xDrive Runflat Pflicht?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Meine Frage passt hier zu dem Thema. Da das Xdrive System sehr sensibel auf unterschiedliche Abrollumfänge reagiert möchte ich gerne wissen: Bei einem Platten mit Runflat Reifen weiterfahren oder nicht?

      Erkennt das Auto den Platten und öffnet das Verteilergetriebe und regelt es wie wild und zerstört sich dann quasi selbst....überspitzt gesagt?
      Nachdem was ich bisher alles so im Netz gelesen habe müsste man das Auto sofort abstellen und auf einen LKW abschleppen lassen.

      Und dann kommt die nächste Crux. Angenommen die Reifen haben allesamt so 4-5mm Restprofim dannl kann man nun keinen neuen Reifen einfach so montieren. Achsweise geht ja auch nicht, dann stehen 8mm Profil auf einer Achse zu einer 4mm Profil Achse.
      Dann muss man ja quasi alles tauschen oder sich auf die Suche nach einen angefahrenen reifen begeben der dazu passt.
      Letzteres ist entweder gar nicht verfügbar oder dauert so lang, dass man sein Auto ewig stehen lassen kann.
      Wie seht ihr das Thema?

      ""
    • Neu

      Gute Frage. Auch bei Notreifen stellt sich hier die gleiche Frage, da hier teilweis auch starke Abweichungen zum normalen Abrollumfang vorliegen.
      Eine Vermutung: Da auch das DSC nicht bei Luftverlust/ Notradeinsatz in spontane Regellaune verfällt, gehe ich davon aus, dass auch das xDrive im Falle eines Luftverlustes ein Notprogramm fährt.
      Weiterhin nimmt das xDrive nur Schaden, wenn ein permanenter Regelfall Eintritt. Bei Luftverlust sollte der Abrollumfang so groß sein, dass die Lamellenkupplung komplett schließt! Ist aber nur eine Vermutung.
      Genau wie ich denke, das neuere xDrive Varianten einen Temperaturfühler haben, der ein Überhitzen verhindert oder das xDrive robuster gestaltet wurde.
      Ist aber nur eine Vermutung.
      Kennt jemand xDrive Schäden bei neueren Fahrzeugen?

    • Neu

      Ich hatte diesen Fall schon, mit meinem X-Drive und RunFlat einen „Platten“! In dem Fall gut das ich RunFlat Reifen hatte, denn auf nen Sonntag im tiefsten Polen mit nem Platten stehen ist eher unschön X/ ! Ich konnte so quasi noch langsam weiter fahren. Probleme mit irgendwelchen Regelsystemen hatte ich nicht, bzw. war es glaube wirklich so das DSC nicht mehr aktiv war und ich zb. auch nicht mehr im EcoPro Modus fahren konnte! Also gehe ich auch stark davon aus das es in diesem Fall keine weiteren Probleme mit dem Verteilergetriebe geben sollte! Darüberhinaus wechselt man ja dann eh schnellstmöglich die entsprechenden Reifen!

      Zu den Restprofilen sei gesagt, das man bei zu großen Unterschieden wirklich alles komplett wechseln sollte! Ich bin zb nach der Panne eine Zeit lang mit unterschiedlichen Profilen (vorn RunFlat mit ca. 7mm und hinten NonRunFlat mit ca. 4mm) gefahren und hatte trotzdem keine Probleme mit dem Verteilergetriebe! Würde ich so aber auch nicht mehr machen da im Infospeicher des Fahrzeuges der Punkt „Langzeitschutz Verteilergetriebe“ als Fehler stand (welcher übrigens bei mir generell bei der originalen Mischbereifung kommt)!

    • ANZEIGE