Spotify via iDrive: iPhone permanent in Mittelarmlehne lassen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Spotify via iDrive: iPhone permanent in Mittelarmlehne lassen

      Hallo,

      hat jemand von euch ein iPhone permanent in der Mittelarmlehne (USB oder Snap-in)? Ich würde gerne (aus reiner Bequemlichkeit) eine Lösung haben, damit ich Spotify permanent im iDrive ansteuern kann ohne dass ich zuvor mein iPhone anschliessen und die App starten muss.

      Die zentrale Frage, wofür ich bisher keine eindeutige Antwort bekommen habe: muss ich das iPhone trotzdem jedes Mal wenn ich ins Auto komme manuell entsperren? Oder kann ich die Mittelarmlehne getrost geschlossen lassen und muss nichts dazu tun? Braucht es dafür ein Jailbreak iPhone?

      ""
    • Ich habe mich auch mit der Thematik beschäftigt, ich wollte mir ein gebrauchtes 4s kaufen. Als Android user ein absolutes No go :thumbsup:

      Soweit ich herausgefunden habe, ist es tatsächlich so, dass du es entsperren musst sobald du einsteigst also im Prinzip unnötig wenn man eh schon ein IPhone besitzt! Ich muss aber sagen, dass ich mich mittlerweile mit Spotify über Bluetooth arrangiert habe.

    • +1
      bei mir (iPhone am USB-Port) ist es ebenfalls Zufall. Manchmal funktioniert es direkt ohne entsperren oder explizites öffnen der App, manchmal muss die App geöffnet bzw. sogar neu gestartet werden... :-|

      BMW f31 320d xDrive 02/2016
      BMW e34 M5 3.8 02/1992
      BMW e87 118d 12/2006 (obsolete)

    • Mit einem Jailbreak iPhone könnte man das vielleicht lösen, indem mit einer App (Activator) definiert wird, dass sich das iPhone bei Stromzufuhr entsperren soll. Ich werde es mal versuchen, habe allerdings null Erfahrung mit iPhone jailbreaken. Habe mir ein günstiges iPhone 5 gekauft.

    • ich habe den versuch mit einem 'connect' snap-in, dem iphone 6 sowie mit connected und spotify apps selber gemacht. media software im auto ist auf dem neusten stand.

      der versuch war etzwas kurz, von daher nicht unbedingt aussagekräftig:

      1. connected musste ich nicht immer wieder entsperren solang die sperre am iphone selber ausgeschaltet wurde.

      2. ich müsste noch etwas rum experimentieren, aber ich glaube, im GuG, lief die verbindung automatisch solange beide apps liefen und connected 'vorne' war.

      3. mit connected und spotify stets am laufen, war der akku im iphone übernacht platt, d.h. der snap-in hat irgendwann nicht mehr geladen, was aber vielleicht von bmw gewollt ist. ich hätte vielleicht connected auf 'sparsam' umstellen können, das habe ich leider nicht ausprobiert. wichtig 1: geladen wurde auch kaum beim laufenden motor, und daraufhin habe ich den snap-in zurückgebracht, und daher auch ende des versuchs. wichtig 2: inzwischen merke ich, das der usb-stecker in einem auto nicht allso viels bumps hat, demnach vielleicht liegt hier am auto selber ein fehler vor. wichtig 3: last but not least kommt aber auch dazu, dass ein iphone 4 problemlos läuft und immer 100% akku anzeigt wenn am usb angeschlossen (da läuft aber auch nichts, quasi itunes only).

      4. wenn idrive navi und die scout app (smartphone navi mit weiteren 'funktionen' *hustel*) alle aktiv sind, und dazu noch musik (itunes oder spotify über snap-in oder usb) läuft, wurde die musik wohl automatisch bei einer aussage seitens navi oder smartphone leiser gedreht, wurde aber nach der aussage auf die eingestellte lautstärke nicht wieder laut gedreht. die lösung hier war die scout app bzgl. tonwiedergabe auf 'automatsich' einzustellen, und nicht spezifisch auf smartphone oder bluetooth. also, netto aussage hier ist, dass zu vielen toneingängen evtl. nicht miteinander gut harmonieren.

      insgesamt kam mir das ganze ziemlich unausgereift seitens bmw vor, und eindeutig nicht intuitiv und definitiv nicht einfach von der handhabung her, was dann im end effekt zu viel ablenkung am steuer verursacht hat. vor allem aber, die anscheinend mikrige ladefähigkeit des snap-in hat mich genervt und enttäuscht. letzten endes schien es mir der fall zu sein, d.h. solange ich nicht unbedingt mobilfunk bräuchte, dass ich mit dem usb-stecker ebenso gut bedient wäre - aber dann halt ohne spotify (über mobilfunk).

      eigentlich alles etwas unzufriedendstellend und nicht konkret, sowohl seitens bmw als auch von meinem eigenen test.

