"Armaturentafel Lederbezogen" nachrüsten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Staati schrieb:

      Jop, und ein RS5 bestellt :D

      Über den Aufwand bin ich mir bewusst, da ich einen Bekannten hab der das selber macht, aber wenns Tagesgeschäft ist, sinkt der Aufwand drastisch.
      Ich weiß was du meinst, aber ECD hat Komplettbelederungen wie bei mir nicht als "Tagesgeschäft"... einen gesamten Innenraum machen die nicht standardmäßig! Einige Schablonen mussten bei meinem Fahrzeug im letzten Jahr neu angefertigt werden, da diese Teile noch nicht im Programm waren.

      Seien wir mal ehrlich - viele machen dann vielleicht die M Performance Leisten innen mit dem Carbon und Alcantara, aber wer geht schon so weit die Türpappen, den Mitteltunne, einfach alles zu beledern - das ist kein Tagesgeschäft... Ich habe in dem Jahr in dem ich jetzt schauen konnte was ECD so macht, vielleicht 5 Fahrzeuge (Mustang, Jaguar, Lamborghini, M4 unter anderem) gesehen, bei denen ein ähnlicher Aufwand betrieben wurde! Der Rest waren immer Schaltknäufe oder Kleinigkeiten in Carbon oder Alcantara, aber niemals das "volle Programm"...
      ""
    • MYF33 schrieb:

      ka$h schrieb:

      ...
      Ich hab jetzt kein Plastik mehr im Innenraum, nur noch die Ablage vom cupholder, die Ablage hinten zwischen den Sitzen und die sitzgurte :thumbsup:

      Du hast die Schalen der Türöffner, die Fensterheberbedieneinheiten und die Luftausströmer vergessen :D:whist:
      Grüße,
      Reinhard
      Korintenkacker :D
    • @ka$h

      Dass es Dir gefällt ist die Hauptsache und ich bin mir sicher das wollte Staati dir nicht abstreiten. Eine Diskussion über Preis / Aufwand ist doch trotzdem gerechtfertigt und mindert deine Freude über die Arbeiten nicht.
      Mein erster Gedanke war z.B auch „uff 7000€ rein investieren in so ein Fahrzeug“. Das wäre es mir nichtmal für meinen M3 wert in den auch schon fast eine 5 stellige Summe an Zubehörteilen reingeflossen ist. Und da frage ich mich auch des öfteren ob es das gebraucht hätte bzw ob ich selbst noch alle Latten am Zaun hab.
      Den Preis für die M Performance Titan AGA finde ich z.B auch brutal überzogen und ist nichts anders als ein „Kunden melken“ von BMW. Trotzdem habe ich zugeschlagen weil ich extrem gute Konditionen bekomme habe und die Zeit gedrängt hat als die Anlagen verboten wurden. Das mindert den Spaß absolut nicht den ich jedesmal am Sound hab.
      Trotzdem stehe ich zu der Aussage „was muss das Teil 5k€ kosten damit sich ein M vernünftig anhört?! Andere können es auch Serie bzw verlangen dann halt nur die Hälfte für eine AGA die man sogar ab Werk im Konfigurator bekommt“
    • Ich hole das Thema noch mal hoch. Da es sich bisher eher schwierig gestaltet meinen Wunsch-25d/30d F32/F36 mit Leder-Armaturenbrett zu finden (zumal Leder Dakota eigentlich ausscheidet, entweder will ich das M-Sport-Alcantara oder Leder Individual in schwarz oder kashmirbeige) und leider aktuell auch kein vernünftiges Lederarmaturenbrett auf Ebay zu finden ist (von unseriösen Angeboten aus GB und Litauen mal abgesehen), überlege ich immer mehr einen eher schlechter ausgestatteten günstigen F32/F36 zu kaufen und mir selbst zu meinem Wunschfahrzeug umrüste. Daher meine Frage:
      Kann jemand alle Teile die benötigt werden mit Teilenummer und Preis für die Optionen Instrumententafel Lederbezogen (für Leder Dakota) und Instrumententafel (für Leder Individual Schwarz und/oder Kashmirbeige) , gerne auch mit den Teilenummern für die Türtafeln mit der Oberseite in Leder hier posten?

