzt sehr straff

      Neu

      Beim Aufziehen meiner neuen Alus habe ich die mitgelieferten Zentrierringe verwendet. Ich hatte vorher noch nie Zentrierringe verwendet.
      Beim Einsetzen in die Felge ist mir aufgefallen, dass dies nur mit großem Krauftaufwand ging.
      Beim Ansetzen an die Nabe musste ich auch ordentlich Druck erzeugen um sie auf die Nabe zu schieben. Die Bohrungen für die Radbolzen zum Fluchten zu bringen ist dann Glückssache. Mit einem Zentrierbolzen als Führung ging es dann. Da ich mir nicht sicher war, ob das korrekt ist, habe ich sie wieder abgenommen. Der Zentrierring blieb auf der Nabe. Ließ sich aber relativ einfach wieder abnehmen.
      Meine originalen BMW Alus kannst Du auf der Nabe durchdrehen, schätze mal ein Spiel von 0,2 bis 0,4 mm.
      Kann der straffe Sitz der Zentrierringe ein Problem sein? Gibts die in Zehntel Schritten, dass ich vieleicht ein anderes Maß nehmen sollte?
      Zentrierring ist ein 74,1/72,6

      ""
    • Neu

      Ganz ehrlich da würd ich mal zum Fachmann gehen.

      Aus persönlicher Erfahrung kann ich nur sagen, jede Felge die ich jemals auf ein Auto montiert habe ließ sich ganz einfach und ohne Kraftaufwand aufsetzen, so lange die Nabe sauber und rostfrei war.

      Felgen mit Zentrierringen hatte ich noch nie bzw. habe ich bisher bewusst vermieden.

      Gruß
      Chris

      #monacoazzurro

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von chris_1860 ()

    • Neu

      ich hatte mal einen Satz OZ Felgen, da waren die Zentrierringe so knapp und eng so das diese beim abziehen der Felge immer an der Radnabe hängengeblieben sind. Habe die Räder schnell wieder verkauft und mir einen Satz BMW Räder bersorgt. Da hat man so einen Zentrierringmurks nicht

    • ANZEIGE