LED Scheinwerfer vs. adaptive LED Scheinwerfer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich kann ja nur meine Sicht sagen. Aber für mich gibt es genau 1 Sache, auf die ich bei einer Autobestellung nicht verzichten würde: Sicherheit

      Selbst wenn ich nur 1x im Jahr im dunkeln fahre würde ich trotzdem die "Maximalausstattung" im Bereich Licht nehmen. Genauso auch die Maximalausstattung beim Thema Sicherheit. Also Airbags hinten, ja gerne. Pre-Safe (und Konsorten) immer doch. Dabei meine ich allerdings nur die passiven Sicherheitsmerkmale, also die die wichtig sind, wenn es schon geknallt hat. Denn am Ende würde ich mich persönlich mehr ärgern, wenn jemand verletzt wird oder ich im dunkeln schlechter sehen kann als andere nur wegen 1.000€. Da würde ich persönlich - aber das muss jeder für sich selbst entscheiden - andere Extras weglassen oder gar nicht Motorisierung wechseln.

      ""
    • Moin und danke für die ganzen Antworten. Auch für das Einfügen der Fotos von der BMW-Seite.

      hoechris schrieb:

      Wobei noch die Frage ist ob du dann noch LED Nebelscheinwerfer geordert hast? Hologen sieht nicht gut aus und muss bei den normalen LED Scheinwerfern dazu gewählt werden.
      Und rechnet man dann nach ist Aufpreis nur noch ~600€
      Interessanter Punkt. Ja, habe die LED-Nebler auch geordert. Habe bei meinem F20 Xenons mit Halogen-Neblern, das sieht wegen der völlig unterschiedlichen Lichtfarben total bekackt aus. Gut, bei den paar Gelegenheiten, wo ich die Nebler brauchte, wird mich wohl kaum jemand gesehen haben. Eigentlich könnte man sie also ganz weglassen, dann sieht die Kiste aber untenrum echt nackig aus.

      Der F20 Mietwagen, der mich sogar zum Kauf meines eigenen überzeugte, hatte die Xenons mit adaptivem Kurvenlicht. War ich happy, dass man das ausschalten konnte. Das habe ich sofort getan und es nie wieder angeschaltet, später nicht gekauft und nie vermisst. Mich nervt schon die zappelige Niveauregulierung, aber die muss ja leider sein. Ich freue mich gleichzeitig über all die Begeisterten, denn ihr habt Spaß an dem Zeug und an Eurem BMW und so soll es sein!

      Was bleibt ist für mich allein die Design-Frage, und obwohl die Vernunft sagt 'lass es', es lässt mir keine Ruhe. Aus Erfahrung kann ich sagen: Man läuft in seinem Leben etliche Male auf sein Fahrzeug zu und anders als beim F20 möchte ich mich dann nicht ärgern, sondern denken 'Mann, genau so muss mein Auto aussehen!' Darum auch die Frage nach den Fotos, denn im Moment kann ich noch nicht sicher einschätzen, ob ich es später bereuen werde.

      Ich dachte, nach meiner Erfahrung mit dem F20 wird es beim Konfigurieren des Neuen leichter, man müsste nur die Dinge ändern, die einen vorher gestört haben. Nix is, es ist noch viel schwerer geworden! ;) (Und BMW macht es mir nicht gerade leicht.)
    • Ich würds auf Adaptiv umstellen und gut ... auf die Laufzeit gesehen ist die Summe von scheinbar 600 Euro dann auch "egal" oder? :)

      Ich habe auch relativ lange über dem Konfigurator gesessen und am Ende wurde es doch fast Vollausstattung ... auf einige Dinge wollte ich keinesfalls verzichten (Navi Prof, Connected Drive, Elektrische Sitze mit Memory), manche wollte ich unbedingt haben weil Sie mir fehlten (Anklappbare Spiegel, Komfortzugang) und manche waren halt aus dem Bereich "will ich haben" (Adaptive LED Scheinwerfer, Head Up). Wenn ich jetzt echt noch über was stolpern würde was ne Differenz von ca. 600 Euro ausmacht würde ... der Anruf bei meinem Händler mit der Orderänderung wäre sofort getätigt wenn dieses Feature für mich eigentlich wichtig ist?

      Mein blauer ist nun mein erster (und wohl auch letzter :D) Neuwagen ... da wollte ich auch wirklich nen Wagen so wie ich ihn will ... wird wohl so nicht nochmal passieren, also muss ich es nun geniessen :D

      P.S.: Ich kenne ja nicht die restliche Ausstattung ... aber die Adaptiven Scheinwerfer inkl. LED Nebler usw. sind ja im Innovationspaket ... wäre das vlt ne kostengünstige Möglichkeit? Wenn Du Head Up & Speed Limit Info schon hast sollte das wohl ne besser Wahl sein als die Scheinwerfer einzeln?