    • Kann man, ist aber aufwändig und sinnlos. Denn zu den Preisen was die Individual Lederteile bei BMW neu kosten kannst du dein Auto 2x zum Sattler stellen und dir deine eigene Austattung fertigen lassen. Ich weiß es nicht mehr aus dem Kopf, aber ich glaube du warst bei über 6000€ ohne Armaturenbrett wenn man das in Einzelteilen machen will.

      Wer Codierungen oder Nachrüstungen im Bereich München sucht darf sich gerne per PN bei mir melden.

    • mhhforyou schrieb:

      Kann man, ist aber aufwändig und sinnlos. Denn zu den Preisen was die Individual Lederteile bei BMW neu kosten kannst du dein Auto 2x zum Sattler stellen und dir deine eigene Austattung fertigen lassen. Ich weiß es nicht mehr aus dem Kopf, aber ich glaube du warst bei über 6000€ ohne Armaturenbrett wenn man das in Einzelteilen machen will.
      Also die Sitzbezüge würde ich nicht nachrüsten, da würden mir die Alcantara-Sitze vom M-Sport-Paket reichen (im Zweifel sogar die Sportline-Stoffsitze), ich mag ehrlich gesagt nur nicht dieses billig geprägte Plastik vor Augen haben, weder auf den Sitzen (Dakota) noch auf der Instrumententafel. Ich habe mal bei Leebmann geschaut und kam auf ~2600€, ich weiß aber nicht ob ich ein Teil vergessen habe.
    • Ich würde auch einfach beim Sattler anfragen, der kann dir Armaturenbrett und Türbrüstungen individuell beziehen und preislich wird es eher noch günstiger als der Umbau mit BMW Teilen.
      Zumal afaik die Türbrüstungen nur beim Vollleder Merino beledert sind, nicht bei Individualleder

    • Bei den Türbrüstungen sehe ich die Option mit dem Sattler ja noch aber im Rhein-Main-Gebiet gibts kaum brauchbare Sattler die Airbags machen können, viele kriegen dann auch die Naht nicht vernünftig hin und wenn ich mir beispielsweise die Preise von Neidfaktor anschaue ist das zwar individuell, aber teurer. Negativer Nebeneffekt: ich muss auf das Auto eine Woche verzichten und Mietwagen sind nicht billig. Ein fertiges Armaturenbrett kann ich an einem Samstag in 3-4 Stunden selbst tauschen oder es Freitagabend bei meinem Händler abgeben und Samstag mittag wieder abholen.

    • Hast du das mit deinem Händler mal abgesprochen? 8o Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen dass die wirklich gesagt haben Freitagabend abgeben und Samstag Mittag abholen. Ich würde erwarten dass die meisten Händler den Umbau erstmal ablehnen oder viel Zeit einplanen und es entsprechend unbezahlbar mit den AWs wird

    • Wichtig ist doch:

      Was moechte ich haben
      Wieviel Geld ich dafuer uebrig habe
      Wo sollte es durchgefuehrt werden (Erfahrungswerte)

      Dazu: waere schoen:

      Gibt es die Moeglichkeit selbst (Muster) etwas zu gestalten.

      Und

      Moechte ich die Garantie und Kulanz behalten oder kein Interesse


      Toi, toi, toi @Silent Viper

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hansnl1 ()

    • Neu

      Hallo Alle !

      Ich denke, in diesem Thread ist meine Geschichte gut aufgehoben : mein F30 hat seit kurzem auch ein beledertes Armaturenbrett und Turbrüstungen, und … Türtaschen. Und ein Alcantara Innenhimmel dazu. Und noch einige weitere Sachen…

      Nimmt Kaffee und Kuchen, denn meine Threads sind niemals kurz – vorab schon mal eine Entschuldigung !


      1. ENTSCHEIDUNGSPROZESS.

      Als ich 2013 meinen F30 kaufen wollte, stand für mich fest das ich ein helles Interieur (Sitze, Teppiche, Innenhimmel) haben wollte. Somit konnte ich kein Basis-, Sport- oder M-Sport-version wählen. Es blieb noch die Wahl zwischen Venetobeige (mMn “alt-beige”) und das fröhlichere Oyster. So habe ich dann für Oyster und die Modern-Version entschieden.

