Kindersitz im F31

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kindersitz im F31

      Hallo Leute,

      ich suche nach der besten Möglichkeit oder den besten Kindersitz für den Platz in Fond.
      Was habt Ihr für Sitze im Einsatz?, vorallem wer hat einen BMW Seat 2/3 im Einsatz (mit Isofix ab 3 Jahre oder 15 Kg).

      Probleme mit den Sitzen:
      - Gurtschnalle schlecht erreichbar(Sitz zu breit)
      - Mittelarmlehne lässt sich nicht runterklappen (Sitz zu breit)
      - ......

      Bin mal gespannt :)

      ""

      Gruß Matthias

    • Achtung: die Gurtverlängerungen haben keine Zulassung. Da würde ich die Finger von lassen! Was hilft der beste Sitz, wenn im Fall der Fälle die Verlängerung versagt?
      Ein Tipp um das Anschnallen etwas zu vereinfachen ist das Ausstopfen des Hohlraumes in dem die Schnalle sitzt mit Stoffresten. Dadurch kann die Schnalle beim angurten nicht zurück rutschen. Das macht es zumindest etwas einfacher.

    • Danke Euch für die Antworten.

      Ja, die Punkte (Ausstopfen Gurtschnalle, Verlängerung von amazon, ....) habe ich auch schon alle gelesen.
      Auch die Sitze Römer und Cybex stehen bei mir auf der Liste.

      Hat den keiner von Euch einen BMW Kindersitz (seat xxx heißen diese) ?!???!

      Gruß Matthias

    • Schau bei einem BMW Händler vorbei, ob die einen da haben. Größte Chance hast du vermutlich in einer Niederlassung. Habe mich dagegen entschieden, da er viel zu teuer ist und beim Anschnallen die gleichen Probleme hat.

    • Wir nutzen einen Maxi Cosi 2wayPearl zusammen mit dem 2wayFix. Da dort auf ISOFIX gesetzt wird, benötigt es keinen Gurt - benötigt dafür aber die Basisstation. Allerdings natürlich auch nur für kleine Kinder - unser Bub ist gerade 1 geworden. Bisher keinerlei Probleme und wir sind sehr zufrieden. Einzige Einschränkung ist, dass man den Kindersitz nicht "mal eben" in ein anderes Auto mitnehmen kann - das ist für uns aber selten wirklich Thema.

    • Habe meinen F36 jetzt seit etwas über einer Woche, gleich mal meine Römer Kidfix hinten rein, keine Chance den Gurt mal "eben so" in das Schloss zu stecken.

      War dann letzte Woche lange bei unserem Autoclub Sitze testen und siehe da mit dem MaxiCosi Rodifix ist das Anschnallen nun kein Problem mehr, die große (5 1/2) kann sich erstmals selber anschnallen, da der Sitze keine Hörnchen hat kann sie auch nichts falsch machen...

      Klare Empfehlung: MaxiCosi RodiFix!


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    • Im F31 funktioniert kein Sitz so richtig, bei dem der Gurt verwendet werden muss. :thumbdown:
      Am besten hat bei uns noch der Kiddy guardian pro ohne Isofix funktioniert, da man den etwas zur Seite schieben kann, um an das Gurtschloss zu kommen.
      Kiddy guardian pro 2 mit Isofix funktioniert zwar - ist aber jedesmal ein nerviges Gefummel.

      Cybex geht im Prinzip gar nicht.

      Beim F36 hat es nicht einmal der Freundliche in der Niederlassung geschafft, den originalen BMW-Sitz anzuschnallen!!

      Der F34 !!! Die Kiddy guardian lassen sich absolut ohne Probleme, schnell und leicht anschnallen. Außerdem ist deutlich mehr Beinfreiheit. :thumbsup:

    • Unser kleiner ist jetzt 2 Monate und aktuell haben wir auch eine Maxi Cosi Family Isofix Base mit der Pebble Gruppe 0 Schale drin.

      Schaue auch schon immer mal nach den nächsten Größen. Gut zu wissen das Sitze mit Gurt wohl nicht geeignet sind im F3x.
      Die Original BMW Kindersitze sind ja nochmals deutlich teurer als welche von Maxi Cosi.

    • Interssanterweise sind die gurte anscheinend ungleich lang. Beim einsatz der Maxi-cosi-schale geht's hinterm Beifahrersitz nue mit Verrenkungen/Aufkanten des Maxi cosi, hinterm Fahrersitz geht's sich gerade so aus.

      Zum Glück ist der Kleine jetzt endlich größer und der aktuelle Sitz eine reine ISO-FIX-Lösung, damit entfällt die lästige Wurstelei mit dem Gurt

    • Wir haben einen Storchenmühle My Seat CL und mit dem geht es gerade so (aber mehr schlecht als recht). Jedoch muss man zum Anschnallen den Sitz jedesmal bisserl zur Seite drücken. Ich schnall immer von der linken Seit an (Sitz ist rechts hinterm Beifahrer), da man von der BF-Seite nicht hinkommt.

    • Wir haben den Maxi-Cosi "MiloFix"
      maxi-cosi.de/de-de/kindersitze/milofix.aspx

      Es ist ein drehbarer Isofix Sitz mit Top Tether.
      Man braucht also keinen Gurt.

      Man kann ihn theoretisch von Geburt an bis 4 Jahre nutzen.
      Er wird erst entgegen der Fahrrichtung eingesetzt und dann mit ca. 18 Monaten umgedreht.
      Herkömmliche Babyschalen werden mitsamt Baby aus dem Auto genommen.
      Hier muss das Baby jedes mal auf den Arm genommen werden.
      Das muss man bedenken.....evtl. nimmt man ihn erst frühestens ab 6 Monaten und kann ihn dann nutzen bis
      das Kind 3 Jahre alt ist.

      >> dmit der Mittelarmlehne vom F3x sollte es kein Problem geben.

      lg

      Man kann ein Auto doch nicht wie einen Menschen bahandeln, ein Auto braucht LIEBE!

      Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von taco ()

    • ANZEIGE