"Norddeutscher" Stimmgabel-Prius mit Thüringer Wurzeln (Update mit ZF Sachs Performance Fahrwerk)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • "Norddeutscher" Stimmgabel-Prius mit Thüringer Wurzeln (Update mit ZF Sachs Performance Fahrwerk)

      Nachdem ich ja schon den ein oder anderen besser und auch live kennen lernen durfte,
      habe ich mir gedacht es wird Zeit für eine kleine Vorstellung :beer:

      Vorsicht es wird ein langer Post :whistling:

      Prolog:

      Mein erster BMW war ein E90 318i Baujahr 2008. Seit dem letzten Jahr hielt ich schon zusammen mit meiner Lebensgefährtin Ausschau nach etwas Neuem.
      Das Objekt der Begierde war eigentlich immer ein 4er Gran Coupé – dieses Auto ist einfach ein Traum J. Für einen Neuwagen bin ich einfach zu geizig,
      also wurde immer mal wieder bei mobile geschaut, was der Markt so zu bieten hat.

      Eigentlich sollte es mal ein Diesel werden, aber da meine Lebensgefährtin das Auto auch für den kurzen täglichen Arbeitsweg braucht, sind wir wieder beim Benzinmotor gelandet.
      Die Wahl der Motorisierung war ein langer Kampf, aber irgendwann hatte ich meine Freundin so weit, dass sie gesagt hat „ok, wir nehmen einen 6-Zylinder“. :D
      In dem Bereich sehen die Preise allerdings etwas anders aus…

      Zum letzten Weihnachtsfest war endlich mal wieder Zeit ein wenig den Gebrauchtmarkt zu durchforsten.
      Durch Zufall bin ich bei den Hybridmodelle von BMW gelandet: 2 Jahre alte Fahrzeuge, die nun weniger als die Hälfte des ursprünglichen Listenpreises kosten sollten.

      Das Hybridkonzept beim ActiveHybrid 3 ist gut durchdacht, obwohl man bei einer Reichweite von 4 Kilometern mit dem Elektroantrieb schon etwas schmunzeln muss.
      Trotzdem passt das Konzept gut in unser Fahrprofil: häufig kürzere Strecken in der Stadt, am Wochenende oder im Urlaub aber auch ausgedehnte Fahrten auf der Landstraße und Autobahn.

      Nicht zuletzt hat mich auch der Bericht von Streetsurfin :friend: von dem Fahrzeug überzeugt.
      Für das geliebte 4er Gran Coupé sah es nun schlecht aus – des Preis-/Leistungsverhältnisses wegen.


      Fahrzeugkauf:

      Der Markt für gebrauchte ActiveHybrid 3 ist überschaubar, meistens sind bei mobile 8-10 Inserate online.
      Wie der Zufall es wollte, stand einer bei unserer ehemaligen BMW Stamm-Vertragswerkstatt in Erfurt zum Verkauf.
      Ein gutes Angebot, Ausstattung fast Perfekt und Euro Plus Garantie bis 07/2016.
      Also direkt nach den Weihnachtsfeiertagen gleich morgens zum Händler und um
      eine Probefahrt gebeten.

      Eigentlich war er schon gekauft, als der Verkäufer das Auto aus dem Showroom herausfuhr und wir den Kaltstart hören durften :grin:

      Die Probefahrt hat uns begeistert, die Leistung und Austattung des 335iH ist der Hammer. Gerade wenn man vorher nur einen 318i hatte.
      Nach der Probefahrt haben wir den Kaufvertrag fertig gemacht und die weiteren Schritte besprochen (Inzahlungnahme, Anmeldung, Entfernung Modellschriftzüge, Kleinigkeiten).

      Da er auf Sommerrädern (Streamline 419 – die in meinen Augen hässlichste Felge der Welt) stand, mussten auch noch Winterräder her,
      also direkt bei Leebmann die Doppelspeiche 397 bestellt und zum Händler schicken lassen, denn ein Entgegenkommen mit Inzahlungnahme der 419er wurde abgelehnt.


