Fehler in F30-Betriebsanleitungen - Zündkerzen bei JEDEM Ölwechsel raus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fehler in F30-Betriebsanleitungen - Zündkerzen bei JEDEM Ölwechsel raus

      Hallo,

      wie bereits angekündigt eröffne ich diesen neuen Thread, da ich mit der Willkür des Kerzenwechsel nicht einverstanden bin und mal Eure Gesinnung hören möchte

      RÜckblick
      Mein Bolide (EZ: 11.2011) hatte bei Km-Stand 16500 Km den 1. Ölservice fällig.

      Im Standard-Ölservice Umfang sind enthalten:
      -5 Ltr. Castrol Magnatec Professional LL04 5W30
      -Mikrofilter
      -Aktivkohlefilter
      -4 Zündkerzen
      -4 Torxschrauben M10x20
      -Märchensteuer
      Die Rechnung beim Freundlichen beläuft sich auf stolze 410 Euro. (für einen Ölwechsel !)
      (Der Anteil der 4 Zündkerzen beträgt 156,41 EUR) :evil:

      Daraufhin öffnete ich mein Handschufach und schaute in der Betriebsanleitung unter "Wartung" nach.
      Beim Ölwechsel - Benziner - steht dort: Bei jedem 2. Ölwechsel Zündkerzen erneuern.
      Nun war ich verunsichert. Googelte etwas und navigierte zu meinbmw.de. Dort werden mit mittlerweile 3 PDF-Betriebsanleitungen zu meinem Modell angezeigt.
      In allen 3 Dokumenten steht das gleiche, wie schon in meiner gebundenen Ausgabe: Beim 2. Wechsel.
      Daraufhin erfolgte ein Anruf bei der BMW-Kundenbetreuung München.
      Der freundliche Herr, sagte mir nach der Schilderung meiner Recherchen, ja das könne nicht sein, ich solle nochmal bei einem anderen Autohaus nachfragen. ?(
      Hmmm? Da bei BMW bekannterweise ja alles drüber und drunter geht (Ersatzteilversorgung...) wunderte mich diese Aussage erschreckenderweise nicht mehr.
      Heute fuhr ich also zu einem anderen Freundlichen.
      Auch er prüfte den Umfang anhand meines Autoschlüssels und bestätigte die Aussage, dass bei JEDEM Ölwechsel, auch die Kerzen getauscht werden müssen.

      Eine Begründung war: Der Vorbehalt der technische Änderungen. Ist klar... :?:

      Übrigens:
      Der Freundliche zeigte mir an seinem Monitor den "Bedarfsorientierten Service 3A61" des Modells 328i N20.
      Dort stand tatsächlich, entgegen meiner 5 recherchierten anderslautenden Aussagen: Bei JEDEM Ölwechsel sind die Zündkerzen zu wechseln.
      Mit dem Kürzel 3A61 hat das ganze etwas zu tun.
      Nur 328er mit einer anderen Nummer dürfen lt. BA verfahren, also bei jedem 2. Ölwechsel die Kerzen tauschen.

      Da ich Wenigfahrer bin (Kein Kurzstreckenfahrer) bedeutet das für mich:
      -Alle 2 Jahre bzw. alle 20000 Km 410 EUR für einen Ölwechsel ausgeben
      -Wieviele Fehler sind noch darin enthalten?
      -lässt sich jede noch so fadenscheinige Willkür einfach durch "Techn. Änderungen" canceln?
      -Muss BMW od. der Händler seine Kunden darüber nicht informieren?
      -Wer unter Euch lässt noch bei jedem Ölwechsel die Kerzen erneuern?
      -Was genau habe ich da für einen Dienstwagen gekauft, also bzgl. 3A61?
      -Wie kann ich erfahren, wo der Wagen zuvor angemeldet war (habe noch keinen Brief) und ob er evtl. ein Mietfahrzeug od. auch ein US-Fahrzeug war?

      Danke schon mal im Voraus für Eure Antworten.

      VG
      Tom

      ""
    • Mich wunderts das du bei 16500km schon Öl wechseln musstest, und bestätigte mich in meiner Wahl mit dem BMWCare Paket um 1050€ für 5 Jahre oder 100.000km der das deckt.

    • Staati schrieb:

      Na wenn dem so wäre besorg ich die Kerzen billger selber ;)

      Von meiner mobilen Telefonzelle geschrieben...
      Dann kostet es Dich immer noch etwa 100 Öcken, da alleine der Service mit 80.- ausgewiesen ist.
      Problem ist aber, warum die sich plötzlich selbst widersprechen ⛔️

      VG

      Tom
    • fabbec schrieb:

      Wie sieht es den bei den anderen Modellen aus mit den Kerzenwechsel 320i 318i usw.

      Zum glück fahr ich ein Diesel :thumbsup: der brauch sowas nicht :!:


      Ein abgerissener Glühstift kann da dann doch bedeutend teurer werden ;)
      Gruß Hendric :)


      Umbau des Mittelschalldämpfers von N20, N55, B38, B48 und B58 - bei Interesse PN


      Verkaufe eine B58 MSD/VSD Attrappe
    • fabbec schrieb:

      Wie sieht es den bei den anderen Modellen aus mit den Kerzenwechsel 320i 318i usw.

      Zum glück fahr ich ein Diesel :thumbsup: der brauch sowas nicht :!:


      Ein abgerissener Glühstift kann da dann doch bedeutend teurer werden ;)


      Musse noch nie die Glühstifte ersetzen bei BMW
      Ist auch kein wunder so wenig wie der vorglüht!
      Bei meinem ersten Diesel fuhr nix ohne ordentlich Vorglühen



      Sent from my iPhone 5s using Tapatalk
    • wir weichen zwar vom Thema ab aber
      120d vfl 90tkm nie gewechselt und auch kein Fehler
      525d e60 vfl 80tkm nie gewechselt und auch kein Fehler
      120d fl 100tkm nie gewechselt und auch kein Fehler und es werden immer mehr
      530d e60 fl 110tkm nie gewechselt und auch kein Fehler
      120d fl e88 77tkm nie gewechselt und auch kein Fehler und es werden mehr (in vier tagen ist es nicht mehr meiner) :fail:
      530d F11 vfl 77tkm und es werden mehr nie gewechselt und auch kein Fehler

      :thumbsup:

    • Staati schrieb:

      Er glüht immer vor, nur merkst du davon nichts weil er es tut sobald das Fahrzeug aufgeschlossen wird ;) Kenn genug bei denen einer oder mehrere Stifte bei 100000km durch waren.

      Wenn du aufschließt und direkt den Motor startest, sehe ich öfters das Vorglühensymbol im Kombi. Ist aber nur, wenn der Wagen bei Minusgraden draußen steht.
    • ANZEIGE