Knarzen im Innenraum - Lösungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Knarzen im Innenraum - Lösungen

      Bin noch am optimieren aber folgendes schon umgesetzt:

      • Lenkradverkleidung - Alubutyl in der unteren Blende angebracht
      • Schleifgeräusche am Lenkrad (nur bei sehr warmen Temp) - Teflonspray Manschette/Wediring Motorraum/Spritzwand
      • Türpin Beifahrerseite - neue Blende Verriegelungsknopf vorne 3er 4er (51417316859). Bei der alten war ein Führungsstift abgebrochen.
      • Mittelkonsole/Armauflage !? - keine Ahnung woher das Geräusch kommt. Bei holpriger Fahrbahn immer vorhanden. Bei extrem warmen Innenraum und dadurch elasitschem Kunststoff verschwindets fast. Kann es nicht wirklich durch Mithören als Beifahrer oder rumdrücken an diversen Teilen lokalisieren. Hat jemand hier noch Tipps? Nervt mich auch am meisten da am lautesten :)
      ""
    • Strolch_FX schrieb:

      Bin noch am optimieren aber folgendes schon umgesetzt:
      • Lenkradverkleidung - Alubutyl in der unteren Blende angebracht
      • Schleifgeräusche am Lenkrad (nur bei sehr warmen Temp) - Teflonspray Manschette/Wediring Motorraum/Spritzwand
      • Türpin Beifahrerseite - neue Blende Verriegelungsknopf vorne 3er 4er (51417316859). Bei der alten war ein Führungsstift abgebrochen.
      • Mittelkonsole/Armauflage !? - keine Ahnung woher das Geräusch kommt. Bei holpriger Fahrbahn immer vorhanden. Bei extrem warmen Innenraum und dadurch elasitschem Kunststoff verschwindets fast. Kann es nicht wirklich durch Mithören als Beifahrer oder rumdrücken an diversen Teilen lokalisieren. Hat jemand hier noch Tipps? Nervt mich auch am meisten da am lautesten
      Hab das gefühl, dass es bei mir primär in der Fahrertür knarzt. Ist das bei euch auch so oder habt ihr gar schon Lösungen dafür gefunden? ?(
      Gruß Matze
    • Bei mir sind es nur die Türpins , besonders der an der Beifahrertür. Und von der Mittelkonsole , da denke ich das es von der interieurleiste kommt oder irgendwas darunter denn wenn ich stark von der Seite gehen die Leiste drücke klappert Garnichts mehr ?( Muss das Ding mal rausnehmen und schauen , evtl ist ja auch darunter etwas locker oder abgebrochen oder weiß der Geier was

    • Türpins hatte ich auch vor einiger Zeit. Ist bei BMW bekannt und wurde bei mir (damals noch auf Garantie) gemacht.
      An der Mittelkonsole (bzw. an dem Fach, wo der Zigarettenanzünder drin ist) klappert es bei mir auch öfter mal. Heute besonders aufgefallen auf der A8 Richtung München bei Tempo 200..

      Kennt das jemand bzw. hat jemand eine Lösung?

      Nebenbei: unter'm Lenkrad hat's auch mal stark geklappert. Zwei liebevolle Schläge drauf und weg war's. :D


      Mein 320d mit M-Paket und ///M-Performance Teilen
      ..und seit 09/2018 auch auf dem Zweirad unterwegs 8)
    • Geräusch kommt definitiv von der Leiste oder der darunter liegenden Verkleidung da durch drücken das Geräusch nicht mehr vorhanden ist . Ärgert mich jedesmal wieder wenn es etwas holpriger wird dann knattert es ziemlich laut was mich jedesmal wieder beinahe zum Ausrasten bringt :DX(

    • Hallo,

      Da ich nach mehreren Fahrzeugen aus IN nun in M gelandet bin, muss ich echt mal sagen - solche Dinge waren mir bisher unbekannt und nun "erwischen" mich auch bei meinem F31 solche nicht dem Kaufpreis angemessen Dinge - ein Knarzen in der Fahrertür und am M- Lenkrad - fürchterlich nach so kurzer Zeit und sicher auch auf Dauer!
      Das hätte ich so nicht erwartet!
      Mal sehen, ich hoffe das BMW dass richten kann - mich ärgert aber schon der zeitliche Aufwand für eine eigentliche Banalität, die so nie sein dürfte, bei einem Premiumprodukt das Freude am Fahren vermitteln soll.

      Bester Gruß

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gallusxx ()

    • Nach erfolgloser Suche werd ich nun wirklich mal die Mittelkonsole Stück für Stück zerklauben und gucken ob ich das was finde. Hab nen Automat und kann das Geräusch nicht wirklich lokalisieren. Gefühlt kommt es eher aus dem hinteren Bereich Richtung Armauflage und eher ein Sammelsurium aus mehreren Geräuschen.

      Unterm Lenkrad hab ich einfach die Blende abgeklippst und Alubutyl aufgeklebt. Nun ist dort Ruhe. Bild hab ich leider keins gemacht.

