Rat benötigt: Anschaffung Carly-Adapter sinnvoll?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rat benötigt: Anschaffung Carly-Adapter sinnvoll?

    Hallo,

    Ich besitze einen F30 EDE, bin auch sehr zufrieden damit, aber auch neugierig, was er alles könnte, was z. Z. nicht freigeschaltet bzw. codiert ist. Da es hier in der Gegend keinen Codierer gibt, bin ich am überlegen, ob ich mir den Carly Adapter und dazugehörige App anschaffe und mich selbst ans Werk mache. Ich bin zwar Leie auf dem Gebiet, aber ich habe nicht zwei linke Hände und auch BT-Freisprechanlagen oder Autoradios und Lautsprecher selbst montiert. Was meinen die Experten unter euch. Lohnt sich die Anschaffung oder seid Ihr der Meinung ich solle die Hände davon lassen weil's nichts bringt?

    LG aus dem sonnigen Süden

    ""
  • Hallo,

    du kannst dir ja mal die gratis App herunterladen dann siehst du schon einmal die grundlegenden Funktionen die du programmieren kannst. Du brauchst dann zwar noch den richtigen Adapter dazu, mir wurde aber zugesagt wenn mir der Umfang nicht passt kann der Adapter problemlos retour gesendet werden und du erhältst dein Geld zurück.

    Aber den gesamten Umfang vom esys darfst du dir nicht erwarten, glaube das ist dir aber schon bewusst.

    LG Georg

  • Ich hab's und die Codierungen damit waren vollkommen einwandfrei. Es kann halt bei weitem nicht so viel, wie ein Codierer, der BMW-eigene Systeme zur Verfügung hat. Aber die paar Sachen, die ich gerne geändert haben wollte gingen. Ob das eine sinnvolle Investition war? Vermutlich nicht. Der Gang zu einem Codierer wäre vermutlich sinnvoller gewesen. Aber ich habe schon für weniger Schwachsinn mehr Geld ausgegeben, von daher...

  • Dem schliesse ich mich vollumfänglich an. Für dies und das reicht Carly, ersetzt jedoch nicht die fähigen Codierer, die ich kenne bzw. die sehr guten hier aus dem Board.

    Apropos, ich muss immer nochmal Richtung Niederrhein fahren. ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Eff31 ()

  • Danke für eure Antwort. Dass das Carly nicht einem Codierer ebenbürtig ist, ist mir schon klar, wäre schlimm wenns anders wäre. Ich würde das Geld auch lieber einem Codierer geben, wenn es denn einen in meiner Umgebung geben würde. ;(
    Aber jetzt kommt ja die Herbstzeit = Törggelezeit. Vielleicht hat ja ein mitlesender Codierer Lust auf ein Tauschgeschäft: Codierung gegen Törggeleabend? ;)

  • Also dann will ich auch mal was dazu sagen ;)

    iCarly ist für mich ein zweischneidiges Schwert. Auf der einen Seite ein cooles Tool um mal schnell Fehlerspeicher auszulesen ... aber diese ganze Codiersache ist für mich ... naja sagen wir mal gefährlich. Wenn dabei die Verbindung abbricht oder so ... nicht so lustig. Wenn das mit dem Lappy passiert kann man das fixen ... bei der App keine Chance.

    Wirklich was beschädigen kann man mit der App nicht, aber wenn es dort zu Problemen kommt wegen sowas hat man die goldene A Karte, denn die Daten neu zuweisen z.B. kann die App nicht wenn man diese beschädigt hat durch nen Abbruch oder so.

    Also verteufeln will ich die App keinesfalls ... für alles was man aus dem Auto rausliest ne tolle Sache ... fürs reinschreiben eher so lala. Die Probleme die beim FRM aufgetreten sind im E9x Forum lagen nicht an der App selber sondern am FRM, auch wenn das erst anders aussah bzw. man erst die App in Verdacht hatte ... somit können wir das als Problem nun ausschließen.

    Und die App kann längst nicht alles codieren was der richtige Codierer kann ... man ist auf das beschränkt was der Hersteller vorgibt bzw. kennt ... ein richtiger Codierer kann immer mehr einstellen. Weiterhin kann die App (soweit mir aktuell bekannt) nicht einen Fahrzeugauftrag ändern um eine saubere Nachrüstung vorzunehmen.

