Z4 30si oder 135i Cabrio?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Z4 30si oder 135i Cabrio?

      Im Moment stehe ich vor der Frage, ob ich mir als Zweitfahrzeug zum offenen Fahren einen Z4 3.0si oder ein 135i Cabrio zulegen soll.
      Welches Fahrzeug haltet ihr für das bessere?
      Der Preis des 135i würde 2Tsd € unter dem angegeben Preis, also bei 20.900,- liegen. Der Z4 käme mit den V296 19 Zoll Felgen.

      autoscout24.de/angebote/-ce45f…tlink&utm_campaign=266240
      suchen.mobile.de/auto-inserat/…3194.html?action=parkItem

      Bitte nur ernst gemeinte Ratschläge!

      ""

      Gruß
      Andreas

      F30 335i xDrive


      Mini Cooper S Roadster


      Vorsicht: Fahrfreude kann süchtig machen! :bmw-smiley:

    • Also grundsätzlich solltest Du dir erstmal im klaren sein, für was Du dieses "Spaßfahrzeug" nutzen möchtest.
      Willst Du damit auch mal in den Urlaub fahren, oder ist diese Anschaffung nur als wirkliches Spaßfahrzeug, was man nur hin und wieder für kürzere Ausfahrten nutzt, zu verstehen ?
      Also kurz gesagt, mit oder ohne Gepäck.
      Optisch ist der Z4 natürlich weit vorne und der Fahrspaß ist wahrscheinlich auch höher.
      Der 1er ist halt auch für längere und gepäcklastigere Reisen besser geeignet.
      Ich hatte damals auch überlegt Z4 oder 2er/4er Cabrio.
      Im Endeffekt hat dann wegen des sehr begrenzten Kofferraumvolumens, das 4-sitzige Cabrio gewonnen.
      Man braucht den größeren Kofferraum zwar nicht oft, aber trotzdem ist es schöner und natürlich der Fahrzeugart entsprechend, auch offen in den Urlaub zu fahren.
      Wobei ich auch schon geschlossen fahren "musste" und die Rücksitzbank trotzdem mit Gepäck belegt war.
      Das kann man mit einem Z4 komplett vergessen.

      Grüße,
      Reinhard

      Freude am :auto: , mehr sog i ned




    • Wie Reinhard schon geschrieben hat: Die zentrale Frage ist die Alltags- bzw. Reisetauglichkeit. Als Spaßmobil hat der Z4 sicherlich das höhere Potenzial. Daher musst du diese Frage für dich selbst beantworten. :P

    • Für mich geht es klar um den Spaßfaktor, denn größere Reisen machen wir nur mit dem F30, da reicht auch der Platz im E88 nicht.
      Was mich beim E89 trotzdem stört, ist die Briefkastenschlitz-Öffnung des Kofferraums bei offenem Verdeck, da kann man größere Taschen eigentlich nur bei geschlosenem Verdeck ein- und ausladen. Aber da man das Fahrzeug eh nicht offen herum stehen läßt, wäre das wohl zu verkraften.
      Ich werde den Z4 jedenfalls zuerst Probefahren und dann mal sehen, ob ich den E88 auch noch anschaue, der als großes Minus leider einen reparierten Unfallschaden hat.
      Der Z4 gefällt mir vor allem vom Aussehen einfach besser, und das Klappdach gibt halt einen schönen Coupéeffekt. Und er hat wohl zuletzt auch den besseren Wiederverkaufswert.

      Gruß
      Andreas

      F30 335i xDrive


      Mini Cooper S Roadster


      Vorsicht: Fahrfreude kann süchtig machen! :bmw-smiley:

    • Andreas F30 schrieb:

      Was mich beim E89 trotzdem stört, ist die Briefkastenschlitz-Öffnung des Kofferraums bei offenem Verdeck, da kann man größere Taschen eigentlich nur bei geschlosenem Verdeck ein- und ausladen.
      Beim E89 gibt es einen Knopf, um das geschlossene Verdeck im Kofferraum anzuheben. Damit kann man auch größere Sachen einladen, sofern sie unter das Verdeck passen. Das nennt sich beim Z4 "Komfortbeladung" (Anleitung siehe airklaus.de/eigene/anleitungbmwz4e89.pdf). Sooo klein ist es nicht, aber in der Regel fährt man damit geschlossen in den Urlaub und macht erst vor Ort auf - leider.

