Akku Staubsauger gesucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Akku Staubsauger gesucht

      Moin...


      Da ich eine Faulsau bin und meine Madame es nicht gut findet wenn ich unseren Staubsauger ständig mit in die Garage nehme,
      suche ich einen AkkuStaubsauger!


      Gibt ja einige auf den Markt von 40-150€
      Hat jemand Erfahrungen damit?
      ""
    • Dyson V6/8 aber halt nicht für 50-100 Euro. Alles andere AKKUzeugs taugt aber auch nix. Sollte doch drin sein für ein Premium-Fhzg. 8)

      Sie ist da - wer will zuerst verhackstückt werden? :D

    • Moin,

      Ich stand vor ein paar Monaten vor dem gleichen Problem, hab dann viele Testberichte gelesen und einige Sauger ausprobiert. Bin dann beim Black und Decker Dustbuster Flexi mit 18 Volt gelandet. Bin sehr zufrieden damit. Sehr gute Saugleistung für einen Akkusauger, großer Vorteil ist der abnehmbare Saugschlauch so das man auch in die kleinen Ecken kommt, vorne ist so eine abklappbare Bürste dran, ist spitze für die Lüftungsschlitze und sonstige Schalter und kleine Fugen, man zerkratzt damit auch das Armaturenbrett nicht. Die Laufzeit einer Aufladung reicht bei mir locker für einmal komplett innen saugen. Den Behälter kann man leicht leeren und den Filter gut mit dem Kompressor säubern. Es gibt den gleichen auch noch mit weniger Akkuleistung, würde aber auf jeden Fall den 18 Volt empfehlen. Kostet halt ein paar Euro ist aber absolut empfehlenswert.

      Komischerweise verschwindet er immer öfter aus der Garage und ist dann im Wohnzimmer oder in der Küche zu finden :cursing: :D .


      Ach so, weil vorher einer Dyson schreibt. Ich hatte den V6 bestellt, ging wieder zurück, weniger Saugleistung, sehr unhandlich und klobig im Vergleich zum B+D weil er keinen Schlauch hat und eben absolut überteuert für die mittelmäßige Qualität. Kann ich nicht empfehlen.

    • Das Teil hier > > > Black + Decker 18V Lithium-Ionen Dustbuster Flexi Akku-Handstaubsauger, 1.5m Saugschlauch, 2-in-1 Fugendüse, PD1820L < < < ist gemeint ? ? ? :D

      Dieses sch... Saugproblem nervt mich auch jedesmal tierisch ab, Staubsauger aus'm Keller holen, zum Auto schleppen (oder besser mit dem Auto vorfahren & einladen) ... zurück zum Stellplatz, Steckdose ... bla bla bla ... und den ganzen Quatsch wieder zurück ! ! ! :huh:;(

    • Hi,

      ich habe in der Garage einen Allessauger von Kärcher, der kostet auch nicht mehr als ein guter (wenn´s die tatsächlich gibt) Akkusauger.

      Grüße aus BW :thumbup:

      Ralph

    • Muss es denn unbedingt ein Akkusauger sein? Ich habe einen Black + Decker PAV1205 und absolut zufrieden damit. War anfangs total überrascht wieviel Staub und Sand aus optisch recht sauberen Fußmatten der Kleine rausgeholt hat. Durch das Ablagepaket und den diversen Steckdosen im Fahrzeug lässt sich damit auch problemlos arbeiten. Aber durch die 5m Kabel kommt man auch mit weniger Steckdosen gut hin.

      Größten Vorteil den ich an diesem Sauger sehe: habe ihn immer im Fach unterm Kofferaumboden liegen und da kein Akku geladen werden muss ist er immer einsatzbereit, zumal ich mir auch keine Gedanken um etwaige Probleme mit dem Akku im Winter machen muss ;)

    • 3er BMW schrieb:

      Das Teil hier > > > Black + Decker 18V Lithium-Ionen Dustbuster Flexi Akku-Handstaubsauger, 1.5m Saugschlauch, 2-in-1 Fugendüse, PD1820L < < < ist gemeint ? ? ? :D

      Dieses sch... Saugproblem nervt mich auch jedesmal tierisch ab, Staubsauger aus'm Keller holen, zum Auto schleppen (oder besser mit dem Auto vorfahren & einladen) ... zurück zum Stellplatz, Steckdose ... bla bla bla ... und den ganzen Quatsch wieder zurück ! ! ! :huh:;(
      Ja genau der.

      Black+Decker gibt ja sogar den offiziellen Wert der Saugleistung in Millimeter-Wassersäule an. Da ist von 12 Volt zu 18 Volt schon nochmal ein ganz ordentlicher Unterschied.


      PV1200AV: 400 mm/H2O
      PAV1205: 315 mm/H2O
      PD1820L: 540 mm/H2O

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Ewald ()

    • kuhli schrieb:

      Ich empfehle Makita, vorallem wenn man noch mehr Geräte davon im Haus hat:)
      Der 1,5 Ah Akku hält gute 15 Minuten.

      amazon.de/Makita-Akku-Staubsau…A4t-DCL182Z/dp/B00H3ZWHUG
      Stimmt, ist auch ne Möglichkeit. Wenn man bereits ei Akkusystem hat sind die dinger bestimmt auch gut, hab auf die schnelle auch noch einige Andere von bekannten Marken gefunden, alle mit 18Volt und teiweise auch mit Schlauch (hat der Makita leider nicht)


      Bosch GAS
      DeWalt DCV582
      Einhell TE-VC

    • Einen Black & Decker habe ich auch im Auto rumliegen.

      Grundsätzlich um mal eben zwischen durch zu saugen taugt er was, für gröberes schon schwierig.
      Man sollte bedenken, das der Filter im Sammelbehälter regelmäßig geleert und gereinigt / ausgetauscht werden sollte, sonst saugt das ding nicht mehr ;)

      Ich persönlich schließe mich dieselweasels post an. Dieser Dyson ist schon ne Hausnummer und man kann damit auch gut mal eben zuhause oder im Treppenhaus saugen.
      Gehört bei mir zu den nächsten Anschaffungen.

      3 Buchstaben für mehr Emotionen beim fahren - BMW

      Hat Kontakte zu Aufbereiter, Lackierer & Autoglaser und Folierer - in Frankfurt / Main (Glaser bietet auch andere Leistungen an)
    • ANZEIGE