Sound pimpen im F30

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BMW !


      Sent from my iPhone5 using Tapatalk2

      ""
      Grüße vom Wörthersee
      Okley

      Bmw M4 Kofferraumdeckel zu verkaufen
    • Also auch komisch, habe gerade eben bei meinem BMW Händler angerufen und der weis noch nichts von dem Alpine System. Er hat auch direkt bei BMW Salzburg nachgesehen und dort stand auch noch nichts darüber. Na muss ich mich noch gedulden.

    • Hello @all
      etwas konfus ist die Sache schon.
      Einmal hat der Verstärker 375W,im Katalog 420W , einmal 4 Kanäle und dann wieder 6 Kanäle mit DSP.
      Glaube die Leistung halt mal so, mit einer Zuleitung mittels 4mm2 Plus-Kabel.
      Die Produktmanager sind sich mit den Technikern einig geworden.

      Gruß Fred

    • Ja ist wirklich eine komische Sache, der eine Händler weis schon Bescheid, meiner noch nicht. Aber er meldet sich bei mir, sobald er die Alpine Anlage in seinem System hat und es für Ihn bestellbar ist. Bin ja neugierig, was ich dann verbaut bekomme. Weiters würde mich interessieren, wohin die Endstufe verbaut wird. Gibt es da einen vorgegebenen Einbauort?

    • In der Regel links im Kofferraum, unter dem Ablagenetz. Dort ist der Originale zu finden, ab Ausstattung Hifi-Soundsystem.
      Wird sicher eine Plug and Pray Lösung sein. Die Kabelbäume vorgefertigt mit den richtigen Steckern dran. :)

    • Natürlich.
      Auch die Türverkleidungen müssen runter um die Mitteltöner zu tauschen, die Fensterrahmen vorne werden getauscht auf welche mit Hochtönern,
      die Schwellerabdeckungen innen müssen raus zum Kabelverlegen. Strom wird wahrscheinlich an den Sicherungsdosen im Kofferraum abgegriffen.
      Ist nicht so wild. Wenn man(n) (Frau) darin Übung hat, ist die Sache in 3 Stunden max. gegessen.

      Was vielleicht gleich mitzubesorgen ist:
      Ein Satz Plastikclips für die Türpaneele, Ein Plastik-Demontagekeil, Kabelbinder, Pflaster (gegen Blutflecken auf der Innenausstattung). 8o

    • Okley schrieb:


      Wenn dann werde ich das System von der Bmw NL einbauen lasse ....



      Ich auch, bin zwar Elektriker und habe mir in früheren Zeiten in all meinen Autos die Hifi Anlage immer selbst eingebaut, aber tu mir das heute nicht mehr an. Laut meiner BMW Werkstatt werden 2,5 Stunden verrechnet, da rechne ich mal mit 300-400 Euro, dazu das Alpine System um rund 400-500 Euro. Also in Summe würde ich so meinen um die 900 Euro das es ausmacht. Das Einzige, was mich ärgert, dass ich mir nicht gleich die Hifi Anlage genommen habe, aber bei meinem nächsten BMW weis ich es dann! :rolleyes:
    • Wie kann man beim Standard System denn das Signal für eine Endstufe abgreifen?

      Muss man mit High Low Adaptern arbeiten oder gibt es direkt ein Low Level Signal vom Radio?
      Oder muss man gar ein digitales bzw optisches Signal abgreifen?

      Ich will eh alles neu machen, also neue Lautsprecher und neue Endstufen.
      Die Frage ist nur was ich am besten ab Werk kaufe damit ich die beste Basis hab.

      Gruß
      Stefan
    • Bin eher audiophil veranlagt, aber habe trotzdem nur das normale Hifi System bestellt. Hatte beim vorletzten Fahrzeug das Hifi Prof. (HK) im E90. War schon gut, aber bei Autos ist der Innenraum sowieso eine klangliche Katastrophe. Daher hatte ich dann für meinen jetzigen E92 nur das Hifi System geordert. Und das war genau richtig. Denn aufgrund des unterschiedlichen Innenraum klang es sogar besser als das HK im E90.

      Wobei das normale Hifi schon Pflicht ist. Denn das klingt genauso wie bei fast allen anderen Marken die Serienlautsprecher. Ist schon eine Frechheit was BMW da als Serie verbaut.

    • Stefan schrieb:

      Wie kann man beim Standard System denn das Signal für eine Endstufe abgreifen?

      Muss man mit High Low Adaptern arbeiten oder gibt es direkt ein Low Level Signal vom Radio?
      Oder muss man gar ein digitales bzw optisches Signal abgreifen?

      Ich will eh alles neu machen, also neue Lautsprecher und neue Endstufen.
      Die Frage ist nur was ich am besten ab Werk kaufe damit ich die beste Basis hab.


