Poltern Vorderachse

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nachdem alles bisher so gut wie nix gebracht hat, werden nun nächste Woche die Stützlager getauscht. :whistling:

      ""

      Gruß, Michael


      BIETE:


      11.09.2017 - PN-Overflow: Ich ersaufe im Moment in PNs. ich werde alle beantworten, habe aber im Moment extrem wenig Zeit. Bitte Geduld.
    • myfxp schrieb:

      Nachdem alles bisher so gut wie nix gebracht hat, werden nun nächste Woche die Stützlager getauscht. :whistling:

      Ich nehme an gegen neue mit der 3-Punkt Aufnahme? Die 5-Punkt Aufnahme wie es wohl die LCI´s haben würde sich ja nur durch neue Löcher realisieren lassen, dass hingegen kann ich mir aber nur schwer vorstellen dass das ein Autohaus machen würde?!?

      Grüße
      Jochen
    • Ja richtig, die mit der 3-Punkt-Aufnahme.

      Gruß, Michael


      BIETE:


      11.09.2017 - PN-Overflow: Ich ersaufe im Moment in PNs. ich werde alle beantworten, habe aber im Moment extrem wenig Zeit. Bitte Geduld.
    • Welche Laufleistung hat deiner runter und wann hast du den Wechseltermin? Evt. warte ich mit dem Federntausch noch ne Woche falls die Domlager bei dir Abhilfe schaffen und wechsle die gleich mit :gruebel:

      Grüße
      Jochen

    • Knapp 70.000 km, Termin nächsten Mittwoch.

      Aber bemängelt habe ich das zum ersten Mal ja schon vor Ewigkeiten.

      Gruß, Michael


      BIETE:


      11.09.2017 - PN-Overflow: Ich ersaufe im Moment in PNs. ich werde alle beantworten, habe aber im Moment extrem wenig Zeit. Bitte Geduld.
    • Neue Stützlager sind (vor)gestern (also MI) verbaut worden. Kann noch nicht viel berichten, weil ich die "klassischen" Strecken bzw. Stellen seitdem noch nicht befahren habe. Insgesamt "fühlt" sich die VA ruhiger an, aber ich will lieber noch etwas echte Erfahrungen sammeln, bevor ich hier Einbildungen zum Besten gebe.

      Optisch war an den ausgebauten Stützlagern (also Schäden o.ä.) nichts zu erkennen.

      Gruß, Michael


      BIETE:


      11.09.2017 - PN-Overflow: Ich ersaufe im Moment in PNs. ich werde alle beantworten, habe aber im Moment extrem wenig Zeit. Bitte Geduld.
    • Du hast doch bei dir sowohl diese spezielle Zentrierung der Räder auf den Naben als auch eine eigene Fahrwerksvermessung machen lassen. Wie ging das nun, nachdem BMW die neuen Stützlager eingebaut hat?

      Die haben doch den Wagen neu vermessen und eingestellt und deine Räder ohne die Zentrierung der Fahrwerksfirma gemacht, oder?

    • Hallo,

      Kurz zu meinem Fall:

      Habe einen f31 330dA M-Paket, adaptives Fahrwerk und variable Sportlenkung.

      Ez ist 5/2015 preLCI, momentan 48.000km.

      Ab km 0 hat das Fahrwerk gepoltert wie verrückt. Werkstattbesuche alle sinnlos. Mit den Kilometern ist ein leichtes Lenkungsklockern dazugekommen.

      Mit Winterreifen war es etwas besser, aber immer noch unerträgliches und unpassendes Poltern für ein Fahrzeug dieser Klasse.

      Habe auf Grund des Tipps im forum am Montag die neue Fahrwerkssoftware beim Freundlichen draufspielen lassen.

      Und seitdem ist fast perfekte Ruhe!! Ich konnte es Anfangs auch nicht glauben, aber auf Comfort ist das Fahrwerk jetzt echt ruhig. Manchmal noch von der Lenkung ein klonk, aber sonst perfekt.
      Lenkung sträuben sie sich noch bei BMW zu tauschen, aber das bekomm ich auch noch hin.

      Nachteile des Updates: auf comfort ist die fuhre jetzt fast zu weich und schwingt nach. Ich finds aber irgendwie cool.

      Auf Sport und sport+ polterts übrigens wie eh und je.

      Achja: meiner hat mit bj 5/2015 schon die neuen Stützlager, ich denke aber, dass die auch in der alten Version den gleichen Job machen.

      Lg aus Wien,
      Ingo

    • TheBMW schrieb:

      Du hast doch bei dir sowohl diese spezielle Zentrierung der Räder auf den Naben als auch eine eigene Fahrwerksvermessung machen lassen. Wie ging das nun, nachdem BMW die neuen Stützlager eingebaut hat?

      Die haben doch den Wagen neu vermessen und eingestellt und deine Räder ohne die Zentrierung der Fahrwerksfirma gemacht, oder?