      Und wer ein Cabrio in der Garage stehen hat und es ist Sommer und man will nur zu zweit in den Urlaub, der verzichtet in der Regel auf Gepäck und nimmt dann doch das Cabrio, auch wenn der F30 sinnvoller wäre :D
    • Die Beladeeinheit hab ich im 4er ja auch und find die schon sehr praktisch.
      Ich schau auch das ich mit dem Cabrio in den Urlaub fahren kann, eh klar 8)
      Ich hab halt wie gesagt die Möglichkeit mein Cabrio so zu beladen, das ich spätestens nach der Autobahn das Dach aufmachen kann.

      Grüße,
      Reinhard

      Freude am :auto: , mehr sog i ned




    • Wenn es um den Spaßfaktor geht sind beide Autos nicht geeignet - zu schwer, zu "normal". Der 135i fährt sich wie ein normaler 1er mit etwas mehr Bumms unter der Haube, aber dafür fühlt er sich schwer und behäbig an. Der Z4 hat ein vergleichbares Problem - für einen Roadster viel(!) zu schwer und zu wuchtig um die Kurven.

      Wenn das Budget vorhanden ist und man offen Spaß(!) haben will gibt es eigentlich nur einen Z4 Roadster 3.0si der Vorgängergeneration. Da passt Größe, Gewicht, Motor und Fahrwerk ziemlich gut zusammen. Klar, die Optik muss man mögen, aber was nützt das hübschere Auto wenn es sich wie ein Ziegelstein bewegt?

      Grüße
      Sven

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------

    • Den Z4 si hatte ich vorher schon, der war mir doch etwas zu rustikal und auch zu eng, und so zackig fuhr der auch nicht. Da war der MX-5, den ich davor hatte, zackiger, weil er eben viel leichter war. Aber der wäre mir heute auch zu eng und zu unkomfortabel. Als echte Alternative käme dann nur der M-Roadster in Frage, aber das wäre mir zu viel Geld.

      Gruß
      Andreas

      F30 335i xDrive


      Mini Cooper S Roadster


      Vorsicht: Fahrfreude kann süchtig machen! :bmw-smiley:

    • Dann wirst du überrascht sein wie ziegelsteinig sich der 135i und der E89 anfühlen werden :) Zum Cabrio-Dahingleiten super, aber ansonsten? Leider nein, leider gar nicht :).

      Grüße
      Sven

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------

    • _SR_ schrieb:

      gibt es eigentlich nur einen Z4 Roadster 3.0si der Vorgängergeneration. Da passt Größe, Gewicht, Motor und Fahrwerk ziemlich gut zusammen.
      Und jeder einzelne ist mindestens 9 Jahre alt. Das will man sich auch nicht unbedingt antun, wobei der verlinkte Z4 auch von 2009 ist.

      Auf jeden Fall finde ich gut, dass Du den 3 Liter Sauger im Z4 fahren willst. Der ist nämlich wirklich Sahne und sofern man keinen Sportwagen erwartet, sondern einen schnellen offenen Zweisitzer, reicht der auch völlig aus.
    • master_p schrieb:

      _SR_ schrieb:

      gibt es eigentlich nur einen Z4 Roadster 3.0si der Vorgängergeneration. Da passt Größe, Gewicht, Motor und Fahrwerk ziemlich gut zusammen.
      Und jeder einzelne ist mindestens 9 Jahre alt. Das will man sich auch nicht unbedingt antun, wobei der verlinkte Z4 auch von 2009 ist.
      Auf jeden Fall finde ich gut, dass Du den 3 Liter Sauger im Z4 fahren willst. Der ist nämlich wirklich Sahne und sofern man keinen Sportwagen erwartet, sondern einen schnellen offenen Zweisitzer, reicht der auch völlig aus.
      Was genau ist gegen in 9 Jahre altes Auto einzuwenden?

      Grüße
      Sven

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------

    • ANZEIGE