      Würde dir empfehlen gleich das Hifi oder noch besser das HK System zu nehmen und wenn dir das im Bass nicht reicht eine Endstufe für die Untersitzwoofer und evtl. zusätzlich einen Sub im Kofferraum. Am besten das HK mal beim freundlichen anhören. Für den Mehrpreis des HK bekommst du After Market nichts gleichwertiges mit einem entsprechenden Equalizing bzw. Laufzeitkorrektur. Beim Car-Hifi Händler wird das sicherlich teurer oder du hast selbst entsprechendes Meßequipment.
      Details dazu früher im Thread oder auch gerne per PN.
      Falls du kein Navi mitbestellst vorher fragen ob auch das Radio Professional den Equalizer hat oder ob es den nur in Kombination mit dem Navi gibt. Den braucht man nämlich.

      Das Standardsystem als Basis ist sicherlich ok wenn du Prozessor , Endstufe und Lautsprecher inkl. Sub sowieso nachrüsten willst. sfred hat das anfangs des Threads beschrieben wie's geht und hilft bestimmt auch per PN. Das wird aber wie gesagt bestimmt teurer als das HK wenn du was gleichwertiges haben willst (Prozi mindestens 350€; 5-7 Endstufenkanäle mind. 400€; Lautsprecher Front/Rear und Untersitzwoofer ca. 650.-; Summe mind. 1400.- ohne Einbau ).
      High/Low adapter brauchst du bei den meisten modernen Endstufen oder Prozis in Verbindung mit Basisradio oder Hifi nicht. Musst halt drauf achten dass ein High-Level Eingang vorhanden ist der 8-10Volt Eingangsspannung abkann.

      Grüße
      Ralf

      P.S.: Von Audison gibt es ein System (DA1 Bit) zum Abgriff des optischen Signals für frühere BMW Modelle. Für den F3X war aber noch keine Software verfügbar als ich heute geschaut habe. Ist aber schwe...teuer. Kostet nur Prozi und Interface schon ca.900€. Geht aber eh nur wenn du Hifi oder HK verbaut hast weil dort ne externe Endstufe (beim HK 9-Kanäle) im Kofferraum verbaut ist die per optischem Kabel angesteuert werden. Ob das normale Radio Prof einen optischen Ausgang hat bzw. dieser ohne Freischaltung nutzbar wäre kann ich dir nicht sagen, glaube aber eher nein.
      Einen normalen Pre-Out per Cinch gibt es meines Wissens nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von schlonz ()

    • Ich habe bereits einen Prozessor der 3Wege tauglich ist, wie auch die passenden Endstufen. (Audison LRX4300, LRX1400, Audison BitOne, Hertz Mille System)
      Die Lautsprecher wären noch fraglich ob ich die auch übernehmen kann, sind 16er TMT und 28mm HT.

      MT würden noch fehlen, aber da eh alles aktiv getrennt wird wäre das ja kein Problem.

      Subwoofer ist auch vorhanden, HX250D. Sollte ausreichend sein.

      Aber ca. 2500€-3000€ hatte ich eh schon geplant.
      Das HK ist mir ehrlich gesagt nicht gut genug, etwas zu nervig im HT und MT.



      Meine zentrale noch offene Frage ist eigentlich wie ich das Signal für meine Endstufen aus dem BMW Navi raus bekomme?
      Digital, analog, otpisch?


      Und welches System hier die beste Ausgangsbasis liefert?
      Gruß
      Stefan

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Stefan ()

    • na dann bist du ja schon ganz gut ausgestattet :du:

      die Mitteltöner gehen definitiv nicht ohne Zerstörung der Türverkleidung den 28er Hochtöner sollte man eigentlich in die Spiegeldreiecke verbauen können.

      Brauchst aber meines Erachtens ein komplett neues LS System weil dir die Untersitzbässe fehlen und der Mitteltöner nicht passt und fraglich ist ob es was zum Hochtöner passendes für die Tür gibt. Nehme mal an du willst das Türsystem nicht vollaktiv fahren (Mitteltöner und Hochtöner mit jeweils separaten Endstufenkanälen), dann müsstest du ja auch noch Strippen ziehen und dir fehlen mindestens 2 Endstufenkanäle. Falls du Untersitzwoofer verbauen willst musst du die unbedingt stereo ansteuern und nicht mono. Hatte ich schon mal probiert und gibt nen fiesen Ton auf dem linken Ohr.

      Signalabgriff geht meines Wissens entweder nur Analog als High-Level Signal von der Headunit (bei Basis) oder optisch bei Hifi oder HK. Für den optischen Abgriff brauchst du aber bestimmt ein entsprechendes Interface, ohne wird das glaube ich nicht gehen. Frag doch mal bei Audison nach wann die mit einem DA1 bzw. Software für den F3x um die Ecke kommen.
      Beim High Level Abgriff ist natürlich prinzipbedingt mit Rauschen zu rechnen. Evtl. kann dir Fred dazu was sagen wie gut das geht.

      Ansonsten wüsste ich nichts von einer anderen Anschlußmöglichkeit, hab die letzten Monate intensiv gegoogelt und nix passendes gefunden. Evtl. kann dir ein High End Händler der sich damit auskennt auch was basteln, glaube Jehnert Sound Design macht sowas.
      Warst du schon beim Car Hifi Händler deines Vertrauens ( z.B. der wo du das Audison System herhast ) evtl. weiss der ja ne bessere Lösung.

      Grüße
      Ralf

    • ANZEIGE