      Hör mir bloß auf, eine Odyssee ohnegleichen...

      Du hast natürlich völlig recht, und wenn Du schon fragst: Eben deshalb hatte ich für den nächsten Tag (also gestern) einen kurzfristigen Termin in Köln gemacht. Da der einzige "Fahrwerksspezialist" nur noch bis Ende nächster Woche da ist, dann für 3 Wochen in Urlaub geht und bis dahin einen vollen Terminkalender hat, ich aber keine Lust hatte, solange mit einer nicht oder falsch eingestellten VA rumzufahren, wollte man mich "dazwischenschieben". Ich solle aber spätestens um 9h da sein, also Aufstehen um 7h, und das mir...

      Hatte alle Infos durchgegeben: Kundenname, Kennzeichen, Stützlager getauscht, Dämpfer demontiert, komplettes Setup inkl. Radzentrierung erforderlich. Alles klar (dachte ich). BMW hab ich gesagt, dass sie die Achse gar nicht groß vermessen müssen, bin ja am nächsten Tag eh in Köln.

      Komme also am nächsten Morgen (müde, aber pünktlich!) in Köln an, werde mit Namen begrüßt, Auftrag wird geschrieben, man wisse nicht genau, wann man heute dazu kommen werde, ob ich einen Leihwagen haben wolle. Nein, will ich nicht, ich warte hier und arbeite an meinem Laptop. Soll ich in dieser häßlichen Stadt im Kreis herumfahren...?

      Nach ca. 1½ Stunden des Wartens kommt der Mensch von der Auftragsannahme an: Das wird heute nichts mehr, wenn die Stützlager getauscht wurden, sind ja auch die Dämpfer demontiert worden, da sei bei einem KW-Fahrwerk ein komplett neues Setup erforderlich, das schaffe man nicht so "zwischendurch". Hä...? Das hab ich doch vorher alles mitgeteilt, kann doch nicht sein, dass denen das jetzt erst bewusst wird? Ja, da habe der "Fahrwerksspezialist" wohl nicht richtig zugehört, als er zugesagt hatte, es "dazwischen zu schieben". Er dachte wohl auch, es handele sich um eine Serienfahrwerk. Nochmal "Hä...?" - die haben das KW-Fahrwerk doch selbst eingebaut, in den Kundendaten ist es gespeichert und gesagt habe ich es bei der Terminabsprache auch - warum sonst fahre ich wohl extra nach Köln? Ein Serienfahrwerk hätte ich auch bei BMW vermessen lassen können.

      Ich hatte 'nen Hals für zehn, das kannste mir glauben. Die haben mich voll vor die Pumpe laufen lassen. :cursing:

      Hinzu kam: Am Nachmittag des Vortages (also unmittelbar nach dem Einbau der Stützlager) war ich noch "kurz" bei meinem Lieblings-TÜV in Krefeld, um endlich das Fahrwerk i.V.m. mit den ALPINA-Felgen eintragen und gleichzeitig die ohnehin fällige HU vornehmen zu lassen. Hat aber leider nicht geklappt, weil es vorne an der Radhauskante ganz leicht geschliffen hat, wenn das Fahrzeug verschränkt und die Lenkung ganz eingeschlagen war. Hab's selbst gesehen und konnte nicht widersprechen. Aber der Prüfer war superkulant und meinte, ich solle das Fahrwerk vorne einfach ein paar Millimeter höherdrehen lassen und morgen wiederkommen, er sei bis 18h da. Für heute tun wir so, als sei ich gar nicht da gewesen, Kosten also null (gleichwohl werde er sich schon mal die relevanten Seiten aus den Gutachten kopieren, um für morgen gleich vorbereitet zu sein). :thumbup:

      Nachdem also in Sachen Setup nix ging, hab ich den Kölnern gesagt, sie sollen dann wenigstens das Fahrwerk vorne ein paar mm höher drehen, denn ich müsse am Nachmittag noch zum TÜV wegen Eintragung und HU. Aber nein, auch dafür habe man im Moment keine Zeit, zudem seien alle Bühnen besetzt. Ich könne aber einen Leihwagen bekommen und das Fahrzeug dann halt spätestens am nächsten Tag wieder abholen, evtl. auch schon am späten Nachmittag desselben Tages. "Den Leihwagen bekomme ich aber umsonst?" Nein, den müsse ich selbst zahlen, seien ja "nur 28 €". :cursing: Ich hätte echt an die Decke gehen und den Typ würgen können.

      Dann bei meiner BMW-Werkstatt angerufen: Man sei zwar für heute eigentlich auch dicht, aber wegen der TÜV-Geschichte solle ich einfach mal vorbeikommen. Also wieder auf nach Duisburg... Dort hat der Serviceberater dann persönlich unter tatkräftiger Mithilfe eines Mechanikers die VA 5-6 mm höher gedreht, zum Vermessen habe man aber heute wirklich keine Zeit, das müsse man auf nächste Woche verschieben. Aber immerhin, zum TÜV kann ich fahren, also wieder auf nach Krefeld...

