Risse in den Favoritentasten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mike1205 schrieb:

      Aber hab auch schon ein undichtes Diff und defekte Hupe nach 3 Jahren.... Qualität sieht anders aus
      Undichtes Diff hatte meiner auch - auf Garantie.
      Und die 3. Hupe hatte meiner auch - auf Garantie....
      ""
    • Gonzo328i schrieb:

      Kann mich hier auch mit einreihen! Bei mir sind die Tasten 1,3 und 4 betroffen! Eine Taste hatte es schon beim Kauf dieses Autos im Januar 2017. Da dachte ich mir noch, da hat evt. de Vorbesitzer mal mit nem scharfen Fingernagel rein gedrückt. Inzwischen sind nun eben schon 3 Tasten betroffen und ich hab mich deswegen bei meinem BMW Händler gemeldet (habe gleichzeitig noch die Zierleiste in der Fahrertürverkleidung bemängelt die kleine Blasen aufwirft). Die haben das abgeklärt und als Antwort bekam ich, wird nix, Auto ist zu alt :cursing: ?!! Wagen ist 9/2013 und hat aktuell 59`500km drauf!! Hatte eigentlich geschrieben das er die schon beim Kauf im Januar 2017 mit 40tkm hatte!! Habe nun einen eingeschriebenen Brief an BMW Schweiz geschickt und mich über diese immer mieser werdende Qualität bei BMW beschwert! Ich fahre nun 26 Jahre BMW und besitze aktuell die BMW`s Nr. 7 + 8, aber wenn das so weiter geht sind das definitiv meine letzten :cursing: ! Ich hatte schon E30, E36, E46 und E91, aber solche Qualitätsmängel (kurz nach dem Kauf musste schon die Rückleuchte wegen Feuchtigkeitseintritt getauscht werden, vor kurzem habe ich den Fahrersitzbezug getauscht weil an der Seite im "Leder" ein Riss war!) hatte ich noch nie, vorallem nicht bei so wenigen km und Alter!! Meine früheren waren alle Älter und hatten deutlich mehr km drauf!

      Bin gespannt was da noch kommt!!
      So, der Brief hat gewirkt. Gestern kam ein Anruf von BMW CH zu der Sache. Grundsätzlich meinten sie dass es wirklich so sei dass das Auto zu alt ist und somit keine Kulanz gewährt wird. Da ich aber jahrelanger, treuer BMW Kunde und Fan bin kommen sie mir mit einem Gutschein entgegen. Heute bekam ich dann schon Post mit dem Gutschein + einem BMW Schlüsselanhänger und einem netten Schreiben. Der Gutschein hat knapp das doppelte Wert was diese Bedieneinheit neu kostet, von daher ist es nun also im Prinzip bezahlt :thumbup: . Freut mich das sie meine Worte also doch ernst genommen haben. Allerdings muss man einen eingeschriebenen Brief schreiben, per mail kommt da nicht viel raus (hat mir ein Bekannter erzählt der bei einem BMW Händler gearbeitet hat!

      Also @Mike1205, schreib mal einen netten Brief an die Direktion von BMW Österreich und schau mal was passiert?!

      Gruss
      340i xdrive GT M Sport :thumbup: !
    • Ich hab die Risse auch Nr. 7 und 5
      Wird nächste Woche getauscht zusammen mit den MFL Tasten da ist der Gummi ab.

      Jetzt ist der Wagen 3 Jahre alt, 45tkm und auch tausend prozentig mein letzter BMW. Was das Ding in der Werkstatt war ist nicht normal und Preis/Qualität steht in keinem Verhältnis mehr.
      Sollte nochmals ein e30 in Neuauflage kommen bin ich dabei das wars.

      Der Kia ist bestellt, kommt in 9 Wochen und bis dahin muss der karren weg.
      Für die Frau gab's noch nen neuen Fiat..

      Wenn jemand wie ich die Fahrzeuge selbst bezahlt,erwartet man bei einem Premium Hersteller was vollkommen anderes. Ich sehe BMW dort nicht mehr.. Eher auf Augenhöhe mit Opel wenn überhaupt..

      Ich freue mich jetzt auf meinen neuen..

    • Es wird schon ein harter Umstieg von 330d auf ein Kia sein... Aber, natürlich, wenn das Tuch mit BMW zerschnitten ist, wird man am Neuen nur das Positive sehen...
      Verstehen kann ich durchaus... Ich hatte sowas mit VW... Nie was globales, aber immer irgendetwas, was Geld gezogen hat und VW-Werkstätte, die nie auf der Höhe waren...
      Dann kam 2007 ein jungfräulicher e46 und ich hatte vergessen, was es heisst, dass am Auto ein Mangel gibt.. Ich hoffe, dass mein F31 in die gleichen Fussstapfen tritt...
      Bevor ich F geholt habe, habe ich viele russischsprachige Beiträge auf YouTube angeschaut ... , dass sind keine vom Schlage von automotorsport, wo nur technische Daten runtergebetet werden, sondern viele Berichte von Besitzern, die über 100 Tkm gemacht haben und alles penibel erklären... Kurzum, der allgemeine Tenor war- das Auto braucht qualifizierte und regelmässige 15 TKm-Wartung und sonst absolut empfehlenswert, auch für einen havy duty- Einsatz in RU... Ich hab's für einen soften Einsatz in D genommen..;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nemec ()

    • Ich kann dich verstehen. Habe meinen ca 1 Jahr und es wurde schon vieles auf Kulanz gemacht. Ist mein erster Bmw.
      Der Antriebsstrang ist echt top. Aber die Qualität vom Rest naja ...

      1. Türdichtungen wegen Knarzgeräuschen getauscht
      2. Türdichtung hintere Tür Innenseite getauscht, da diese sich ablöste
      3. Alle Rückleuchten wegen Rissen ersetzt
      4. Favoritentasten wurde letzte Woche getauscht.
      Die Favoritentasten wurden definitiv geändert. Diese fühlen sich nun viel wertiger an und knarzen nicht mehr.
    • Nein leider nicht. Alle 4 Rückleuchten haben viele kleine Risse aufgewiesen.
      Weiß leider nicht woher diese kamen.
      Vllt kamen diese durch einen Flugrostentferner den ich verwendete. Aber der Schaden trat erst ein paar Wochen später nach der Verwendung des Entferners auf.

    • ANZEIGE