    • Geht nur mit Jailbrek sinnvoll, wie uga6 schon gesagt hat. Leider gibt es diesen beim aktuellen iOS nicht.

      Mit Activator kann man dann alles so steuern wie man mag und der Akku hält dann auch.
      -Stromzufuhr -> Gerät entsperren und app öffnen. Evtl. Flugzeugmodus beenden/BT Aktivieren.
      -Strom weg -> Apps schließen, Gerät sperren etc.

      [IMG:http://images.spritmonitor.de/696351_5.png]
      :bmw-smiley: E46 318i FL --> E90 330i LCI --> F30 328i :auto:
    • Hallo!

      Leider nein, da Apple die alten Versionen nicht mehr signiert. Das passiert ca. 2 Wochen, nach dem eine neue rausgekommen ist.

      CU Oliver

    • Hi, kurze Frage zu dem Thema:

      wie könnt Ihr von Z.B. Spotify wieder zurück zu Apple Musik gehen?

      Bei mir muss ich immer erst dass Handy trennen!?

      Btw. kurze zusätzliche Frage: Wenn Ihr den Motor abstellt und aussteigt, bleibt euer Navi auch an bis Ihr abschließt?

      Dank und Gruß

      Markus

      Kein Leben auf Probe! Daher BMW

    • Idrive SnapIn Amazon Music

      Moin Zusammen,

      ich muss das Thema noch einmal aufgreifen. Heute Morgen ist mir aufgefallen, dass bei Nutzung des SnapIn mit z.B. amazon Music keine Verbindung aufgebaut werden kann!? Die App wird angezeigt, wird auch geöffnet, aber es kommen keine Daten an.

      Ziehe ich nun das Iphone aus dem SnapIn und schließe es via Kabel an, funktioniert alles? Kann sich das einer erklären? 8|

      Bin kurz davor den SnapIN wieder zu verkaufen...

      Gruß,

      Markus

      Kein Leben auf Probe! Daher BMW

    • ms1003 schrieb:

      +1
      bei mir (iPhone am USB-Port) ist es ebenfalls Zufall. Manchmal funktioniert es direkt ohne entsperren oder explizites öffnen der App, manchmal muss die App geöffnet bzw. sogar neu gestartet werden... :-|
      Das liegt vermutlich daran, jedenfalls glaube ich das es bei mir so war, das iPhone User den Schund von U2 geschenkt kriegen und automatisch als MP3 installiert haben.

      Ich hatte das bei meinem vorherigen Radio auch, das er permanent nach z.B. längerer inaktiver Zeit statt feinstem Metal oder Punk U2 im Autoplay hatte... als ich das runter geworfen habe hat er eigentlich immer Spotify geladen.
    • suppilein schrieb:

      ms1003 schrieb:

      +1
      bei mir (iPhone am USB-Port) ist es ebenfalls Zufall. Manchmal funktioniert es direkt ohne entsperren oder explizites öffnen der App, manchmal muss die App geöffnet bzw. sogar neu gestartet werden... :-|
      Das liegt vermutlich daran, jedenfalls glaube ich das es bei mir so war, das iPhone User den Schund von U2 geschenkt kriegen und automatisch als MP3 installiert haben.
      Ich hatte das bei meinem vorherigen Radio auch, das er permanent nach z.B. längerer inaktiver Zeit statt feinstem Metal oder Punk U2 im Autoplay hatte... als ich das runter geworfen habe hat er eigentlich immer Spotify geladen.
      Nein, daran kann es nicht liegen. Das U2-Album ist bei mir entfernt und er startet dennoch manchmal die Music-App, obowohl ich keine Musik auf dem iPhone habe.
    • Das Problem hierbei ist, dass beim Betriebssystem des iPhones irgendwann offene Apps beendet werden. Deswegen kann es teilweise passieren, dass es direkt weitergeht beim einsteigen ins Auto, oder dass die App neu gestartet werden muss.
      Ich höre bei mir immer über Bluetooth, da ich mein Handy nicht immer in der Mittelarmlehne liegen haben möchte. Da über Bluetooth nur ein Play oder Pause Befehl gesendet wird muss auf dem iPhone als letzte Quelle für Musik auch Spotify genutzt worden sein. Wenn man sich nen Youtube Video angeschaut hat, dann ist das die letzte Quelle.
      Kann man daran sehen, wenn man das Menü nach oben zieht wo man auch WLAN deaktivieren kann und so, wenn da bei einem Druck auf Play Musik von Spotify weitergeht, dann wird es auch im Auto direkt losgehen.

      P.S.: Das U2 Album damals war wirklich eine Frechheit, hab auch nicht schlecht geguckt als der Müll auf einmal auf meinem Handy war :D

    • ANZEIGE