      Gruß
      Marcus

      P.S.: Wer Codierungen im Bereich NRW sucht darf sich gerne per PN bei mir melden :)

      Aktuelles
      Vorstellungs Thread | crazyiven's Blue Monster (F80 M3 Competition)

    • master_p schrieb:

      Ich kann ja nur meine Sicht sagen. Aber für mich gibt es genau 1 Sache, auf die ich bei einer Autobestellung nicht verzichten würde: Sicherheit

      Das sehe ich genauso. In diesem Fall allerdings gehe ich mal davon aus, dass selbst die nicht adaptiven-LEDs nicht schlechter sind als die nicht-kurvenadaptiven Xenons. Und mit denen war ich hellauf zufrieden, zu keinem Zeitpunkt hatte ich das Gefühl, dass ich mehr Licht gebraucht hätte. Das sieht bei meinem alten E30 dagegen ganz anders aus, die Funzeln vom dem sind echt grenzwertig schlecht.
    • eta schrieb:

      master_p schrieb:

      Ich kann ja nur meine Sicht sagen. Aber für mich gibt es genau 1 Sache, auf die ich bei einer Autobestellung nicht verzichten würde: Sicherheit

      Das sehe ich genauso. In diesem Fall allerdings gehe ich mal davon aus, dass selbst die nicht adaptiven-LEDs nicht schlechter sind als die nicht-kurvenadaptiven Xenons. Und mit denen war ich hellauf zufrieden, zu keinem Zeitpunkt hatte ich das Gefühl, dass ich mehr Licht gebraucht hätte. Das sieht bei meinem alten E30 dagegen ganz anders aus, die Funzeln vom dem sind echt grenzwertig schlecht.
      Ich wohne ja deutlich ländlicher und habe seit einigen Autos Kurvenlicht und würde nicht mehr ohne bestellen! So oft schon waren Fußgänger/Radfahrer ohne Beleuchtung halb auf der Straße oder sonstwie "auf der Fahrbahn" (Ja ja der böse Alkohol) und ich bin jedesmal froh gewesen dank Kurvenlicht eher was davon gesehen zu haben ... klar man sieht sie nicht Stunden früher, aber man siehts früher und kann früher reagieren ... und manchmal kommt es auf Sekunden an!

      Für mich ist Kurvenlicht genauso wie Head Up nen klares Sicherheitsfeature! Seit Head Up bewege ich meinen Blick kaum noch von der Straße zum Navi Display in der Mitte ... sehe ja alles im Head Up.

      Gruß
      Marcus

      P.S.: Wer Codierungen im Bereich NRW sucht darf sich gerne per PN bei mir melden :)

      Aktuelles
      Vorstellungs Thread | crazyiven's Blue Monster (F80 M3 Competition)

    • Soweit mir bekannt ist Kurvenlicht nur aktiv wenn Du den Lichtschalter auf Automatik stehen hast ... stellst Du ihn selber auf Abblendlicht sollte Kurvenlicht aus sein (zumindestens weiss ich es so). Und den Fernlichtassistenten musst Du ja auch bewusst einschalten über den Hebel links ... sonst halt "wie früher" den Hebel ziehen/drücken für Lichthupe/Fernlicht.

      Gruß
      Marcus

      P.S.: Wer Codierungen im Bereich NRW sucht darf sich gerne per PN bei mir melden :)

      Aktuelles
      Vorstellungs Thread | crazyiven's Blue Monster (F80 M3 Competition)

    • Also ich habe mal eben im Konfigurator geschaut ... beim Adaptiven LED ist ja auch der LED Nebler inkl. ... sprich die Differenz wäre 590 Euro.

      Oder man nimmt gleich das Innovationspaket für 2.600 Euro, denn dort sind enthalten:
      - Adaptiver LED Scheinwerfer (inkl. LED Nebler & Fernlichtassistent): 1.790 Euro
      - BMW Head Up Display: 980 Euro
      - Instrumentenkombination mit erweiterten Umfängen: 150 Euro
      - Speed Limit Info: 320 Euro
      => Ersparnis: 640 Euro (Paket auf Einzelpreis)


      Wenn Du jetzt z.B. wirklich alles bis auf die Adaptiven Scheinwerfer drin hättest wäre deine Bestellung dadurch sogar billger denn:
      - Normale LED Scheinwerfer: 990 Euro
      - LED Nebelscheinwerfer: 210 Euro
      - BMW Head Up Display: 980 Euro
      - Instrumentenkombination mit erweiterten Umfängen: 150 Euro
      - Speed Limit Info: 320 Euro
      => Gesamtpreis: 2.650 Euro

