Der Diesel vor dem Aus?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • CO2 entsteht immer bei einer Verbrennung, egal ob warm oder kalt ;) Je heißer die Verbrennung und umso mehr O2 Überschuss desto mehr Stickoxide NOX - dafür umso weniger Feinstaub / Rußpartikel.

      Wer zuhause mal die Züge vom Kaminofen ganz öffnet der sieht eine lodernde Flamme und kaum Ruß. Wenn man dagegen die Züge schließt und auf kleiner Flamme glimmen lässt ist ruckzuck die ganze Scheibe verrußt

      ""
    • Hi Leute ich stehe gerade vor einem Bmw kauf. f31 320d. Der gefällt mir super. Habe ein super günstiges Angebot, nur weiß ich echt nicht ob ich den kaufen soll oder nicht.
      Wegen diesen blöden Dieselverboten. Ich wohne in einem Dorf außerhalb Hamburg. In Hamburg haben sie ja schon eine Straße wo nur Euro 6 Diesel durchfahren dürfen. Ich muss da nicht durch.
      Ich habe nur angst das irgendwann in der ganzen city nur eine euro 6 zone wird. Was sagt ihr dazu? Würdet ihr mir vom kauf abraten? Ich habe auch schon gehörten das man auf euro 6 umrüsten kann, dass es aber noch nicht verkauft wird und getestet wird.

    • Wieso witzig?
      Du fragst ob wir dir abraten würden vom Kauf eines Euro5 Autos,
      Und die Antwort die du bekommen hast, heißt nein.
      Wenn du Dir sorgen machst das die des Fahrverbot erweitern, was durchaus im möglichen liegen könnte, bleibt ja nur der Euro6 Traktor übrig.

    • Ich habe mir vor einem Jahr auch einen Euro5 Diesel gekauft und stand vor der selben frage. Es ist im Moment schwer zu sagen was passiert aber selbst mit einen Euro6 Diesel ist man nicht sicher vor Fahrverboten.....
      Wenn der Preis passt würde ich kaufen.

      Gruss
      Markus :hi256:

    • Ich sehe das auch sehr ähnlich, vielleicht sogar noch etwas krasser und habe mir selber vor Kurzem einen Euro 6 Diesel gekauft obwohl ich regelmäßig nach Stuttgart muss.

      Bei Euro 5 Dieseln zeichnet sich ein Verbot für Städte ab, die ihre NoX Werte noch nicht genug senken konnten. Der einzige realistische Ausweg wäre hier vermutlich ein Software Update mit noch mehr Abgasrückführung. Das echte Interesse der Autohersteller und auch der Politik dürfte aber begrenzt sein. Ein Neuwagenkauf bringt schließlich beiden Seiten etwas.



      Bei Euro 6 gibt es unabhängig von D-Temp oder nicht relativ saubere Modelle mit Ad Blue und welche ohne. Sicherlich "versteckt" man sich mit einem Euro 6 Gebrauchten, der je nach Modell ja häufig nur einen NOX-Speicherkat hat, ein Stück weit hinter dem Label Euro 6. Mir fehlt hier aber ein wenig die Phantasie dafür, dass die Politik hier eine Unterscheidung einführt und außerdem Modelle verbietet, die bis vor Kurzem noch als Neuwagen mit der gleichen Abgasnorm ausgeliefert wurden (und sich ja noch 3-4 Jahre in hoher Anzahl bei klagefreudigen Leasingfirmen im Besitz befinden).



      Was die Zukunft bringt wird dir auch hier niemand sagen können. Vielleicht passiert ja sogar etwas ganz verrücktes und die Politik und Abmahnvereine hören mal auf die Wissenschaftler und konzentrieren sich auf den als gefährlicher angesehen Feinstaub (und jagen dann die nächste Sau namens „Benzin Direkteinspritzer“ durchs Dorf)


      Die Preise für 3er Diesel habe ich jedenfalls seit ca. 2 Jahren beobachtet und die ganze Angst, die gerade jeder Dieselkäufer hat, ist doch schon längst und in übertriebenem Ausmaß in die Preise eingeflossen. Spätestens der, der auf dem Land oder im weniger hysterischem Ausland wohnt wird sich über einen preiswerten Diesel immer freuen. Klar ist das dann trotzdem ärgerlich für mich, aber ich bin dann einige Jahre ein tolles, günstiges Auto gefahren und habe mein Leben nicht nach einer diffusen Angst gerichtet.