      Knapp 2 Wochen später, am 08.01. war es dann soweit:

      Die Aufregung in den Tagen davor war sehr groß. Den E90 hatten wir zwischenzeitlich privat veräußert, also brauchten wir einen
      Mietwagen. Sixt gab uns ein …4er Gran Coupé ^^

      Bei der Abholung haben wir feststellen müssen, dass beim Entfernen der Modellschriftzüge der Lack zerkratzt wurde.
      Die Antwort vom Verkäufer darauf: „Deswegen machen wir das eigentlich nicht, und sagen dem Kunden normalerweise er soll’s selbst tun“.
      Schade, hat mir vorher keinergesagt :fail:

      Der Innenraum wurde entgegen der Vereinbarung auch nicht gereinigt und eine Steinschlagausbesserung hätte ich auch besser selbst machen
      sollen. Auch fehlte noch das Hybrid Zertifikat und die Unterlagen der EuroPlus auf unseren Namen …da grenzte es schon an ein Wunder, dass die Winterräder
      angesteckt und die richtigen Kennzeichen am Fahrzeug waren.

      Verärgert über den Händler, aber trotzdem glücklich mit dem Neuen sind wir erst mal gefahren.

      [IMG:http://f30.pcmedizin.de/F30/01.jpg]
      [IMG:http://f30.pcmedizin.de/F30/02.jpg]

      Wie die Odyssee mit dem Händler, leider noch immer, weiter geht könnt Ihr bei Interesse hier verfolgen:

      Klick-Mich

      Nachdem sich die Euphorie über den Familienzuwachs gelegt hat, stellte sich gerade bezüglich dem Serienfahrwerk Ernüchterung ein,
      denn dieses Vermittelte mir nicht das vom E90 gewöhnte direkte und sichere Fahrgefühl.

      Auch das Soundsystem lässt in gewissen Maßen zu wünschen übrig ....


      Der aktuelle Stand der Dinge (11.06.2016) - Bilder mit neuem Sachs Fahrwerk sind weiter unten


      Mittlerweile sind die einige Themen wie Fahrwerk, Sommerkompletträder und Nachrüstung einer Diebstahlwarnanlage bereits über die Bühne gebracht.

      Bei den Rädern sind die M405 mit Pirelli P Zero geworden, unspektakulär und sicherlich nicht für jeden optisch interessant.
      Die gesamte Entscheidungsfindung warum es nun diese „Stimmgabeln“ und nicht bspw. die MB Design KV1 wurden will ich euch ersparen – Es war für uns der beste Kompromiss :D

      [IMG:http://f30.pcmedizin.de/F30/03.jpg]

      Für das eigene Sicherheitsbedürfnis und um die Sorge um das neue Familienmitglied zu mindern haben wir uns für den Einbau einer Ampire DWA mit diversen Zusatzmodulen,
      jedoch explizit ohne Radarsensor, entschieden. Der Einbau wurde in Hannover von Kai / HFB-Audio durchgeführt, bei der Gelegenheit hat sich Kai auch noch um das Knacken und Knarren,
      am und im Armaturenbrett gekümmert. - Kann ich einfach nur Empfehlen!

      Zu dem jüngsten Umbau kommt noch ein eigener Post in diesem
      Thread mit Bildern, denn das Thema ist mir besonders wichtig :)

      ""
      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von JayKay ()

    • Nun zur Austattung:


      Farbe: B40 / liquid-blue metallic
      Polster: LCSW / Leder "Dakota"/schwarz
      Austattung:

      • Servolenkung-Servotronic (S216A)
      • Zusatzumfang EU-spezifisch (S230A)
      • Lenkradheizung (S248A)
      • Multifunktion für Lenkrad (S249A)
      • Sport-Lederlenkrad Airbag (S255A)
      • Bereifung mit Notlaufeigenschaften (S258A)
      • BMW LM Rad Streamline 419 (S2P4A)
      • Sport-Automatik Getriebe (S2TBA)
      • Komfortzugang (S322A)
      • Rückfahrkamera (S3AGA)
      • Exterieurumfänge Aluminium satiniert (S3L8A)
      • Sonnenschutzrollo hinten (S415A)
      • Fussmatten Velours (S423A)
      • Warndreieck und Verbandstasche (S428A)
      • Innen-/Aussensp. mit Abblendautomatik (S430A)
      • Innenspiegel automatisch abblendend (S431A)
      • Sitzverstellung elektrisch mit Memory (S459A)
      • Durchladesystem (S465A),Sportsitz (S481A)
      • Lordosenstütze Fahrer elektrisch (S488A)
      • Ablagenpaket (S493A)
      • Sitzheizung Fahrer/Beifahrer (S494A)
      • Sitzheizung hinten (S496A)
      • Interieurleisten Alu Längsschliff fein (S4ADA)
      • Armauflage vorn verschiebbar (S4AEA)
      • Akzentleisten schwarz hochglänzend (S4DLA)
      • Blow-by-Heizer (S4NEA)
      • Scheinwerferreinigungsanlage (S502A)
      • Park Distance Control (PDC) (S508A)
      • Nebelscheinwerfer (S520A)
      • Regensensor (S521A)
      • Xenon-Licht (S522A)
      • Adaptives Kurvenlicht (S524A)
      • Klimaautomatik (S534A)
      • Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunkt. (S544A)
      • Kilometertacho (S548A)
      • Lichtpaket (S563A)
      • Zusätzliche 12V-Steckdosen (S575A)
      • Fernlichtassistent (S5ACA)
      • Spurwechselwarnung (S5AGA)
      • Active Protection (S5ALA)
      • Kopfstützen im Fond klappbar (S5DCA)
      • Surround View (S5DLA)
      • Parkassistent (S5DPA)
      • Navigationssystem (S609A)
      • Head-Up Display (S610A)
      • DAB-Tuner (S654A)
      • HARMAN/KARDON SURROUND SOUND SYSTEM (S688A)
      • Area-Code 2 für DVD (S698A)
      • Intelligenter Notruf (S6ACA)
      • TELESERVICES (S6AEA)
      • Connected Drive Services (S6AKA)
      • Real-Time Traffic Information (S6AMA)
      • Concierge Services (S6ANA)
      • Remote Services (S6APA)
      • Internet (S6ARA)
      • Apps (S6NRA)
      • Komforttelefonie mit erw. Smartphone (S6NSA)
      • Instrumentenkombi mit erweitertem Umfang (S6WAA)
      • Sicht Packet (S7VDA)
      • Wärmekomfortpaket (S7VGA)
      • Navigationspaket Connected Drive (S7XPA)
      • DEUTSCHLAND-AUSFUEHRUNG (S801A)
      • Sprachversion deutsch (S851A)
      • Bordliteratur deutsch (S879A)
      • Dummy-SALAPA (S8KAA)
      • SPEED LIMIT INFO (S8THA)
      • Hinweisschild (S8V1A)
      • Sonderkontrolle Pressefahrzeuge (S902A)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JayKay ()

    • Erfahrungsbericht zum ZF Sachs Perfomance Fahrwerk

      Der Wunsch nach einem anderen Fahrwerk:
      Nach dem Kauf unseres ActiveHybrid 3 haben wir an einem ADAC Fahrsicherheitstrainig teilgenommen. Danach wurde uns bewusst, dass das Standard Fahrwerk eindeutig nicht mit dem unseres alten E90 vergleichbar - leider nicht im positiven.
      Es ist für meinen Geschmack zu schwammig und gibt mir als Fahrer nicht das Feedback, welches ich mir gewünscht hätte.Optisch hatten wir auch schon fast das Gefühl einen X3 gekauft zu haben.
      Nach einigen Überlegungen und einem Besuch bei BMW Matthes in Meiningen war klar, der Hybrid soll ein anderes Fahrwerk bekommen.

