Plug and Play Soundupgrade für alle F3x mit ab Werk verbauten HiFi System

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Plug and Play Soundupgrade für alle F3x mit ab Werk verbauten HiFi System

      Wir haben endlich unser erstes echtes Plug & Play System für alle ab Werk verbauten HiFi Systeme fertig. Bestehend aus den Eton BMW Lautsprechern und der auf das Fahrzeug abgestimmten Endstufe Audison Prima AP 8.9bit. Dieses Set ermöglicht es eigentlich jedem auf einfache Weise ein deutlich besseres Klangerlebnis. Wir werden in Zukunft weitere Steps anbieten, darunter eine Lösung unter Beibehaltung der original Untersitzsubwoofer und eine reine Endstufenlösung mit den original Lautsprechern.



      carhifi-store-buende.de/bmw-3er-f3x-hifi-upgrade-dsp-system

      mfg
      Frank

      ""
      carhifi-store-buende.de - Euer Forenhändler für perfekten Sound

      Plug & PLAY Sound Upgrades für BMW findet ihr hier: carhifi-store-buende.de/lautsprecher/bmw
    • Hallo Frank,

      Na das ist doch mal ne prima Sache mit echtem Plug n Play!
      Habt ihr auch geplant, das System noch für den F32/34/36 zu bringen? Es sind ja vermutlich "nur" die anderen Daten zum Einmessen unterschiedlich, Hardware sollte gleich sein, oder? Habt ihr schon Erfahrungen gemacht bzgl ASD, ist das danach noch vorhanden oder fliegt das mitsamt der Werksendstufe raus?

      Grüße aus dem Süden der Republik


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    • Das Upgrade-Kit finde ich auch eine wirklich gute Nummer, die für mich viel Charme hat: Aufeinander abgestimmte und bereits eingemessene Komponenten, ohne selbst großen Aufwand betreiben zu müssen... und das zu einem vernünftigen Preis wie ich finde. Aus diesem Grund habe ich es mir auch bestellt, und freue mich sehr auf das bald ankommende Paket! :D

      Allerdings fehlt meiner Meinung eine wichtige Sache, die es zum wirklichen Plug and Play macht:
      Eine Einbauanleitung des Amps - also Infos, wie ich den originalen Hifi-Amp gegen den Audison tausche und welche Verkleidungen o.ä. zuvor demontiert werden muss. Zu den Lautsprechern findet man ja massig auf Youtube, aber nirgends habe ich etwas zum Amp-Tausch gesehen.

      Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr das genauso seht und ein wenig Text und Bilder nachliefert, wie und wo man den Amp - in meinem Fall im F31 - unterbringt und was man dazu vorher demontieren sollte. Ich komme Hifi-technisch noch aus einer anderen Welt, und habe in meinen beiden letzten Autos viel Aufwand bzgl. Hifi betrieben, im BMW möchte ich den möglichst gering halten und daher auch nur die Verkleidungen entfernen, die wirklich weg müssen, natürlich ohne Schäden am Fahrzeug zu verursachen.

      Von meiner Seite schon einmal herzlichen Dank und viele Grüße

    • Kurzanleitung DSP-Einbau

      Gestern bin ich Franks Angebot nachgekommen und habe kurz wegen des DSP-Einbaus angerufen: Es wirklich schnell geklärt, und das Gespräch hat tatsächlich fast länger gedauert als der Einbau... ;) An dieser Stelle daher ein großes Danke an den tollen Support des CHS-Teams, schon bei der telefonischen Beratung!

      Falls ihr auch vor dieser kleinen Hürde steht und nicht auf die offizielle Anleitung warten möchtet, habe ich ein paar schnelle Bilder während des Einbaus in meinen F31 mit HiFi-Ausstattung gemacht:


      Einfach linke Verkleidung durch Zug am Griff (gelber Kreis) entfernen und die Verbandstasche herausnehmen.


      Die gelben Kreise markieren Kunststoff-Muttern oder -Sperren, die zu entfernen bzw. zu lösen sind. Da eine Mutter von einem hübschen Steuergerät (oder sowas in der Art) verdeckt wird, muss das auch raus. Der Pfeil zeigt auf eine weitere Sperre, die außerhalb des Bildes liegt und nach öffnen des vorderen Kofferraumbodens sichtbar wird.


