Poltern Vorderachse

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Benji3000 schrieb:

      Habe das Gefühl, wenn das Auto auf der Hebebühne war und das Fahrwerk entlastet wurde, ist das Problem generell weniger und taucht erst wieder auf, wenn es sich gesetzt hat.....
      Wirklich setzen tut sich da aber nichts. Das "hochhackige" direkt nach dem Ablassen entspannt sich sobald du 2m gerollt bist. Von daher sollte ein Unterschied eigentlich direkt bemerkbar und falls vorhanden, auch dauerhaft spürbar sein.


      Das Domlager an sich ist im Prinzip ein großes Kugellager welches am Außenring mit den Domen und am Innenlager mit der Kolbenstange verschraubt ist. Das sich die Gummielemente dazwischen bei Entlastung soweit "entspannen" das sie nach erneuter Belastung erst ein wenig brauchen bis sie sich wieder gesetzt haben mag ich nicht so recht glauben.


      Grüße
      Jochen
      ""
    • Ich habe ebenfalls das gleiche Problem. Gestern das Auto zum Service weg gebracht, als der Berater dann vorne links am Reifen gewackelt hat, kam dann sofort dieses hier oft erwähnte klacken.

      Ich habe ebenfalls dieses Störgeräusch wenn ich linksrum über ein Bordstein o.ä. fahre.

      Der Serviceberater sagte mir, ich solle die Spurstangen mit Axialgelenk tauschen. Ich vermute fast, dass dieses auch nichts bringen wird und danach das Problem weiterhin bestehen bleibt.

      Habe nebenbei erwähnt auch dieses variable Lenkgetriebe (Baujahr 10/2012)

      Eigentlich sollte bei mir am Wochenende ein KW Variante 3 Einzug erhalten.

      Laufe ich damit Gefahr, dass BMW das Lenkgetriebe etc. nach dem Einbau auf Kulanz nicht mehr machen wird? :thumbdown:


      Bin quasi ganz am Anfang dieser unendlichen Klopfgeschichte und weiss garnicht womit ich anfangen soll.


      Btw: Im Zuge des KW Variante 3 Fahrwerks würden dann auch die Clubsport Domlager reinkommen.

      Suche:

      M3/M4 Fahrer- und Beifahrersitz

      oder

      Recaro CS Sportster Sitze
    • Lieber mit dem Einbau des FWs und der Lager warten, bis das ursprüngliche Problem seitens BMW behoben wurde.

      Ansonsten kann man sich an einer Hand ausrechnen, wo BMW die Ursache für das Klackern sehen (und höchstwahrscheinlich nichts, schon gar nicht auf Kulanz, machen) wird. ;)

      ///M - einfach rundum sorglos heizen - auch im Winter! 8o;)

    • Warten, bei mir wurde der Kulanzantrag direkt abgeschmettert. Musste zuerst auf das Originalfahrwerk umrüsten, dann Tausch und anschließend wieder der Einbau.


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk

      Gruß Kev

      :D
    • Ja, so ungefähr war das bei mir gestern auch. Als ich mein Auto vom Service abgeholt hatte, hatte ich den Serviceberater darauf angesprochen, dass im Forum schon so viele Leute über genau das selbe Problem plagen. Erwähnt hatte ich auch das BMW bereits 21 Teilenummern für das kack Lenkgetriebe haben.
      Seine Aussage daraufhin war nur, ja ne das Poltern vom Lenkgetriebe ist ein anderes. Das Geräusch kommt ganz klar von der Spurstange.
      Jetzt werde ich die Spurstange am WE einbauen und wenn dann das Geräusch immer noch da ist werde ich Ihm die Nase aufs Lenkgetriebe halten.
      Fahrwerkeinbau kann ich jetzt wohl erstmal knicken, OBWOHL der Defekt ja schon vorher vorhanden ist/war und die das auch wissen. :pinch:

      Bash. schrieb:

      Warten, bei mir wurde der Kulanzantrag direkt abgeschmettert. Musste zuerst auf das Originalfahrwerk umrüsten, dann Tausch und anschließend wieder der Einbau.


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Suche:

      M3/M4 Fahrer- und Beifahrersitz

      oder

      Recaro CS Sportster Sitze
    • Habe die Erfahrung gemacht das die Werkstätten/Händler nicht viel darauf geben was in Foren geschrieben wird.
      Als ich das letzte mal eine Aussage aus dem Forum hier angesprochen hatte kam als Antwort nur "Ja in solchen Foren sind ja nur Amateure, die haben keine Ahnung und stellen dann Behauptungen auf". Im nachhinein hätte ich mich auf das Wortgefecht einlassen sollen, war mir damals dann aber zu blöde - hätte wohl auch zu nichts geführt.

      Um nun nicht ganz OT zu sein:

      Warte mit dem FW-Wechsel. Der Ärger bei Garantie- Kulanzthemen ist sonst vorprogrammiert.

      Grüße
      Jochen

    • X( Ja das werde ich so auch und warten auch wenn das gepfeffert Fahrwerk quasi danach schreit eingebaut zu werden ;(

      Wenn ich die Spurstangen gewechselt habe, werde ich auch ins Wortgefecht gehen. Bei der Menge an Leuten die das Problem haben kann es ja nicht mehr an den Haaren herbei gezogen werden, geschweige den ein Einzelfall sein
      Suche:

      M3/M4 Fahrer- und Beifahrersitz

      oder

      Recaro CS Sportster Sitze
    • Dann ziehe ich den Typen über den Tresen und zeige dem mal womit man sich bei einem 70k Auto abfinden muss X(
      Er muss es ja nicht bezahlen also soll er den Kulanz Antrag stellen und dann gäbe es auch keinen genervten Kunden.

