Austauschmotor in der Garantiezeit F30

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ja das scheint leider tatsächlich so zu sein.
      Habe ich selber erst im Frühjahr bei einem gebrauchten M6 vom ;) in Hannover erlebt.
      Laut Anzeige vom BMW Händler und Datenblatt ( nur Online sichtbar und abrufbar für autorisierte BMW Händler ) hatte mein vermeintlicher M6 bei 48.000 Laufleistung einen original AT bekommen.
      Der wurde 2011 eingebaut und hatte bis März 2013 erst 40.000km gelaufen. ( Gesamtlaufleistung lag also erst bei ca. 88.000km ) Wäre in Anbetracht dessen das der Motor erst 40.000km gelaufen hätte für 26.900.-€ zu der Zeit ein echtes Schnäppchen gewesen.
      Nur leider war das nirgendwo hinterlegt bzw. vermerkt worden. Auch nicht im Serviceheft.
      Nach einem Anruf bei BMW in München von mir und Angabe der Fahrgestellnummer, bekam ich zwar eine mündliche Bestätigung, das da wohl mal ein AT eingbaut wurde ( Orginal Zitat der Servicedame von BMW ) ,aber im gleichen Atemzug wurde mir genannt das ich aus Datenschutzrechtlichen Gründen keine weiteren Auskünfte erhalten würde.
      Weder wo und von wehm der Motortausch gemacht wurde, noch in irgend einer Form schriftlich.
      Ich finde das ( gerade bei so teuren Fahrzeugen ) ein Armutszeugnis von BMW.
      Ob das die Regel ist weiß ich nicht, nur mir war es so ergangen.
      Bin dann vom Kauf des M6 zurückgetreten, weil mein Händler den schriftlichen Nachweis eines AT nicht erbringen konnte.


      Lg Luki

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lukibu ()

    • Hier mal meine bisherige Erfahrung mit AT Motoren:

      Im Februar 2013 hat der Z4 2,5i von meiner Frau nach 2 erfolglosen Reparaturversuchen einen Motorschaden erlitten. Laufleistung ~45tkm, BJ 05/2007

      Der Motor wurde zu 90% auf Kulanz von BMW getauscht, d.h. es wurde ein neuer Motor mit 0km eingebaut und wir haben nur einen kleinen Anteil bezahlt (auf Empfehlung).

      Dadurch haben wir automatisch 2 Jahre Gewährleistung auf den Motor und bei der Aktion getauschte Anbauteile.

      Bei einer reinen Kulanzaktion wäre das nicht der Fall gewesen.

      Der Motortausch wurde im Serviceheft vermerkt, auf dem Schlüssel glaube ich auch.

    • ANZEIGE