Kaufberatung F82 M4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frequenzberater schrieb:

      Bin grad über den hier gestolpert:

      suchen.mobile.de/auto-inserat/…6015.html?action=parkItem

      Der steht schon so ziemlich genau da wie ich ihn gerne hätte...Müsste kaum noch was dran machen. Am Preis würde man sicher noch ein wenig was drehen können. Was meint ihr? Hab ich was wichtiges übersehen?


      Es fühlt sich für mich aber nachwievor merkwürdig an einen Wagen in der Preisklasse nicht direkt von nem BMW Händler zu kaufen. Aber "lückenlos Scheckheft" gepflegt und "mit Garantie" beruhigt mich da schon etwas. Vielleicht seh ich das auch einfach zu eng.
      Also abgesehen vom "Nicht BMW Händler" ... der Wagen ist EZ 2014, hat auch erst 30.000 gelaufen ... ist aber schon zweite Hand und Du wärst dritte .... Wiederverkauf wird damit schon schwieriger später mal. Aber irgendwoher muss der gute Preis ja kommen :)

      Meine Vermutung ist Vorführwagen/Leihwagen vom Händler (oder Mieter) und dann halt gekauft von Privat.
      ""

      Gruß
      Marcus

      P.S.: Wer Codierungen im Bereich NRW sucht darf sich gerne per PN bei mir melden :)

      Aktuelles
      Vorstellungs Thread | crazyiven's Blue Monster (F80 M3 Competition)

    • In der Beschreibung steckt so viel Unsinn - dann zweite Hand, relativ altes Auto (zumindest in der Preisklasse), und komplett durchgetunt. Wer steckt so viel geld in Auto um es dann nach ein paar Monaten oder Jahren wieder abzugeben?

      Und ich würde mir überlegen ob mit oder ohne CCB. Das kann später mal interessant werden...

      Schon spannend - willst Sixt-Autos, die nur ein paar Monate alt sind und vom BMW Händler mit langer und guter Gewährleistung angeboten werden, aussortieren, nimmst aber so einen Haufen in deine engere Wahl ;)

      Grüße
      Sven

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------

    • Das mit den Interieurleisten ist noch ein guter Hinweis :good:

      Geh doch zu einem Händler mit deinen Vorstellungen und lass ihn suchen.

      Achso:
      Ganz selten gibt es tatsächlich (Neu)Reiche die ein Auto mit allem Tuning kaufen und nach einem halben Jahr feststellen, dass ein Porsche 911 oder Ferrari doch etwas mehr Prestige und Bums hat und das Auto wieder zurück geben.

      1 von 10.000

      [IMG:http://images.spritmonitor.de/855080.png]

      Biete
      Xenarc Osram Nightbreaker Unlimited für F3X und F8X
    • Wie erwähnt, ich steh noch ganz am Anfang meiner Suche und muss mich für das Thema erstmal sensibilisieren. Eure aufgeführten Punkte sind mir bei der genaueren Durchsicht ja auch negativ aufgefallen. Ich brauch halt nur ein bisschen länger :D Aber mit der Zeit kommt da hoffentlich die Routine rein.

      Gegen Sixt Autos sträube ich mich eigentlich nur aufgrund der Vorstellung, dass da alle paar Tage jemand anderes drin gesesessen und der Kiste im Kaltzustand Knallgas gegeben hat.

    • Frequenzberater schrieb:

      Gegen Sixt Autos sträube ich mich eigentlich nur aufgrund der Vorstellung, dass da alle paar Tage jemand anderes drin gesesessen und der Kiste im Kaltzustand Knallgas gegeben hat.

      Dann darfst Du fast keinen M3 kaufen ausser er ist nagelneu :)


      Ja der Punkt auf "alle paar Tage wer anders" trifft auf Mietwagen zu ... aber die Sache mit dem "kalt treten" kann Dir bei jedem M3 passieren der vielleicht nicht von einem Liebhaber gefahren wird. Wenn da jemand "von Beruf Sohn" ist oder jemand den Wagen nur im Leasing hatte (für z.B. 2 Jahre) der achtet da nicht so drauf.

      Wenn Dich die Möglichkeit des "kalt tretens" also stört musst Du Neu oder aus bekannter Quelle kaufen!