      Hier die gerade beschriebenen Teile demontiert...


      Der silberne Kasten ist der Original-Verstärker, dessen Halterung mit einer Mutter (siehe gelber Kreis, allerdings auf dem Bild verdeckt) an der Karosserie befestigt ist. Nach Lösen der Mutter kann man den Schlitten mitsamt Verstärker herausschieben/-heben.


      Dann den Verstärker abstecken und von der Halterung entfernen. Ich habe ihn mit einfach zwei Schraubendrehern vorsichtig "abgehebelt".


      Dann darf die kleine Audison kurz Platz nehmen, um zwei Befestigungslöcher zu markieren und anschließend mit 3mm zu bohren (gelbe Kreise). Damit es später nicht klappert habe ich noch ein paar Streifen Dämmung auf die Halterung geklebt.


      Selbsterklärend... da wackelt wirklich nichts.


      Halterung mitsamt Audison wieder rein, mit Mutter fixieren, anschließend den Original-Stecker dran (rechter gelber Kreis). Ich empfehle euch, gleich das mitgelieferte USB-Kabel anzustecken (linker gelber Kreis), damit ihr später für ein Update oder zu ändernde Einstellungen nichts mehr auseinanderrupfen müsst.


      Die übrigen demontierten Teile in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammensetzen, und natürlich das USB-Kabel nach oben führen.

      Verbandstasche wieder rein, Klappe zu, und das wars auch schon - auch euch viel Spaß mit dem DSP-Upgrade! Meine Lautsprecher dürfen jetzt erst einmal in Ruhe einspielen... :thumbsup:

      Grüße
      Timo

      PS: Ihr dürft die Bilder gerne verwenden, auf Anfrage schicke ich euch auch die unbearbeiteten Fotos.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hutzelputzel ()

    • nsh89 schrieb:

      Jey schrieb:

      Feine Sache. Nun hab ich allerdings das Harman/Kardon ab Werk :) Wird es auch hier noch eine Upgrade-Möglichkeit geben?

      Grüße
      Jochen
      Da ist es doch am einfachsten!

      Die USB gegen die 195 neo tauschen und an eine endstufe klemmen...

      Fertig :thumbup:
      Als wenn es beim H/K allein mit dem Tausch der USB getan wäre.
      Die Mittel- und Hochtöner bekommen weiterhin die vom H/K System vorgegebenen, verfälschten Signale, die sich kaum beeinflussen lassen.

      Somit Frage an CHS Bünde:
      wird es ein Plug and Play System geben, dass den H/K Verstärker überflüssig macht und ein unverfälschtes Audio-Signal verarbeitet.
    • Also möglich wäre das, aber lider deutlich teurer als alles was wir bisher anbieten.

      Hintergrund ist folgender:
      Beim H/K System wird der Verstärker mit einem Most Bus Signal versorgt, was normal kein Verstärker verarbeiten kann. Dadurch muss mit folgender Hardware gearbeitet werden -->

      Most Bus Wandler auf S/Pdif Da1 bit (549€)
      DSP Endstufe z.B. Audison AP 4.9 bit und AP 4D (820€)
      und Eton Lautsprecher als Beispiel. (680€)

      So etwas liesse sich halbwegs Plug&Play anbieten, allerdings liegt die Hardware schon bei gut 2000€.

      carhifi-store-buende.de - Euer Forenhändler für perfekten Sound

      Plug & PLAY Sound Upgrades für BMW findet ihr hier: carhifi-store-buende.de/lautsprecher/bmw
    • hab zwar selber H/K und das reicht mirvollkommen aus :)
      jedoch muss ich sagen, dass bei meine f31 das H/k schlechter ist als bei meinem e91 lci.







      meine eigentlichen Frage ist, 'n Kumpel hat einen f31 mit Standardboxen, also kein HIFI , habt ihr da auch was in Planung ? :)






      Gruß

    • ANZEIGE