Geschwindigkeitsregelungsanlage und Kollisionswarnung ausgefallen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Geschwindigkeitsregelungsanlage und Kollisionswarnung ausgefallen

      Tag zusammen,

      seit gestern begrüsst mich mein kleiner immer mit der Warnung, es sei die "Geschwindigkeitsregelungsanlage" und die "Kollisionswarnung" ausgefallen.
      Es lässt sich auch nur noch der "normale" Tempomat aktivieren und ich soll mich mit dem Freundlichen in Verbindung setzen.

      Ich war noch nicht dort aber hat jemand ne Idee was das sein kann?
      Also eher was großes oder eher ne Kleinigkeit?
      Mein Auto ist gerade mal 2 1/2 Jahre alt und hat nicht mal 40000Km.

      Danke schon mal! :)

      ""
    • Mein Auto ist aktuell so dreckig, dass ich teilweise fast dran vorbeilaufe weil ich es nicht erkenne... ;)
      Den Sensor hab ich mal mit nem Lappen grob gereinigt weil ich mir schon sowas gedacht hab.

      Ich kann ja später mal schnell durch die Waschanlage fahren, heut ist es bei uns trocken und nur kalt...

    • Meine Karre ist seit September ungewaschen und da fällt nix aus. Solange vorn keine Eisplatte drauf ist, klappt das.
      Ausfall hatte ich nur nach dem Tausch der Stoßstange ohne ACC Kalibrierung. Das System monitort sich selbst und wenn unplausible Dinge gemessen werden, deaktiviert es sich...
      Wenn also zB die vordere Stange etwa im Parkhaus aufgesessen ist, muss der Sensor mittels den 3 Schrauben und Einstellgerät bei BMW kalibriert werden.
      An Schmutz glaube ich hier nicht...

    • Es ist ebenfalls möglich, das der Sensor durch Kälte und Nässe schwierig Signale empfängt und daher aus Schutzfunktion deaktiviert wird.

      Die Sensoren sind da doch etwas empfindlicher als gedacht. Schön das er etwas meldet .... ich kenne da andere Fahrzeuge da hörste nix außer bumm wenn es zu spät ist ;)

      Ich persönlich habe den Sensor nicht, aber als meine Frontscheibe in München so vereist war und es sehr neblig war, wurde die Auffahrwarnung beide male deaktiviert.
      Ich habe dann den Bereich vom Sensor und Kamera gereinigt, dann ging es wieder.

      3 Buchstaben für mehr Emotionen beim fahren - BMW

      Hat Kontakte zu Aufbereiter, Lackierer & Autoglaser und Folierer - in Frankfurt / Main (Glaser bietet auch andere Leistungen an)
    • Kann natürlich auch sein, dass die Sensoren von Dynam1te eher unempfindlich sind; eine gewisse Streuung haben die ja auch.
      Mein Spruwechselwarner auf der Fahrerseite ist z.B. auch wahnsinnig empfindlich gegenüber Dreck, der auf der BFS dagegen nicht.


      Natürlich kann aber auch ein Defekt vorliegen; aber mal durch die Waschanlage zu fahren schadet sicher nicht :thumbsup:

    • Hat meiner zur Zeit auch öfters. Immer dann, wenn die Wetterbedingungen nicht so einfach sind. Schnee, der überall dran pappen bleibt, Salz etc. den Sensor säubern hat bei mir eigentlich immer geholfen, bis er dann wieder zu war.

    • Dzeko schrieb:

      Es ist ebenfalls möglich, das der Sensor durch Kälte und Nässe schwierig Signale empfängt und daher aus Schutzfunktion deaktiviert wird.

      Die Sensoren sind da doch etwas empfindlicher als gedacht. Schön das er etwas meldet .... ich kenne da andere Fahrzeuge da hörste nix außer bumm wenn es zu spät ist ;)

      Ich persönlich habe den Sensor nicht, aber als meine Frontscheibe in München so vereist war und es sehr neblig war, wurde die Auffahrwarnung beide male deaktiviert.
      Ich habe dann den Bereich vom Sensor und Kamera gereinigt, dann ging es wieder.


      Der Radarsensor ist sehr unempfindlich, im Vergleich zu deinem kamerabasierten Auffahrwarner. Zu E6x und E9x Zeiten war der sogar beheizt, das wurde aber eingespart. Wie gesagt: ich hatte noch nie Probleme sofern nicht vorn der Schnee drauf angefroren ist.... Schmutz hat meinen Sensor noch nie behindert.
      Denkbar ist es natürlich, aber wie gesagt wenn der Fehler direkt beim Start auftritt, vermute ich eher einen Defekt.
    • Ich hatte das letztes Jahr nur einmal bei starkem Schnellfall, da war der Sensor halt total zu.
      Naja, mach ich heute mal früher Feierabend und fahr in die Waschanlage und danach ggf. noch zum Freundlichen, liegt beides auf dem Weg.

    • Abgesehen vom ersten auftreten des Fehlers, kommt die Meldung aktuell immer sofort nach dem Start des Fahrzeugs, direkt nach der Meldung das es draußen arschkalt ist. ;)

    • Wenn du die Tools selbst hast, muss bei Verschmutzung dann "ACC Sensorblindheit" oder so ähnlich im Log stehen.
      Wenn der Fehler beim ersten Mal nicht direkt beim Start aufgetreten ist, kann es schon Schmutz sein, solltest du seither nicht gewaschen haben. Ich meine aber, dass das iDrive explizit "Sensor reinigen" meldet wenn er meint, die Verschmutzung wäre schuld. Ist bei mir schon knapp ein Jahr her, hab das nicht mehr im Detail im Kopf.
      Waschen schadet aber keinesfalls!
      Alles Gute und bitte dann um Feedback was es wirklich war ...

    • Ich hab selber nix zum auslesen.
      Sauber isser aber funktionieren tut es trotzdem nicht.

      Sitze gerade beim Freundlichen und warte darauf das jemand Zeit für mich hat.

    • ANZEIGE