Chiptuning BMW F30/31

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Chiptuning BMW F30/31

      Tag zusammen :)

      Was für eine Thread Überschrift, hm? Altes Thema, neue Fahrzeuge! Ich denke mal das könnte ne witzige Diskussion werden :D

      Ausgangspunkt ist das hier:

      racechip.de/chiptuning/bmw/3er/f30/330d-190kw/index.php

      Kam hier im Forum als Werbeanzeige ^^

      Ich hab das gesehen und mein erster Gedanke war "Wow, so viel Leistung für so wenig Geld!".
      Dann kam der 2. Gedanke "Das ist alles schlecht für den Motor, Garantie (!) geht flöten" usw. usw.

      Ich persönlich würde so etwas nie in meinen F31 einbauen, da mir die Dinger zu heikel sind, speziell in hinsicht auch die Garantie!

      Jetzt meine Frage!
      Was haltet ihr davon? Wer hat Erfahrungen mit sowas? Alle Meinungen sind willkommen ;)

      Wobei ich denke dass "Das ist doch Müll", "Finger weg davon" und so weiter überwiegen werden :whistling:

      ""

      Grüße,

      Wolf

      :bmw-smiley:

    • Hallo Wolf

      Also auf gar keinen Fall würde ich sowas in meinen einbauen - aus den schon mehrfach genannten Gründen.
      Bei einem älterem Auto, dessen Verlust man verschmerzen kann, oder noch ein weiterer zum ausschlachten da ist kann man sowas ausprobieren.
      Die Dinger müssen nichtmal unbedingt schlecht sein.( Die Leistungsangaben stimmen meiner Meinung nach aber so gut wie nie.)
      Aber man hat so gut wie keine Möglichkeit hier die halbwegs guten von den schlechten und für den Motor gefährlichen zu trennen und da liegt das Problem.

      Gruß Mario

      :du: F31 330d mit M-PPK :du:

      ///Mario's 330d
    • Bin ich deiner Meinung, ganz klar. Aber mich würde interessieren ob hier schonmal jemand so etwas hat machen lassen (muss ja nicht am F30/31 sein).

      Vielleicht findet sich auch jemand der behauptet dass diese Boxen "voll toll" sind :D:whistling:

      Grüße,

      Wolf

      :bmw-smiley:

    • Ich habe Erfahrung mit einer ähnlichen Box. Hatte in meinem VW Bora damals eine Verbaut.

      Motor 1,9 TDI PumpeDüse mit 116PS Standart, mit der Box (Speedbuster) hatte er dann laut Prüfstand 147PS.

      Ich war sehr zufrieden damit, der Spritverbrauch ist deutlich gesunken, die Mehrleistung war deutlich spürbar und der Motor ist im Stand deutlich ruhiger gelaufen.

      Das einzige was ich hatte, war dann bei 180tkm ein Turbolader Schaden und eine Kopfdichtung. Beides war aber bei diesem Motor (AJM) ein bekanntes Problem.

      Ob ich am BMW wieder eine einbauen würde ist fraglich, vor allem wegen der Garantie. Desweiteren ist es mit dem Einträgen der Boxen eine Sache für sich, daher fährt man auch immer ohne Versicherungsschutz…

      Ich werde auch auf den PPK von BMW zurückgreifen.

    • Ich hatte in den letzten 6 Jahren in meinen beiden 335d E91 (vFl u. LCI) eine KFO von hier:
      tuning-kiel.de/ und war bestens zufrieden, 40k/Jahr, davon 70% BAB und wenn ging immer Attacke.

      Da es aber kein Tuner hinkriegt (mir ist keiner bekannt, auch DS-Motorsport lügt sich meiner Meinung was in die Tasche) bei der F-Serien Steuergeräten eine KFO durchzuführen, da diese Steuergeräte beidseitig geöffnet werden müssen und dabei zu 80-90% geschrottet werden und zudem bei Eingriff sogenannte CVM-Steuercodes gesetzt werden, sodass eine KFO zu 100% nachweisbar ist, was einen sofortigen Garantieverlust zur Folge hätte und bei Leasingfahrzeugen evtl. auch noch nachhaltig Kosten entstehen können, hat sich dieser Tuner (wie auch die meisten anderen namhaften) für eine Box entschieden.
      Ich habe diese seit ca. 6 Wochen verbaut, es ist ein anderes Fahrgefühl, man sollte aber keine Wunder erwarten, natürlich auch kein Vergleich zu einer KFO, aber mindestens so gut wie ein PP-Kit, der mich nicht aus den Socken gehauen hat (hatte ihn mal über's Wochenende getestet).
      Leider kann man an der Vmax-Aufhebung nichts drehen, was aber per KFO meines Wissens auch nicht funken soll

    • Mario540i schrieb:

      Hallo Wolf

      Also auf gar keinen Fall würde ich sowas in meinen einbauen - aus den schon mehrfach genannten Gründen.
      Bei einem älterem Auto, dessen Verlust man verschmerzen kann, oder noch ein weiterer zum ausschlachten da ist kann man sowas ausprobieren.
      Die Dinger müssen nichtmal unbedingt schlecht sein.( Die Leistungsangaben stimmen meiner Meinung nach aber so gut wie nie.)
      Aber man hat so gut wie keine Möglichkeit hier die halbwegs guten von den schlechten und für den Motor gefährlichen zu trennen und da liegt das Problem.

