330d - N57 - Woher kommt dieses quietschende Geräusch?

    • 330d - N57 - Woher kommt dieses quietschende Geräusch?

      Hallo,

      ich brauche wieder die Hilfe dieses Forums, dieses Mal eure erfahrenen Ohren. Wer kennt das Geräusch?

      Der Motor meines 330d macht seit einiger Zeit unregelmäßige Quietschgeräusche, die ich nicht recht zuordnen kann. Manchmal treten sie gar nicht auf, manchmal ausgeprägt, so wie in dem angehängten Audiobeispiel.

      Die Aufnahme wurde bei geöffneter Motorhaube gemacht. Das Mikro befand sich dabei relativ nahe über dem Motor, mehr zur Fahrerseite hin. Man braucht dann ein bisschen Gefühl im Gasfuß, leichte Drehzahländerungen haben meist direkten Einfluss auf Quietschen, es wird also immer mal wieder leiser und lauter, bei manchen Drehzahlen ist es weg. Sie bewegten sich in dem Beispiel zwischen 1000 und 2000 U/min, also da, wo ich mich zu 95% der Zeit aufhalte.

      Mein Verdacht geht in Richtung Keilriemen bzw. eines Lagers irgendeines Verbrauchers, aber da in der Kiste alles völlig zugebaut ist und ich kein Silikonspray zur Hand hatte, bin ich da nicht weiter gekommen.

      Wichtig wäre jedenfalls die Frage, ob es sich dabei um ein Komfortproblem handelt und ich erst mal beruhigt weiter fahren kann, oder ob ich schleunigst zum Freundlichen muss..?

      Vielen Dank und ein schönes Wochenende!

      ""
      Dateien
      • N57.zip

        (403,5 kB, 45 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Ich bin zwar kein Fachmann, aber hatte so ein ähnliches Geräusch bei meinem auch. Zuerst wurden Umlenkrollen getauscht, was aber nichts brachte. Letztendlich war es bei mir die Lichtmaschine.
      Das mit der Drehzahl kann ich auch bestätigen.
      Ich hoff das bringt dich etwas weiter bei deiner Suche.

      Gruß

    • Hey zusammen habe das gleiche problem bei meinem 435XD leider war ich schon in der werkstatt und wurde vor knapp einem jahr die Lichtmaschine getauscht und vor einem halben jahr die Spannrollen!? kann es wieder die Lichtmaschine sein oder was kam bei dir raus??
      ?( ?( ?(

      Verkaufe Original 440i Auspuff..... PN :thumbsup:

    • Erstmal vielen Dank für die Antworten und Einschätzungen!

      Bei mir kam leider etwas Arbeit dazwischen, allerdings habe ich übermorgen einen Werkstatttermin beim Freundlichen und hoffentlich genug in der Hand, um dort nicht gleich wieder weggeschickt zu werden. Dummerweise gibt es nämlich den Vorführeffekt, das Quietschen trat gestern zum Beispiel nicht auf...

      Ich werde berichten.

      Beste Grüße

    • So ist es bei mir auch gewesen, immer nur wenn er betriebswarm war.... aber seit einiger Wochen auch bei minusgrade!!! habe meinem Händler die MP3 geschickt ich bin der meinung das es wieder die Lichtmaschine ist!

      Verkaufe Original 440i Auspuff..... PN :thumbsup:

    • Guten Abend,


      hatte das selbe Problem, nach und nach wurde alles getauscht was mit dem Riemenantrieb zusammenhängt,
      letztendlich war es der Schwingungsdämpfer/Riemenscheibe der Kurbelwelle.

      Getauscht wurde vorher: Riemen, Lima, alle Rollen, Servopumpe, Wellendichtringe...
      Geräusch war ein Quietschen bei Drehzahlen zwischen 1500-1800 Umdrehungen bei
      richtig betriebswarmem Motor, egal welche Außentemperatur.

      Zuerst nur sporadisch, dann ist es dauerhaft aufgetreten...

      Vielleicht hilft euch das ja weiter.

      Gruß

    • So, kleines Update:

      Zuerst war ich zur Vorstellung beim Freundlichen, woraufhin die Spannrolle des Riementriebs als Übeltäter diagnostiziert wurde. Die Teile mussten bestellt werden, also brauchte ich die nächste Woche einen neuen Termin, wo innerhalb weniger Stunden die Reparatur durchgeführt werden sollte.

      Während der Wagen in der Werkstatt stand, bekam ich einen Anruf, dass es sich doch nicht um die Spannrolle, sondern um die Wasserpumpe handelte, die man bestellen müsste, aber leider am gleichen Tag nicht mehr bekommen würde. Also holte ich den Wagen erst am nächsten Tag ab, und siehe da, das Quietschen war verschwunden und ist bis jetzt auch nicht mehr aufgetreten. Soweit prima.

      Stattdessen habe ich nun bei Drehzahlen knapp unter und um 1000 U/min ein lautes Schnarren, das aus dem Motorraum kommt - zum Glück konnte ich dieses Mal leicht selbst herausfinden, woran es liegt. Ein Plastikrohr (etwa auf halber Höhe auf der linken Seite des Motors), das höchstwahrscheinlich während der Reparatur ausgebaut werden musste, berührt ein weiteres Rohr darunter, wenn es in Resonanz gerät. Keine Ahnung, warum man das nicht wieder so hingekriegt hat wie es vorher war, aber das lässt sich wohl recht leicht beheben.

      Vielen Dank jedenfalls für die Hilfe und auf dass aus euren Motorräumen nur gesunde Geräusche kommen mögen.

    • Super hab das mal so weitergegeben mal schaun was rauskommt :) wapu war auch mal mein verdacht... meiner ist die Woche in der Werkstatt mal sehen was ich freitag bekomme ;)

      Verkaufe Original 440i Auspuff..... PN :thumbsup:

    • ANZEIGE