Titelliste im HeadUp Display

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Titelliste im HeadUp Display

      Hallo Leute,

      ich habe seit neuestem eine F30 Limousine (320d) mit Bluetooth und HeadUp Display.
      Wenn ich jetzt mein iPhone 6 per Bluetooth kopple, sehe ich jedoch keine Playlists bzw Titellisten im HeadUp Display.
      Nur einen Pfeil für > "nächster Titel" und einen für < "letzter Titel".
      Ich habe das Navi Business. Mache ich irgendwas falsch oder wie kriege ich das hin, dass ich auch über Bluetooth, die ganzen Listen im HeadUp Display sehe?
      Wenn ich das iPhone über USB verbinde, dann sehe ich alle Listen im HeadUp Display.

      Außerdem würde mich noch interessieren warum ich meine Bluetooth Einstellungen immer erst konfigurieren muss, damit das iPhone wieder über Bluetooth gekoppelt werden kann, wenn es davor per USB verbunden war?


      Falls es so einen Thread schon gibt, tut es mir leid - ich habe ihn nicht gefunden! :whistling:

      ""
      :whistling:
    • kevh schrieb:

      Falls es so einen Thread schon gibt, tut es mir leid - ich habe ihn nicht gefunden!

      Dann hast Du nicht ordentlich gesucht, würde ich sagen.

      Das iPhone unterstützt keine Playlist-Anzeige über Bluetooth. Daher auch keine Anzeige im HUD, sondern nur per USB. Und das die BT-Verbindung gekappt wird, wenn per USB angeschlossen wird ist eine BMW-eigene Entscheidung.
    • Also im 435 unterstützt mein iPhone das sehr wohl.
      Und da kann ich mal mit Bluetooth koppeln und mal mit USB da ist hinterher alles wie immer, ohne, dass ich irgendwas wieder umstellen muss.

      :whistling:
    • Also laut meiner Beobachtung hat sich das mit der BT Verbindung nach USB mit der Zeit geändert. Bei älteren Fahrzeugen muss BT immer wieder neu konfiguriert werden und ca. ab dem Zeitpunkt wenn der Touch-Controller verbaut ist klappt das auch ohne. Habe das bei zahlreichen Mietwagen gemerkt. Ich denke das mit der Titelliste ist das Gleiche.

    • Also meiner is 03/14 mit Touch-Controller und trotzdem is die Einstellung weg nachdem ich per USB verbunden habe.

      Was bei mir aber problemlos funktioniert is die Titelliste im HUD. Hab allerdings das Navi Prof und ein Android


      '
      Gesendet von meinem Samsung Galaxy S5 mit Tapatalk 2....



      Wer noch einen Nachrüstkabelsatz für die 4er LCI Rückleuchten braucht => PN an mich 8) ;)
    • Moment, nicht das wir hier über etwas unterschiedliches sprechen. Die Bluetooth-Verbindung wird auch genutzt, wenn das Telefon per USB angeschlossen ist! Das Gespräch wird nicht per USB oder so geführt. Aber das BT-Audio-Streaming wird bei USB-Verbindung abgeschaltet und wird leider beim abstecken nicht wieder angeschaltet, sondern muss im Bluetooth-Menü für das Telefon wieder angeschaltet werden. Ich habe auch noch nie gehört, dass es anders wäre - egal welches Baujahr - aber wenn doch, hat BMW da endlich mal eine sinnvolle Verbesserung eingebaut.

    • Ja genau darum geht es mir. Wenn USB 1x angesteckt war ist der Haken für Audio bei BT für das Gerät weg und muss manuell wieder gesetzt werden. Kommt soweit ich weiß auch noch ein Hinweis wenn man USB anschließt nach dem Motto "BT-Audio wird deaktiviert"
      Ich meine schon Autos gehabt zu haben, bei denen das nicht der Fall war und die Unterscheidung, die für mich zu sehen war, war der Touch-Controller. Kann aber auch an anderen Ausstattungsmerkmalen liegen. Hatten alle Navi Prof.

    • domi schrieb:

      Ja genau darum geht es mir. Wenn USB 1x angesteckt war ist der Haken für Audio bei BT für das Gerät weg und muss manuell wieder gesetzt werden. Kommt soweit ich weiß auch noch ein Hinweis wenn man USB anschließt nach dem Motto "BT-Audio wird deaktiviert"
      Ich meine schon Autos gehabt zu haben, bei denen das nicht der Fall war und die Unterscheidung, die für mich zu sehen war, war der Touch-Controller. Kann aber auch an anderen Ausstattungsmerkmalen liegen. Hatten alle Navi Prof.
      kann ich dir nur zustimmen.
      Die hatten alle Navi Prof. aber hatten nicht alle den Touch Controller - meiner Erfahrung nach.

      Aber viel mehr stört mich, dass ich diese Titelliste nicht im HeadUp Display sehen kann, wenn ich das iPhone über Bluetooth verbinde.
      :whistling:
    • Bei meinem F30 sehe ich die Titelliste sowohl über Bluetooth als auch USB im HUD. Auch funktioniert das umschalten zwischen Bluetooth und USB automatisch. Manchmal wird die Liste nicht angezeigt, speziell wenn man mit Connected Drive Apps herumgespielt hat, dann funktioniert das alles erst wieder wenn das Auto komplett aus war und sich die Multimediaeinhei neu startet.

