sixflags' neuer Verbrauchsrekord im 316d

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • sixflags schrieb:

      _SR_ schrieb:

      Hm....finde den Wert jetzt nicht soooo dolle in Anbetracht a) der Motorleistung und b) des Fahrprofils. Wenn ich mit meinem E90 330D in den Niederlanden unterwegs bin, d.h. ein vergleichbares Streckenprofil mit höchstens 120KmH und gleichmäßiger Fahrt, dann habe ich zwar eine 5 vor dem Komma stehen, aber in Anbetracht der mehr als doppelten Leistung des Motors finde ich die 4,0 schon...naja, der geringe Minderverbrauch wäre mir der Verzicht auf 130PS Motorleistung einfach nicht wert. Da müsste dann schon eine sehr niedrige 3 auftauchen um von einem starken Wert zu reden.

      Grüße
      Sven


      Ich zitiere mal komplett, da ich mich auf den ganzen Post beziehe.

      Um die eigentliche Leistung zu untermauern, möge folgendes vielleicht mal zum Denken anregen:
      1.) Diese Fahrten zeigen, was mit diesem Motor möglich ist, und unter welchen Umständen diese Werte zu erzielen sind. :sleeping:
      2.) Es muss die Motorleistung im Verhältnis zum Fahrzeuggesamtgewicht betrachtet werden. :rolleyes:
      3.) Geringe Motorleistung heißt nicht gleichzeitig geringer Verbrauch. ;)
      4.) Die Niederlande sind mit meinem Streckenprofil überhaupt nicht vergleichbar (Relief). :thumbdown:
      5.) Die Abweichung ist im Vergleich zur Werksangabe (3,7 l ENFZ) unter dem Gesichtspunkt der "Testumgebung" sensationell. 8o
      6.) Unter 3,7 l sind dementsprechend nicht realitätsnah zu erreichen. :pinch:

      Anmerkungen:
      Pauschal eine 5 vorm Komma in den Raum zu werfen ist eine starke Behauptung (Es ist ja noch ungeklärt, ob 5,0 oder 5,9 gemeint ist). Ich sehe eine hohe Wahrscheinlichkeit für diesen Wert (vorm Komma), aber warum wohl habe ich ein Foto vom BC angehangen?!
      Der Motor ist in seiner Wirtschaftlichkeit nicht nur unter dem Gesichtspunkt des Kraftstoffverbrauchs zu bewerten. Anschaffung, Wartung, Mengenverbrauchsgüter, Versicherung und Verschleiß gehören auch dazu. Wenn man es sich leisten kann (will), freue ich mich für soviel Enthusiasmus, zumal ich damit (in meinem Freundeskreis) auch Erfahrungen auf größeren Maschinen machen kann.

      Insgesamt ist der 316d ein hochwirtschaftliches Fahrzeug. Ein vernünftiges Fahrzeug. Ein Motor der ausreicht. Mehr braucht man nicht. Aber Vorwärtskommen ist ja nicht nur vom Gedanken der Wirtschaftlichkeit geleitet. Wer gerne schnell fährt und die Kraftentfaltung eines 6 Zylinder Diesel im Bauch spüren will, den kann ich nur zu gut verstehen. Ich empfinde nichtsdestotrotz den Verbrauch von 3,8 Litern auf 100km als herausragend für ein Fahrzeug dieser Klasse mit einem 2 Liter Hubraum Motor, vor allem dann, wenn er sich dazu noch durch das verschneite Mittelgebirge Süd- und Ostdeutschlands kämpfen musste.



      Hallo!


      SSSSSUUUUUUUPPPPPPPEEEEEEEEEERRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRR

      LG Helmut
      ""
    • sixflags schrieb:

      Jayen schrieb:

      Mein 320i Bestwert bis jetzt im BC Durchschnittsverbrauch 6,6l
      Mein Vater hat den schon auf 6,1l bewegt

      Witschi schrieb:

      VERBRAUCH
      Meiner 335i geringster Verbrauch auf 380 km waren 6,7L Restreichweite 509 km im Eco Modus

      Wenn ich da den Unterschied zwischen 20i und 35i sehe, bin ich doch sehr überrascht. :eek:
      Aber unter welchen Bedingungen sind die Verbräuche entstanden?

      6,7 Liter mit nem 335i finde ich beeindruckend. :applaus:
      Wie und wo hast du die erreicht. Was war die Vmax?
      Vmax Autobahn 120 im Eco Modus von der Ostschweiz in die Zentralschweiz, über den Hirzel (Berg)im Comfort Modus und wieder zurück im Eco Modus Gas nur sanft streicheln, war selber angenehm überrascht

      Black Dream Maschine

    • Ich glaub ich muss mich erstmal entschuldigen, hab das Ganze etwas falsch aufgefasst ;)

      Also um noch was zum Thema beizutragen folgendes.

      Mein 320d ist momentan in der Werkstatt und ich habe nun einen 316d f30 als Ersatzfahrzeug.

      Der 16d hat erst wenige km auf dem Buckel- 1300 ca.

      Beim fahren muss ich sagen war ich erstaunt. Auf der Landtraße und in der Stadt ist dieser Motor völlig ausreichend.
      Zäh wird es auf der unbeschränkten BAB und bei überholvorgängen. Gerade bei den jetzigen Witterungsbedingungen haben viele das Autofahren scheinbar verlernt. Wo ich mit dem 20d sicher und vorausschauend überholen kann komme ich mit dem 16d nicht vorbei. Besonders am Berg tut er sich da schwer.

      Ich bin bis jetzt ca 200km gefahren. Das Fahrzeug ist mit 16-Zöllern bereift und verbraucht bei gleicher Fahrweise rund einen halben Liter mehr im Schnitt. Was man allerdings einrechnen muss sind die tiefen Temperaturen momentan.

      Noch bis heute Abend hab ich den Wagen, werde nochmals ausführlicher berichten. Verbrauch aktuell im Schnitt: 6,1 l

      Hier mein Verbrauch vom 20d bei der Fahrt zur Werkstatt - Landstraße in der Kolonne, recht eben.
      [IMG:http://img.tapatalk.com/d/12/12/13/a6epyvaz.jpg]
      Das ganze mit popowärmer und im Dunkeln. 18 Zoll-Winterräder. Ich finde das beeindruckend, wenn auch nicht wirklich repräsentativ da nur 22 km gefahren wurden und der Motor noch Betriebswerk war ab Start.

    • ANZEIGE