Tieferlegung für F30/F31 xDrive

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hätte als BMW Einsteiger mal einige fragen bezüglich x-Dirve und Fahrwerk.
      Wie sieht es eigentlich mit extremeren Tieferlegungen und X-Drive aus.
      Drücken die Antreibswellen ab einer bestimmten tiefe beim Fahren ins verteilergetriebe?
      Liegen antriebswellen oder sonstige teile ab einer bestimmten tiefe auf sodass nicht mehr mehr geht?

      Airride wäre für mich ein absolutes muss habe mehr wie genug ahnung davon aber eben 0 von BMW und X-drive ist selbst bei BMW profis noch nochmal ein anderes thema

      Wie ist der Einbau? Mir wurde gestern von einem Bekannnten auf nem Autotreffen gesagt das an der va gerne was kaputt geht beim einbau (weiß leider nicht mehr genu was)

      ""
    • Heute das Eibach Pro Kit einbauen lassen , statt 30/20 ist er 23/25 gekommen <X bei vollem Tank , ich hoffe er setzt sich vorne noch ein bisschen.

      Dateien
      • PKW danach.jpg

        (137,13 kB, 74 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • PKW1 vorher.jpg

        (601,28 kB, 64 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Comforter ()

    • Airget schrieb:

      Hätte als BMW Einsteiger mal einige fragen bezüglich x-Dirve und Fahrwerk.
      Wie sieht es eigentlich mit extremeren Tieferlegungen und X-Drive aus.
      Drücken die Antreibswellen ab einer bestimmten tiefe beim Fahren ins verteilergetriebe?
      Liegen antriebswellen oder sonstige teile ab einer bestimmten tiefe auf sodass nicht mehr mehr geht?

      Airride wäre für mich ein absolutes muss habe mehr wie genug ahnung davon aber eben 0 von BMW und X-drive ist selbst bei BMW profis noch nochmal ein anderes thema

      Wie ist der Einbau? Mir wurde gestern von einem Bekannnten auf nem Autotreffen gesagt das an der va gerne was kaputt geht beim einbau (weiß leider nicht mehr genu was)
      Mit der selben Problematik beschäftige ich mich auch schon ne ganze Weile! Ich habe mich mit diversen „Tuning-Firmen“ in Verbindung gesetzt und auch mit Leuten geschrieben die in ihrem xDrive nen Airride drin haben. Laut Aussage aller gab es dort keine bekannten Probleme oder Defekte ^^ !
    • BMW-on-tour schrieb:

      Airget schrieb:

      Hätte als BMW Einsteiger mal einige fragen bezüglich x-Dirve und Fahrwerk.
      Wie sieht es eigentlich mit extremeren Tieferlegungen und X-Drive aus.
      Drücken die Antreibswellen ab einer bestimmten tiefe beim Fahren ins verteilergetriebe?
      Liegen antriebswellen oder sonstige teile ab einer bestimmten tiefe auf sodass nicht mehr mehr geht?

      Airride wäre für mich ein absolutes muss habe mehr wie genug ahnung davon aber eben 0 von BMW und X-drive ist selbst bei BMW profis noch nochmal ein anderes thema

      Wie ist der Einbau? Mir wurde gestern von einem Bekannnten auf nem Autotreffen gesagt das an der va gerne was kaputt geht beim einbau (weiß leider nicht mehr genu was)
      Mit der selben Problematik beschäftige ich mich auch schon ne ganze Weile! Ich habe mich mit diversen „Tuning-Firmen“ in Verbindung gesetzt und auch mit Leuten geschrieben die in ihrem xDrive nen Airride drin haben. Laut Aussage aller gab es dort keine bekannten Probleme oder Defekte ^^ !
      wenn ihr euch da so auskennt, wird die Fahrdynamik gegenüber zum m Fahrwerk besser?
    • Danke für die Antworten.

      Es ist echt nicht leicht infos zu finden bzw Airride Fahrer bei X drive.

      Stimmt es das beim einbau eines Fahrwerkes(generell nicht auf airride bezogen) Probleme an der va Gibt? glaube ein Bekannter hatte was von den Außengelenken der wellen gesagt

      Also ich fahre Derzeit nen 2013er A4 3,0 TDI mit einem Gekürztem GAS V2 (härteverstellbare Konis) Airrde und Airlift 3p Steuerung.

