F31 320d erreicht seine Vmax nicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • F31 320d erreicht seine Vmax nicht

      Hallo liebes Forum,

      ich mache mir aktuell ein paar Gedanken um meinem 320d F31.
      Kurze Daten zum Fahrzeug:

      F31 320d
      Handschalter
      M-Paket
      M-Sportbremse
      Winterräder 18" V-Speiche 658
      Reifen Pirelli Sottozero
      Aktueller Kilometerstand ca. 6200km

      Habe ihn Mitte Dezember als Neuwagen bekommen und bin im Grunde auch super zufrieden und happy mit dem Auto.
      Einziges Manko (was mich aber wahnsinnig stört) ist, dass der Wagen seine Vmax nicht erreicht. Weder auf gerader Strecke noch mit leichtem Gefälle werden die 230km/h bzw. 239 laut Tacho erreicht, die eigentlich drin sein sollten. Mit hängen und würgen kommt der Wagen auf 215 - 220 laut Tacho - das dauert aber gefühlt Minuten. ?(
      Da es sich um einen Dienstwagen handelt und ich ca. 60.000 km pro Jahr unterwegs bin, ist mir die Performance auf der Autobahn schon recht wichtig.

      Es ist mittlerweile mein dritter BMW in Folge und dieses Problem hatte ich noch nie...
      Alle bisherigen Wagen (ebenfalls alles Neuwagen) haben ihre Vmax auf ebener Strecke ohne Probleme und wahnsinnigen Anlauf erreicht.
      Mein direkter Vorgänger, ein 120d mit 184 PS lief im Vergleich zum F31 um Welten besser.

      Geht es Euch ählich? Würdet Ihr den Wagen mal checken lassen? :/

      Bin für jede Antwort dankebar!

      Beste Grüße und einen schönen Abend,
      Alex

      ""
    • Also, ich habe wie du siehst auch den 320d, aber den pre FL. Ich habe mir zwar das PPK einbauen lassen, aber auch vorher hat meiner die V-Max von 238 ohne Probleme erreicht, hat nur etwas länger gedauert. Der wäre sogar weiter gerannt, wenn die Abriegelung da nicht gegriffen hätte.

      Ich würde mal bei deinem Händler vorsprechen.

      dieselweasel schrieb:

      Naja, ein bisschen mau ist es schon. Aber Performance und 20d beißt sich auch etwas...
      Naja, überteib mal nicht. So schlecht geht der jetzt auch nicht.
    • Na, das mit den Winterreifen dürfte klar sein, erhöhte Reibung usw.
      Das andere bezieht sich auf den Betriebspunkt des Motors und den Leistungsbedaef entsprechender Nebenaggregate, der bei Kälte oder Hitze (Klimaanlage) entsprechend ist.

      Die Datenblattangabe bezieht sich auf das typgenehmigte Auto in der Basisausstattung mit Fahrer.

    • Die einfachste Lösung wäre doch etas mehr Zeit einplanen und nicht wie ein Wahnsinniger durch die Gegend zu rasen. Nach meinen Erfahrungen bringt das immer nur einen marginalen Zeitgewinn und steht in keinem Verhältnis zum Verbrauch an Nerven und Sprit.
      Ich sage immer: Entscheidend ist wie gut ein Auto bis 200 km/h beschleunigt was danach kommt ist völlig egal.

    • matthi schrieb:

      Die einfachste Lösung wäre doch etas mehr Zeit einplanen und nicht wie ein Wahnsinniger durch die Gegend zu rasen. Nach meinen Erfahrungen bringt das immer nur einen marginalen Zeitgewinn und steht in keinem Verhältnis zum Verbrauch an Nerven und Sprit.
      Ich sage immer: Entscheidend ist wie gut ein Auto bis 200 km/h beschleunigt was danach kommt ist völlig egal.
      Schon klar - es heißt ja nicht, dass ich ständig fahre wie ein Irrer.

      Meine Frage ist, ob mit dem Wagen eventuell etwas nicht stimmt.
      Wenn ich die Vmax mal nutzen möchte, sollte sie ja zumindest erreicht werden (ohne 20km Anlauf oder 30% Gefälle).
    • matthi schrieb:

      Die einfachste Lösung wäre doch etas mehr Zeit einplanen und nicht wie ein Wahnsinniger durch die Gegend zu rasen. Nach meinen Erfahrungen bringt das immer nur einen marginalen Zeitgewinn und steht in keinem Verhältnis zum Verbrauch an Nerven und Sprit.
      Ich sage immer: Entscheidend ist wie gut ein Auto bis 200 km/h beschleunigt was danach kommt ist völlig egal.

      Was genau hat das mit der ursprünglichen Frage zu tun? Wenn ich ein Produkt kaufe mit einer bestimmten Eigenschaft, und diese Eigenschaft nicht gegeben ist, dann spielt es im Falle einer Beanstandung wohl kaum eine Rolle ob und wie oft ich diese Eigenschaft verwende, oder?

      Aber um mal konstruktiv zu werden: Ich habe mit meinem 120i ein vergleichbares Problem gehabt. Muss aber sagen das auf den letzten KM (aktuell ca. 6500) es besser wurde. Angegeben ist das Auto mit 230, geschafft hat er bei 4500-5000km maximal 220, inzwischen erreicht er die 230 - zwar zäh, aber immerhin.

      Dazu kommt in der Tat das die Winterreifen etwas Leistung kosten. Ich werde es daher so machen: Ich warte noch bis das Auto ca. 10tkm drauf hat, bis dahin ist Frühling, und wenn es dann immer noch Probleme hat werde ich reklamieren. Evtl. kannst du ja ähnlich vorgehen.

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------

    • Vielen Dank erstmal für die hilfreichen Antworten.
      Darauf, dass die Winterreifen ggf. Leistung kosten, bin ich noch gar nicht gekommen. Meine sind zudem ja auch recht groß mit 18" und 225 Breite.

      Werde es noch bis 10.000 km beobachten und falls keine große Besserung auftritt mal beim Händler vorsprechen.

    • ANZEIGE