Ampire Viper Alarmanlage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Preis wäre interessant für den F30 :)

    Habe sonst ja auch die Werksanlage mit schöner lauter US Sirene !

    ""
  • Die Anlage ist nur interessant für Leute, die keine werksseitige DWA haben. Es ist zu bedenken, dass dieser Voralarm der Radarüberwachung und des Schocksensors im Bereich der StVZO verboten ist. Und da das ganze eine Canbus-Anlage ist, nutzt die auch nix, wenn eure OBD-Buchse nicht gesichert ist. Stüven baut zwar eine Verlängerung ein und verlegt die OBD auf diese Weise, allerdings brauch man nur der Verlängerung folgen und schon sind die Diebe an der Buchse und können die Anlage deaktivieren. Schließlich ist zu bedenken, dass die Anlage nicht nur liest sondern auch auf den Canbus schreibt und deshalb eure Werksgarantie erlischt!

    Ich hab bei mir ein OBD-Kit einbauen lassen, bei dem die Originale Buchse komplett umcodiert wird und dazu auch eine andere Bauform erhält. Zugang zum System ist jetzt nur noch mittels eines nur für meine Buchse codierten Adapters möglich.

    Gruß
    Jenze

  • Jenze schrieb:

    Ich hab bei mir ein OBD-Kit einbauen lassen, bei dem die Originale Buchse komplett umcodiert wird und dazu auch eine andere Bauform erhält. Zugang zum System ist jetzt nur noch mittels eines nur für meine Buchse codierten Adapters möglich.
    Hast du dazu einen Link?

    Danke & LG
  • Also, ich habe mir die Anlage einen Tag nach Fahrzeugabholung trotz Serienalarmanlage bei Kai Stüven einbauen lassen. Zusätzlich habe ich das GPS-Ortungssystem und den LED-Blinkindikator. Außerdem hat Kai Stüven auch meine OBD-Buchse entfernt bzw. an einer von über 60 Möglichkeiten im Fahrzeug verlegt. Das hier einer den Kabelverlauf durch das ganze Fahrzeug verfolgt halte ich eher für unwahrscheinlich. Kai Stüven hat mich mit seiner Arbeit überzeugt, hat sauber und gut gearbeitet. Die Anlage sowie das GPS-Ortungssystem kann ich jederzeit über das Handy abfragen und einstellen. Ich war zwischenzeitlich auch schon beim freundlichen wo einige Sachen auf Garantie gemacht werden mussten, hier gab es aber kein Problem wegen der Ampire Anlage.

  • Garantieverlust??

    Jenze schrieb:

    Die Anlage ist nur interessant für Leute, die keine werksseitige DWA haben. Es ist zu bedenken, dass dieser Voralarm der Radarüberwachung und des Schocksensors im Bereich der StVZO verboten ist. Und da das ganze eine Canbus-Anlage ist, nutzt die auch nix, wenn eure OBD-Buchse nicht gesichert ist. Stüven baut zwar eine Verlängerung ein und verlegt die OBD auf diese Weise, allerdings brauch man nur der Verlängerung folgen und schon sind die Diebe an der Buchse und können die Anlage deaktivieren. Schließlich ist zu bedenken, dass die Anlage nicht nur liest sondern auch auf den Canbus schreibt und deshalb eure Werksgarantie erlischt!

    Ich hab bei mir ein OBD-Kit einbauen lassen, bei dem die Originale Buchse komplett umcodiert wird und dazu auch eine andere Bauform erhält. Zugang zum System ist jetzt nur noch mittels eines nur für meine Buchse codierten Adapters möglich.

    Gruß
    Jenze

    Hallo, wie kommst Du denn zu der Aussage, dass die Werksgarantie erlischt? Ich habe nach einem Bruch in Abstimmung mit meinem :) die Viper direkt bei Ampire nachrüsten lassen (was auch verschiedenen Fuhrparks größerer Unternehmen hier in NRW machen). Ich habe von niemandem eine entsprechende Aussage bekommen, und der Wagen war keinen Monat alt...ODB-Buchse verlegen bringt laut Ampire deshalb etwas, weil das Zeitlimit der netten Jungs damit nicht mehr passt...der Dieb der alle Ruhe und Zeit der Welt hat, den wird das natürlich nicht stören... VG Chris
    BMW F31 340i MPPK :thumbup:
  • Jenze schrieb:

    Die Anlage ist nur interessant für Leute, die keine werksseitige DWA haben. Es ist zu bedenken, dass dieser Voralarm der Radarüberwachung und des Schocksensors im Bereich der StVZO verboten ist. Und da das ganze eine Canbus-Anlage ist, nutzt die auch nix, wenn eure OBD-Buchse nicht gesichert ist. Stüven baut zwar eine Verlängerung ein und verlegt die OBD auf diese Weise, allerdings brauch man nur der Verlängerung folgen und schon sind die Diebe an der Buchse und können die Anlage deaktivieren. Schließlich ist zu bedenken, dass die Anlage nicht nur liest sondern auch auf den Canbus schreibt und deshalb eure Werksgarantie erlischt!