      Ich fahre das 6te Airride und habe viele eingebaut und ich werde nichts mehr anderes in meinen Dailys Fahren.

      Ich Fahre 50tsd km im Jahr und finde es Sehr Komfortabel und Dennoch sportlich straff.
      Mann muss nur Bedenken je Höher desto mehr druck also Härter je Tiefer desto weniger druck also weicher.

      Im BMW würde es ein Airlift Dämpfer set werden.

    • Da es ja immer mal wieder als Frage auftaucht und auch nach Bildern gesucht wird (kenne die Problematik der Unentschlossenheit auch von mir selbst wenn man nicht zweimal kaufen möchte und ein optimales/dezentes Ergebnis sucht).

      Eibach Pro Kit 30/15 im BMW 320d xD mit 19" x 235/40. Habe lange überlegt und gehadert aber finde das Ergebnis wirklich ansprechend. Es ist nicht vergleichbar mit einem kompletten Fahrwerk aber es strafft das Auto geringfügig und bringt VA/HA auf ein Level. Gerade mit Performance Lippe kann ich mir das gut vorstellen. Das Tolle daran, es bleibt durchaus fahrbar ohne das man sich bei Krefelder Kissen etc. zu sehr Gedanken machen muss.

      1.jpg2.jpg

      Fotos sind aus der Hocke damit man die Abstände etwas besser einschätzen kann. Aus stehender Position sind die Abstände nicht so offensichtlich. Vielleicht hilft das den Suchenden.

      Edit: Fahrzeug ohne M-Fahrwerk

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von eizo ()

    • eizo schrieb:

      Da es ja immer mal wieder als Frage auftaucht und auch nach Bildern gesucht wird (kenne die Problematik der Unentschlossenheit auch von mir selbst wenn man nicht zweimal kaufen möchte und ein optimales/dezentes Ergebnis sucht).

      Eibach Pro Kit 30/15 im BMW 320d xD mit 19" x 235/40. Habe lange überlegt und gehadert aber finde das Ergebnis wirklich ansprechend. Es ist nicht vergleichbar mit einem kompletten Fahrwerk aber es strafft das Auto geringfügig und bringt VA/HA auf ein Level. Gerade mit Performance Lippe kann ich mir das gut vorstellen. Das Tolle daran, es bleibt durchaus fahrbar ohne das man sich bei Krefelder Kissen etc. zu sehr Gedanken machen muss.

      1.jpg2.jpg

      Fotos sind aus der Hocke damit man die Abstände etwas besser einschätzen kann. Aus stehender Position sind die Abstände nicht so offensichtlich. Vielleicht hilft das den Suchenden.

      Edit: Fahrzeug ohne M-Fahrwerk
      Auf der Hompage steht aber das VA15mm und HA15mm, daher frage ich mich wie du auf VA30mm kommst beim ProKit?
    • Kevin_Reuters schrieb:

      eizo schrieb:

      Da es ja immer mal wieder als Frage auftaucht und auch nach Bildern gesucht wird (kenne die Problematik der Unentschlossenheit auch von mir selbst wenn man nicht zweimal kaufen möchte und ein optimales/dezentes Ergebnis sucht).

      Eibach Pro Kit 30/15 im BMW 320d xD mit 19" x 235/40. Habe lange überlegt und gehadert aber finde das Ergebnis wirklich ansprechend. Es ist nicht vergleichbar mit einem kompletten Fahrwerk aber es strafft das Auto geringfügig und bringt VA/HA auf ein Level. Gerade mit Performance Lippe kann ich mir das gut vorstellen. Das Tolle daran, es bleibt durchaus fahrbar ohne das man sich bei Krefelder Kissen etc. zu sehr Gedanken machen muss.

      1.jpg2.jpg

      Fotos sind aus der Hocke damit man die Abstände etwas besser einschätzen kann. Aus stehender Position sind die Abstände nicht so offensichtlich. Vielleicht hilft das den Suchenden.

      Edit: Fahrzeug ohne M-Fahrwerk
      Auf der Hompage steht aber das VA15mm und HA15mm, daher frage ich mich wie du auf VA30mm kommst beim ProKit?

      sline27 schrieb:

      @eizo

      Besten Dank für die Bilder und somit der Entscheidungshilfe. Ich werde auch auf Eibach mit SWP gehen. Dann sollten die Abstände vorne und hinten gleichmäßig sein.


      sline27 ist da schon korrekt es handelt sich um das folgende Kit:
      Fahrzeug : BMW 3 Touring (F31)
      Tieferlegung VA/HA in mm : 30/15
      Max Achslast VA/HA in Kg : 1010/1285
      Hinweise: A,18



      Erklärung der Herstellerhinweise:
      18=Außer Fahrzeuge mit Niveauregulierung.