    • wowa1986 schrieb:

      Hi Leute ich stehe gerade vor einem Bmw kauf. f31 320d. Der gefällt mir super. Habe ein super günstiges Angebot, nur weiß ich echt nicht ob ich den kaufen soll oder nicht.
      Wegen diesen blöden Dieselverboten. Ich wohne in einem Dorf außerhalb Hamburg. In Hamburg haben sie ja schon eine Straße wo nur Euro 6 Diesel durchfahren dürfen. Ich muss da nicht durch.
      Ich habe nur angst das irgendwann in der ganzen city nur eine euro 6 zone wird. Was sagt ihr dazu? Würdet ihr mir vom kauf abraten? Ich habe auch schon gehörten das man auf euro 6 umrüsten kann, dass es aber noch nicht verkauft wird und getestet wird.
      ich würde ihn an deiner stelle kaufen, dann gibts mehr parkplätze und weniger stau in der hamburger innenstadt, wenn ich jemals dort hin muss :D
    • Clhei schrieb:

      Die Preise für 3er Diesel habe ich jedenfalls seit ca. 2 Jahren beobachtet und die ganze Angst, die gerade jeder Dieselkäufer hat, ist doch schon längst und in übertriebenem Ausmaß in die Preise eingeflossen. Spätestens der, der auf dem Land oder im weniger hysterischem Ausland wohnt wird sich über einen preiswerten Diesel immer freuen. Klar ist das dann trotzdem ärgerlich für mich, aber ich bin dann einige Jahre ein tolles, günstiges Auto gefahren und habe mein Leben nicht nach einer diffusen Angst gerichtet.
      Meinen würde ich ebenfalls wieder kaufen. Die Politik könnte sich das, was in D abgezogen wird, gar nicht leisten.
    • JHR schrieb:

      wowa1986 schrieb:

      Hi Leute ich stehe gerade vor einem Bmw kauf. f31 320d. Der gefällt mir super. Habe ein super günstiges Angebot, nur weiß ich echt nicht ob ich den kaufen soll oder nicht.
      Wegen diesen blöden Dieselverboten. Ich wohne in einem Dorf außerhalb Hamburg. In Hamburg haben sie ja schon eine Straße wo nur Euro 6 Diesel durchfahren dürfen. Ich muss da nicht durch.
      Ich habe nur angst das irgendwann in der ganzen city nur eine euro 6 zone wird. Was sagt ihr dazu? Würdet ihr mir vom kauf abraten? Ich habe auch schon gehörten das man auf euro 6 umrüsten kann, dass es aber noch nicht verkauft wird und getestet wird.
      ich würde ihn an deiner stelle kaufen, dann gibts mehr parkplätze und weniger stau in der hamburger innenstadt, wenn ich jemals dort hin muss :D
      Klingt nach Schadenfreude den Euro5 Besitzer gegenüber...... hast du mal überlegt was das in Zukunft für die Autolobby heißt? Das war erst der Anfang und müsste eigentlich bei jeden Autofahrer in DL die Alarmglocken angehen lassen. Schon traurig das alles nur hingenommen wird hier im Disneyland.

      Gruss
      Markus :hi256:

    • BMWFan75 schrieb:

      JHR schrieb:

      wowa1986 schrieb:

      Hi Leute ich stehe gerade vor einem Bmw kauf. f31 320d. Der gefällt mir super. Habe ein super günstiges Angebot, nur weiß ich echt nicht ob ich den kaufen soll oder nicht.
      Wegen diesen blöden Dieselverboten. Ich wohne in einem Dorf außerhalb Hamburg. In Hamburg haben sie ja schon eine Straße wo nur Euro 6 Diesel durchfahren dürfen. Ich muss da nicht durch.
      Ich habe nur angst das irgendwann in der ganzen city nur eine euro 6 zone wird. Was sagt ihr dazu? Würdet ihr mir vom kauf abraten? Ich habe auch schon gehörten das man auf euro 6 umrüsten kann, dass es aber noch nicht verkauft wird und getestet wird.
      ich würde ihn an deiner stelle kaufen, dann gibts mehr parkplätze und weniger stau in der hamburger innenstadt, wenn ich jemals dort hin muss :D
      Klingt nach Schadenfreude den Euro5 Besitzer gegenüber...... hast du mal überlegt was das in Zukunft für die Autolobby heißt? Das war erst der Anfang und müsste eigentlich bei jeden Autofahrer in DL die Alarmglocken angehen lassen. Schon traurig das alles nur hingenommen wird hier im Disneyland.
      Von Schadenfreude kann keine Rede sein. Ich denke mal, da ist fast jeder Haushalt mit mehreren Fahrzeugen von betroffen, ich auch.

      Und bei dem Thema bekomme ich auch schlechte Laune. Das ist wie bei der Abwrackprämie, am besten kaufen wir dann alle neue Autos und kurbeln schön die Wirtschaft
      an und hier wird keiner für diesen Betrug belangt.

      Ich verstehe nur solche Fragen nicht. Haben wir hier einen Insider, der uns ganz geheim mitteilt, Jungs, macht Euch nicht in die Hosen, der Euro 5 ist sicher?
      Die Sachlage ist klar unklar und es gibt Entscheidungen, die muss man(n) ganz alleine treffen.
    • Schadensfreude empfinden am Ende die, die sich an der Aktion die Taschen vollmachen ;)

      Eine Schweinerei ist es, aber wirklich ändern können wir am Vorhaben nichts... egal wie stark sich belegen lässt, dass die Aktion Schwachsinnig ist.

      Fazit ist und bleibt: Egal für welchen Antrieb man sich beim Kauf eines Neuwagens entscheiden mag, der Verkäufer wird keinem die Versprechung machen:" Damit sind Sie die nächsten 5-10 Jahre sicher unterwegs"
      Dieses Versprechen kann kein Verkäufer oder Hersteller geben ... keiner weiß, was sich in der EU überlegt wird, an neuen Normen und niemand weiß, welche vielleicht Bahnbrechende Entdeckung ein verrückter Wissenschaftler
      in seiner Garage macht und schwups mal eben das Problem Umweltbelastung & KFZ beseitigt... mal ganz überspitzt gesprochen...

      Wir wissen aktuell nur folgendes: Der Diesel kommt entwicklungsseitig bald an seine Grenze, denn kein Kunde wird den dann nötigen Mehrpreis für einen Diesel bezahlen wollen.
      Dann nur die wirklichen viel Fahrer, die immer noch einen Vorteil durch Wartung & Verbrauch ausrechnen können....
      Auch wissen wir, beim Benziner ist noch einiges machbar... auch in Sachen E-Antrieb kommt sicher noch etwas - alles andere ist ein Blick in die Glaskugel.

      Verarschung am Volke ist nichts neues und schon eine lange Tradition in Politik & Wirtschaft ;)

      3 Buchstaben für mehr Emotionen beim fahren - BMW

      Hat Kontakte zu Aufbereiter, Lackierer & Autoglaser und Folierer - in Frankfurt / Main (Glaser bietet auch andere Leistungen an)
    • Dzeko schrieb:

      der Verkäufer wird keinem die Versprechung machen:" Damit sind Sie die nächsten 5-10 Jahre sicher unterwegs"
      Dieses Versprechen kann kein Verkäufer oder Hersteller geben
      Naja BMW gibt zumindest gerade im Bereich Firmen-Leasing bei den Diesel-Modellen ein Rücknahme-Versprechen, siehe hier:
      bmw.de/de/topics/faszination-b…ecknahme-versprechen.html

      Das hilft Privatpersonen natürlich nicht, finde ich aber schon eine krasse Sache. Vor allem, da hier in HH ja selbst der EU5-Diesel abgeschossen wurde. Also auch mein 5 Jahre alter 3er darf da nicht durchfahren, wo mein 21 Jahre alter Z3 jederzeit Vollgas durchziehen kann.
    • ANZEIGE