      Beim Kauf wusste ich schon das ich mich anfreuden musste mit der Farbe des oberen Teils vom Aramaturenbrett in Oyster Dunkel (eher “Milchkaffee”). Auch die Farbe der Innenhimmel (beige mit braunen Linien) fand ich nicht gerade gelungen. Aber ich habe das so akzeptiert.

      Dann bin ich aber auf die Threads von Hansnl gestossen; bis dann wusste ich nicht das es überhaupt möglich ist ein Pkw-Interieur zu verändern. Und so habe ich angefangen zu träumen : was wäre wenn?

      Weil ich vorhatte, meinen Wagen nach 5 Jahren zu wechseln, habe ich erst mal der neue G20 abgewartet. Leider ist der G20 in meinen Augen ein Designflop : aussen eher Billigdesign (verwirrenden Linien, Ghettofelgen, abgedunkelten Rückleuchten), und innen gähnend langweilig. Und : das Videospiel im Armaturenbrett wird einigen wohl gefallen, ich find’s ekelhaft. Von wegen Premium : habt ihr schon digitale Luxusuhren (Breitling, Rolex, Chopard, usw) gesehen ?

      Kurz : ich bezahle keine (um die) 80000€ für einen Wagen (M340i) der nicht gut aussieht.

      Weil das 4er Coupé wohl das gleiche Armaturenbrett bekommt, habe ich noch nicht mal drauf gewartet. Audi ist rausgefallen wegen kein Benziner im S5, und das Pontondesign von Mercedes hat mich bis jetzt nicht überzeugt.

      Es hat aber gekribbelt im Bauch : wenn kein neuer Wagen, was denn ?

      Und so habe ich entschieden das Interieur meiner F30 zu verbessern.


      2. INSPIRATION / WUNSCHLISTE / PHOTOSHOP

      Eigentlich ist es fabelhaft : man hat die komplette Freiheit das Interieurs seines Wagens zu wählen. Was wollte ich denn alles ändern ?

      * Ich habe Inspiration gefunden in die Interieure vom 6er GC, die Entwicklungsbilder vom 4er GC, und das Alpina Lederinterieur. Vom 6er habe ich das Farbenspiel studiert, vom 4er das Beispiel dunkler Armaturenbrett/Türbrustung mit hellen Türflächen, und von Alpina das zusammengehen von Türbrustung und Türtasche. Bilder im Bildergalerie.

      * Weil die Aussenfarbe (Havanna) ein sehr schöner Kontrast macht mit das helle Oyster, habe ich entschieden die Aussenfarbe nach innen zu bringen. Also : Oberteil des Armaturenbretts, die Türbrustungen, aber auch die Türtaschen in dunkel grau-braun.

      * Dazu mussten aber sämtliche Sachen verschwinden : der Grill der zentrale Lautsprecher und drei Luftungsöffnungen im Armaturenbrett waren ja in Oyster Dunkel, und in den hinteren Türen wollte ich keine Oyster Hochtöner im dunklen Türbrustung. Diese Sachen sollten durch schwarzen Exemplaren ersetzt werden.

      * Inzwischen gab es in diesem Forum auch Hinweise zur besseren Ausleuchtung der Lichtleisten (stärkere LED-module), und das installieren von LCI Akzentleisten in Chrom.

      Dabei gab’s Teilenummern, auch für’s Befestigungsmaterial: ein grosser und herzlichen Dank dafür an dieser Stelle. Das ist auch der Grund, warum ich diese Geschichte in dieses Forum schreibe.

      * Wenn schon, denn schon : die merkwurdige Farbe der Innenhimmel sollte auch weichen : da wollte ich eine Oyster-ähnliche Farbe.

      * Letztendlich habe ich dann mehrere F30 mit Merinoleder bestudiert wegen Kontrastnahte.

      Ich habe entschieden alle Nahte in Lederfarbe zu halten, mit Ausnahme von der Naht um den Instrumenten : die wollte ich in Oyster haben. So bleibt das Interieur ruhig. Mann sollte nicht vergessen das das Oyster auch schon einen Kontrastnaht hat in den Türen, und dazu gibt’s dann auch noch die Fineline Pur Leisten …Zuviele Kontraste und es wird Kirmes – mMn !

      Mit Microsoft Picture It! habe ich dann so lange gearbeitet, bis ein zufriedenstellendes Resultat rauskam. Ich denke die Bilder sprechen vor sich (vorher/nachher).

