F36 440i Gran Coupé Snapper Rocks Blue

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • F36 440i Gran Coupé Snapper Rocks Blue

      Nach der Vorstellung meiner Person, möchte ich nun stolz mein neues Schätzchen vorstellen.

      Nach der Bestellung im Juni durfte ich den Wagen heute endlich abholen. Er war zwar Mitte November schon fertig, aber ich wollte den Moment noch abwarten um die 2018er Zulassung zu bekommen.

      Folgende Ausstattung habe ich gewählt:
      F36 Gran Coupé 440i mit Sport-Getriebe
      - Snapper Rocks Blue
      - M-Sportbremse (wird später nützlich sein )
      - Rückfahrkamera
      - Sonnenschutzverglasung
      - PDC Vorne und Hinten
      - Multifunktionales Instrumentendisplay
      - DAB Tuner
      - HIFI-Lautsprechersystem
      - M-Sportpaket
      - Innovationspaket
      - Business Paket mit Connected Drive

      Wollte jetzt nicht auflisten, was in den Paketen enthalten ist. Ich denke, ihr kennt euch aus.

      Also der erste Ritt ging 170 km und ich bin wirklich begeistert. Vor allem hab ich beim ersten anlassen mit NULL Sound gerechnet
      Sound ist auf jeden Fall da, wird aber noch mehr.
      Die Kurvenlage ist Top, wie gewohnt bei BMW! Motor ist eine super Grundlage!
      Mein einziger, aber sehr starker Kritikpunkt ist, dass es den Motor nur als Automatik gibt.
      Ein absolutes Unding! Dass ein sportlicher Herstellers wie BMW die M-Modelle schön mit manuellen Getrieben anbietet, das bei so einem sportlichen Motor wie dem 440i nicht tut, geht gar nicht!!!
      Wollte ihn trotzdem haben, werde ihn 2-3 Jahre fahren. Vllt gewöhnt ich mich dran, ich hoffe jedoch nicht!

      MPPSK hab ich bewusst nicht mitbestellt, da der Motor eh nach oben streut mit 360PS und 500NM. Und ich mit den 2800€ mehr an fangen kann, wie zb...

      Hier meine Pläne für das Schätzchen:
      - Gewindefahrwerk
      - 19er Concave Felgen
      - M4 Style Abrisskante Carbon
      - M4 Style Seitenspiegelkappen Carbon
      - 2x2 Endrohr Diffusor Carbon
      - Endschalldämpfer öffnen, bearbeiten und 2X2 Endrohre anschweißen
      - Downpipe mit Sportkat
      - Sobald möglich Chippen (450PS/600NM)
      VIELLEICHT Carbon Frontlippe, Cup Seitenschweller Untersatz und Carbon Flaps an den hinteren Ecken. Das entscheide ich erst, wenn Fahrwerk runtergeschraubt und das Heck gemacht ist.

      Warum ich kein X-Drive habe, dürfte auch den meisten klar sein :D

      ""
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von F36Driver ()

    • Vielen Dank! ^^

      Meine Carbon Teile aus China sind da und sehen echt gut aus! Schaut mal!

      Hab die Abrisskante nur mal angelegt. Verbaut wird alles, wenn der Duplex Diffusor da ist.

      Wenn ich Glück hab, trifft dann auch das Gewindefahrwerk ein. Also wer ein M-Sportfahrwerk sucht, kann mich gerne anfragen. Lässt sich super fahren und ist sehr komfortabel, leider zu hoch.

      Dateien
    • Nur Tape wird auf Dauer nicht halten.

      Da werden sich die Enden lösen.

      Hab ich glaub ich insgesamt 3 Mal mit verschiedenen Klebebändern probiert und keines hat lang gehalten.

      Hab dann Klebeband und Betalink genommen und seitdem hält es perfekt.

      Nichts ist notwendiger als das Überflüssige.

    • Danke für den Ratschlag, hab ich mir auch gedacht. Vor allem ist das mitgelieferte Klebeband ganz schön dick und ich möchte ja nicht, dass der Spoiler nen Abstand zur Karosse hat.

      Warum überhaupt Klebeband? Ich überlege nur Karrosseriekleber zu nutzen...

    • Warum überhaupt Klebeband ist eine gute Frage die ich leider nicht fachmännisch beantworten kann.

      Ich würde sagen das Klebeband ist für die Festigkeit am Anfang bis der Kleber anzieht. Aber wie gesagt ist nur meine Interpretation.

      Ich glaube in der BMW Einbauanleitung steht auch, dass beides zu verwenden ist.

      Nichts ist notwendiger als das Überflüssige.

    • Ganz schön massiver Spoiler! Hat aber was, bin auf mehr Bilder gespannt! ;) zum Thema Kleber: ich habe immer den betalink k1 genommen, da gibts so ne kleine Tube auf eBay, die reicht optimal aus für son Spoiler. BMW hat den immer zu seinen Performance Spoilern gepackt damals, noch zu 1er e82 Zeiten zumindest. Hält alles bombenfest und lässt sich mit etwas Geduld, Hitze und einer Angelschnur auch wieder entfernen! ;)

    • F36Driver schrieb:

      Danke für den Ratschlag, hab ich mir auch gedacht. Vor allem ist das mitgelieferte Klebeband ganz schön dick und ich möchte ja nicht, dass der Spoiler nen Abstand zur Karosse hat.

      Warum überhaupt Klebeband? Ich überlege nur Karrosseriekleber zu nutzen...
      Wenn ich dir nen Ratschlag geben darf - Klebe es erstmal mit Klebeband fest und warte ab wie sich die Oberfläche des Spoilers im Sommer und im Winter entwickelt.
      Das China-Carbon-Zeug sieht sieht in der Regel wenn es neu ist relativ gut aus. Später verändert sich die Oberfläche aber schon mal.

      Wenn du es mit Betalink festklebst, bekommst du den Spoiler nie mehr an einem Stück ab.


      Und das es durch den das 3M Klebeband einen 0,5mm breiten Spalt zwischen Karosserie und Spoiler gibt, ist selbst beim OEM Heckspoiler für den M4 normal.
      Das Klebeband soll schließlich auch die Kontaktfläche zwischen Karosse und Spoiler sein und nicht Material auf Material.
    • Natürlich ohne ABE

      Aber vllt bekomme ich irgendwo das Gutachten für den Performance M4 Heckspoiler. Besser als gar nichts

      FourDirtyFive, das ist zwar ein guter Vorschlag, aber ich hab Angst, dass der mir abfliegt, wenn er nur mit Klebeband befestigt ist.

    • Servus

      Bin auch auf der Suche nach den Carbon Teilen, die du dir aus China besorgt hast ;)
      Wie ist die Passgenauigkeit der Nieren und der Spiegelkappen? Und hast du evtl schon Fotos im verbauten Zustand?

      mfg

    • ANZEIGE