435xd vibrieren nach Tieferlegung. Erfahrungen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 435xd vibrieren nach Tieferlegung. Erfahrungen?

      Hallo,
      Ich habe vorgestern meinen 435xd mit einem KW V1 Gewindefahrwerk tiefergelegt. Habe die 60mm tieferlegung ausgenutzt und die tiefste Stellung laut Gutachten eingestellt. Nun habe ich ein vibrieren bei starker Beschleunigung und bei hohen Geschwindigkeiten im Auto. Meine Vermutung liegt nun darin, dass die vorderen Antriebswellen zu stark geknickt sind und die Geräusche daher kommen. Hat damit schon jemand Erfahrungen gesammelt? Fährt jemand ein ähnliche Tieferlegung beim Xdrive?
      Danke für eure Antworten!

      ""
    • Staati schrieb:

      Räder mal runter gemacht und geschaut ob die Naben sauber sind?
      Gibt hier welche die mit xDrive deutlich tiefer sind und keine derartigen Probleme haben

      Gesendet von meinem Taschenrechner
      Staati Danke für die schnelle Antwort. Es ist kein zittern im Lenkrad. Sondern eher ein vibrieren als ob ein radlager defekt ist. Geräusch ist auch identisch. Allerdings nur bei starker Beschleunigung oder wenn die Karosse sich ab 200 durch den Anpressdruck noch weiter senkt.
    • Mal ganz doof gefragt:
      Möglich das dir eines der Gewichte von der Felge geflogen sind ?

      Kein Scherz, hab meine Räder bei BMW wechseln lassen und hatte danach ebenfalls ein Vibrieren und kam mir dumm vor..
      Bei :) hat man bei einem Reifen eine Unwucht festgestellt da eins von den Blättchen abgeflogen ist -.-

      3 Buchstaben für mehr Emotionen beim fahren - BMW

      Hat Kontakte zu Aufbereiter, Lackierer & Autoglaser und Folierer - in Frankfurt / Main (Glaser bietet auch andere Leistungen an)
    • Dzeko schrieb:

      Mal ganz doof gefragt:
      Möglich das dir eines der Gewichte von der Felge geflogen sind ?

      Kein Scherz, hab meine Räder bei BMW wechseln lassen und hatte danach ebenfalls ein Vibrieren und kam mir dumm vor..
      Bei :) hat man bei einem Reifen eine Unwucht festgestellt da eins von den Blättchen abgeflogen ist -.-
      Felgen wurden bereits neu gewuchtet. Wie gesagt ist es kein Zittern in der Lenkung wie bei einer Unwucht. Ab 200 macht das Auto ein mahlendes Geräusch als ob ein Radlager defekt ist und das komplette Auto fängt an zu vibrieren. Morgen fliegen die 19 Zöller runter und es werden 20iger montiert ohne Runflat. Mal schauen ob das Besserung bringt. Ansonsten geht das Auto zu BMW.
    • Ich kenne das V1 nicht, aber bei meinem Besuch bei ZF neulich hat mir der Fahrwerks-Spezialist gesagt dass wenn die Windungen der Federn die im Normalzustand auf Block sind (Feder-Vorspannung) aneinander reiben genau solche Geräusche entstehen. Bei mir saß letztendlich der Gummiüberzug, der diesen Kontakt verhindern soll, einer Feder eine Windung zu tief. Gummischutz auf richtige Windung "hochgedreht" > Geräusch weg.

      F31 340i sDrive MPPS-ratatatatata-K :hunteR:

      Ein BMW parkt nicht... ein BMW lauert :whistling:

    • Hallo,

      ich habe dasselbe Problem wie StraightGarage. Habe GC 440i xDrive (flammneu - 2500 km) letzte Woche auf KW - DDC - Gewinde umrüsten lassen. Fährt sich supergut. Aber ab 200 km/h beginnen deutlich spürbare Vibrationen, wie defektes Radlager, Unwucht usw. wie oben schon beschrieben.


      An StraightGarage:

      Wie hast Du das in den Griff bekommen und was war die Ursache?

      Gruß
      Fornax

    • Bei der Tiefe Könnte es sein das die Antriebswellen zu tief ins Differenzial gedrückt werden. 60 mm beim xDrive ist schon eine Hausnummer. Ich selbst fahre 25-30mm nur mit Federn. Gemäß Mechaniker bei BMW sollte man auf keinen Fall tiefer gehen, da sonst das Verhältnis/die Ausrichtung von Antriebswelle und Differenzial nicht mehr stimmt.

      Staati schrieb:

      Also mal hochdrehen auf Serienhöhe und nochmal testen.
      Würde Das auf jeden Fall ausprobieren. Dann sollte es verschwunden sein. Dann hättest du auch deine Antwort.

      Ich spiele gerne Golf, solange mein Schläger ein BMW ist!

    • Danke für die Antwort.

      Die Vermutung hatte ich auch schon, da der Unterschied zu vorher enorm ist.

      Mist, der sieht super aus so. Es wurde wegen diesem Problem auch schon 10mm höher geschraubt, da er erst noch tiefer lag als auf dem Avatar. Die höchste Einstellung beim KW liegt ja erst bei 35mm und geht bis 55mm.

      Dann hätten Fahrwerksfedern gereicht, wenn ich den so gar nicht fahren kann. Warum dürfen die das dann beim xDrive verkaufen und verbauen? Hatte vorher F10 550i xDrive, der war auch 55mm tief, keine Probs.

    • Dürfen und Können sind da manchmal halt nicht zu verbinden. Geht halt auf Kosten des Komforts und der Haltbarkeit. Du wirst dich nicht direkt damit überschlagen, aber es ist nicht gut für die Diffs beziehungsweise das VTG. Vielleicht hast du ja Glück und die höchste Einstellung 35 mm passt. Dann war das Fahrwerk wenigstens nicht umsonst. Drücke dir die Daumen :thumbsup:

      Ich spiele gerne Golf, solange mein Schläger ein BMW ist!

    • Naja, kann man nix machen. Wär auch zu schön gewesen, weil das ist das erste Mal, daß mir ein Fahrwerk so richtig gut gefällt.

      Sehe schon kommen, daß das FW wieder raus muß. Ist dann aber besser so, weil für 30mm fahr ich kein teures GW-FW + 900 Steine Einbau.

      Dann reichen Schnitzer, H+R oder Eibach-Federn.

    • Ach so, Du hattest noch Sätze ergänzt. Hab ich erst später gesehen. Ne, FW muß dann wieder raus und zurückgeschickt werden. Ich hoffe natürlich noch auf eine andere Lösung, weil laut Forum haben manche anderen die Probs ja nicht. Komfort ist sehr gut, da DDC, aber die Vibrationen sind unfahrbar. Daher wäre es nicht eine Frage des Komforts oder der Haltbarkeit, die mich umtreibt. :)

      Mit H+R sieht Deiner so grade noch gut aus. Mal sehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fornax ()

    • ANZEIGE