Probleme nach dem Fahrzeugkauf

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wer Angst vor Vekokung der Einlassventile hat soll bitte eine Oil Catch Can an die Kurbelgehäuseentlüftung bauen


    Tapatalk

    ""

  • Ist es denn beim N55 noch so tragisch, dass man alle 50-70tKm mit einem Carbon Blaster abstrahlen sollte?

    Ich wollte eine übermäßige Verkokung eigentlich mittels vorgezogenen Ölwechselintervallen (15tKm statt 30tKm) vermeiden / stark reduzieren.

  • Bietet jemand in DE einen entsprechenden Umbau mit Öl Auffang an, oder muss ich das Teil im Zweifel selbst importieren?
    Ich glaube ich werde Streetsurfin mal um eine audienz bitten, er hat auch einen AH3 :)

    PS: Vielen Dank für das bisherige Feedback! :du:

  • JayKay schrieb:

    @Mao

    Vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht. Zu der Getriebeöl-Temp kannst du nicht zufällig was sagen oder? :verbeugen:

    Nein, da ich auf Anhieb nicht wüsste wo ich mir den Wert anzeigen lassen könnte (vermutlich mit zusätzlicher Soft/Hardware)?!
    Der Motor/Getriebe ist doch aber unaufällig?! Vondaher gehe mal davon aus, dass alles in Ordnung ist ;)
  • Mao schrieb:

    Nein, da ich auf Anhieb nicht wüsste wo ich mir den Wert anzeigen lassen könnte (vermutlich mit zusätzlicher Soft/Hardware)?!
    Der Motor/Getriebe ist doch aber unaufällig?! Vondaher gehe mal davon aus, dass alles in Ordnung ist
    Aktuell nutze ich den Carly BMW Adapter und Torque Pro zum Loggen - bis auf Öl-Temp geht eigentlich alles.
    Motor und Getriebe verhalten sich soweit für mein Verständnis normal.

    Da ich das Fahrzeug aber wenn überhaupt nur am Wochenende mal Bewege, ist mein Eindruck auch nicht aktuell und bedarf noch etwas feinfühligeres achten auf die ganzen Themen, auf die ich aufmerksam gemacht wurde und mich eingelesen habe :spinn:

    Heute schreibe schreibe ich nochmal den Händler an, da der Garantie-nachweis immer noch nicht in der Post war, denn sobald dieser vorliegt wollte ich die Themen mit den Kameras und dem RDC angehen. :rolleyes2:
  • Nachdem ich heute nochmal mit dem Autohaus telefoniert habe, wurde mir ein Scan der EuroPlus zugesandt und zugesichert, dass das Originaldokument morgen in die Post geht.
    Nun handelt es sich jedoch um eine EuroPlus Gebrauchtwagengarantie, statt der beim Verkauf zugesicherten Neuwagenanschluss Garantie.

    Ein Anruf beim Garantie Abwickler war leider nicht sehr aufschlussreich was die Unterschiede der Leistungsumfänge betrifft.

    Laut bmw.de/de/topics/gebrauchtfahrzeuge/europlus-garantie.html finde ich zwar eine Differenzierung nach Gebraucht- oder Neuwagenanschlussgarantie, jedoch finde ich nur eine universelle Garantiebedingung.

    Sind beide nun ausnahmslos Gleichwertig und habe ich somit hier tatsächlich Glück im Unglück? Weiterhin fehlt eine Übergabedurchsicht (Garantiebedingungen Seite 9), für die ungültige Neuwagenanschlussgarantie habe ich dieses Dokument.
    Bei der "neuen" Gebrauchtwagengarantie fehlt mir dieses :KNOW:

  • Um diesen Thread hier mal wieder hoch zu holen, und die ganze Geschichte nach dem Fahrzeugkauf mal wieder aufzugreifen anbei mal der aktuelle Stand der Dinge. Ziel soll es sein die Odyssee irgendwann ganz abschließen zu können ^^

    • Beschädigungen am Lack, nach Modellschriftzug Entfall

    Auf nach Erfurt - aus einem Tag Aufenthalt wurden durch „Verzögerungen“ beim Lackierer dann 2 Tage.
    Dafür wurden die Beschädigungen durch das abhebeln mit einem Schlitzschraubendreher, als auch der dilletantisch nachgebesserte Steinschlag an der Front so gut es ging beseitigt.
    • "Mofa"Hupe und Kameraprobleme
    In der Niederlassung Hannover wurde der Tieftöner der Hupe getauscht. Für die Niederlassung Hannover war zumindest die Surround-/SideView Thematik ein langwieriges Problem, schließlich waren mehrere mehrtägige Aufenthalte notwendig um schlussendlich unserem gleich zu Beginn selbst eingebrachten Hinweis auf Feuchtigkeit im Kabelbaum nachzugehen (Danke an euch! :thumbsup: ).