    Ich hab bei mir ein OBD-Kit einbauen lassen, bei dem die Originale Buchse komplett umcodiert wird und dazu auch eine andere Bauform erhält. Zugang zum System ist jetzt nur noch mittels eines nur für meine Buchse codierten Adapters möglich.

    Gruß
    Jenze


    Ist alles Richtig, aber sie müssen ja erstmal an die OBD Buchse ran. Da greift ja dann schon der Alarm und die Benachrichtigung per SMS oder Anruf (wenn kein Jammer benutzt wird). Für diejenigen welche schon eine werksseitige DWA haben lohnt das natürlich nicht. Wobei die Features schon nicht schlecht sind (wenn auch teils nicht ganz Stvo konform)
    Zumindest werden sich die Diebe höchstwahrscheinlich ein ungesichertes Auto suchen - denke ich - da das Risiko ihnen auch einfach zu groß wird. Genügend Alternativen finden sich sicher!
    Und wenn sie das Auto unbedingt haben wollen - bekommen sie es sowieso. Man muß es ihnen halt nur so schwer, wie möglich machen 8)
    :du: F31 330d mit M-PPK :du:

    ///Mario's 330d
  • didi468 schrieb:

    morgen,

    @Jenze, dieses OBD-Kit würde mich auch interessieren. Hast Du mal etwas mehr Informationen (Aufwand und Kosten) oder einen Link?
    http://www.cs-fahrzeugtechnik.de/wegfahrsperre-obd-antiheft-berlin-diebstahlsicherung


    Kosten: 360€

    Das mit dem Garantieverlust haben mir drei verschiedene BMW-Händler gesagt (wegen Eingriff in die Fahrzeugelektronik, da die Ampire auch auf den Canbus schreiben kann). Hab das nicht selbst mit den Garantiebedingungen von BMW abgeglichen. Aber ihr kennt doch die Werkstätten: Wenn mal irgendein Elektronikfehler auftreten sollte (und sei es nur ein nicht mehr richtig schließendes Schiebedach oder Fensterheber etc), dann sschieben die das bei der Suche nach möglichen Stör- und Fehlerquellen vorschnell auf solche eine Anlage. Aber vielleicht kann das mit der Garantie mal jemand genauer prüfen.

    Wer noch keine DWA hat, für den ist die Ampire sicher ein großer Sicherheitsgewinn. Für Leute mit der Werks-DWA ergibt sich lediglich ein kleiner Vorteil, wenn man die Handybenachrichtigung mit einbauen lässt. Muss jeder selber wissen, ob er dann im Alarmfall zu seinem Auto rennt und sich mit den Dieben "auseinander setzt". Und die GPS-Ortung dürfte spätestens dann nicht mehr von Vorteil sein, wenn der Wagen irgendwo ausgeschlachtet im Wald steht ...
  • So, da bin ich wieder. ;)

    Anlage kostet regulär 600€. Kai würde sie in einer SB für 450€ abgeben.

    Und das die Garantie erlischt stimmt nicht. Ich habe deswegen extra nochmal Rücksprache mit BMW in München gehalten. Habe da ja auch Connections. Sie dient ja zur absicherung des Fahrzeuges. ;)

    Und zu der Theorie das sie nicht hilft. Sobald die Diebe auch nur zu nah ans Fahrzeug gehen legt der Voralarm los. Öffnen die Diebe das Fahrzeug wird Vollalarm ausgelöst. Spätestens wird kein Dieb mehr am Auto sein, denn das was die nicht wollen ist aufmerksamkeit. ;)

    Und wenn es einer wirklich drauf anlegt kommt derjenige mit einem Abschlepper und lädt das Auto auf und fährt weg. Da hilft kein noch so gutes System. :D

    Ich für meinen Teil bin überzeugt und werde unsere bneiden F-Modell damit ausstatten.

    Es wäre toll wenn alle Interessenten sich mal in eine Liste eintragen würden.

    1.) hossi 2x komplett
    2.) Mario540i 1x komplett
    3.)
    4.)
    5.)

    Ansprechpartner BMW Matthes / FF Retrofittings
    Matthes Preislisten --> *klick mich*
    Codierer für F-Modelle im süddeutschen Raum. ;)
    Bei Interesse an Nachrüstungen (z.B. LED Heckleuchten, 10,25" Display, Tempomat, M Lenkrad,...) einfach melden.
  • ANZEIGE