      Artikelnummer: E10-20-031-15-22

      Was die Abstände angeht, dass ist mir gar nicht so aufgefallen. Ich habe das Auto auch nicht exakt positioniert jedoch ist auf der Fahrerseite vorn der Abstand minimal höher als hinten. Auf der anderen Seite ist der Unterschied geringer. Wer das vermeiden möchte muss dann wohl das SWP montieren. Vielleicht sind auch die Dämpfer bei mir nicht mehr die Besten oder mein Wagen hat Schlagseite ;) Auf jeden Fall ist es so minimal das ich persönlich das SWP nicht benötige.

      Anmerkung nochmal an dieser Stelle, ich habe keine Serien-Rad-Reifen-Kombination. Bei den normalen Rad-Reifen-Kombinationen ist auf der HA meist ein Reifen mit 35er Qeurschnitt. Ich weiß nicht in wie weit sich das am Abstand zwischen Reifen und Kotflügel bemerkbar macht. Da er aber sicher nicht kleiner wird mit flacherem Reifen benötigt man dann eventuell das SWP auch nicht.
    • So, wie versprochen mal bissl Input für die X-Drive Fahrer unter uns welche sich für „extreme Tieferlegung/Airride“ interessieren.
      Fangen wir mit dem Einbau an...den habe ich in einer Firma machen lassen die sich mit Luftfahrwerken bissl auskennt, aber war wohl nicht ohne! Meine Kriterien waren einerseits TÜV Konformität und bei 0 bar noch „rollbar“! Beides hat geklappt :thumbsup: !
      Allerdings ist es etwas problematisch gewesen...selbst in der höchsten Stufe war das Auto wohl zu tief...Problem wurde dann aber gelöst.

      Das Fahrverhalten, ich kenne meinen mit adaptiven Dämpfern und H&R Federn (45/30) sowie einen mit H&R Deep Gewindefahrwerk, ist wirklich wahnsinnig gut mit dem kompletten Airrlift Performance Kit! Sehr komfortabel und dennoch sportlich nutzbar! Habe die Dämpfer gleich noch etwas härter gedreht :rolleyes: ...kein Vergleich zu beiden oben genannten Fahrwerken! Also schwer begeistert!

      Zu eventuellen Problemen kann ich noch nicht viel sagen...was mir aufgefallen ist, wenn ich sehr tief fahre kommen leichte „Reibgeräusche“ von vorn, was sich stark nach Antriebswellen anhört! Diese sind bei der „TÜV Fahrhöhe“ aber nicht mehr da...ansonsten schleift nix oder liegt auch nix auf dem Boden auf. Glaub andere Koppelstangen wurden noch verbaut! Da schau ich mal was die Zeit so mit sich bringt :whistling:

      Zur Optik (Bild anbei)...oben ist die TÜV Fahrhöhe. Diese ist vergleichbar mit der Höhe eines normalen Gewindefahrwerks (ca 55-60 mm tiefer) oder eben tiefe Federn wie H&R! Das Bild in der Mitte ist meine eingestellte Fahrhöhe bei der ich noch sauber einlenken kann ohne das es weh tut :D ! Das untere Bild ist komplett abgelegt bei 0 bar ABER immer noch rollbar! Ich bin so schon ein Stück geradeaus gefahren! Ausgehend vom unteren Bild ist etwa noch 3-4 cm Platz nach unten, würde heißen er liegt dann komplett auf dem Boden auf und bewegt sich kein Stück mehr!

      Natürlich ist ein Luftfahrwerk reine Geschmacksfrage! Ich finde den praktischen Nutzen aber unschlagbar! Kann in einer sportlichen aber nicht extremen Höhe fahren (ausgehend vom obersten Bild) den Bock aber auch komplett ablegen, was mich persönlich extrem penetriert :love: !

      Ich hoffe damit einige eventuelle Fragen beantwortet zu haben?! Ansonsten, sorry für den langen Text!

      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von BMW-on-tour ()

    • ANZEIGE