      Gruß Mario




      Bin da auch deiner Meinung aber der letzte Satz stimmt nicht so ganz!

      Ich hab Ds Motorsport im E30 und E36 und auch im E39 gehabt. Nie Probleme!
      Ich hab DTE Systems aus Recklinghausen in den letzten beiden Neufahrzeugen e46/3 und e91 und e91 facelift verbaut! Absolut keinerlei Probleme. Nicht ein einziges mal ins Notprogramm gefallen. Power im unteren Bereich bei allen sehr gut, im oberen merkt man es nicht mehr!

      Und jetzt im neuen F31 von AC-Schnitzer habe ich das komplettpaket mit voller Garantie genommen!
      Und ich muss sagen: das ist der absolute Oberhammer!
      Auch Schnitzer verbaut eine externe Box!

      Aber warum sollte man also so etwas nicht nehmen?
      klar, billiganbieter "no go"
    • Hallo Little Nelly, das Schnitzer Paket stellt hier auch für mich eine Ausnahme dar, auf die ich auch zurückgegriffen hätte, falls BMW nicht das Kit angeboten hätte. Da die Schnitzer Sachen fast alle über BMW geordert werden können und auch dort verbaut werden incl. der übersichtlichen Garantie/Gewährleistungsregelung ( und durchweg positiven Erfahrungen) bin ich hier eigentlich sicher im Nachgang keine Probleme zu haben, für den Fall das doch mal etwas sein sollte.
      Mit allen anderen Anbietern habe ich mich bisher nicht beschäftigt bzw. keine Recherche im Internet betrieben.
      Wie gesagt, wenn das Auto älter ist und man gut recherchiert kann man das machen. Ich würde dann aber immer etwas Geld beiseite legen für den Fall der Fälle. Wenn alles problemlos läuft ist es umso besser, wie deine Beispiele ja zeigen.

      Gruß Mario

      :du: F31 330d mit M-PPK :du:

      ///Mario's 330d
    • Little-Nellie schrieb:

      Und jetzt im neuen F31 von AC-Schnitzer habe ich das komplettpaket mit voller Garantie genommen!
      Und ich muss sagen: das ist der absolute Oberhammer!
      Auch Schnitzer verbaut eine externe Box!

      Little-Nellie schrieb:

      Aber warum sollte man also so etwas nicht nehmen?
      klar, billiganbieter "no go"

      Little-Nellie schrieb:

      Und jetzt im neuen F31 von AC-Schnitzer habe ich das komplettpaket mit voller Garantie genommen!
      Und ich muss sagen: das ist der absolute Oberhammer!
      Auch Schnitzer verbaut eine externe Box!

      Little-Nellie schrieb:

      Mario540i schrieb:

      Hallo Wolf

      Da kann ich nur zustimmen: Ich fahre seit vielen Jahren Schnitzer Boxen (z.B. in 530d E39, 530d E60, 535d E60, 535d F10 etc.) und hatte noch nie Probleme damit. Und wenn, waere es mir auch egal: hinfahren (wohne 8 km weg), Bescheid sagen und dort ggfsl. mit BMW selbst klaeren lassen. Gleiches gilt fuers Fahrwerk: keinerlei Gewaehrleistungsprobleme (Gewindefahrwerk im M3 wurde z.B. bei Problemen 2 mal anstandlos ersetzt, Leihwagen immer kostenlos).
      Jetzt habe ich seit gut 3 Wochen und ueber 5.500 km die Leistungssteiegerung und Fwk im 330 und bin wieder seeeeehhr zufrieden: Deutlichst mehr Leistung und wenig Verbrauch!
      Uebrigens hat ein zwischenzeitlicher Versuch mit der Firma FN bei meinem 535d F10 nur Aerger eingebracht, einmal bin ich sogar auf der linken Spur der BAB liegen gebliebn....

      Fazit: wer keinen Aerger haben will und sich keine Ausfallzeiten leisten kann sollte auf "Nummer Sicher" gehen und ein paar Euro mehr ausgeben.

      Gruss,
      Haschu
    • Und wieder das Märchen von der Schnitzer-BMW-Garantie? :)

      Ich hatte eine Schnitzer-Box im 325D. War ganz okay, Mehrleistung war spürbar, aber hätte ich die Box bezahlen müssen und wäre sie nicht schon verbaut gewesen...ich wäre enttäuscht gewesen.

