Felgenthread 19"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Felgenthread 19"

      Da mir die 403er-Felgen mit RFT-Bereifung zu schwer sind und sich das Fahrzeug dadurch nicht optimal bewegen lässt (Komfort und Fahrverhalten), habe ich mich für neue Ersatzräder entschieden:

      Ausgangsbasis:

      BMW Styling 403

      Total kg Rad vorne : 25.5 kg (3 - 4 mm Restprofil; selber gemessen auf Personenwaage)

      Total kg Rad hinten : 26.3 kg (3 - 4 mm Restprofil; selber gemessen auf Personenwaage)



      Ersatzräder gewichtsoptimiert:

      OZ Leggera HLT

      V + h: 8 x 19, ET29, Grigio Corsa Bright, 9.3 kg (gem. OZ Racing)

      Reifen v + h: Hankook Ventus S1 evo2 K117 (non RFT), 225/40 R19, 10.21 kg (gem. Hankook)

      Total kg Rad: 20.1 kg (neue Reifen; selber gemessen auf Personenwaage)



      Auswirkungen:

      - Gewichtsreduktion: (2 x 5.4 kg) + (2 x 6.2 kg) = 23.2 kg

      - Ungefederte Rotationsmasse: Faktor 4 - 7 = 92.8 kg (Faktor 4)

      - Reduktion Rollwiderstand: Hinterräder von 255 auf 225 Breite

      - Deutlich verbesserter Komfort bei Unebenheiten

      - Schnelleres Einlenkverhalten

      - Leichtfüssigeres Anfahren

      - Bessere Beschleunigungswerte (u.a. Elastizität; noch nicht gemessen)

      - Verändertes positiveres Schaltverhalten im Comfort-Modus (Zurückschalten beim Gas geben)

      - Tiefere Reifenkosten für die Zukunft

      - Reduzierter Dieselverbrauch (noch nicht gemessen)

      - Beim Radwechsel weniger Kilos zu tragen



      Ich habe mich bewusst für 19 Zöller entschieden und wollte wegen des Gewichts nicht auf 20-Zoll-Felgen wechseln. 18 Zöller wären aufgrund der Optik nicht in Frage gekommen. Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit gewichtoptimierten Felgen geg. den schweren BMW 19 Zoll-Felgen gemacht?

      ""
    • MarcBE schrieb:

      Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit gewichtoptimierten Felgen geg. den schweren BMW 19 Zoll-Felgen gemacht?

      Klar! :)
      Jedes Kilo an den Rädern gespart macht sich deutlich bemerkbar. Besonders am Reifen, da hier die rotierenden Massen weiter außen sitzen.
      Ich habe die M403, die mit über 13kg kein Leichtgewicht ist. Aber allein der Tausch der Conti RFT Bereifung gegen Micheiln PSS non RFT hat einen gewaltigen Unterscheid gemacht.
      Hier ist ca. 3 kg pro Rad eingespart, somit vom Gewicht zwischen Serie und deiner Kombination.
      Im Winter habe ich 19" Borbet XRT (Gewicht unbekannt) mit rundum 235/35er non RFT Bereifung. Damit geht es nochmal etwas zackiger vom Fleck! :thumbup:
    • Ich freue mich über alle konstruktiven Kommentaren bezüglich 19 Zoll Ersatzrädern:

      1. Welche Erfahrungen hast du mit gewichtsoptimierten Rädern gemacht?

      2. Würdest du bei der Auswahl der Felgen nur auf die Optik und/oder Preis achten?

      3. Würdest du nur originale BMW-Felgen auf dein Auto schrauben? Weshalb?

    • Also ich habe die geschmiedeten 405er Performance Felgen bei mir drauf (20 Zoll). Die wiegen vorne 11 und hinten irgendwas mit 11,8 ca. (habe die ganz genauen Werte jetzt nicht im Kopf). Einfach weil mir die Optik gefällt. Zudem sind sie ja auch nicht extrem schwer. Preislich sicher auch in der gehobenen Liga, aber das verhältnis Optik/Gewicht stimmt meiner Meinung nach. Wegen 1-2 kg würde ich jetzt nicht Unsummen von Geld ausgeben oder auf Optik verzichten zugunsten der Performance. Bereifung sind Conti SC5 in 245/30/20 vorn und 255/30/20 hinten.
      Der Verzicht (auch bei mir) auf die RFT Reifen ist da sicher die preiswertere und einfache Variante abzuspecken.
      BTW die OZ gefallen mir auch sehr gut - findet man aber relativ selten auf dem F30/31 - also Bilder her ;)

      Gruß Mario

      :du: F31 330d mit M-PPK :du:

      ///Mario's 330d

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mario540i ()

    • Hier noch die versprochenen Bilder. Ich habe nebst dem optischen Gefallen (schlichtes, klassisches Design, matte Farbe ohne Bling-Bling) vordergründig auf das Gewicht der Felgen/Reifen und der Einfachheit für die Montage (keine Distanzscheiben nötig, originale Radschrauben und originale BMW-Nabendeckel verwendbar) berücksichtigt. Beim Auswahl des Design habe ich mich ausserdem an die F80 18-Zöller angelehnt.

