Cabrio: "Blechdach" günstiger als Stoff?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Cabrio: "Blechdach" günstiger als Stoff?

      Mal generell gefragt: hat ein F33 (mit Blechdach) eigentlich Vorteile in der Versicherungs-Einstufung gegenüber klassischen Cabrios mit aufschlitzbarem Stoff-Verdeck? Oder ist Cabrio gleich Cabrio - egal welche Dach-Art?

      (Ich konnte noch keine Versicherungsangebote einholen, weil noch unklar ist welcher F33 es bei mir werden soll)

      ""
    • Moin,

      die Herausforderung wird sein, ein identisches Fahrzeug einmal mit Blechdach und einmal mit Stoffdach bei der Versicherungsprämie für TK/VK zu vergleichen. Beim aktuellen 4er F33 wird das nicht klappen.
      Aktuell würde mir nur das letzte Modell eines MX-5 einfallen, das es wahlweise mit Stoff- oder Blechdach gab. Vielleicht den in beiden Versionen mal durchspielen?

      Gruß

    • Vergleich die Einstufungen vom F32 und F33 bei gleicher Motorisierung mit den Stufen beim A5 und A5 Cabrio.

      Auf sowas kann man aber auch alleine kommen ... ;)

      Grüße
      Sven

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------

    • Was ich jetzt nicht so ganz kapiert habe: Gibt es das Cabrio sowohl mit Blech- als auch Stoffdach? ?(


      Nein, den F33 nicht. Mich hat nur interessiert, ob es versicherungstechnisch von Vorteil ist, wenn ein Blech- statt Stoff-Dach vorhanden ist. Aber mangels Vergleichsmöglickeiten kann man das wohl gar nicht feststellen.
    • Ja eben, deswegen kann man das ja nicht vergleichen. Ist dann Äpfel mit Birnen verglichen. Ich glaub auch nicht, daß es einen Hersteller gibt, der ein und dasselbe Auto einmal mit Stoff- und einmal mit Blechdach anbietet.

    • TheBMW schrieb:

      Ja eben, deswegen kann man das ja nicht vergleichen. Ist dann Äpfel mit Birnen verglichen. Ich glaub auch nicht, daß es einen Hersteller gibt, der ein und dasselbe Auto einmal mit Stoff- und einmal mit Blechdach anbietet.


      Doch, wie Hibernaculum schon geschrieben hat: den alten MX-5.
    • Moin,
      ich kann mir aber auch vorstellen, das es keine Unterschiede geben würde.
      Ein Stoffdachcabrio ist anfälliger bei Vandalismus was die VK gegenüber dem Stahldach höher treiben würde ....
      Aber ein Stahldachcabrio wird ggü dem Stoffdachcabrio wohl das ganze Jahr über und als Primärfahrzeug verwendet,was dann ggü dem Stoffdachcabrio auch zu höheren Einstufungen führt.

      Daher würde ich gleichstand sagen aus Versicherungstechnischen Gründen wird es da keine Unterscheidungen geben ... ausser in persönlichen unterschiede.

      Aber Vergleichen kann man sowas nur dann, wenn es vom gleichem Modell beide Variante gibt. Der alte Mazda MX5 wäre ein Beispiel ... aber ob man das dann auf ein BMW anwenden kann??

      ____________________________________________________________________
      Gruß
      Augsburger_ing
      BlackBeauty

    • Ich hab einen guten Freund von einer KFZ Versicherung gefragt, folgende Info:

      Je nach Wohnort und Häufigkeit von Wandalismusschäden unterscheidet sich die Einstufung eines Fahrzeuges ... es ist also sogar Möglich das ein Nachbar der 2 KM weiter wohnt
      weniger / mehr bezahlt für das "gleiche" Auto bei gleichen Angaben in der Versichrung. Das ist abhänging vom "Bezirk". So ist mein F30 z.B für 2016 um 30€ im Jahr gestiegen...

      Nun zum Cabrio:
      Cabrios haben generell nochmal etwas andere Einstfungsparamter als eine Limousine (Fahrerprofil, Nutzung, natürlich auch Model & Häufigkeit usw...)

      Aber:
      Ein Cabrio das es z.B. sowohl mit Stoff als auch Alu Dach gibt / gab ist das Stoffdach immer teurer aufgrund von Vandalismuss Schäden.
      Bei Fahrzeugen wo es keine Wahl gibt, ist es abhängig von den Einstufungen anderer Fahrzeuge und der Häufigkeit von Schäden.
      Gleichzeitig wird betrachtet wie ein gleiches Coupe eingestuft ist.

      Er sagte mir das mittlerweile aber so viele Paramter bei der Einstufung von Fahrzeugen eine Rolle spielen und in Betracht gezogen werden,
      das man hier kaum eine Durchblick hat. Er empfiehlt die Daten direkt bei einer Versicherung anzufragen oder ggf. bei bekannten Online Datenbanken die das machen.

      3 Buchstaben für mehr Emotionen beim fahren - BMW

      Hat Kontakte zu Aufbereiter, Lackierer & Autoglaser und Folierer - in Frankfurt / Main (Glaser bietet auch andere Leistungen an)
    • ANZEIGE