[Erfahrungsbericht] Domstrebe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • dom_power schrieb:

      Suchfunktion im Forum sollte die wenigen Posts zu dem Thema ans Licht bringen.

      Das die Streben auch für die neuen Motoren passen sollte man bei der Firma Wiechers erwarten können.
      So ist es! Habe es mal zusammengeschoben!
      @Snakes - hier findest du sicher alle Infos 8)
      ""
      :du: F31 330d mit M-PPK :du:

      ///Mario's 330d
    • Noch keiner die Stahl Domstrebe von Wiechers verbaut? Mir kam mal zu Ohren das die Alu Streben wenig bringen an Steifigkeit sondern eher der Optik dienen (ähnlich Alu-Käfig)

      Gruß Kevin =)
      Wer schon nicht überzeugen kann, soll wenigstens für Verwirrung sorgen[IMG:http://files.homepagemodules.de/b143308/a_62_b760984e.gif]
    • Will den Thread hier auch nochmals hochholen da mir irgendwie ein m.E. wichtiger Aspekt bisher gefehlt hat was den Einbau betrifft.

      Ich habe irgendwann mal gelernt/gelesen das der Einbau einer Domstrebe bei aufgebocktem Fahrzeug passieren sollte.
      Steht der Wagen auf den Rädern versteift man nur den ohnehin schon "verwindeten" Zustand des Chassis (Last des Fahrzeug wird an den Domen aufgenommen - diese wandern durch die Schrägstellung dann zueinander). Bei aufgebocktem Zustand "entspannen" sich die Dome in Ihre Ausgangsposition. Dann wird durch Einbau der Strebe diese Position versteift. Anschließend schadet es natürlich nie neu vermessen zu lassen.

      Korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege aber so hab ich´s immer gemacht und würde es auch wieder so machen da es mir absolut sinnig erscheint.

      Grüße
      Jochen

      PS: Alu-Domstreben halte ich auch mehr für Show als Nutzen (versteifen sicher auch im gewissen Maße aber eine Stahlstrebe ist bestimmt steifer)

    • Nein, im eingefederten zustand verbauen, so ist das auto ja abgestimmt.
      Du willst ja nur die verwindung bei der kurvenfahrt verhindern.
      Wenn du im aufgebockten zustand die strebe verbaust verstellt du nicht nur die spur, sondern verspannst das auto auch total.

      Aufgrund der hebelverhältnisse reicht eine alustrebe übrigens vollkommen aus.


      Getapatalked vom Eier-Phone

    • Deshalb ja neu vermessen nach Einbau. Im Werk wird das Fahrzeug ja auch "entlastet" montiert. Die Verwindung bei Kurvenfahrten wird natürlich in beiden Fällen vermindert. Ich dachte aber wie in meinem ersten Post beschrieben, dass es sinnvoller wäre die "Ausgangsposition" der Rohkarosse zu versteifen und nicht die bereits verwundene nachdem das Fahrzeug auf den Rädern steht.

      Man lernt nie aus :)

      Grüße
      Jochen

    • Jey schrieb:

      Deshalb ja neu vermessen nach Einbau. Im Werk wird das Fahrzeug ja auch "entlastet" montiert. Die Verwindung bei Kurvenfahrten wird natürlich in beiden Fällen vermindert. Ich dachte aber wie in meinem ersten Post beschrieben, dass es sinnvoller wäre die "Ausgangsposition" der Rohkarosse zu versteifen und nicht die bereits verwundene nachdem das Fahrzeug auf den Rädern steht.

      Man lernt nie aus :)

      Grüße
      Jochen

      Das ist ja nicht verwunden, wenn es normal belastet auf allen 4 Rädern auf einer ebenen Ebene steht. So wie es entlastet auf der Bühne hängt wird der Wagen ja nie dem dem Boden in Kontakt kommen... ;) Also würde ich auch behaupten, die Strebe in den eigefederten Wagen zu verbauen. Neu vermessen kann nie schaden, da stimme ich Dir zu! :thumbup:
      Gruzz,
      Chris

      [IMG:http://abload.de/img/bmwmsasuw.png]ineralgrauer :bmw-smiley: F32 435i xDrive #20" Z-Performance ZP08 #KW DDC Plug & Play #Performance Auspuff

      *Alle Angaben ohne Gewähr.
    • Montiert ja, aber auch festgezogen in der Luft?

      Wie ist das nun beim Nachrüsten? Am Boden ist meiner Meinung nach logischer, da das ja der "echte" Zustand ist, in dem das Auto nachher betrieb wird.

      Wenn man die Strebe nun in der Luft montiert und das Auto dann hinstellt, steht ja alles unter Spannung?

      8) Got Boost?
    • Ich hab an meinem Sierra die Domstrebe sowohl im entlasteten als auch belastetem Zustand früher öfter mal aus- bzw eingebaut und keinerlei Unterschied feststellen können. War weder so noch so unter Spannung.

      Und der BMW sollte am Vorderwagen stabiler sein als der olle Sierra...

    • Ich finde echt schade, dass der Hersteller Wiechers Sport noch keine Domstrebe für F32 anbietet. Wenn es im Shop gegeben hätte, würde ich sie kaufen und da in meinem F32 einbauen lassen.

    • ANZEIGE