      Gruß
      Marcus

      P.S.: Wer Codierungen im Bereich NRW sucht darf sich gerne per PN bei mir melden :)

      Aktuelles
      Vorstellungs Thread | crazyiven's Blue Monster (F80 M3 Competition)

    • Wie gesagt, wenn ich mich erstmal für einen konkreten Wagen entschieden habe, lass ich die VIN checken und versuche möglichst viel heraus zu finden. Woher stammt der Wagen, wer war der Vorbesitzer, wofur wurde der Wagen genutzt...Und auf Basis dieser Daten lass ich dann mein Bauchgefühl entscheiden. Sixt Autos lehne ich aber im Vorfeld schon kategorisch ab.

    • Was glaubst du denn über die VIN rausfinden zu können?

      Bei den KM wird da maximal der Einfahrservice bei rund 2tkm, und, wenn das Auto mehr als 30tkm hat oder älter als 2 Jahre ist, noch ein weiterer Service.

      Der Vorbesitzer gibt genau 0 Auskunft darüber wie das Auto behandelt wurde. Bedenke eines: 99% der Autos mit Erstzulassung 2017 oder 2018 sind entweder Sixt-Autos oder BMW-Dienstwagen. So langsam kommen mehr und mehr Leasing-Rückläufer auf dem Markt - wer sagt dir da, wie das Auto gefahren wurde?

      Marcus hat völlig recht. Wenn du ein sauberes Auto haben willst kauf einen Neuwagen. Bei einem Gebrauchtwagen fährt immer ein gewisses Risiko mit - dafür sind diese Autos auch deutlich günstiger. Darf ich nochmal auf die lange Anschluss-Gewährleistung verweisen? Für mich wäre z.B. ein Sixt-Auto kein Problem - ich fahre die Autos nicht allzu lange, und in der Zeit fahre ich unter voller Gewährleistung. Da das Auto danach in Zahlung genommen wird ist mir auch das egal. Mit den bisherigen Sixt-Autos, die ich hatte, hatte ich genau 0 Probleme.

      EDIT: Es soll ja angeblich den einen oder anderen Leasing-Rückläufer geben der nie kalt getreten wurde, dafür aber einen nicht unwesentlichen Teil seiner Kilometer auf Rennstrecken verbracht hat. Ist das dann besser? ;)

      Grüße
      Sven

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------

    • Das ist mir schon klar, dass ich bei nem gebrauchten nie hundert prozentig sicher sein kann. Deshalb erwähnte ich ja extra mein Bauchgefühl. Aber natürlich kann sich auch das irren. Deshalb versuche ich ja im Vorfeld schon das Risiko so weit es geht zu minimieren.

      Ein neuer M4 liegt dank Hauskauf und anstehendem Umbau leider ausserhalb meines Budgets.

      Aber den Punkt mit der Anschlussgewährleistung behalte ich im Hinterkopf.
      Ich werde jetzt erstmal versuchen einen Wagen zu finden der von den Daten her möglichst exakt meinen Vorstellungen und Voraussetzungen entspricht.

      Und als zweiten Schritt werde ich mir die Herkunft genauer ansehen und abwägen ob er für mich in Frage kommt oder nicht. Unter gewissen Voraussetzungen dann eben auch mit Anschlussgewährleistung.

    • Hätte noch eine Frage bezüglich Ausstattung:

      Ich bin bisher davon ausgegangen dass das Shadowline Paket unter anderem auch schwarze Frontnieren beinhaltet. Jetzt habe ich aber schon diverse Wagen mit Shadowline gefunden dessen Nieren einen Chromrand haben.

      Auf welchen Ausstattungspunkt muss ich da achten? Und ich vermute im Falle eines Falles lassen sich die Nieren wie gehabt auch problemlos auswechseln?

    • Der ist schon ziemlich nice. Aber 65k wären bei mir absolute Schmerzgrenze. Und dafür sollte er dann perfekt sein. Wenn schon Sternspeiche 666 dann in schwarz, ausserdem kommt er, wie du schon sagst, ohne Keyless go und das Harman Cardon System ist auch nicht verbaut...

      Aktuell hab ich den Filter noch auf max 60K eingestellt, aber so wie es aussieht wird es in der Region sehr eng mit dem Competition Paket...

    • Ich bin zwar absolut keine M Kundschaft...aber ich würde NIE einen grauen M kaufen denke ich.
      Vll liegt das daran, dass mein 420d auch grau ist und das für mich dadurch absolut bieder wirkt...

    • ANZEIGE