Scheinwerfer sind beschlagen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • pluto1973 schrieb:

      Mein F33 BJ 03/2014 hat nach einem kompletten Wassereinbruch auf beiden Seiten (Ausfall des TFL incl.) zwei neue Xenon Scheinwerfer mit Elektronik auf Kulanz bekommen (4000€). Den Wagen habe ich am Freitag abgeholt und gestern in der Waschbox gewaschen. Nach der Rückfahrt mit Abblendlicht waren die neuen Scheinwerfer direkt beschlagen. Hat sich zwar über Nacht aufgelöst aber aus meiner Sicht ist das doch nicht normal. Bin noch nicht mal sicher das wieder Wasser eintritt wenn ich den Wagen im Regen fahren würde.


      Hat überhaupt jemand F3x Scheinwerfer die nicht beschlagen? Habe den Wagen erst 1,5 Monate und bin schon sehr enttäuscht wenn das so weiter geht. Meine 4 BMWs davor (E46, E90) hatten so etwas niemals und die wurden auch nicht anders behandelt.
      Ja, sind bei mir aber LED Scheinwerfer von Hella.
      Wenn die Teile wieder beschlagen nach dem Austausch dann gleich wieder zurück zum Händler und nochmal machen lassen. Da wurde beim Einbau die Dichtung vergessen.
      ""
    • pluto1973 schrieb:

      [...]Den Wagen habe ich am Freitag abgeholt und gestern in der Waschbox gewaschen. Nach der Rückfahrt mit Abblendlicht waren die neuen Scheinwerfer direkt beschlagen. Hat sich zwar über Nacht aufgelöst aber aus meiner Sicht ist das doch nicht normal. Bin noch nicht mal sicher das wieder Wasser eintritt wenn ich den Wagen im Regen fahren würde.[...]

      Ein beschlagen der Scheinwerfer ist völlig normal und zur Zeit technisch nicht anderst gelöst. Solange keine Flüssigkeit in den Scheinwerfern steht ist alles in Ordnung und du musst dir keine Sorgen machen.

      Physikalisches Problem:
      Draußen: ca. 0 Grad. Im Scheinwerfer: ca. 5 Grad. In der Waschanlage: ca. 15 Grad. Das Waschanlagenwasser: ca. 50 Grad. Somit ein Temperaturunterschied von ca. 40-50 Grad an der Streuscheibe. Ist doch klar, dass sich da Kondenzwasser bildet. Abhilfe würde eine Scheinwerferheitzung schaffen... Allerdings ist das wieder energetisch sinnlos. Problem gibt es allerdings auch erst mit XENON. Bei Halogen Scheinwerfern entsand mehr wärme und alles wurde trocken gelegt.
      [IMG:http://images.spritmonitor.de/855080.png]

      Biete
      Xenarc Osram Nightbreaker Unlimited für F3X und F8X

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hoechris ()

    • Nach einer Runde von ca. 4 km hat heute ein Scheinwerfer eine Stelle die beschlagen ist. Trockens Wetter und kein Wasser von außen.

      Das sich Kondenswasser bildet nach dem Besuch einer Waschbox scheint ja nach @hoerichs ein neues Feature zu sein. Meine vorherigen BMWs mit Xenon Scheinwerfern haben dies zumindest nicht gehabt und das wäre für mich ehr ein Rückschritt.

      Werde das ganze mal über die nächsten Tage beobachten und berichten. Vielleicht meldet sich ja noch jemand bei dem die Scheinwerfer keinen Beschlag aufweisen. Meine sind übrigens von Automotive Lighting.

      Da ich mir die Scheinwerfer vor und nach dem Austausch ein wenig näher angeschaut habe ist mir aufgefallen das eine Tülle bei den neuen nicht verbaut ist. Habe mir mal ein paar Bilder besorgt die dies verdeutlcihen. Könnte vielleicht jemand mit einem neueren Modell ab ca. Mitte 2015 prüfen ob er diese Tülle verbaut hat?

      [IMG:https://abload.de/img/mittllewxuwz.jpg]
      So sah es vor dem Austausch aus.

      [IMG:https://abload.de/img/ohnetllercuwq.jpg]
      So sieht es bei mir jetzt aus.

      [IMG:https://abload.de/img/tllewiuk3.jpg]

      Laut BMW Katalog ist die Tülle sogar 4x bei meinem Modell verbaut. Habe aber nur 2 nachvollziehen können.

    • Wie gesagt, ist bei allen Modellen so und wenn dir ganz sicher sein willst, schreib dem BMW Kundenservice, die leiten das an einen Ingenieur weiter und dieser Antwortet dir dann auf die Mail und erklärt dir das ganze dann nochmal, bzw ruft dich sogar zurück.

      Ich hatte das eine Zeitlang bei meinem F30 auch zu beginn und je regelmäßiger ich gefahren bin desto seltener bis gar nicht hatte ich beschlag.
      Natürlich ist die Masse an Wasser entscheidend.
      Deswegen unbedingt Fotos machen falls es auftritt.

      Ich würde an deiner Stelle jetzt einfach mal 2 Wochen fahren und beobachten.