      Glücklicherweise sind im Fahrzeugschein die Typbezeichnung und EG-Typgenehmigungsnummer gleich zu denen eines „normalen“ F30 ohne Hybridantrieb (bei älteren ActiveHybrid 3 sieht es wohl leider anders aus).

      Nach der Entscheidung für ein neues Fahrwerk stellte sich dann die Frage: Was kauft man? Wie sieht es in Hinsicht auf Langlebigkeit und Qualität aus?
      Erfahrungen in diesem Bereich hatte ich bis dahin keine. Fragt man bei Freunden und Bekannten, bekommt man natürlich das empfohlen, was derjenige gerade fährt. Oft fiel der Name KW, über Bilstein weniger positives.

      Die Suche nach dem Richtigen Partner für Fahrwerk und Einbau:

      Also habe ich unverbindlich mal bei KW mit den Daten aus dem Fahrzeugschein angefragt, wie es denn mit dem KW V3 aussieht – die Antwort von KW war sehr interessant.
      Für den ActiveHybrid 3 wurde das Fahrwerk noch nicht getestet, aber wenn ich eins kaufen würde, dann macht KW einen „Testverbau“, Einbau und Achsvermessung wären dann kostenlos.
      An sich ein gutes Angebot, aber sicher war ich mir noch nicht und der Einbau bei KW wäre natürlich auch mit einer weiteren Anreise verbunden und neben den höheren Kosten auch mit zwei Tagen Urlaub und Hotelkosten verbunden.

      Zur Wiedereröffnung am 30.04. bei BMW Matthes kamen wir in den Genuss, in myfxp's F30 mit KW DDC Plug&Play mitzufahren.
      Natürlich ist das V3 nicht direkt mit dem DDC vergleichbar, allerdings soll das DDC im Sport Modus dem V3 sehr ähnlich sein.
      Vielen Dank Micha für die Zeit und Gelegenheit :beer:

      Die Fahrt hat schon begeistert, sportlich schob sich der 335i durch die Kurven, von zu viel „Eintauchen“ oder dem schwammigen Verhalten,
      welches ich vom Standard Fahrwerk kenne, war als Beifahrer absolut nichts zu spüren.

      Am Nachmittag ging es dann auch für unseren „Prius“ ans codieren. Falk von F&F Retrofittings hat uns viel erklärt und Dinge wie das schnellere Anklappen der Spiegel und Nebelscheinwerfer als Welcome-Light codiert.
      Dabei kamen wir auch auf das Thema Fahrwerk zu sprechen. Falk schwärmte von seinem neuen ZF Sachs Performance Fahrwerk, welches vor kurzen in seinem M3 verbaut wurde und hat auch gleich angeboten sich für uns zu erkundigen.
      Nur ein paar Tage später haben wir wieder mit Falk telefoniert. Er hat uns ein sehr gutes Angebot für das Fahrwerk inklusive Einbau (natürlich bei Matthes ;) ) gemacht.
      Da fiel die Entscheidung nicht schwer – wir haben „ja“ gesagt, das Fahrwerk wurde bestellt und der Termin für den Einbau stand auch.

      Am 06.01. war es dann endlich soweit :clap:


      Die Vorfreude war sehr groß und vor allem die Spannung wie sich das Auto dann fahren wird. Pünktlich 7 Uhr standen wir bei Matthes auf dem Hof, Andreas war natürlich auch schon da (man
      könnte fast meinen, er wohnt auch im Autohaus).
      Kurz noch mal zum Serviceberater und abklären, was gemacht werden soll:
      • Einbau Fahrwerk
      • Achsvermessung und Gutachten
      • Umrüstung Nebelscheinwerfer auf LED
      • Performance Fußstütze
      • Scheibentönung

