BMW F30 335i 8HP45Z Heulen beim Rückwärtsfahren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein Getriebe (8HP450) wurde bei 46tkm getauscht, eben wegen dem Heulen im Rückwärtsgang. Das ist jetzt schon 2 Jahre her. Damals gab es dazu eine PUMA nach dem Motto: "Wenn den Kunden das Heulen im Rückwärtsgang stört, dann darf das Getriebe getauscht werden."

      Leider war mit dem neuen Getriebe nur ca. 15tkm Ruhe und seit dem macht das Austauschgetriebe (sollte ja eigentlich die verbesserte Version sein..) sogar im 1., 2. und 4. Gang heulende Geräusche. Hätte ich das nur vorher gewusst, dann hätte ich das Geräusch im Rückwärtsgang nie bemängelt, denn speziell im 2. Gang ist es jetzt super nervig.. Naja, hinterher ist man immer schlauer :)

      Ich streite mich nun seit über einem Jahr mit BMW, mit Gutachten und allem drum und dran.. BMW hat bisher nur eine Geräuschdämmung ums Getriebe gepackt, doch das hat gar nichts gebracht (Das alleine ist schon ein Pfusch.. ich darf garnicht dran denken...).
      Laut BMW liegt kein Defekt vor und sie sehen es deshalb nicht ein, das Getriebe zu öffnen und zu reparieren oder gar zu tauschen..
      Laut mehrerer Sachverständiger ist entweder der Wandler, ein Lager, eine Pumpe oder ein Zahnrad nicht in Ordnung.

      Mal sehen, wie das in den kommenden Monaten noch verläuft.
      Alles in Allem ziemlich frustrierend für mich und eine sehr zweifelhafte Haltung für eine Premium Marke..

      PS: Mein Getriebe ruckt auch leicht, wenn er kalt ist. Stört mich aber nicht wirklich. Seid alle froh, wenn das Getriebe im normalen Fahrbetrieb ruhig ist!! :)

      ""
    • Ok das würde sich ja fast mit dem Decken was ich herausgefunden habe.
      "eben Aluminium Zahnräder Legierung etc."
      Gestern habe ich die alte Ölwanne aufgeschnitten und den Filter untersucht aber es war nichts zu finden.
      Auch das alte öl war spähne frei und sah noch sehr gut aus.

      Mfg Christoph

    • Hallo,
      mir ist das Heulen nie wirklich störend aufgefallen, bis gestern wo meine Freundin meinte: „Gehört das so?“

      Ich fahre einen 435i mit der 8-Gang Sportautomatik. Sonst null Probleme, beim langsamen Rückwärtsrollen (kontrolliert zum Teil mit Bremsen) hört man gar nichts. Erst wenn der Wagen rückwärts komplett auf eigene Faust in den Rückwärtsfahrbetrieb geht. Video kurz nach dem Kaltstart heute Morgen findet ihr unten.

      Was meint Ihr? Reklamieren und somit durch den bestehenden PUMA Fall ein nagelneues Getriebe haben? Meiner hat 60.000km gelaufen, das wäre natürlich nicht ganz blöd... andererseits läuft ja sonst alles und ich habe keine Lust, dass es dann zu Heulgeräuschen in anderen Gängen kommt wie hier schon beschrieben.
      Danke Euch!

      Träume nicht dein Leben - Lebe deinen Traum

    • Marvo1410 schrieb:

      Hallo,
      mir ist das Heulen nie wirklich störend aufgefallen, bis gestern wo meine Freundin meinte: „Gehört das so?“

      Ich fahre einen 435i mit der 8-Gang Sportautomatik. Sonst null Probleme, beim langsamen Rückwärtsrollen (kontrolliert zum Teil mit Bremsen) hört man gar nichts. Erst wenn der Wagen rückwärts komplett auf eigene Faust in den Rückwärtsfahrbetrieb geht. Video kurz nach dem Kaltstart heute Morgen findet ihr unten.

      Was meint Ihr? Reklamieren und somit durch den bestehenden PUMA Fall ein nagelneues Getriebe haben? Meiner hat 60.000km gelaufen, das wäre natürlich nicht ganz blöd... andererseits läuft ja sonst alles und ich habe keine Lust, dass es dann zu Heulgeräuschen in anderen Gängen kommt wie hier schon beschrieben.
      Danke Euch!


      Hast Du das Heulen in den Gängen, 2, 3, 4 oder 5 zwischen 1.500 und 3.000 U/min, wenn Du leicht beschleunigst?

      Nach meiner Recherche (meins 8HP50 heult ganz leicht im 5. bei 1.500 U/min) und Erfahrumgsberichten von Bekannten, die das Heulen auch haben, führt das zu keinem akuten Ausfall. Ist wohl eher ein Komforfproblem.

      Stehe vor der selben Frage wie Du. Bei so gut wie allen Fällen, die ich gefunden habe, kam das Heulen beim Austauschgetriebe in einem der Gänge wieder. Und da stellt sich mir schon die Frage, ob sich das Rausrupfen des Getriebes (das ist ja schon nen signifikanter Eingriff) lohnt.

      Was Du auf jeden Fall machen solltest: Beim Händler bemängeln und schriftlich bestätigen lassen. Habe das getan und muss mich jetzt entscheiden, wie es weiter geht...

    • Danke für deine ausführliche Antwort! Nein ich habe das Geräusch definitiv nur im Rückwärtsgang.
      Ich kann damit auch leben. Ich versuche mir von meinem Händler schriftlich geben zu lassen, dass das nicht normal ist und somit auch nach Ablauf der Garantie zumindest eine Dokumentation hinsichtlich Kulanz besteht.

      Träume nicht dein Leben - Lebe deinen Traum

    • Marvo1410 schrieb:

      Danke für deine ausführliche Antwort! Nein ich habe das Geräusch definitiv nur im Rückwärtsgang.
      Ich kann damit auch leben. Ich versuche mir von meinem Händler schriftlich geben zu lassen, dass das nicht normal ist und somit auch nach Ablauf der Garantie zumindest eine Dokumentation hinsichtlich Kulanz besteht.
      Genau so habe ich es auch gemacht :thumbup: Bist Du eigtl bei B&K in der Lüneburger Str.?

      Ich kenne persönlich Fälle von Fahrzeugen die ich codiert hatte, die mit dem Heulen in R 300tkm gefahren sind und keinen Getriebeausfall hatten.

    • Marvo1410 schrieb:

      Ok dann werde ich das machen.
      Ja genau da bin ich :) du auch?

      Ich kenne einen Servicemitarbeiter dort persönlich, deshalb bin ich da.
      Jap, dort gekauft und der Radloff fixt meine Karre immer zur vollsten Zufriedenheit :)

    • ANZEIGE