      Wenn Du also den anderen Kram hast wäre der Adaptive Scheinwerfer im Innovationspaket 50 Euro günstiger also die Einzelkauflösung für normale LED ;). Aber ohne die ganze Konfiguration & Wünsche zu kennen ist das hier alles "Milchmädchenrechnung" :)

      Gruß
      Marcus

      P.S.: Wer Codierungen im Bereich NRW sucht darf sich gerne per PN bei mir melden :)

      Aktuelles
      Vorstellungs Thread | crazyiven's Blue Monster (F80 M3 Competition)

    • crazyiven schrieb:

      Wenn Du jetzt z.B. wirklich alles bis auf die Adaptiven Scheinwerfer drin hättest wäre deine Bestellung dadurch sogar billger denn:
      - Normale LED Scheinwerfer: 990 Euro
      - LED Nebelscheinwerfer: 210 Euro
      - BMW Head Up Display: 980 Euro
      - Instrumentenkombination mit erweiterten Umfängen: 150 Euro
      - Speed Limit Info: 320 Euro
      => Gesamtpreis: 2.650 Euro

      Danke für die Mühe, das alles rauszusuchen!

      Danke für den Tipp, allerdings habe ich mir das auch schon überlegt. Bis auf die Nebler und die erweiterten Umfänge habe ich davon nichts, also wäre es für mich damit deutlich teurer.

      Dass ich aber Kurvenlicht und Fernlichtassi getrennt voneinander ausschalten kann, hört sich gut an. Denn wer weiß, vielleicht gefiele mir ja zumindest einer von beiden... Ich merke schon, sich hier anzumelden wird wohl 'ne teure Entscheidung gewesen sein! ;)
    • Freut mich wenn ich helfen kann und den Konfigurator habe ich eh alle paar Tage wieder offen um zu schauen ob ich nicht doch noch was will :rolleyes::D

      Also beim aktuelle F30 (nicht LCI) ist es auf jedenfall so ... ob es beim LCI mit LED noch so ist kann ich natürlich nicht versprechen, dazu müssten Leute mit nem F30/F31 LCI und Adaptivem LED was sagen ... habe ja noch meine Xenonfunzel *g*.

      Und eine Anmeldung hier ist so oder so ne teure Geschichte glaube mir ... da kommen noch ganz andere Wünsche auf Dich zu :D

      Gruß
      Marcus

      P.S.: Wer Codierungen im Bereich NRW sucht darf sich gerne per PN bei mir melden :)

      Aktuelles
      Vorstellungs Thread | crazyiven's Blue Monster (F80 M3 Competition)

    • Mit adaptivem Kurvenlicht und adaptivem Fernsichtassistent.

      Ich bin der Meinung, das ist dem adaptivem LED absolut ebenbürtig, in den Tests von einigen halbwegs objektiven Autozeitschriften hat das LED ja sogar schlecht abgeschnitten, was die Ausleuchtung und die Homogenität des Lichts betraf.

      Noch besser wirds dann nur bei Matrix LED, aber das gibts bei BMW ja nicht.

    • Black-pander schrieb:

      Ich verstehe nicht, warum manche so auf das LED Licht abfahren

      Vermutlich weil die Alternative dazu Halogen-Licht ist - was wirklich nur noch Leute mit Fuhrpark-Beschränkungen bestellen. Wer sich aktiv für Halogen entscheidet, den kann ich nicht verstehen. Wer sich aus finanziellen Gründen für Halogen entscheidet, dem Rate ich zu einem anderen/günstigeren Fabrikat als BMW.
    • crazyiven schrieb:

      Und eine Anmeldung hier ist so oder so ne teure Geschichte glaube mir ... da kommen noch ganz andere Wünsche auf Dich zu :D
      Den Satz hatte ich im Hinterkopf, als ich heute auf die Adaptiven geändert habe. Irre, wie emotional so ein Autokauf sein kann. Habe also effektiv etwa 500 Euro draufgelegt (davon kann man fast schon Urlaub machen), nur für intelligenteres LICHT! Ich würde mir selbst den Vogel zeigen, wenn...

      ... ja, wenn ich jetzt nicht noch mehr Vorfreude auf die Karre hätte!

      Vielen Dank für die die ganzen Meinungen, das hat mir auf die Sprünge geholfen.
    • Tja ... es kommt noch viel auf Dich zu wenn Du hier bleibst, vertrau mir einfach ;)

      Aber das mit den Änderungen kenne ich ... habe nachträglich doch noch auf Leder umgestellt von den Alcantara Sitzen ... war so ca. das dreifache an Aufpreis der doch noch dazu kommt :D

      Gruß
      Marcus

      P.S.: Wer Codierungen im Bereich NRW sucht darf sich gerne per PN bei mir melden :)

      Aktuelles
      Vorstellungs Thread | crazyiven's Blue Monster (F80 M3 Competition)

    • ANZEIGE