      Der Leihwagen sollte eigentlich „nur“ ein 1er werden, zum Spaß habe ich gesagt „ich Nehm auch den i3 der draußen steht“.
      Frau Bruckner vom Empfang hat das natürlich gleich ernst genommen und für uns den i3 fertig machen lassen.
      Das Team von Matthes ist einfach klasse:verbeugen:

      Der Einbau:

      Der Einbau hat gute 2 Stunden gedauert, unsere nervenden Fragen wurden geduldig ertragen und beantwortet, wir durften einige Fotos machen
      und uns die ganze Zeit in der Werkstatt aufhalten – von anderen Werkstätten kenne ich das nicht so, da wird man schon fast rausgeworfen, wenn man nur noch
      kurz was aus dem Auto holen möchte. Und dann stand er da: dezent tiefer, genau so wie es sein sollte. Für den Rest des Tages haben wir dann aber doch die
      Werkstatt verlassen, um nicht allen auf die Nerven zu gehen ;)

      X335iH
      [IMG:http://f30.pcmedizin.de/F30/FW/01.jpg]
      Fahrwerk
      [IMG:http://f30.pcmedizin.de/F30/FW/02.jpg]
      [IMG:http://f30.pcmedizin.de/F30/FW/03.jpg]

      gut Verpackt
      [IMG:http://f30.pcmedizin.de/F30/FW/04.jpg]

      [IMG:http://f30.pcmedizin.de/F30/FW/05.jpg]

      [IMG:http://f30.pcmedizin.de/F30/FW/06.jpg]

      Das alte Zeug muss raus :whistling:
      [IMG:http://f30.pcmedizin.de/F30/FW/06a.jpg]

      Das neue Zeug muss rein :thumbsup:
      [IMG:http://f30.pcmedizin.de/F30/FW/07.jpg]

      [IMG:http://f30.pcmedizin.de/F30/FW/09.jpg]

      [IMG:http://f30.pcmedizin.de/F30/FW/15.jpg]

      jetzt nochmal für Hinten
      [IMG:http://f30.pcmedizin.de/F30/FW/10.jpg]

      [IMG:http://f30.pcmedizin.de/F30/FW/12.jpg]

      [IMG:http://f30.pcmedizin.de/F30/FW/14.jpg]

      [IMG:http://f30.pcmedizin.de/F30/FW/16.jpg]


      Gegen 17:30 Uhr waren wir dann wieder beim Autohaus. Fast alles war fertig, mit der Scheibentönung hat es leider nicht geklappt, weil
      sich der Folierer am Tag zuvor den Arm gebrochen hatte L. Aber für sowas ist auch später noch Zeit, Hauptsache der Arm wächst wieder zusammen.

      Schon auf den ersten Kilometern war alles anders. Die Kurvenlage ist ein Traum, endlich fühlt sich das Auto nicht
      mehr wie ein fahrendes Sofa an. Nach einem kurzen Zwischenstopp zum Abendessen ging es dann wieder in den Norden - das Navi auf Eco-Pro Route eingestellt.
      Auf der ersten großen Fahrt war alles dabei: schöne kurvige Landstraßen, schlecht ausgebesserter Asphalt, Kopfsteinpflaster, Rehe, Autobahn mit Höchstgeschwidigkeit – inklusive einiger Querfugen und natürlich Stadtverkehr.

      vorher
      [IMG:http://f30.pcmedizin.de/F30/FW/18.jpg]
      nachher
      [IMG:http://f30.pcmedizin.de/F30/FW/19.jpg]
      vorher
      [IMG:http://f30.pcmedizin.de/F30/FW/20.jpg]
      nachher

      [IMG:http://f30.pcmedizin.de/F30/FW/21.jpg]

      Vorläufiges Fazit nach >500km:

      Ok, das Kopfsteinpflaster war schon etwas unangenehm zu fahren, das lag aber auch daran, dass sich das Pflaster stellenweise um mehr als 20 cm gesenkt hatte.
      Das Fahrzeug bleibt stabil in der Spur, ein „Nachlaufen“ von Spurrillen ist allgemein weniger in seiner Ausprägung, aber leichter kontrollierbar geworden.
      Für mich das wichtigste: auch schnellere Kurvenfahrten sind besser kontrollierbar und endlich wieder nachvollziehbares Feedback vom Auto - ohne mulmiges Gefühl in der Magengegend :du:

      Das Fahrwerk ist von der Einstellung der Druck- und Zug stufe immer noch im Auslieferungszustand und ist in meinen Augen top abgestimmt – und wenn es mir
      vielleicht doch mal zu hart sein sollte, kann ich es immer noch weicher einstellen ohne einen Dr. Ing. in Fahrdynamik und Fahrwerksbau zu haben, da sowohl
      Zug- und Druckstufe bei ZF gleichzeitig (meiner Meinung nach perfekt abgestimmt) am Raster verstellt werden kann. Der ein oder andere mag es
      vielleicht als Nachteil im Vergleich zu anderen Herstellern sehen, mir gefällt aber das für meine Bedürfnisse abgestimmte, einfach und sicher anzupassende
      Gesamtkonzept mit wenig Gefahr auf Fehleinstellung ;)

      Abschließend nochmal vielen Dank F&F Retrofittings und das Team von Matthes für die Unterstützung bei der Entscheidungsfindung,
      den reibungslosen Einbau und das gute Gefühl zuverlässige Partner an der Hand zu haben.

      Feedback, Fragen, Anregungen und konstruktive Kritik zu dieser Romanserie sind erwünscht! :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von JayKay ()

    • Sehr schön geschrieben & Mühe gegeben :thumbsup: , habs gerne & mit Freude gelesen !

      Jetzt zieh ich mir noch die Chose mit dem Händler rein :thumbdown: , aber so negativ wie Du es schon angedeutet hast ... der würde mich nach Abschluß aller Dinge nicht mehr zu Gesicht bekommen ! :fail:

      Drück Dir/Euch die Daumen für euren Bimmer, viel Freude & allzeit gute Fahrt ! ! ! :rolleyes:

    • Besten Dank für das Feedback bisher, es ist ja ganz schön viel Text geworden.

      Wenn Interesse besteht, könnte ich einen kleinen Fahrbericht zum i3 mit ein paar Bildern verfassen - was sagt Ihr?


      PS: Ich glaube ich wollte den Thread lieber unter Userfahrzeuge, kann das wer aus der Admin / Mod Fraktion für mich korrigieren, Bitte? - Danke :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von JayKay ()

    • Wirklich schöner Erfahrungsbericht, toll geschrieben. Herzlichen Glückwunsch zum AH3! Interessant auch deine Wahl des ZF Sachs Fahrwerks, welches vor der Zusammenarbeit mit F&F mir als echte Alternative zu den etablierten Fahrwerken nicht bekannt war. Die dezente Tieferlegung steht ihm jedenfalls sehr gut und wenn die Straßenzüge überzeugt, ist alles richtig gemacht worden.

      Edit: ohne das Wort "nicht" hat der eine Satz einen falschen Sinn gehabt.

      Grüße,
      Dominic
      ________ex F31 328i M Sport

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dom_power ()

    • Schöner Bericht Johannes und tolle Bilder. Danke für Dein Vertrauen. Und nun viel Freude am :auto: und testen. :)

      Ansprechpartner BMW Matthes / FF Retrofittings
      Matthes Preislisten --> *klick mich*
      Codierer für F-Modelle im süddeutschen Raum. ;)
      Bei Interesse an Nachrüstungen (z.B. LED Heckleuchten, 10,25" Display, Tempomat, M Lenkrad,...) einfach melden.
    • hossi schrieb:


      Schöner Bericht Johannes und tolle Bilder. Danke für Dein Vertrauen. Und nun viel Freude am und testen.
      Danke :)


      Ich hoffe, dass ich keine weiteren bösen Überraschungen erlebe.
      Wenn ich die Überreste der Nachbesserung und Modellschriftzüge nicht weg bekomme wird wohl ne Folie oder eine Lackierung kommen.