      Suche:

      M3/M4 Fahrer- und Beifahrersitz

      oder

      Recaro CS Sportster Sitze
    • Bash. schrieb:

      Warten, bei mir wurde der Kulanzantrag direkt abgeschmettert. Musste zuerst auf das Originalfahrwerk umrüsten, dann Tausch und anschließend wieder der Einbau.

      Na, da lob ich mir doch mal wieder den Serviceberater meines Händlers (der natürlich von den diversen Umbauten weiß, sie aber nicht unbedingt jedem auf die Nase bindet).

      Gruß, Michael


      BIETE:


      11.09.2017 - PN-Overflow: Ich ersaufe im Moment in PNs. ich werde alle beantworten, habe aber im Moment extrem wenig Zeit. Bitte Geduld.
    • Auszug aus meiner "BMW Story"....


      Als ich meinen Serviceberater darauf angesprochen habe, dass mein Lenkgetriebe klappert und das ein weit verbreitetes Phänomen sei, sagte er: 'Das habe ich ja noch nie gehört. Lenkgetriebe klappern beim f30 gibt's eigentlich nicht. Sie wären da einer der Ersten'

      Ich habe ihm darauf gesagt, dass er gerne mal Google bemühen soll, da in jedem Forum (vor allem hier im f30 Forum und bei Auto-Talk) über das klappern geklagt wird.

      Seine Aussage dazu: 'Ja Herr H, wenn sie bei Google 'Bauchschmerzen' eingeben denken Sie auch, dass sie Krebs haben.'

      Und warum von einem ThyssenKrupp Ingenieur eine Masterarbeit mit dem Thema 'Objektive Beurteilung von Klappergeräuschen am Beispiel von elektro-mechanischen Lenkgetrieben der Firma ThyssenKrupp Presta AG' ( hsr.ch/uploads/tx_icscrm/signer_u.pdf ) geschrieben wurde, wenn es das Problem überhaupt nicht gibt, wusste er auch nicht.
      So ein Spinner.


      BMW sollte das trotzdem checken, da ich auch nach Kulanz gefragt habe. Ich habe das Auto also da stehen lassen.


      Zwei Stunden später wurde ich angerufen: 'Herr H., wie ich sagte können wir mit jetzigem Stand das Lenkgetriebe fast ausschließen. Wir bauen jetzt die Federbeine aus, da wir denken das kommt daher!'
      Zur Erinnerung: Federbeine hatten wir ein paar Tage vorher draußen, um die Stützlager zu tauchen - da hat nichts geklappert.
      Wieder 4 Stunden später erneut der Anruf: 'Herr H. Die Federbeine klappern nicht. Ich würde sagen, das ist ihr Lenkgetriebe.'
      Ach wirklich? Hab ich ja nicht vorher gesagt.
      Kulanz gibt's nicht, weil an der Karre angeblich unsachgemäß rumgeschraubt wurde (außer zum Service war der Wagen aber tatsächlich noch nie in der Werkstatt - wenn, dann war das BMW selber, da das Auto 20.000km ein BMW-Vorführwagen war)
      Ich hab das Auto abgeholt und nur für die Diagnose (!!) eine Rechnung über 379 Euro auf den Tisch gelegt bekommen.... 'Wir mussten ja die Federbeine ausbauen...!'
      Nachdem ich ein bisschen gemeckert hatte, wurde der Betrag auf 249 Euro reduziert. Sehr viel für etwas, was ich schon wusste und wo dann noch nicht einmal ein Kulanzantrag gestellt wurde.

      Ich hab murrend bezahlt und mir geschworen, dass ich diese Niederlassung nie wieder betreten will.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Artr ()

    • Bash. schrieb:

      Warten, bei mir wurde der Kulanzantrag direkt abgeschmettert. Musste zuerst auf das Originalfahrwerk umrüsten, dann Tausch und anschließend wieder der Einbau.

      Na, da lob ich mir doch mal wieder den Serviceberater meines Händlers (der natürlich von den diversen Umbauten weiß, sie aber nicht unbedingt jedem auf die Nase bindet).


      Müssen leider aber auch die richtigen Leute da sein. Hatte an dem Tag einen anderen und es ist immer eine Frage von wollen oder "wollen".


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk
      Gruß Kev

      :D
    • Wie ich es vermutet hatte, Spurstangen getauscht und das Klopfen ist immer noch da.
      BMW direkt angerufen, leider ist der Serviceberater Dienstag erst wieder da. Ich bin gespannt was er mir dann zu sagen hat wenn ich ihn nochmal auf das Lenkgetriebe aufmerksam mache X( X(


      150 Euro für die Spurstange plus eigentlich Spur einstellen für nichts. :thumbdown:

      Suche:

      M3/M4 Fahrer- und Beifahrersitz

      oder

      Recaro CS Sportster Sitze
    • So, heute wurde der Kulanzantrag bei BMW gestellt und eine Antwort gab es auch direkt.
      Bekomme das Material, sowie den Arbeitslohn komplett bezahlt.
      Sprich Kulanz wird gewährt. Das beruhigt mich schonmal sehr.

      Hoffe das es damit dann auch behoben ist und nicht nochmal Auftritt. :rolleyes:

      Suche:

      M3/M4 Fahrer- und Beifahrersitz

      oder

      Recaro CS Sportster Sitze
    • ANZEIGE