      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GSband ()

    • Neu

      3. VERFAHREN BEI COOLS

      Mit meinen bearbeiteten Bilder bin ich dann in August bei Cools in Eindhoven vorbeigefahren. Ich bin auf den extrem freundlichen Inhaber gefallen, der meine Wünsche unmittelbar verstanden hat. Er hat mir erzählt das es Ihm Spass macht besondere Kundenwünsche zu realisieren. Sehr schnell sind wir dann in Beispielbücher fundig geworden. Es wurde “Brasil” Leder gewählt, und “Pergament” Alcantara.

      Für den Inhaber war es das erste Mal das ein Kunde gerne belederte Türtaschen bestellte, ohne das den ganzen Tür beledert wurde.

      Ich habe den Inhaber gefragt ob es möglich wäre, sämtliche Teilen (Beluftung, Lichtleisten, LED-module, Lautsprechergrillen) während der Umbau auszutauschen. Auch das war möglich. Selbst hätte ich das nie gewagt.

      Des weiteren gab’s Sonderlösungen “made by” Cools : der zentrale Luftungsmund im Armaturenbrett lieB sich nicht austauschen in schwarz, und wurde darum schwarz gespritzt. Und an den Seiten des Aramaturenbretts gab’s plastik Paneele in Oyster Dunkel; die wurden in “Brasil” gespritzt. Die Bilder verdeutlichen alles.

      Der inhaber hat vorgeschlagen den Fahrersitz wieder auf neu zu bringen, nach 130000Km gab’s Abschürfungen hier und da. Das Leder wurde dabei wieder “angespannt”.

      Mit einen Preisvorschlag bin ich nach Hause gefahren. Einiges war mir von Anfang an deutlich : billig ist so ein Umbau nicht. Und dazu kamen natürlich noch die Kosten für die BMW Teilen.

      Zwei Wochen und eine Verhandlung weiter sind wir einig geworden, und der Auftrag stand.

      Dateien
    • Neu

      4. RESULTAT

      Montag den 7. Oktober wurde der Wagen abgeliefert, und Freitag den 18. Oktober wieder abgeholt. Ich war natürlich neugierig aber auch ein bisschen verzweifelt : wurden die gewählte Farben gut zueinander passen ? Ich denke, auch hier sagen Bilder mehr als Worte.

      Nicht nur, das das Konzept mMn stimmig ist. Sondern es sieht aus, als ob der Wagen so vom Band gerollt ist; bis jetzt haben 2 Freunden mir dies als erster Kommentar mitgegeben.

      Was mir weiter aufgefallen ist :

      • ein herlicher Ledergeruch; ich hoffe das dauert noch ein Weilchen
      • erst die belederte Türtaschen machen das besondere an dieses Design
      • weil das dunkle Havanna jetzt weitergeht im Armaturenbrett, sieht die Motorhaube länger aus (Fahreperspektive)
      • insgesamt bekomme ich den Eindruck eines schickeren und sportlicheren Pkw
      • merkwurdig ist, dass obwohl die Lederfarbe das Interieur am meisten geändert hat, es eigentlich den Alcantara Himmel ist, die das Luxusgefühl hergibt
      • von aussen sieht der Tür jetzt “dicker” aus, weil die Aussenfarbe weiterläuft in der Türbrustung
      5. SCHLUSSBEMERKUNGEN
      • billig war es nicht, aber bezahlen tut man nur ein Mal, geniessen aber jeden Tag.
      • der Wagen riecht, fühlt sich an, und sieht nach “neu” aus. Ich kann ihn wieder weiterfahren (wenigstens bis 200000Km, jetzt bei 131000Km).
      • von der Aussenseite sieht man kaum, was passiert ist; das gefällt mir.
      • das Beste : ich habe ein “ich bin angekommen” Gefühl, und das ist unbezahlbar.
      6. NOTIZEN
      • ich habe keine Belangen in genannte Firmen
      • wer meint, dies sei Werbung, der sollte dieses Forum schliessen : wir reden ja alle über BMW als Marke/bevorzugte Händler/empfohlene Produkten/Tuner usw…
      • Werbung war nicht gemeint, nur das teilen dieser Geschichte
      • Ich hoffe, es hat Spass gemacht !



      Wünsche allzeit gute Fahrt !

      GSband
      Dateien
    • ANZEIGE