      Das wirft aber das Problem mit der Farbfindung auf, aber wenn jemand nen guten und preislich tragbaren Lackierer / Folierer kennt :lol:

      hossi schrieb:


      Schöner Bericht Johannes und tolle Bilder. Danke für Dein Vertrauen. Und nun viel Freude am und testen.
      Danke, Danke. Neulich mal wieder mit einem unparteiischen Mitfahrer das Fahrwerk etwas getestet.
      Da er das Fahrzeug noch mit Serienfahrwerk kannte, war er absolut begeistert.

      Streetsurfin schrieb:

      Da schließe ich mich meinen Vorrednern an, schöner und interessanter Bericht!
      Ich sehe schon wir müssen bei nächster Gelegenheit wohl nochmal ein Probefahrt-Treffen machen. ;):D

      Grüße
      Definitiv - sag mal Bescheid, wenn du wieder vor hast dich hier in der Gegend rum zu treiben :)



      Aktuell bin ich noch am Überlegen was man am Auto noch machen kann, die Tage kommt aber erstmal ne Ausfahrt und kleine Fotosession.
      Ein Tausch der Interieurleisten, großeres Display, M Heck oder bspw. 18" Bremse wurden schon "intern" diskutiert, aber sind aktuell eher als Spinnerei zu bewerten.

      Die Tage habe ich auch schon überlegt die HDD des NBT durch eine SSD zu ersetzen, was aber wohl keinen wirklichen Mehrwert bringen soll.
      Von Problemen beim Fahrzeug Update, wenn ich die Media Partition vergrößere und ein eventueller Pre Check fehl schlägt ganz zu schweigen :floet:
    • Dann also doch das große Display, die Facelift Heckleuchten und Interieurleisten. :1:

      Ansprechpartner BMW Matthes / FF Retrofittings
      Matthes Preislisten --> *klick mich*
      Codierer für F-Modelle im süddeutschen Raum. ;)
      Bei Interesse an Nachrüstungen (z.B. LED Heckleuchten, 10,25" Display, Tempomat, M Lenkrad,...) einfach melden.
    • WOW, da hast du dir ja echt mega Mühe gegeben, das ist sicher für den ein oder anderen sehr interessant, wenn es um die Fahrwerksfrage geht, richtig toll gemacht und schöne, interessante Bilder und richtig schönes Auto 8o:thumbup::thumbup:

    • hossi schrieb:

      Dann also doch das große Display, die Facelift Heckleuchten und Interieurleisten. :1:
      Das Thema Interieurleisten könnte sich eventuell erledigt haben, da ich hoffe dem knacken und knarzen ein Ende gesetzt zu haben. Ich habe gestern Vormittag alle Blenden ausgebaut, inklusive Luftausströmer und diese mit meinem Sortiment an KFZ Gewebeband an allen Auflage- und Kontaktflächen gedämpft.
      Weiterhin habe ich auch halteklammern und Kunststoffnasen gesondert beklebt. Abschließend gab es noch eine Behandlung mit Koch Chemie Plast Star Silikonfrei.

      Jetzt ist alles wieder eingebaut (natürlich habe ich vergessen Bilder zu machen :rolleyes2: und macht bisher einen sehr guten und ruhigen Eindruck. Mal abwarten wie es sich entwickelt.

      Aber das Display war gestern wieder Thema, es ist nur noch eine Frage der Zeit :lol:

      Edit: Gerade wurden auch die Rückleuchten schon wieder Thematisiert .... :crazy:

      Edit2: Bisher auch bei langem stehen in der Sonne und auskühlen über die Klimatisierung kein nennenswertes Geräusch aus der Mittelkonsole - ich hoffe das bleibt so!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von JayKay ()

    • ANZEIGE
      ANZEIGE