    Das nur meine Meinung dazu ;)

    Gruß
    Marcus

    P.S.: Wer Codierungen im Bereich NRW sucht darf sich gerne per PN bei mir melden :)

    Aktuelles
    Vorstellungs Thread | crazyiven's Blue Monster (F80 M3 Competition)

  • Naja ich denke auch die F Serie wird irgendwann so per iCarly anpassbar sein wie in der E Serie ... von daher ... ist es vielleicht eine "Investition" in die Zukunft ... aber da kann man echt besser nen ENET Kabel kaufen, sich an Google setzen und die Grundlagen lernen und es selber machen ... oder aber das Geld in Sprit investieren und zum nächsten Codierer fahren ... in meinen Augen alles besser als diese "Investition" ;)

    Gruß
    Marcus

    P.S.: Wer Codierungen im Bereich NRW sucht darf sich gerne per PN bei mir melden :)

    Aktuelles
    Vorstellungs Thread | crazyiven's Blue Monster (F80 M3 Competition)

  • Enielex schrieb:

    Lohnt sich die Anschaffung oder seid Ihr der Meinung ich solle die Hände davon lassen weil's nichts bringt?

    Unabhängig davon, ob und was es "bringt" - es kann möglicherweise sogar "gefährlich" werden:

    Mir ist absolut nicht klar, wie ein solches Tool die unterschiedlichen Softwarestände sauber und korrekt behandeln will und kann, gibt's da eigentlich regelmäßige Updates?

    Dieselbe Funktion kann sich u.U. je nach Softwarestand hinter unterschiedlich benannten Parametern verbergen, teilweise wird die Logik umgekehrt (so z.B. im Falle des (nicht-)automatischen Einschaltens der Klimaanlage beim Druck auf die "Auto"-Taste) - wäre echt mal gespannt, ob dieses Tool u.a. diesen Fall sauber behandelt.

    Verantwortungsvolle Codierer führen alle paar Wochen ein Update ihrer Daten durch, um auch Neufahrzeuge (oder ältere Fahrzeuge, die gerade ein SW-Update erhalten haben), gefahrlos codieren zu können. Macht Carly das auch...?

    Ich weiß es nicht, ich frage nur. Und solange ich das nicht weiß, würde ich sicherheitshalber die Finger davon lassen. Vom sicherlich geringeren Funktionsumfang mal ganz abgesehen.

    Enielex schrieb:

    Aber jetzt kommt ja die Herbstzeit = Törggelezeit. Vielleicht hat ja ein mitlesender Codierer Lust auf ein Tauschgeschäft: Codierung gegen Törggeleabend? ;)

    Watt'n datt für'n Schweinkram? :D

    Gruß, Michael


    BIETE:


    11.09.2017 - PN-Overflow: Ich ersaufe im Moment in PNs. ich werde alle beantworten, habe aber im Moment extrem wenig Zeit. Bitte Geduld.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von myfxp ()

  • Nach langer Suche habe ich seit letzter Woche auch endlich einen F31 in der Garage stehen. Auch den Carly OBD Stecker habe ich seit längerem und dieser hat bei meinem E61 gute Dienste geleistet. Jetzt wollte ich gerne beim F31 den Gurtwarner rausnehmen. Gesagt - getan, leider bekam ich sofort nach dem codieren eine Fehlermeldung im iPhone. Auch beim anschließenden Starten des Motors meldete der Wagen einen Fehler des Gurtrückhaltesystems. Die Meldung kommt bei jedem Start, dass ich beim nächsten Service den Fehler kontrollieren lassen muss. Ein Versuch das Backup von Carly einzupflegen mislang. Ich muss zugeben, dass dieser Zustand mich nicht sehr glücklich macht. Einen Codierer suche ich direkt an der Nordsee leider vergebens.
    Bald muss er zur 60.000er Inspektion, dann lasse ich es wieder in Ordnung bringen. Ich habe zu dem Wagen noch die Euro+ Garantie. Die wird das doch bestimmt auffangen, oder???

  • ANZEIGE