      Nach ca. 1'000 km mit diesen Rädern stelle ich fest, dass die Entscheidung zum Wechsel zu 100% richtig war. Das Fahrgefühl ist unbeschreiblich leichtfüssig und komfortabel ohne harte Schläge auf schlechtem Untergrund. Deutlicher Unterschied stelle ich beim Beschleunigen aus dem Stand heraus fest. Er kommt einfach schneller in Fahrt. Auch positiv vernehmbar beim Zwischenspurt von z.B. 90 auf 130 km/h.

      Dateien
    • Sehen gut aus und stehen wunderbar im Radkasten :)

      Leicht zu reinigen sind sie auch :D

      Habe gerade den Wechsel von M400 auf M403 mit Non-RFT hinter mir. Knapp 22kg stehen auf der Wage, die 18 Zoll RFT vorher lagen etwas darüber. Deine Feststellung bzgl. des komfortablen Abrollens ist wohl mehrheitlich auf die Reifen als die Felge zurückzuführen, habe die gleiche Erfahrung gemacht. RFT geht einfach gar nicht, was Bodenunebenheiten angeht.

      Da es mir nicht um die letzte Zehntelsekunde geht, würde ich mir nicht bewusst gewichtsoptimierten Felgen auf den Wagen schrauben. Eine schöne Optik ist mir persönlich wichtiger. In meinem Fall hat sich auch nichts an der zuvor gemessenen Zeiten 100-200 geändert.

      Ich kenne jedoch persönlich einen Fall, wo ein User bei einem stark modifizierten 335i von den Werk-RFT-403 auf OZ Ultraleggera 19 Zoll umgestiegen ist - hier hat sich natürlich eine Verbesserung der Sprintzeiten eingestellt. Und genau die sollte auch erreicht werden.


    • Welche 19 Zoll in der originalen Dimmension

      Hallo Zusammen,

      da es nur mehr ein paar Tage sind bis mein 435ix GC kommt, wird die Sache mit den Felgen und Sommerreifen immer aktueller.
      Ich möchte eigentlich bewusst keine 20" Felgen verwenden, da ich diese von der Optik eigentlich zu groß finde, vor allem schauen die 370er Performance Bremsscheiben, dann schon fast wieder zu verloren darin aus, wie bei einem 90Ps Golf mit zu großen Felgen ;)
      Zusätzlich sind die 20er teurer und vom Dämpfungsverhalten schlechter... daher eigentlich 19".
      Jedoch welche 19 Zoll Felgen gibt es am Markt überhaupt, die die gleiche Dimension wie die original BMW Felgen haben? Sprich 8+8,5" sowie die originale Einpresstiefe, bzw. so dass man mit Distanzscheiben auf die originalen Werte hinkommt. Ich möchte mir mit diesen originalen Werten bzw. Dimension spätere Diskussionen mit BMW ersparen, falls es doch Probleme mit dem Verteilergetriebe gibt.
      Hat jemand von euch Ideen dazu, welche Felgen passen würden?
      OZ Ultraleggera gibt es ja wieder nur in 8 oder 9 " bzw. passt hinten die Einpresstiefe nicht
      Z-Performance, gleiche Situation... hier würden mir die ZP06 oder ZP08 gefallen, aber auch hier passen die ET bzw Breite nicht.

      schöne Grüße aus Graz,
      Michael

    • Zubehörfelgen mit exakt gleichen Massen und ETs für Mischbereifung gibt es meines Wissens nicht. Wenn die ET innerhalb des Toleranzbereichs von den originalen Felgen abweichst, sollte es keine Probleme mit späteren Garantieansprüchen geben.

    • mg001 schrieb:

      Hallo Zusammen,

      da es nur mehr ein paar Tage sind bis mein 435ix GC kommt, wird die Sache mit den Felgen und Sommerreifen immer aktueller.
      Ich möchte eigentlich bewusst keine 20" Felgen verwenden, da ich diese von der Optik eigentlich zu groß finde, vor allem schauen die 370er Performance Bremsscheiben, dann schon fast wieder zu verloren darin aus, wie bei einem 90Ps Golf mit zu großen Felgen ;)
      Zusätzlich sind die 20er teurer und vom Dämpfungsverhalten schlechter... daher eigentlich 19".
      Jedoch welche 19 Zoll Felgen gibt es am Markt überhaupt, die die gleiche Dimension wie die original BMW Felgen haben? Sprich 8+8,5" sowie die originale Einpresstiefe, bzw. so dass man mit Distanzscheiben auf die originalen Werte hinkommt. Ich möchte mir mit diesen originalen Werten bzw. Dimension spätere Diskussionen mit BMW ersparen, falls es doch Probleme mit dem Verteilergetriebe gibt.
      Hat jemand von euch Ideen dazu, welche Felgen passen würden?
      OZ Ultraleggera gibt es ja wieder nur in 8 oder 9 " bzw. passt hinten die Einpresstiefe nicht
      Z-Performance, gleiche Situation... hier würden mir die ZP06 oder ZP08 gefallen, aber auch hier passen die ET bzw Breite nicht.

      schöne Grüße aus Graz,
      Michael

      Hi Michael,

      doch, gibt es!
      Sicher weiß ich es bei Kelleners (2 oder 3 verschiedene Designs) und der WSP Daytona. Bei beiden Herstellern gibt es TÜV.
      Aber wahrscheinlcih gibt es noch mehr bei anderen BMW-nahen Tunern wie Schnitzer, Hartge etc.
    • ANZEIGE