      [IMG:http://images.spritmonitor.de/855080.png]

      Biete
      Xenarc Osram Nightbreaker Unlimited für F3X und F8X
    • Hallo Leute

      Ich habe das Problem auch mit den Scheinwerfern.
      Bin erst vor kurzem Besitzer eines Bmw 320d ede baujahr 2016
      Gelaufen ist er 50000 tausend.
      Bist jetzt läuft der Wagen, bin aber auch nur 2 Tage mit gefahren. Aber aufgefallen ist es mir heute. Der Händler meinte genau das selbe zu mir das geht schon wieder weg. Aber wenn ich es mir so anschaue habe ich doch leichte Panik. Meint ihr ich mach mir grundlos sorgen? Würde die Gebrauchtwagen Garantie dafür aufkommen, falls doch was kaputt ist? Ich stell mal ein paar Bilder rein. Bin das erste mal hier im Forum verzeit mir mein Deutsch

    • So um das leidige Thema mal zu beenden hier der Auszug aus der Betriebsanleitung der F3x Modelle:

      BMW schrieb:

      Scheinwerfergläser
      Bei kühlem bzw. feuchtem Wetter können die
      Außenleuchten innen beschlagen. Bei eingeschaltetem
      Licht verschwindet der Beschlag
      nach kurzer Zeit. Die Scheinwerfergläser müssen
      nicht gewechselt werden.



      Tauen die Scheinwerfern trotz Fahrten mit eingeschlatetem Licht nicht ab und bildet sich zunehmend Feuchtigkeit, z.B. Wassertropfen in der Leuchte, diese vom Service prüfen lassen.

      Also wenn nicht grade ein Swimmingpool im Scheinwerfer entsteht: Don‘t Panic! :sos:
      Dateien
      [IMG:http://images.spritmonitor.de/855080.png]

      Biete
      Xenarc Osram Nightbreaker Unlimited für F3X und F8X

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hoechris ()

    • Auch hier der Tipp:

      Mit Fotos dokumentieren und 2 Wochen warten. Klar bilden sich da auch Tropfen, aber damit ist eher das Bild gemeint, dass es nach stark Regen im Scheinwerfer aussieht. Wenn es in 2 Wochen noch so stark ist, dann klappt das auch mit dem Tausch. Vorher wird da nicht viel gemacht, so lange der Scheinwerfer nicht im Wasser steht.

      [IMG:http://images.spritmonitor.de/855080.png]

      Biete
      Xenarc Osram Nightbreaker Unlimited für F3X und F8X
    • Laut Bmw: Tauen die Scheinwerfern trotz Fahrten mit eingeschlatetem Licht nicht ab und bildet sich zunehmend Feuchtigkeit, z.B. Wassertropfen in der Leuchte, diese vom Service prüfen lassen.

      Ich bin jetzt ca 250km mit Abblendlicht gefahren seit 6 stunden steht mein Auto in der beheizten Halle. Und immer noch sind da diese Wassertropfen oder schwitzwasser. Ich mein was muss ich den noch machen damit die Scheinwerfer frei bekomme? Was mich auch wundert die Tropfen bildung ist bei beiden gleich auf der selben stelle. Naja ich lass es mal untersuchen

    • Ja kannst du untersuchen lassen, aber ohne Fotodoku werden die nicht viel machen. Die sagen dann: Ja jetzt machen sie immer mal Fotos wenn das auftritt. Deswegen erstmal kräftig fotografieren und dann sollten neue Scheinwerfer dabei rausspringen.

      Der Prozess ist übrigens sehr umfangreich. Der Händler MUSS die Scheinwerfer zu BMW senden und dort wird dann untersucht und entschieden.

      [IMG:http://images.spritmonitor.de/855080.png]

      Biete
      Xenarc Osram Nightbreaker Unlimited für F3X und F8X
    • Panda1988 schrieb:

      Das bedeutet der Wagen müsste in der Werkstatt bleiben so lange?
      Nein, sonst kommt für die Kosten noch eine entsprechende Leihwagenpauschale dazu.
      Sollte man bei BMW negativ entscheiden, kriegt der Händler es von BMW nicht erstattet. Was er dir dann in Rechnung stellt ist seine Sache.

      Mit der Fotodokumentation vorher bist du aber schon gut dabei, weil man dann viel schon vorab klären kann, bevor erst Hand am Auto angelegt wird.
    • War heute wegen dem Poltern der Vorderachse bei BMW, dabei habe ich auch die feuchte Scheinwerfer angesprochen. Der Meister bei BMW hat sich die Leuchten angeguckt und Fotos gemacht, am Nachmittag kam dann die Meldung das BMW die Scheinwerfer auf Kulanz tauscht.
      Hab den 435i GC erst seit 2 Wochen (als Gebrauchten gekauft), in dieser Zeit waren die Scheinwerfer eigentlich nie wirklich trocken.

      Irgendwie ist mir aber weder das mit den Scheinwerfern noch das Poltern der Vorderachse bei der Besichtigung und Probefahrt aufgefallen.

      Wie sieht es bei denen aus die Ersatz bekommen haben, sind die dann besser und dicht ?

      *Herrlisch**Höllisch**Hessisch* -> Mein 435i GranCoupé "Luxury Line"

    • Mal bisschen was anderes.. bei meinem ist mir nach der Wäsche das hier aufgefallen: siehe Foto

      Vielleicht noch jemandem außer mir oder ist das normal?

      Dateien
    • ANZEIGE