      Dort wurde dann alles begutachtet, Fahrwerk und Felgen eingetragen, und HU-Plakette gab's auch (wobei wegen des Gedönses mit dem Fahrwerk die eigentliche HU-Prüfung so gut wie gar nicht stattgefunden hat).

      Das ist der Zustand per heute. Nächste Woche dann noch die VA nach BMW-Vorgaben vermessen lassen, und dann erstmal so rumfahren. Ob ich nochmal in Köln vorstellig werde oder mir 'nen anderen Laden suchen werde, darüber muss ich noch schwer nachdenken.

      Soviel zu meiner gestrigen Odyssee Düsseldorf => Köln => Duisburg => Krefeld => Düsseldorf - ich bin echt bedient. X(

      Gruß, Michael


      BIETE:


      11.09.2017 - PN-Overflow: Ich ersaufe im Moment in PNs. ich werde alle beantworten, habe aber im Moment extrem wenig Zeit. Bitte Geduld.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von myfxp ()

    • Ich habe vor ein paar Tagen ein neues Lenkgetriebe eingebaut. Ging ziemlich fix von der Hand... 1,5 Stunden insgesamt.
      Das Lenkgetriebe hatte ich von eBay mit (angeblich) wenigen gelaufenen km.
      Altes ausgebaut - neues eingebaut - das EPS (electric power steering) auf den neusten Stand geflasht (Danke Milk101) - fertig.

      Nun fährt es sich wie es soll :D Alles wieder LEISE an der Vorderachse.
      Mal sehen für wie lange! :whistling:
      Jetzt klappert / knarzt nur noch der Rest...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Artr ()

    • Verdammte Axt, wenn man das hier alles so liest.

      Hatte das im letzten Jahr bei meinem (adaptives FW und normale Lenkung) ähnlich.
      Zum Poltern auf welligen Untergründen und kleineren Straßenunebenheiten gesellte sich noch ein Zwitschern/ Zirpen/ Quieken auf Kopfsteinpflaster und Betonfugen.

      Zuerst tauschte man die linke Zugstrebe.
      Mängel blieben.

      Dann wusste man sich keinen weiteren Rat, als einen Techniker von BMW zu bestellen.
      Es würden beide vordere Dämpfer und die Stützlager getauscht.
      Mängel blieben.

      Dann tauschte man die rechte Zugstrebe sowie alle Gummilagerungen der Dämpfer und der Techniker hatte die Eingebung, die Zusatzdämpfer zu tauschen. Damit verschwand das Zwitschern und das Poltern wurde auch weniger.

      Seit einem halben Jahr (vllt. 10 Tkm nach der Komplettrevidierung) ist nun wieder ein Poltern zu hören. Es klumpert aus dem Vorderwagen wie in einer Kutsche, sobald die Straße wellig wird.

      Euro-Plus läuft am 29.8. aus ... werde die Sache nochmals ansprechen, muss ohnehin wg. HU und Bremsflüssigkeitswechsel hin.

      Meint ihr, ein Update der Software f d Dämpfer bringt es, oder sollte ich zudem noch auf die 5-Punkt-Aufnahme bestehen?

    • Gibt es eigentlich die Möglichkeit von der var. Sportlenkung auf die stinknormale Lenkung umzubauen?
      Oder gibts nur noch Servotronic oder var. Sportlenkung?

      Wenn ich schon sehe, daß es lt. Leebmann ETK 15 Teilenummern für die normale Lenkung und 24 für die var. Sportlenkung gibt, wird mir schlecht.

      Mich macht die variable Sportlenkung im Moment echt total kirre. Leichtes hängen und nervtötend synthetisch das ich schon fast bereit bin das Ding rauszuwerfen.

    • myfxp schrieb:

      Neue Stützlager sind (vor)gestern (also MI) verbaut worden. Kann noch nicht viel berichten, weil ich die "klassischen" Strecken bzw. Stellen seitdem noch nicht befahren habe. Insgesamt "fühlt" sich die VA ruhiger an, aber ich will lieber noch etwas echte Erfahrungen sammeln, bevor ich hier Einbildungen zum Besten gebe.

      Optisch war an den ausgebauten Stützlagern (also Schäden o.ä.) nichts zu erkennen.


      Sind bei dir nun Löcher in die Dome gebohrt worden? Oder was ist an der 5-Punkt-Aufnahme anders?
    • TheBMW schrieb:

      Sind bei dir nun Löcher in die Dome gebohrt worden?

      Guck mal hier. ;)

      Gruß, Michael


      BIETE:


      11.09.2017 - PN-Overflow: Ich ersaufe im Moment in PNs. ich werde alle beantworten, habe aber im Moment extrem wenig Zeit. Bitte Geduld.
    • ANZEIGE