Kaufberatung F82 M4

    • Joah das ist dann halt letztendlich reine Geschmackssache. Ich mag z. B. keine silbernen Autos oder rotes Leder. Aber jeder so wie er mag.

      ""
    • Ich denke auch wenn Du echt was vernünftiges willst mit relativ wenigen KM, einer guten Ausstattung und passender Historie (Vorbesitzer, Einfahrkontrolle/Service gemacht usw.) wirst Du schon im Bereich von 70k landen wenn Du nicht größere Abstriche machen willst.

      Je weiter Du richtig 60k gehst umso mehr wirst Du halt auf eine der Sachen verzichten müssen und somit entweder weniger Ausstattung haben oder mehr KM/Alter oder eine "komische" Historie.

      Sven & Ich schauen ja immer wieder mal was der M3 Markt so macht ... da gibts Fahrzeuge die sind kein Jahr alt aber haben schon 3 Vorbesitzer ... Tageszulassung und dann zweimal Finanzierung geplatzt? Oder zweimal "umentschieden" für nen anderes Auto? Oder Montagsauto was gewandelt wurde? Wer weiss das schon ... Svens alter 340i fährt auch irgendwo in Deutschland rum, war sicher vom Preis SEHR interessant ... wenn der Käufer keine Probleme mit einer stärkeren Geräuschkulisse beim Fahren durch Fenstergummis hat :D

      Gruß
      Marcus

      P.S.: Wer Codierungen im Bereich NRW sucht darf sich gerne per PN bei mir melden :)

      Aktuelles
      Vorstellungs Thread | crazyiven's Blue Monster (F80 M3 Competition)

    • Neu

      So ist es. Ich beobachte jetzt seit rund 2 Jahren den M3/M4-Markt quasi tagesaktuell.

      Im Moment kann man sagen:

      Ein taugliches Auto mit anständiger Ausstattung, CP, von 2017 mit rund 15tkm kostet ca. 70K

      Autos mit *guter* Ausstattung, also z.B. Individualfarbe, Vollleder o.ä. kosten rund 75K

      2018er Autos fangen bei 75K an, tendenziell aber eher 80K.

      Autos von 2016, ohne CP oder sonstigen "Macken" liegen bei 65K oder etwas drunter.

      60K = Frühe 2016er ohne CP oder "komische" Historie bzw. "komische" Quelle.

      Aber DAS perfekte Auto mit DER perfekten Historie für 60K? Ähm....nein. No way.

      Grüße
      Sven

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------

    • Neu

      _SR_ schrieb:

      So ist es. Ich beobachte jetzt seit rund 2 Jahren den M3/M4-Markt quasi tagesaktuell.

      Im Moment kann man sagen:

      Ein taugliches Auto mit anständiger Ausstattung, CP, von 2017 mit rund 15tkm kostet ca. 70K

      Autos mit *guter* Ausstattung, also z.B. Individualfarbe, Vollleder o.ä. kosten rund 75K

      2018er Autos fangen bei 75K an, tendenziell aber eher 80K.

      Autos von 2016, ohne CP oder sonstigen "Macken" liegen bei 65K oder etwas drunter.

      60K = Frühe 2016er ohne CP oder "komische" Historie bzw. "komische" Quelle.

      Aber DAS perfekte Auto mit DER perfekten Historie für 60K? Ähm....nein. No way.

      Grüße
      Sven
      Oder die Lebensumstände ändern sich beim ein oder anderen und man(n) "muss" den Wagen wechseln - dann kann es so etwas schon geben ;)

      ______________________
      Gruß Jörg

    • Neu

      _SR_ schrieb:

      So ist es. Ich beobachte jetzt seit rund 2 Jahren den M3/M4-Markt quasi tagesaktuell.

      Im Moment kann man sagen:

      Ein taugliches Auto mit anständiger Ausstattung, CP, von 2017 mit rund 15tkm kostet ca. 70K

      Autos mit *guter* Ausstattung, also z.B. Individualfarbe, Vollleder o.ä. kosten rund 75K

      2018er Autos fangen bei 75K an, tendenziell aber eher 80K.

      Autos von 2016, ohne CP oder sonstigen "Macken" liegen bei 65K oder etwas drunter.

      60K = Frühe 2016er ohne CP oder "komische" Historie bzw. "komische" Quelle.

      Aber DAS perfekte Auto mit DER perfekten Historie für 60K? Ähm....nein. No way.

      Grüße
      Sven
      Bei den Preisen lohnt gebraucht kaufen ja kaum =O

      Wenn das Budget zwickt wie wäre es mit einem 440i (GC) mit MPPSK? Da wirds dann auch mit dem Kindersitz hinten deutlich einfacher

      Verkaufe:
      -Lenkrad M3 inkl Blende
      -peem solutions Klappensteuerung F80/F82

      - M Sportlenkrad inkl Lenkradheizung
    • Neu

      Die Frage ob Neu- oder Gebrauchtkauf schlauer ist dürfte hinlänglich durchdiskutiert sein und hat sich beim M3 sowieso erledigt :).

      Inwieweit sich 10K Unterschied zwischen Neuwagen mit sehr(!) hohem Rabatt und 8 Monate altem Gebrauchtwagen und 10K auf der Uhr lohnen oder nicht muss jeder für sich entscheiden - im vorliegenden Fall dürfte Neukauf keine Option sein, insofern ist der KOmmentar jetzt nicht soooo zielführend :).

      Grüße
      Sven

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------

    • Neu

      Also wegen der Optik ist der M bestimmt die falsche Wahl!
      Insbesondere die Kosten die ein M nach sich zieht... Service und Teile sind immmer teurer.
      Beim 4er die Stoßstange getauscht in M4 Optik und die M Spiegel dran und schon sieht er spannender aus. Wobei der 4er eh schon besser aussieht als der 3er von der Stoßstange.
      Für den Umbau gehen noch einmal 3000€ drauf, was bei einen Preisunterschied von 20.000€ aber das kleinere Übel sein wird. Und dort wäre die Vollaustattung zu den Preisvorstellungen auch passender.

      Also was so ein M im Betrieb mehr kostet wird doch leicht unterschätzt.



      Biete
      Xenarc Osram Nightbreaker Unlimited für F3X und F8X
    • Neu

      Nur mal als Frage ... was hast Du denn so veranschalgt an Betriebskosten für nen M4 ... sagen wir im Monat? Und welche Fahrleistung hast Du im Monat?

      Gruß
      Marcus

      P.S.: Wer Codierungen im Bereich NRW sucht darf sich gerne per PN bei mir melden :)

      Aktuelles
      Vorstellungs Thread | crazyiven's Blue Monster (F80 M3 Competition)

    • Neu

      Bin grad am Handy, schreib ich dir morgen was zu...

      Der hier gefällt mir übrigens von der Beschreibung her auch schonmal sehr gut:

      https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=262082131&utm_source=sharedAd&utm_medium=android

      Hat alles was mir wichtig ist. Interessant wäre nur noch auf was für Felgen er steht.

    • ANZEIGE