Teures Navi ohne Anzeige der erlaubten Hochstgeschwindigkeit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Teures Navi ohne Anzeige der erlaubten Hochstgeschwindigkeit

      Habe einen F30 mit M-Paket und dem Navi Professional. Juni 2012.
      Leider vermisse ich die Info über die gerade gefahrene bzw. erlaubte Höchstgeschwindigleit. Jedes ALDI/HOFER Navi kann das und warnt bei Überschreitung. Ich spreche hier nicht von Radarwarnern, sondern nur von offiziellen Daten. Bei BMW schafft man es nicht einmal, dass man die Tachoabweichung am Navi kontrollieren kann. Auf Strecken wo eine Geschwindkeitsbeschränkung einige Km lang gilt, wäre es durchaus sinnvoll, diese als Erinnerung auch angezeigt zu erhalten und - noch wichtiger - bei Überschreitung derselben in einer selbst festzulegenden Toleranzgrenze eine Warnmeldung zu bekommen.
      Habe ich die Betriebsanleitung vielleicht nicht richtig gelesen?
      Wer kann mir bitte helfen? - vielleicht gibt es irgendeine Einstellung oder entsprechende Software - damit diesbezügich das Niveau eines 200 €- Navis erreicht werden kann.
      Es sieht leider ganz danach aus, dass BMW einfach nur das extra zu bezahlende Zubehör "Speed Limit 'Info" verkaufen möchte. ?(
      Sollte das der Fall sein, werde ich beim nächsten Auto gerne wieder ein Billignavi einsetzen und die ohnehin saftig teuren 2700 € sparen.
      Ansonsten bin ich mit dem Navi und seinen Zusatzfunktionen (Freisprecheinrichtung, Schnelligkeit, Darstellung) höchst zufrieden.

      ""
    • omegawolo schrieb:

      Bei BMW schafft man es nicht einmal, dass man die Tachoabweichung am Navi kontrollieren kann.

      Wie blöd wäre den das? Mein Auto sagt mir im Tacho ich fahre 100km/h und im Navi sagt es mir dann ich fahr ja eigtl. nur 97km/h!?

      Wo gibt es den das, dass es einem zusätzlich noch im Navi (fest eingebaut; das TomToms und co. das können ist schon klar...) die per GPS gemessene Geschwindigkeit anzeigt? (Mal abgesehen davon das diese auch nicht stimmt, außer man hat z. B. ne Driftbox drinhängen...)
    • Ich geb mal meinen Senf dazu. :D

      Ich hatte damals im E87 - 130i OHNE Einbaunavi die digitale Anzeige der Geschweindigkeit im "Geheimmenü". Was mich da verwunderte, es stimmte (egal ob Sommer oder Winterreifen) mit der von einem Zusatznavi (Navigon) angezeigten Geschwindigkeit überein oO
      Das machte mich etwas nervös um ehrlich zu sein. Also sollte man mal das Geheimmenü des F30 bemühen ;)

      Im übrigen ist das einer der Gründe warum ich kein Navi bestellt habe. Preis-Leistung stimmen bei denen nicht.
      Ich denke ein iPad Mini mit Navigon Software erfüllt diese Funktion (und andere) ganz gut. Wird wohl meine Lösung werden.

    • Genau diese Funktion schalte ich bei meinen portablen immer aus, denn das ist was, was man wie ich finde nicht wirklich braucht, denn in 90% der Fälle stimmt die Anzeige nicht, denn durch die vielen Baustellen auf der AB ändert sich das Limit fast ständig.

      Und mal abgesehen davon sollte man doch sowieso mit offenen Augen durch die Gegend fahren und sich nicht auf andere verlassen. ;)

      Göran

    • Also die "echte" Geschwindigkeit kann man sich per Codierung anzeigen lassen, das ist dann die Geschwindigkeit ohne Tachovorlauf. Das Speed Limit Info ist nen geniales System, aber kann man sich leider nicht nachträglich per Codierung freischalten. Das geht (soweit mir bisher bekannt) nur im 5er & 7er (natürlich F Baureihe).

      Gruß
      Marcus

      P.S.: Wer Codierungen im Bereich NRW sucht darf sich gerne per PN bei mir melden :)

      Aktuelles
      Vorstellungs Thread | crazyiven's Blue Monster (F80 M3 Competition)

    • crazyiven schrieb:

      Also die "echte" Geschwindigkeit kann man sich per Codierung anzeigen lassen, das ist dann die Geschwindigkeit ohne Tachovorlauf. Das Speed Limit Info ist nen geniales System, aber kann man sich leider nicht nachträglich per Codierung freischalten. Das geht (soweit mir bisher bekannt) nur im 5er & 7er (natürlich F Baureihe).


      Ich habe heute im Geheimmenu die Geschwindigkeit verglichen,die der Tacho anzeigt und die,die am Canbus anliegt.Bis 160 km/h differiert das um lediglich 2 km/h gleichbleibend.Schneller wollte ich nicht fahren bei der Witterung.

      Wenn man sich jetzt per Codierung die Geschwindigkeit ohne Tachovorlauf im Display anzeigen lässt,ist das dann die gleiche,die am Canbus anliegt oder gibts da noch eine andere Signalquelle?

      BMW F30 320d SportLine

      Ausstattung guckst du hier ;)Mein schwarzer F30 320d

    • Hallo,

      meine Eltern fahren auch einen 316i f30 (bj 2013) mit eingebautem navi (keine Ahnung welches, vermute aber mal das "kleine"). Ist es inzwischen möglich sich die zulässige Höchstgeschwindigkeit anzeigen zu lassen bzw. eine Warnung zu bekommen wenn man diese über schreitet?
      Selbst in meinem Mazda 6 skyactiv ist diese Funktion vorhanden...

      LG
      dch

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dch ()

    • Ja, über Speed Limit Info geht das.

      Wie schon besprochen wurde: Fest im Navi hinterlegte Daten sind witzlos, was nützen Daten auf die man sich nicht verlassen kann.

      Grüße
      Sven

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------

    • Und was ist "speed limit info"? Muss man das nachrüsten lassen oder kann man das selber?

      Fest im navi hinterlegte Daten würden mir eigentlich auch reichen (fahre ja selber nur mit diesen Daten), ist ja immerhin besser als keine Daten...

    • ANZEIGE