Typklassen neu eingestuft?!

    • Bei mir das gleiche Spiel:

      SF7 auf SF8 bei der Zurich

      Haftpflicht:
      34,26€ -> 36,98€
      Vollkasko:
      61,24€ -> 78,32€

      Macht in der Summe:
      95,50€ -> 115,30€

      Das entspricht einer Steigerung um 20,73%.

      ""
    • Habe letztes Jahr für meinen 435i xDrive Cabrio mit Check24 gewechselt und gleich 350,-€ im Jahr gespart.
      Früher VHV jetzt SparkassenDirektversicherung, gleiche Leistungen.

      Jetzt habe ich die Rechnung für 2018 bekommen.

      Im Vergleich:
      Jahresbeträge 2017:
      Haftpflicht: RK12 TK17 SF24 -->220,46€
      Vollkasko: RK7 TK26 SF31 --> 453,21€
      Gesamt: 673,67€

      Jahresbeträge 2018:
      Haftpflicht: RK12 TK17 SF25 -->229,04€ Gleiche Klassen, niedrigere SF, trotzdem höherer Beitrag!
      Vollkasko: RK6 TK28 SF32 --> 614,96€ RK besser, TK schlechter, SF besser, Beitrag schlimm!
      Gesammt 844,00€

      Das sind über 25% mehr!!!! :cursing:
      Und am Telefon kein Durchkommen, ständig belegt. :thumbdown:

      Gleich nochmal mit Check24 getestet, aber da wird es leider auch nicht viel günstiger. ;(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ela500 ()

    • Ich war auch bei der Sparkasse Versicherung. Hatte rechtzeitig gekündigt, Bestätigung bekommen und auf einmal kommt ne Rechnung fürs nächste Jahr ?(

      Habe 2 Tage versucht jemanden zu erreichen bei der Hotline, keine chance immer besetzt oder man flog direkt aus der Leitung.

      Dann bin ich auf dem Smartphone auf der Sparkassen Versicherung Seite gewesen und habe die WhatsApp Support Variante gewählt. Dort meine anfrage gestellt und 5 Minuten später eine Antwort erhalten.
      Das werde ich auch nie verstehen, per mail wartest du ewig auf ne Antwort und per Whatsapp kommt direkt ne Antwort....

    • Ela500 schrieb:

      Gleich nochmal mit Check24 getestet, aber da wird es leider auch nicht viel günstiger.
      Auch ich habe die Woche meine Rechnung für 2018 für unseren F33 435i von der LVM bekommen. Steigerung waren auch ca. 200 €/Jahr. Zum Glück haben wir noch einen persönlichen Ansprechpartner bei der LVM. Dieser hat dann nochmals in der Zentrale interveniert. Das hat immerhin eine Reduzierung von ca. 100 € gebracht. Bei BMW ist zur Zeit der starke Anstieg der Einbrüche ein echter Kostentreiber.
    • ANZEIGE