      Ich habe aber Navi Professional, iDrive Touch, iPhone 6 mit Komforttelefonie Baujahr 8/2014 , nach dem was ich bisher gelesen habe scheint bei älteren Modellen das so wie von euch beschrieben zu funktionieren, d.h. bei neueren Modellen wurde das verbessert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von avalon ()

    • Hab auch ein NBT Prof. Fahrzeug ist bj 09/13 und ein F30 wobei das egal sein dürfte.

      Via BT sehe ich nur den aktuellen Titel und die (-> / <-) Pfeile für vor und zurück. Über USB, kann ich die gesamte Titelliste des Ordners / Albums sehen.
      Ob USB-Stick oder Handy am USB spielt dann keine Rolle, wobei Handy über USB nicht immer 100% läuft, je nach Ordner Struktur auf dem Gerät.

      Ich hatte es auch mal geschafft, via BT die gesamte Titelliste im HUD angezeigt zu bekommen, aber ich weiß 1: nicht mehr wie und 2:
      Lief dass dann nicht rund... im HUD wurde ein anderer Titel angezeigt als der aktuell gespielte und es war ein Mega versatzt drinnen beim wechsel der Titel...

      Genutzt dafür habe ich immer Android Geräte ( Sony Z3 / Galaxy S6 Edge )

      Zum Thema : BT-Streaming bricht bei USB/Aux Einsatz ab folgende Info:

      Das Gerät , wird sobald man einen USB-Port oder z.B. ein Aux Kabel anschließt die BT Streaming funktion abstellen weil:
      Liegt nicht am Auto sondern am Gerät. Die "Soundkarte" vom Gerät kann nur eine "Leitung" nutzen und nicht paralel Streamen und per Kabel Sound ausgeben.
      Es liegt daher auch nicht an BMW, dass der Sound dann quasi weg ist per BT sondern am Endgerät. Das BMW sich nicht wieder automatisch mit dem Endgerät Koppelt,
      liegt auch nicht an BMW sondern wieder am Gerät, das Gerät ist in dem Moment nämlich, wenn so eingerichtet, weiterhin per BT gekoppelt aber halt für die Tele Funktion.
      Da vorher aber ein USB-Anschluss oder Aux-Anschluss besetzt wurde, springt das Gerät für die Medienwiedergabe auf diese Anschlüsse und bleibt dort auch.
      Dem Gerät ist aber nicht klar, dass in dem Moment, wieder per BT Musikgespielt werden soll, woher auch, wenn dem so wäre, würden die Geräte permanent nach Signalensuchen.
      wenn BT eingeschaltet ist, was den Akkuverbrauch enorm belasten würde auf dauer.

      Wichtig hierbei: Der BT Chip für Musik Streming ist ein anderer als für das telefonieren bzw. wird unterschiedlich vom Gerät erkannt, daher springt das Gerät auch nicht automatisch zurück,
      falls jemand denkt, das Gerät ist ja schon mit dem Navi verbunden. Richtig, aber halt für das Gerät selbst, NUR für die telefonieren Funktion.

      Hoffe das hilft weiter.

      3 Buchstaben für mehr Emotionen beim fahren - BMW

      Hat Kontakte zu Aufbereiter, Lackierer & Autoglaser und Folierer - in Frankfurt / Main (Glaser bietet auch andere Leistungen an)
    • Gegen diese Vermutung spricht, dass man das Thema rein am Auto beheben kann indem man den Haken wieder setzt. Scheint also Auto-seitig möglich zu sein das Profil zu switchen. Und wenn man es am Auto per Haken setzen beheben kann dann geht das auch automatisch (wie Avalon auch bestätigt).
      Die Frage ist nur woran das genau liegt und ob man es z.b. per Codierung anpassen kann

    • Hängt dann ggf. mit den NBT Evo Geräten zusammen ?

      Ich weiß nicht genau, wann die EVO NBT's verbaut wurden.

      Hier könnte man technisch über eine BT-Ping funktion arbeiten welche aber nicht von allen Endgeräten erkannt wird.
      Apple, Samsung können das definitiv weil gleicher Chipsatz J

      Ping arbeitet dann so, dass das BT-Endgerät beim koppeln und einem Abbruch dem Gerät zurück meldet:" Koppel dich für BT-Streaming" Das kann jede sek, jede Min oder in bestimmten
      Abständen geschehen.

      Da ich noch kein Evo Navi gesehen habe, kann ich dazu leider nicht's sagen... Ich kann aber gerne berichten wenn i-wann mal unser G-11 da ist

      3 Buchstaben für mehr Emotionen beim fahren - BMW

      Hat Kontakte zu Aufbereiter, Lackierer & Autoglaser und Folierer - in Frankfurt / Main (Glaser bietet auch andere Leistungen an)
    • ANZEIGE