      Grüße
      Sven

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------

    • _SR_ schrieb:

      Und wieder das Märchen von der Schnitzer-BMW-Garantie? :)

      Ich hatte eine Schnitzer-Box im 325D. War ganz okay, Mehrleistung war spürbar, aber hätte ich die Box bezahlen müssen und wäre sie nicht schon verbaut gewesen...ich wäre enttäuscht gewesen.

      Grüße
      Sven


      Fuer mich ist es halt kein Maerchen, da ich genu Erfahrung gemacht habe: ich habe in 15 Jahren mit Schnitzer genau 0 Kosten wegen Ablehnung von Gewaehrleistung gehabt. Und es haette insbesondere im Bereich Fahrwerk und Bremsen sicher einige Male Gelegenheit gegeben...
      Ich hatte gerade geraede mit dem 535 einen Schaden an einer Unterdruckdose an einem Turbolader, als das Auto 6 Wochen aus der Gewaehrleistung war. Ergebnis: Kosten wurden auf Kulanz uebernommen...
      Was hast du denn fuer andere Erfahrungen gemacht??
      Und hast du mal einen aktuellen Leistunsgvergleich im 330 oder 530 gemacht?
    • Lies dir die Bedingungen zur Garantie von AC Schnitzer auf der Website durch. Erfahrungen spielen keine Rolle, speziell nicht von einzelnen, egal ob positiv oder negativ. Das, was in den Bedingungen steht die du unterschreibst beim Kauf des Tunings, das zählt.

      Grüße
      Sven

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------

    • _SR_ schrieb:

      Lies dir die Bedingungen zur Garantie von AC Schnitzer auf der Website durch. Erfahrungen spielen keine Rolle, speziell nicht von einzelnen, egal ob positiv oder negativ. Das, was in den Bedingungen steht die du unterschreibst beim Kauf des Tunings, das zählt.

      Grüße
      Sven


      Fuer mich zaehlen halt Fakten und kein Papier...
    • Wolf schrieb:

      Ich hätte mir ein viel negativeres Feedback erwartet!
      Wo genau liegt der Unterschied zwischen den AC Schnitzer Boxen und denen von RaceChip?


      Ich denke ich kann dir hier eine Antwort geben.

      Ich halte mich jetzt mal so kurz und bündig wie möglich:

      Schnitzer-Box (und manche anderen haben sowas auch):

      Eingabe -> Verarbeitung -> Ausgabe
      Sensor-> Verarbeitung über Kennfelder in der Box -> Ausgabe des gewünschten Wertes


      Die allermeisten anderen Boxen sind Mogelpackungen:
      Eingabe -> Veränderung durch festen "Fehlerwert" -> Ausgabe

      Sensor -> Widerstand (Bei den besseren ein veränderbarer Widerstand also Poti) -> Sensorsignal an Motorsteuergerät

      Während die meisten "billigboxen" nur sensorwerte verfälschen und das Motorsteuergerät hiermit im glauben lassen, das z.B. der Raildrucksensor 10 Ohm mer widerstand hat, also die Einspritzzeiten dadurch länger werden (ohne Kontrolle, bzw. nur mit halblebiger Kontrolle), macht die Schnitzer-Box genau diesen Fehler nicht.

      Hier ist ein vollwertiges Zusatzsteuergerät integriert, das (davon gehe ich aus) von Applikateueren entwickelt wurde. Dabei werden viel mehr Parameter einbezogen (sind auch nicht nur zwei, sondern viele Stecker, die hier an- und umgesteckt werden müssen) und die benötigten Werte werde werden über das hinterlegte Kennfeld abgeglichen.

      Die meisten Billighersteller (und bei Racechip kann ich darüber nichts sagen) können das nicht realisieren oder es lohnt sich schlicht nicht diesen Aufwand zu betreiben. Schließlich würde kaum einer zu einem Tuner XY rennen, wenn man dort einen ähnlich hohen Preis zahlt.

      Ich würde euch raten den F30 einfach in der Wunschmotorisierung zu bestellen, das Angebot ist ja wirklich breit genug.

      Eintragung bei Boxen ist deswegen ein so großes Problem, weil man dafür aufwendige und teure Abgasgutachten erstellen lassen müsste.

      Wenn die Nachfrage steigt (also i.d.R. nach ablauf der ganzen Leasing- und Finanzierungsgeschäfte), dann wird auch sicherlich auch ein Weg gefunden werden über OBD an die EDC 17 ranzukommen.

      Seitens BMW hat keiner Interesse an Chiptuning, sei es durch Boxen oder durch eine Softwareoptimierung über OBD/BDM, da hier (wenn es unsichtbar geschieht) Gewährleistungskosten auftreten können, die dann die Allgemeinheit mitzutragen hat. Ich kenne genug Menschen die das letzte aus ihrem Motor quetschen aber dann bei einem Schaden erstmal alles zurückrüsten und so versuchen den Händler zu betrügen.
    • ANZEIGE