winterräder

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ET29 ist wenig und wird etwas eng vorne.

      ""
      Gruß Hendric :)


      Umbau des Mittelschalldämpfers von N20, N55, B38, B48 und B58 - bei Interesse PN


      Verkaufe eine B58 MSD/VSD Attrappe
    • Was sagt ihr zu diesem Angebot?
      Komplettradpreis ink. Versand um 980€ ink. Runflat Bereifung

      225/50 17" in schwarz matt

      ssl.delti.com/cgi-bin/komplett…Code=25996&ModelCode=3889

      Das ist doch ein sehr guter Preis. :)



      Uppsss, der Link funzt wohl nicht.
      Naja es sind die Dezent RE schwarz matt mit 225/50 R17 Good Year Eagl Ultra Grip Runflat, fix fertig montiert ink. Versand um 980€

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von alpen_x_drive ()

    • Preislich sind Zubehörfelgen im Winter eigentlich immer meine erste Wahl. Ich suche derzeit auch schon nach günstigen Rädern für meinen künfitgen F31.
      Nach ausgiebiger Recherche bin ich nun jedoch wieder davon abgekommen, da es fast gar keine Zubehörfelgen für den F31 gibt die ohne Umbaumaßnahmen
      oder Kotflügelverbreiterungen mit ABE zugelassen sind.
      Da ich an einem neuen Auto, das zudem nach drei Jahren eh wieder weg ist, kein Interesse an solchen Basteleien habe werde ich wohl originalfelgen nehmen.
      Auch deshalb, weil auf den meisten Zubehörrädern Schneeketten nicht zugelassen sind wegen der geringen Freigängigkeit.

      Ich überlege zur Zeit ob ich 17" (Styling 392) oder 18" (Styling 415) Räder nehmen soll. Preislich nehmen Sie sich fast nichts.
      Vielleicht könnt ihr mir ein paar Tipps oder Erfahrungen geben?

      Ich tendiere zur Zeit in Richtung 17", da die verfügbaren H-Reifen einen guten Kompormiss aus Wintertauglichkeit und Geschwindigkeit darstellen.
      Bei den V-Reifen sollen die Wintereigenschaften ja schon signifikant schlechter sein wegen des steiferen Aufbaus. Rein von der Optik her wären die
      18" Räder natürlich schon sehr schick.
      Achja, nach ausreichend Literatur werden es auf jeden Fall non-RFT. ;)

      Für den optimisten ist das glas halb voll, für den pessimisten halb leer, für den ingenieur doppelt so groß wie's sein müsste.
    • Also die DEZENT RE, bekommt man für den F31 und sind in verschiedenen ET lieferbar. Da sollte es mal überhaupt kein Problem geben und nix umgebaut werden. :)
      Bzg. Schneeketten muss man eben schaun.
      Gutachten und ABE ist für den F31 alle mit dabei.

      " 17" (Styling 392) oder 18" (Styling 415) Räder nehmen soll. Preislich nehmen Sie sich fast nichts." Kannst du das bitte in Preisen genauer ausdrücken? Würd mich interesieren. ^^

    • Ich habe zur Zeit Angebote für die Felgen ohne Reifen vorliegen. Hier kosten die 415 am Ende ca. 30 EUR mehr.
      Bei den Reifen liegen die Mehrkosten für 18" bei ca. 150 EUR.

      Andernfalls wäre das Thema 18" für mich eh schon durch. :S

      Für den optimisten ist das glas halb voll, für den pessimisten halb leer, für den ingenieur doppelt so groß wie's sein müsste.
    • Ihr habt eine PN..

      Für den optimisten ist das glas halb voll, für den pessimisten halb leer, für den ingenieur doppelt so groß wie's sein müsste.
    • ANZEIGE