    Es wurden beide SideView Kameras, ein Steuergerät und letztendlich die Kabelbäume getauscht ....
    Dank mittlerweile gültiger Euro Plus und Kulanz aus München mussten wir aber keinerlei Kosten übernehmen.


    Aktuell leider noch offene Themen:

    Mittlerweile warten wir „nur“ noch auf das Hybrid Zertifikat und eine Stellungnahme zu den Lackierarbeiten, denn bei diesen wurde der Lack vor dem Lackieren nicht ausreichend vorbehandelt. :thumbdown:
    Bei gewissen Lichtsituationen sieht man nämlich leider die Reste der Modellschriftzüge durchscheinen, da hier aber über lackiert wurde – sind diese sozusagen nun versiegelt :fail:

    Man sieht es bei Tag zum Glück gar nicht:

    [IMG:http://f30.pcmedizin.de/F30/Lack.gif]
  • zaunkoenig schrieb:


    Na dann ist ja ein ende Eures Leidens in sicht und ich wünsche euch allzeit gute fahrt . Mit den neuen Federn steht er richtig gut da, bin jetzt auch am überlegen. Das ist der Fluch des Forums.

    Zaunkoenig
    Besten Dank für das Feedback zum Wagen und Fahrwerk - Themen zum Fahrzeug können dann in Zukunft aber gerne in den Fahrzeug Thread .


    Nachdem heute eine Rückmeldung vom Händler kam, welche mich in der Art und Weise ziemlich aus den Socken gehauen hat - nicht im positiven, überlege ich die Sache nicht weiter zu Verfolgen und mir über andere Kanäle wenigsten Luft zu machen.
    Denn wenn mich eines stört, dann ist es Ungerechtigkeit und fehlendes Fairplay, aber sei es drum, ich muss da mal die ein oder andere Nacht drüber schlafen. Obwohl mich diese Modellschriftzugreste schon stören :dash: :rant:
  • Dann kann man für den Wechsel der ATF nur eine kompetente Werkstatt empfehlen...bei den Helden würde ich die doch sensible Geschichte nicht machen lassen. Oder wurde das Automatik Getriebe Öl schon mal gewechselt (alle ~50tkm) bei "deinem" Händler?

    Diesels are OK in taxis and tractors but NEVER in a luxury car - or even a slightly expensive one. But yours still cleaner than a Volkswagen, Grandson!

    ... says my 98 years old grandma.

  • :gm:

    328d schrieb:

    Dann kann man für den Wechsel der ATF nur eine kompetente Werkstatt empfehlen...bei den Helden würde ich die doch sensible Geschichte nicht machen lassen. Oder wurde das Automatik Getriebe Öl schon mal gewechselt (alle ~50tkm) bei "deinem" Händler?
    Wir haben das Fahrzeug mit rund 23.000km übernommen, bisher sind wir bei 7300km damit gefahren.
    Ich werde aus aktueller Sicht das Fahrzeug nie wieder in die Hände dieses Händlers / dieser BMW Vertragswerkstatt übergeben.

    Für mich gibt es aktuell nur einen Ansprechpartner und das ist BMW Matthes, auch wenn dies für Wartungen immer mit Fahrtkosten und höherem Zeitaufwand verbunden ist.
    Unter dem Strich ist aber das positive Bauchgefühl und die bisherige zusammenarbeit mit Matthes, seit dem Bruch mit unserer alten BMW Vertragswerkstatt, Grund genug dies auf sich zu nehmen :good:
    Außerdem kann ich so jedesmal einen Heimatbesuch planen :whistling:


    Bezüglich der ATF Füllung - hier ist bei 50.000 bis 60.000 ein Service, wie von ZF für das Hybridgetriebe (GA8P70H) vorgeschrieben, geplant.
    Ob dieser direkt bei ZF oder bei Matthes stattfindet weiß ich noch nicht - ich werde aber hier (Klick-Mich ) berichten, wenn es soweit ist.
  • Ich denke der Thread kann zu - das Thema ist ja schon etwas älter und das Fahrzeug mittlerweile nicht mehr im Besitz.

    PS: Getriebeöl wurde vor-fällig, direkt bei Matthes gemacht :)

  • ANZEIGE