    • Ich habe seit ein paar Wochen auch ein klappern aus der Beifahrerseite vernommen. Vorgestern das Auto innen gereinigt. Und siehe da, ein Hebel (zur Lehnenverstellung) lag unterm Sitz. Ich denke diese wurde bei der Behandlung des rostigen Sitzgestellen nicht ordnungsgemäß montiert/fixiert, hoffe ich. :S
      Das Knarzgeräusch aus der Mittelarmlehne habe ich auch -> verschiebbare MAL (war auch schon ein Problem beim E90).
      Sobald ich ganz leicht auf die Blende Fondausströmer drücke, machen die ein Halleluja. Bei euch auch?? Habe das Gefühl die Blende Fondausströmer sitzt extrem unter Spannung. Einfach wahnsinn. Die Knarzgeräusche kann ich immer wieder reproduzieren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MV tut gut ()

    • dieselweasel schrieb:

      Da ich nach mehreren Fahrzeugen aus IN nun in M gelandet bin, ...

      Qualitätstechnisch sicher ein Fehler...
      ...ganz ehrlich - JA! Nach nun 8000 Km im 3er fallen einem schon einige Unterschiede auf. Sicher ein gutes Fahrzeug.

      Aber im Vergleich sind es viele keine Dinge, nichts "elementares" im eigentlichen Sinn, das die Freude etwas schmälert. Beim "Gesamtpaket" haben die Ingolstäder einfach die Nase vorne. Mir kommt es so vor als ob Audi etwas besser nachdenkt welche Lösungsansätze im Paket zielführend sind, und bei BMW ganz einfach zu viel gespart wird.

      Das geht bei den Bremsen schon los, zieht sich über die Geräuschdämmung hin zu Bedienung und Funktion, die Haptik der Materialien (alleine der Vergleich M-Lenkrad zu S-Line Lenkrad müsste München die Schamesröte ins Gesicht treiben), die wirklich üble Kofferraumjalousie, die unstete Klimatisierung, der kaum vorhandene Geradeauslauf des Fahrwerks, die geringe Verwindungssteifigkeit der Karosserie.

      Wie erwähnt, die Sitze und die ZF-Automatik sind super, das Licht in den Türgriffen, die Krafttentfaltung und der Verbrauch des Motiosrs sind klasse, das LED-Licht, aber bis jetzt insgesamt stimmiger war ich mit den 4 Ringen unterwegs.

      Mal sehen was die Zeit und die Zuverlässigkeit noch bringen!

      mfG
    • Ich hoffe, dass mir hier jemand helfen kann. Ich bin langsam am Verzweifeln..


      Mittlerweile klappert es an meiner Mittelkonsole regelmäßig. Ich würde das Geräusch so beschreiben, als wären hinter der Verkleidung irgendwelche dünnen Kabel, die beim Beschleunigen aus niedrigen Drehzahlen heraus (<1600 U/min) an der Verkleidung vibrieren.

      Ich habe jetzt ein paar Mal draufgehauen, dann war es mal für ein paar Minuten weg und kam danach plötzlich wieder. Die Stelle ist da, wo der Fahrer sein rechtes Knie hat/beim Fahren anlehnt. Genau das selbe bei der Verkleidung um den Lichtschalter herum. Drückt man an einem Teil etwas fester rein, knarzt's am Anderen. Die hängen also irgendwie zusammen.

      Hat jemand zufällig mal das selbe gehabt und kennt bessere Lösungen als draufhauen? Ist das ein großer Akt die Mittelkonsole mal auszubauen?


      Mein 320d mit M-Paket und ///M-Performance Teilen
      ..und seit 09/2018 auch auf dem Zweirad unterwegs 8)
    • mir selber schrieb:

      Ich hoffe, dass mir hier jemand helfen kann. Ich bin langsam am Verzweifeln..


      Mittlerweile klappert es an meiner Mittelkonsole regelmäßig. Ich würde das Geräusch so beschreiben, als wären hinter der Verkleidung irgendwelche dünnen Kabel, die beim Beschleunigen aus niedrigen Drehzahlen heraus (<1600 U/min) an der Verkleidung vibrieren.

      Ich habe jetzt ein paar Mal draufgehauen, dann war es mal für ein paar Minuten weg und kam danach plötzlich wieder. Die Stelle ist da, wo der Fahrer sein rechtes Knie hat/beim Fahren anlehnt. Genau das selbe bei der Verkleidung um den Lichtschalter herum. Drückt man an einem Teil etwas fester rein, knarzt's am Anderen. Die hängen also irgendwie zusammen.

      Hat jemand zufällig mal das selbe gehabt und kennt bessere Lösungen als draufhauen? Ist das ein großer Akt die Mittelkonsole mal auszubauen?
      Die Lösung meines Problems:


      Wie auf dem Foto zu sehen, lag das klappern bei mir an dem Übergang der beiden Verkleidungsteile. Ich habe zu Testzwecken sechs zusammengefaltete Küchenrollen dort reingeklemmt und eine kleine Probefahrt gemacht (Gullideckel, Kopfsteinpflaster und starkes Beschleunigen aus niedrigen Drehzahlen (<1300 U/min) raus mittels manuellem Schalten). Kein klappern mehr :love::love:


      Natürlich ist das keine Dauerlösung. Ich denke mal, dass ich mir ein "Schaumstoff-Tape" oder Ähnliches besorgen werde und es an die Innenseite der Verkleidung bündig anklebe.
      Ich poste das, falls jemand ein ähnliches Phänomen hat. Ich hoffe, ich konnte dem ein oder anderem helfen.
      Dateien

      Mein 320d mit M-Paket und ///M-Performance Teilen
      ..und seit 09/2018 auch auf dem Zweirad unterwegs 8)
    • ANZEIGE