Hurricane Car Gun

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hurricane Car Gun

      Guten Abend zusammen,

      wie der Titel schon erahnen lässt, dreht es sich in diesem Thema um die "Hurricane Car Gun ", eine Möglichkeit, seinen Innenraum auf Vordermann zu bringen.
      Ich bin auf die "Hurricane Car Gun" durch die SB-Waschanlage meines Vertrauens gekommen. Laut Beschreibung lässt sich damit u.A. wunderbar der Innenraum schnell und gründlich reinigen.

      Mittels Wasser/Reinigungsmittelgemisch und Druckluft wird ein kleines Rohr im Inneren des Kegels in Rotation versetzt, was wohl eine enorme Reinigungskraft verursacht. Die Druckluft, die anschließend ohne Wasser/Reinigungsmittelgemisch aufgeblasen werden kann, soll das Ganze dann trocknen.

      Dabei gelangt aber wie gesagt Wasser (Feuchtigkeit) an die betroffenen Stellen.

      Meine Frage nun: Hat das schonmal einer benutzt/gesehen und kann mir sagen, ob das schädlich oder kontraproduktiv für Klimakanäle, Armaturenbrett, Elektrik, Sitze, ect. ist?

      Ich werde das ganze morgen Vormittag, wenn ich beim Waschen bin, selbst ausprobieren und meine Erfahrung mit euch teilen. Ich habe einen kleinen Fleck in meinem Alcantara-Sitz, den ich damit hoffentlich los werde.

      Ich starte das Thema hier mal, um anderen Leuten, die auch in meiner Situation sind, einen Einblick zu geben und Bekannten der Thematik einen Diskussionsraum zu schaffen.

      :schid:

      Wie gesagt werde ich morgen nochmal berichten.

      Bis dahin,
      Max

      ""

      Mein 320d mit M-Paket und ///M-Performance Teilen
      ..und seit 09/2018 nun auch auf dem Motorrad unterwegs 8)
    • Ich habe das vor 2 Jahren mal am Polo meiner Frau ausprobiert, ich war positiv überrascht!

      Habs aber auf den Armaturen nur grob angewendet, fern ab jeder Elektrik. War mir dann doch zu gefährlich. An der Türverkleidung haben die Elektrischen Fensterheber überlebt! :thumbsup:
      Die gröberen Flecken oder Wasserränder auf den Sitzen habe ich weg bekommen.

      Grüße

      Patrick

    • Also JP war von einem ähnlichen Gerät positiv überrascht. Und da wurde es auf den Innenraum eines 4x4(hoch2) angewendet:
      youtube.com/watch?v=50tQPtn1fiE

      Ich glaube nicht, dass das großartig auf die elektronischen Bauteile geht. Allerdings sollte man genügend Zeit zum lüften einplanen. Denn reinigen, Tür zu und abstellen halte ich für sehr gefährlich. Am Ende reinigt man natürlich mit Feuchtigkeit und das sollte ordentlich durchlüften.

    • Also en kumpel von mir betreibt ne autowaschanlage und fahrzeugaufbereitung und der empfiehlt grob aussaugen, dann tornado ritzen und zwischen die sitze ballern, dann nochmal saugen. Dauert zwar länger und den ein oder anderen euro mehr aber ich finds so am besten für mich. Grand bei den schwarzen hochglanz interiorleisten legt sich ja nach em saugen gern mal wieder schnell der dreck drauf. Obwohl das eh ne sysiphos aufgabe is die sauber zu halten :D

      P.s. Bei den tornados kann man das wasser/reinigunsgemisch zu oder an schalten

      Dies das Ananas

    • Ne tornador kann man klar kaufen hat doch nen normalen Anschluss für nen Kompressor.


      Is nen hübsches Spielzeug hmm 8)


      apropos hier gibts die zb :

      redozone.de/de/tornador-gun-bl…P7G4LKtntQCFe4Q0wodgtYFnw

      wobei ich mir dann den Adapter noch gönnen würde :Predozone.de/de/rotador-adaptor.html

      Arbeitsschritt gespart :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von zappi ()

    • MaxxaMTrasher schrieb:

      Meine Frage nun: Hat das schonmal einer benutzt/gesehen und kann mir sagen, ob das schädlich oder kontraproduktiv für Klimakanäle, Armaturenbrett, Elektrik, Sitze, ect. ist?
      Übers Amaturenbrett würd ich damit nicht gerade gehen (dafür gibts Cockpit Spray für die Kunststoffteile) aber für Polster, Sitze, Fußmatten find ich Sie optimal. Ein starke Druckluftvorsorgung braucht das Teil aber schon. Unter 200 l/min wirst damit nicht sehr glücklich werden. Ich hab von meinem Pa nen gebrauchten Schneider Kompressor kompressorcheck.de/schneider-kompressor/ (siehe drittes Modell von Oben) der hat kanpp 300 l/min, damit gehts wunderbar. Vorher hat ich die hurricane an nem 24l Baumarkt-Kompi hängen udn wie gesagt da kannst auch gleich mim Staubsauger ran, hats edas gleuch Ergebnis.
    • Funktioniert super! Gehe immer erst mit dem Hurricane in alle Ritzen und sauge anschließend alles ab.

      Tipp: Wenn du den Hebel nur bis zur hälfte ziehst, kommt nur Druckluft und kein Reinigungsmittel. Reicht aus um nur den Staub aus den Ritzen zu bekommen.

    • ANZEIGE